Sie sind hier: Home > Regional > Wuppertal >

Schule in Wuppertal bekommt eigene Schwebebahn

Schwebendes Klassenzimmer  

Schule in Wuppertal bekommt eigene Schwebebahn

20.02.2019, 11:10 Uhr | t-online.de, jwi

Schule in Wuppertal bekommt eigene Schwebebahn. Die vor 47 Jahre in den Dienst gestellte Baureihe GTW72 wird ausgemustert. Eine der alten Bahnen wird in Wuppertal Vohwinkel zum fliegenden Klassenzimmer.  (Quelle: WSW Wuppertaler Stadtwerke/R.SILBERKUHL-6TANT)

Die vor 47 Jahre in den Dienst gestellte Baureihe GTW72 wird ausgemustert. Eine der alten Bahnen wird in Wuppertal Vohwinkel zum fliegenden Klassenzimmer. (Quelle: WSW Wuppertaler Stadtwerke/R.SILBERKUHL-6TANT)

Die Wuppertaler Realschule Vohwinkel bekommt am Donnerstag eine Schwebebahn auf den Schulhof gestellt. Die spektakuläre Aktion beginnt bereits vor Schulstart.

Erich Kästners fliegendes Klassenzimmer wird in Wuppertal Realität. Am Donnerstag, 21. Februar, schwebt eine Schwebebahn stilecht auf den Schulhof der Realschule Vohwinkel. Die Schule erhält einen Gelenktriebwagen der Wuppertaler Schwebebahn der Baureihe 1972. Die über 20 Tonnen schwere Bahn wird per Autokran über ein Schulgebäude zu ihrem endgültigen Bestimmungsort gehoben. Die Idee des "schwebenden Klassenzimmers" wird dabei ganz wörtlich umgesetzt. Die Aktion beginnt bereits vor Schulstart.

Schwebebahn fliegt auf den Schulhof der Realschule Vohwinkel

Die Realschule Vohwinkel im Westen der Stadt hat ein Exemplar des Wuppertaler Wahrzeichens erworben. Die WSW wird voraussichtlich bis Mai die letzten Wagen der alten Generation abgeben. Sie werden durch 31 neue Fahrzeuge der Generation ersetzt.

Die Schwebebahn wird auf zwei Lastwagen in drei Teilen zur Schule gebracht. Der erste Transport beginnt um 7 Uhr, der Einsatz des Autokrans in der Blücherstraße in Vohwinkel startet auf dem Schulhof zwischen 7.30 und 8.00 Uhr und endet planmäßig in den Mittagsstunden.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal