Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMindestens drei Affenpocken-Fälle in DeutschlandSymbolbild für einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild für einen TextMbappé trifft Entscheidung über ZukunftSymbolbild für einen TextBericht: Buttersäure-Attacke vor PokalfinaleSymbolbild für einen Text13 Deutsche auf Mallorca festgesetztSymbolbild für einen TextFormel 1: Feuer bei Mick SchumacherSymbolbild für einen TextProbe für Queen-Parade: Tribüne stürzt einSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen TextMehrere Verletzte bei Streit an ClubSymbolbild für einen TextSo sehen Sie das DFB-Pokalfinale liveSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Schumacher-Boss spricht über Teamorder

Von sid
Aktualisiert am 17.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Haas-Teamchef Steiner (r.) und Mick Schumacher: Das Debüt des deutschen Toptalents wird mit Spannung erwartet.
Haas-Teamchef Steiner (r.) und Mick Schumacher: Das Debüt des deutschen Toptalents wird mit Spannung erwartet. (Quelle: Motorsport Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mick Schumacher und Nikita Masepin sind 2021 die neuen Piloten bei Haas. Masepins Vater ist Chef des wichtigsten Geldgebers – gibt es dadurch Probleme? Nun hat sich Teamchef Günther Steiner geäußert.

Günther Steiner, als Teamchef des Formel-1-Rennstalls Haas auch der Vorgesetzte von Mick Schumacher, hat seinen Fahrern Chancengleichheit versprochen. "Im Team sind beide Fahrer gleichgestellt", sagte Steiner bei RTL/ntv.

Schumachers Stallkollege Nikita Masepin ist der Sohn des russischen Unternehmers Dimitri Masepin, dessen Chemiekonzern Uralkali das Namenssponsoring bei Haas übernommen hat und damit der wichtigste Geldgeber des kleinen US-Rennstalls ist.

"Auch Herr Masepin hat gesagt: 'Mein Sohn hat keine Vorteile zu haben'", berichtete Steiner in der Sendung "Frühstart": "Uralkali ist der Hauptsponsor, aber mit keinen Rechten, einen Vorteil zu haben. Das gibt es nicht. Das ist nicht sportlich, das wird bei uns auch nicht gemacht. Dafür stehe ich gerade", sagte der Italiener und beteuerte, immer "mit offenen Karten" zu spielen.

Weitere Artikel

Formel 1 vor Saisonstart
So lief der zweite Test-Tag für Mick Schumacher
Mick Schumacher auf der Strecke in Bahrain.

Am zweiten Testtag
Problem mit dem Getriebe: Defekt bremst Vettel aus
Tests in Bahrain: Nach sechs Runden musste Sebastian Vettel in die Box.

Königsklasse vor Rekordsaison
Formel-1-Kalender 2021: Alle Termine und Ergebnisse im Überblick
Geht in seine mit Spannung erwartete erste Formel-1-Saison: Mick Schumacher im Haas.


Die neue Saison beginnt am 28. März in Bahrain.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schumacher feiert bestes Ergebnis – das sagt der Haas-Pilot
  • David Digili
Von David Digili
Motorsport
Formel-1-KalenderMotorsport-News

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website