Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg: Fahrerin baut Unfall mit 2,24 Promille

Führerschein beschlagnahmt  

Fahrerin baut Unfall mit 2,24 Promille

16.06.2021, 14:11 Uhr | t-online

Wolfsburg: Fahrerin baut Unfall mit 2,24 Promille. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. (Quelle: imago images/Fotostand)

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei (Symbolbild): Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. (Quelle: Fotostand/imago images)

Bei einer Kollision mit einem geparkten Wagen in Wolfsburg hat eine Autofahrerin einen nicht unerheblichen Schaden verursacht. Der Alkoholtest der Polizei erklärte ihre Ausfallerscheinungen.

In Wolfsburg hat am Dienstagnachmittag eine Frau unter starkem Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut. Als die Fahrzeugführerin gegen 16:15 Uhr auf der Schusterstraße unterwegs war, rammte sie ein Auto, das am Fahrbahnrand geparkt war. Es entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro an dem VW Amarok.

Die Polizei stellte bei der Frau alkoholtypische Ausfallerscheinungen fest. Ein Atemalkoholtest, den sie freiwillig durchführte, ergab einen Wert von 2,24 Promille. Sie musste die Beamten daraufhin zur Dienstelle begleiten, wo ihr durch einen approbierten Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Auch ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: