Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Karlsruhe - Aue 2:1

2. Bundesliga

Alle Wettbewerbe

2. BUNDESLIGA, 10. SPIELTAG


Karlsruhe
Beendet
2:10:0
Aue

TORSCHÜTZEN


Fabian Schleusener46’
1:0
Philipp Hofmann67’
2:0
2:1
83’Anthony Barylla
Letzte Aktualisierung • 12:29:11
Nach SpielendeFür heute darf ich mich von Ihnen verabschieden und wünsche noch einen angenehmen Restsamstag.
Nach SpielendeIn der kommenden Woche geht es für die Karlsruher weiter mit einem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf, Erzgebirge Aue empfängt den FC Ingolstadt zum Kellerduell in der eigenen Arena. Natürlich haben wir auch diese Partien dann wieder für im Liveticker. Seien Sie dabei.
Nach SpielendeDer KSC springt in der Tabelle durch den Sieg auf Rang 5, Aue rutscht gar auf den letzten Platz, weil Ingolstadt im Parallelspiel gegen Holstein Kiel einen Punkt holte.
Nach SpielendeIn der ersten Halbzeit war der KSC noch nicht wirklich auf der Höhe, fand im Offensivspiel kaum statt und hatte Glück, dass Aue zwei gute Chancen zur Führung nicht nutzte. Nach dem Seitenwechsel jedoch zeigten die Hausherren eine andere Körpersprache und brauchten nur 46 Sekunden, um durch den eingewechselten Schleusener die Führung zu erzielen. Hofmann schraubte diese in der 67. Minute in die Höhe. Nachdem jedoch Gersbeck sich wegen einer Notbremse gegen Sijaric die Rote Karte abholte und Barylla den anschließenden Freistoß zum Anschlusstreffer nutzte (83.), wurde es noch einmal brenzlig. Letztlich retteten die Badener die drei Punkte aber ins Ziel.
90. Minute (+6)Jetzt ist es aus! Der KSC zittert sich zum Sieg gegen Aue.
90. Minute (+3)Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum und Männel befindet sich bei Eckball Aue schon vorne im gegnerischen Sechzehner. Der Standard bringt aber keine Torgefahr mit sich.
90. Minute (+1)Sechs Minuten werden noch nachgespielt im, zweiten Durchgang.
Gelbe Karte
89. Minute - Gelbe Karte
Antonio Mance
Antonio Mance
Mance hat den Ellenbogen im Luftzweikampf mit Gondorf ausgefahren und sieht die nächste Gelbe Karte. Währenddessen kommt Sijaric zurück aufs Feld, der wegen starken Nasenblutens behandelt werden musste.
88. MinuteAue ist jetzt am Drücker. Das werden noch spannende Schlussminuten im Wildpark.
Gelbe Karte
86. Minute - Gelbe Karte
Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
Hochscheidt unterbindet einen Konter der Hausherren, indem er Wanitzek im Mittelfeld blockt. Badstübner ist das die nächste Gelbe Karte wert.
Tor!
83. Minute - TOOOR!
Anthony Barylla

Anthony Barylla

Toooooooor! Karlsruher SC - ERZGEBIRGE AUE 2:1. Und dann ist er drin! Barylla nimmt sich des Freistoßes aus gut 22 Metern an und zirkelt die Kugel über die Mauer ins linke Eck. Kuster sieht im Tor des KSC überhaupt nicht gut aus, dachte wohl, der Ball geht am Pfosten vorbei. 
Auswechslung
83. Minute - Auswechslung
Markus Kuster
Markus Kuster
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
Eichner opfert Stürmer Hofmann und bringt Ersatzkeeper Kuster ins Spiel. Wird es in der Schlussphase nun doch noch einmal interessant?
Rote Karte
80. Minute - Rote Karte
Marius Gersbeck
Marius Gersbeck
Das ist unnötig. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte findet Sijaric zehn Meter vor dem gegnerischen Starfraum. Gersbeck ist aus seinem Tor geeilt und geht mit vollem Risiko in den Auer. Der Keeper trifft nur den Gegenspieler, nicht aber den Ball. Badstübner zeigt sofort die Rote Karte.
Auswechslung
77. Minute - Auswechslung
Lucas Cueto
Lucas Cueto
Marc Lorenz
Marc Lorenz
Auch Lorenz hat Feierabend. Cueto ist neu im Spiel.
Auswechslung
77. Minute - Auswechslung
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
Choi Kyoung-Rok
Choi Kyoung-Rok
Jetzt wechselt auch Eichner erneut. Kaufmann kommt für den fleißigen Choi in die Partie.
Auswechslung
76. Minute - Auswechslung
Jan Hochscheidt
Jan Hochscheidt
Nicolas Kühn
Nicolas Kühn
Zudem ist auch Hochscheidt neu im Spiel. Kühn muss für ihn weichen.
Auswechslung
76. Minute - Auswechslung
Antonio Mance
Antonio Mance
Antonio Jonjic
Antonio Jonjic
Aue wechselt erneut - und zwar doppelt. Jonjic kommt für Mance.
Gelbe Karte
74. Minute - Gelbe Karte
Clemens Fandrich
Clemens Fandrich
Die nächste Gelbe Karte sieht Fandrich. Gegen Schleusener ging der Auer etwas zu robust zu Werke.
72. MinuteDie Köpfe hängen jetzt doch etwas bei den Gästen. Verständlich, denn in der ersten Halbzeit waren die Sachsen so gut drin im Spiel.
69. MinuteHärtel und Thiede rasseln im Mittelfeld aneinander. Das sah schmerzhaft aus, beide können aber weiterspielen.
Tor!
67. Minute - TOOOR!
Philipp Hofmann

Philipp Hofmann

Vorlage Philip Heise

Toooooooor! KARLSRUHER SC - Erzgebirge Aue 2:0. Ist das die Vorentschiedung? Heise mit einem sensationellen Dribbling über die linke Seite vorbei an vier Gegenspielern und dem anschließenden Flachpass in die Box zu Hofmann. Der Stürmer verzögert kurz und zieht dann aus neun Metern halblinker Position mit dem linken Fuß ab. Männel kann den Einschlag unten links nicht verhindern.
65. MinuteLorenz wird von Fandrich abgeräumt und muss anschließend auf dem Platz behandelt werden. Das sah übel aus.
Auswechslung
62. Minute - Auswechslung
Omar Sijaric
Omar Sijaric
Babacar Gueye
Babacar Gueye
Zu guter Letzt geht auch Gueye vom Feld. Für ihn ist Sijaric neu im Spiel.
Auswechslung
62. Minute - Auswechslung
Sascha Härtel
Sascha Härtel
Dirk Carlson
Dirk Carlson
Auch Carlson geht runter. Härtel übernimmt für ihn auf der Linksverteidigerposition.
Auswechslung
61. Minute - Auswechslung
Dimitrij Nazarov
Dimitrij Nazarov
Ben Zolinski
Ben Zolinski
Dreifachwechsel bei den Gästen. Zunächst wird Zolinski durch Nazarov ersetzt.
60. MinuteVor allem Schleusener tut dem Spiel der Gastgeber gut. Lorenz' Flanke von der linken Strafraumecke versenkt der Torschütze zum 1:0 beinahe per Kopf aus fünf Metern im rechten Winkel.
57. MinuteDer KSC drückt, Erzgebirge Aue steht nur noch hinten drin. Die Führung ist mittlerweile hochverdient.
55. MinuteLorenz versucht es aus der linken Strafraumhälfte und visiert das lange Eck an. Gonther ist jedoch mit dem Fuß dazwischen und fälscht zum nächsten Eckball ab.
53. MinuteErster Eckball für den KSC. Wanitzek führt von der rechten Seite kurz aus und sorgt dafür, dass Gondorf den Ball flach und scharf in den Fünfer bringen kann. Kobald versucht es dort mit der Hacke und bleibt an Männel hängen. Starke Aktion der Gastgeber.
51. MinuteDie Körpersprache beim KSC ist seit Wiederbeginn deutlich verbessert. In der ersten Halbzeit hatte man sich vom Tabellenvorletzten vor allem in den Zweikämpfen den Schneid abkaufen lassen.
49. MinuteBitter für die Gäste, die in der ersten Halbzeit das bessere Team waren, jetzt aber in Rückstand liegen. Den Zuschauern auf den Rängen gefällt der Zwischenstand natürlich, es ist nun deutlich stimmungsvoller im Wildpark.
Tor!
46. Minute - TOOOR!
Fabian Schleusener

Fabian Schleusener

Vorlage Marco Thiede

Tooooooor! KARLSRUHER SC - Erzgebirge Aue 1:0.  Was für ein Start in den zweiten Durchgang. Thiede bringt den Ball von der rechten Seite hoch an den Elfmeterpunkt, wo ihn Schleusener unbedrängt herunternehmen kann und mit einer Drehung Fandrich locker und leicht abschüttelt. Der ehemalige Nürnberger zieht aus der Drehung ab und trifft trocken ins untere rechte Toreck. Nur 46 Sekunden waren in der zweiten Halbzeit gespielt.
Anpfiff
46. MinuteWeiter gehts. Der zweite Durchgang läuft. Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
Der KSC tat sich gegen bissige Auer in den ersten 45 Minuten enorm schwer, erspielte sich keinen wirklichen Hochkaräter und schoss erst nach einer halben Stunde zum ersten Mal aufs Tor. Die Veilchen hingegen hatten in Person von Kühn (16.) und Gueye (18.) zwei Riesenchancen zur Führung, ließen diese aber ungenutzt. Stand jetzt schmeichelt das Remis eher den Hausherren, die in der zweiten Halbzeit einen deutlichen Zahn zulegen müssen.
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+2)Das wars im ersten Durchgang.
45. MinuteZwei Minuten werden noch nachgespielt.
44. MinuteEine Flanke von Lorenz vom linken Flügel rutscht an Schleusener vorbei bis zum langen Pfosten durch, wo plötzlich Choi die Chance zur Führung hat. Der Winkel wird allerdings zu spitz, sodass der Südkoreaner den Ball nicht mehr auf den Kasten bekommt und ihn ans rechte Außennetz setzt.
43. MinuteAue bleibt weiter die aktivere Mannschaft, schafft es aber nicht, sich zu belohnen. Immerhin: Die mitgereisten Fans im Gästeblock sind zufrieden.
Auswechslung
40. Minute - Auswechslung
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
Bitter für Breithaupt, der schon vor der Halbzeit runtergenommen wird - Schleusener übernimmt im Mittelfeld. Eichner schnappt sich den Ausgewechselten, nimmt ihn in den Arm und erklärt dem 19-Jährigen eindringlich die Gründe für die Herausnahme.
37. MinuteNur eine Minute später ist es Lorenz, der nach Thiedes Hereingabe vom rechten Flügel am kurzen Pfosten zum Kopfball kommt. Der Ball geht jedoch gut einen Meter rechts am Tor vorbei.
36. MinuteDa ist er: der erste Torschuss des KSC. Choi legt auf Höhe der Strafraumkante für Wanitzek ab, der die Kugel volley in Richtung Tor bringt. Männel hat den Ball sicher.
33. MinuteGlück für Zolinski, der gegen Wanitzek im Zweikampf deutlich zu spät kommt. Badstübner steht genau daneben und belässt es bei einer mündlichen Ermahnung.
30. MinuteAue ist das zielstrebigere Team, sucht seine Chance im schnellen Umschaltspiel nach Ballgewinnen. Der KSC agiert viel zu behäbig, hat noch keinen Torschuss abgegeben.
Gelbe Karte
28. Minute - Gelbe Karte
Sam Schreck
Sam Schreck
Schreck sieht die nächste Gelbe Karte der Partie. Gegen Choi langt er auf Höhe der Mittellinie ordentlich zu. Badstübner zeigt an, dass es nicht das erste Vergehen des Auers war und er ihn deshalb verwarnt.
27. MinuteZolinski kommt am linken Fünfereck nach Flanke von Barylla von der rechten Seite zum Kopfball. Der Winkel ist jedoch spitz und Zolinski in Rücklage, die Kugel geht gut zwei Meter links am Pfosten vorbei.
25. MinuteHeise hat auf dem linken Flügel viel Platz und versucht es mit einer flachen, scharfen Hereingabe in den Fünfer. Männel hat jedoch aufgepasst und schmeißt sich vor Hofmann auf den Ball.
22. MinuteKarlsruhe kommt noch nicht wirklich ins Spiel, tut sich schwer, den Ball kontrolliert in die Gefahrenzone zu bringen. Auch Trainer Christian Eichner sieht nicht sonderlich glücklich aus.
Gelbe Karte
20. Minute - Gelbe Karte
Tim Breithaupt
Tim Breithaupt
Breithaupt stellt das Bein gegen Zolinski raus, der bereits an ihm vorbeigelaufen war. Das ist ein klares taktisches Foul und gibt zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.
18. MinuteDie Gäste drehen auf. Gueye kommt aus zwölf Metern zentraler Position nach starkem Zuspiel von Jonjic zum Abschluss, setzt die Kugel aber Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
16. MinuteAue hat die erste Großchance der Partie. Kühn dring über die rechte Seite mit Tempo in den Strafraum ein. Heise kommt nicht mehr hinterher und so kommt Kühn aus sieben Metern halbrechter Position zum Abschluss. Gersbeck reagiert mit einer ganz starken Fußabwehr und verhindert so das 0:1.
14. MinuteDer ganz große Spielfluss kommt in der Anfangsphase noch nicht auf. Das Spiel findet vornehmlich im Mittelfeld statt.
12. MinuteAue steht gegen den Ball kompakt und lässt bisher nichts zu. Männel ist damit zufrieden und lobt seine Spieler lautstark aus der Coachingzone.
9. MinuteGondorf stößt nach einer Flanke von der linken Seite am langen Pfosten mit Männel zusammen und verdreht sich leicht das Knie. Es scheint aber zunächst weiterzugehen für den Kapitän der Badener.
7. MinuteChoi erobert die Kugel gegen Bussmann an der gegnerischen linken Eckfahne und wird anschließend vom Auer zu Boden gerissen. Auch bei diesem klar taktischen Foul lässt Badstübner die Karte stecken.
5. MinuteEs geht von Beginn an zur Sache in den Zweikämpfen. Hofmann geht mit gestrecktem Fuß und relativ offener Sohle ins Duell mit Zolinski. Der Stürmer hat Glück, dass das nicht die erste Karte der Partie gibt.
3. MinuteGordon geht mit dem Ellenbogen voran in einen Luftzweikampf mit Gueye. Schiedsrichter Badstübner unterbindet das sofort und wirft dem KSC-Verteidiger einen ernsten Blick zu.
Anpfiff
1. MinuteLos gehts. Der Ball rollt.
Vor SpielbeginnWerfen wir einen Blick auf das Schiedsrichtergespann. Leitender Unparteiischer ist Florian Badstübner, ihm assistieren Markus Schüller und Fabian Porsch an den Linien. Vierter Offizieller ist Mario Hildenbrand, Tobias Stieler ist als VAR eingeteilt.
Vor SpielbeginnAue ist saisonübergreifend seit sechs Auswärtsspielen in der 2. Liga ohne Sieg (3 Unentschieden, 3 Niederlangen) und gewann nur eines der letzten zwölf Auswärtsspiele (4 Unentschieden, 7 Niederlagen). Den letzten Auswärtssieg gegen ein Team, das zu diesem Zeitpunkt in den Top 10 lag, gab es im Juni 2020 gegen das zehntplatzierte Regensburg. Aber auch der KSC gewann nur eines der vergangenen sieben Ligaspiele, nachdem die Badener saisonübergreifend zuvor noch vier Partien in Folge gewonnen hatten.
Vor SpielbeginnNach zuvor fünf Pleiten in Serie gelang den Veilchen am vergangenen Spieltag immerhin ein beachtliches 1:1 zuhause gegen den HSV. Ein Mini-Befreiungsschlag, der die düstere Stimmung im Erzgebirge leicht aufgehellt haben dürfte. Doch um in der Tabelle wirklich entscheidende Schritte aus der dunklen Zone zu machen, braucht es Siege.
Vor SpielbeginnDer Tabellenzehnte KSC empfängt den 17. aus Aue - auf dem Papier dürfte die Favoritenrolle daher klar an die Badener gehen. Die Veilchen sind nach neun Spieltagen noch immer ohne Sieg, vier Punkte holte man durch vier Remis. Der KSC verlor hingegen nur zwei der ersten neun Duelle und steht aktuell bei 13 Punkten. Bei einem Heimdreier heute ist der 5. Tabellenplatz möglich.
Vor SpielbeginnEine Änderung nimmt der Karlsruher SC in seiner Startelf im Vergleich zum 2:2 bei Jahn Regensburg am vergangenen Spieltag vor: Gondorf ersetzt Kaufmann in der Anfangsformation. Bei den Veilchen sind es zwei Veränderungen. Kühn kommt für den rotgesperrten Messeguem rein, Schreck ersetzt Strauß.
Vor SpielbeginnDie Gäste stellen dem diese Elf entgegen: Männel - Barylla, Gonther, Bussmann, Carlson - Kühn, Fandrich, Schreck, Zolinski - Gueye, Jonjic.
Vor SpielbeginnSo geht der KSC ins Duell mit Erzgebirge Aue: Gersbeck - Thiede, Gordon, Kobald, Heise - Chio, Wanitzek, Breithaupt, Gondorf, Lorenz - Hofmann.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 10. Spieltages zwischen dem Karlsruher SC und Erzgebirge Aue.
2. Bundesliga
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
St. Pauli
1492331:16+1529
2.
Regensburg
1584333:20+1328
3.
Darmstadt
1482435:16+1926
4.
Paderborn
1474328:16+1225
5.
Nürnberg
1466219:12+724
6.
Heidenheim
1573516:20-424
7.
HSV
1458124:16+823
8.
Schalke
1472523:17+623
9.
Bremen
1455420:20020
10.
Karlsruhe
1446421:21018
11.
Rostock
1452717:24-717
12.
Düsseldorf
1544719:22-316
13.
Dresden
1551916:21-516
14.
Aue
1435613:20-714
15.
Hannover
1435610:18-814
16.
Kiel
1435615:25-1014
17.
Sandhausen
1433814:28-1412
18.
Ingolstadt
1413109:31-226
Absteiger
Relegation (2. Bundesliga)
Relegation (1. Bundesliga)
Aufsteiger
HeimKarlsruhe4-3-3
16Heise8Gondorf35Gersbeck3Gordon21Thiede22Kobald7Lorenz10Wanitzek11Choi Kyoung-Rok33Hofmann38Breithaupt31Zolinski22Gueye1Männel26Gonther5Fandrich3Carlson9Jonjic23Barylla11Kühn2Bussmann30Schreck
GastAue4-3-3

Wechsel

83’
Kuster
Hofmann
77’
Kaufmann
Choi Kyoung-Rok
77’
Cueto
Lorenz
40’
Schleusener
Breithaupt
76’
Hochscheidt
Kühn
76’
Mance
Jonjic
62’
Härtel
Carlson
62’
Sijaric
Gueye
61’
Nazarov
Zolinski
Ersatzbank
Kilian JakobJannis RaboldOmoruyi IrorereDominik KotherMalik Batmaz
Philipp Klewin (Tor)Ramzi FerjaniErik MajetschakJohn-Patrick Strauß
Trainer
Christian Eichner
Carsten Müller
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: