Sie sind hier: Home > Regional > Wolfsburg >

Wolfsburg mit zwei Wechseln gegen Freiburg

Wolfsburg  

Wolfsburg mit zwei Wechseln gegen Freiburg

23.10.2021, 15:27 Uhr | dpa

Wolfsburg mit zwei Wechseln gegen Freiburg. Fußball

Ein Spielball liegt auf dem Rasen. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Maximilian Arnold wird neuer Bundesliga-Rekordspieler des VfL Wolfsburg. Der 27-Jährige steht wie erwartet in der Startelf der Niedersachsen für das Heimspiel gegen den SC Freiburg. Sollte er sich nicht kurzfristig beim Aufwärmen verletzen, bestreitet Arnold sein 260. Bundesligaspiel für den VfL und wäre damit alleiniger Rekordhalter vor Diego Benaglio.

Nach der 1:3-Niederlage am Mittwoch in der Fußball-Champions-League gegen Red Bull Salzburg verändert Trainer Mark van Bommel seine Startformation auf zwei Positionen. Außenverteidiger Paulo Otavio und Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui sind anstelle von Jérôme Roussillon und Dodi Lukebakio dabei.

Beim SC Freiburg nimmt Coach Christian Streich im Vergleich zum 1:1 gegen RB Leipzig eine Änderung vor. Lukas Kübler spielt anstelle von Kiliann Sildillia. Der zuletzt angeschlagene Stürmer Nils Petersen sitzt immerhin als Einwechsel-Option auf der Ersatzbank. Der angeschlagene Offensivspieler Roland Sallai steht dagegen nicht im Kader.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: