Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Wuppertaler SV holt Marcel Heinemann als neuen Cheftrainer für U19

Vom FC Remscheid  

WSV holt neuen Cheftrainer für U19

30.01.2020, 15:20 Uhr | t-online.de

Wuppertaler SV holt Marcel Heinemann als neuen Cheftrainer für U19. Marcel Heinemann: Er ist der neue Trainer der U19 des Wuppertaler SV. (Quelle: WSV/privat)

Marcel Heinemann: Er ist der neue Trainer der U19 des Wuppertaler SV. (Quelle: WSV/privat)

Nachdem die U19 mit Pascal Bieler ihren Trainer verloren hatte, hat der Wuppertaler SV nun einen Nachfolger ernannt. Marcel Heinemann wird demnach neuer Cheftrainer der Mannschaft.

Da Pascal Bieler nun die 1. Mannschaft des Wuppertaler SV trainiert, brauchte die U19 einen neuen Trainer. Der WSV wurde offenbar beim FC Remscheid fündig. Denn wie der Verein aus Wuppertal mitteilte, ist Marcel Heinemann nun offiziell der neue Cheftrainer der U19.

Erfahrungen hat er bereits als Trainer im Jugend- und Seniorenbereich beim SV Lippstadt und beim FC Remscheid gemacht, wo er seit Juli 2019 aktiv war. Die Trennung von dem Verein war erst am Sonntag bekannt geworden.

Heinemann: "Ich musste nicht lange überlegen"

Heinemann sagte in einem Statement: "Eigentlich wollte ich bis zum Ende der Serie Pause machen, aber als mich die sportliche Leitung des Wuppertaler SV kontaktierte, musste ich nicht lange überlegen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, dem Trainerteam, dem Vorstand und allen Beteiligten. Ich werde die anspruchsvolle Aufgabe, den Klassenerhalt in der A-Jugend Bundesliga zu realisieren, mit größter Leidenschaft angehen."

Pascal Bieler, der lange U19-Trainer war, sagt dazu: "Es fällt mir extrem schwer, das Traineramt der U19 niederzulegen. Es ist aber die sinnigste Entscheidung. Es ist zeitlich nicht möglich, beide Jobs auf Dauer zu machen. Das ist die fairste Lösung allen Beteiligten gegenüber."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal