Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Düsseldorf - Karlsruhe 3:1

2. Bundesliga

Alle Wettbewerbe

2. BUNDESLIGA, 11. SPIELTAG


Düsseldorf
Beendet
3:11:1
Karlsruhe

TORSCHÜTZEN


Philip Heise (ET)9’
1:0
1:1
22’Marvin Wanitzek
Christoph Klarer51’
2:1
Khaled Narey62’
3:1
Letzte Aktualisierung • 10:38:26
Nach SpielendeDas war es für heute aus Düsseldorf. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag. Bis bald!
Nach SpielendeBeide Teams stehen vor einer englischen Woche und dürfen am Mittwoch im Pokal ran. Düsseldorf reist zum Ligakonkurrenten Hannover, Karlsruhe hofft in Leverkusen auf die Sensation. In der Liga muss die Fortuna kommenden Sonntag nach Rostock, die Badener empfangen zeitgleich Paderborn.
Nach SpielendeDie Fortuna feiert den ersten Heimsieg, der Dreier ist hochverdient. Düsseldorf kam gut aus der Kabine und nutzte die erste Drangphase gleich zur erneuten Führung durch Klarer. Ein glänzend aufgelegter Narey sorgte dann nach einer guten Stunde für die Entscheidung. Der KSC hatte im zweiten Durchgang nur einen harmlosen Abschlussversuch, am Ende fehlte jegliches Aufbäumen. 
Abpfiff
90. Minute (+2)Aus. Düsseldorf gewinnt mit 3:1.
Auswechslung
90. Minute - Auswechslung
Phil-Thierri Sieben
Phil-Thierri Sieben
Marcel Sobottka
Marcel Sobottka
Und Phil-Thierri Sieben kommt für Marcel Sobottka.
Auswechslung
90. Minute - Auswechslung
Nicklas Shipnoski
Nicklas Shipnoski
Khaled Narey
Khaled Narey
Düsseldorfs Bester, Khaled Narey, hat Feierabend. Nicklas Shipnoski darf kurz noch Einsatzminuten sammeln.
89. MinuteIrorere ist gleich gefragt, er klärt einen platzierten Schussversuch von Klaus zur Ecke. 
Auswechslung
88. Minute - Auswechslung
Omoruyi Irorere
Omoruyi Irorere
Daniel Gordon
Daniel Gordon
Letzter Wechsel der Gäste, Felix Irorere kommt in der Innenverteidigung Daniel Gordon. 
Gelbe Karte
86. Minute - Gelbe Karte
Philip Heise
Philip Heise
Nun weiß sich Philip Heise an der Außenlinie gegen Narey doch nur mit einem Foul zu helfen. Felix Brych muss ein erstes Mal Gelb in dieser weitgehend fairen Partie zeigen. 
85. MinuteNarey spielt Gegenspieler Heise Im Strafraum schwindelig. Doch der Verteidiger bekommt am Ende trotzdem den Fuß in den Schussversuch. 
83. MinuteKuster zeigt bei der nächsten Düsseldorfer Ecke eine weitere kleine Unsicherheit. Am Karlsruher Ersatzkeeper hat es heute aber nicht gelegen. 
81. MinuteDie Schlussphase beginnt. Man hat nicht das Gefühl, dass der KSC hier ernsthaft noch an die eigene Chance glaubt. Das dachte man nach der schwachen Anfangsphase auch schon und dann schlug Wanitzek eiskalt zu. Immerhin erzielte Karlsruhe bislang in der Schlussviertelstunde die meisten Tore (7) aller Zweitligisten. 
Auswechslung
79. Minute - Auswechslung
Felix Klaus
Felix Klaus
Kristoffer Peterson
Kristoffer Peterson
Bei den Hausherren kommt Felix Klaus für Kristoffer Peterson. 
Auswechslung
78. Minute - Auswechslung
Ricardo van Rhijn
Ricardo van Rhijn
Marco Thiede
Marco Thiede
Christian Eichner versucht es mit weiteren Wechseln und bringt Ricardo van Rhijn für Marco Thiede.
Auswechslung
78. Minute - Auswechslung
Dominik Kother
Dominik Kother
Choi Kyoung-Rok
Choi Kyoung-Rok
Und Dominik Kother ersetzt Kyoung-Rok Choi.
77. MinuteSobottka will die flache Hereingabe am ersten Pfosten direkt nehmen, trifft den Ball aber nicht richtig und schießt so am langen Pfosten vorbei. 
75. MinuteWanitzeks Freistoß aus 20 Metern kommt nicht entscheidend über die Mauer hinweg. Der abgefälschte Ball wird so eine sichere Beute in den Armen von Kastenmeier. 
73. MinuteKlarer hat sich nach dem Sturz wieder erholt und mischt auch vorne wieder mit. Er köpft eine Eckenhereingabe über das Tor. 
Auswechslung
71. Minute - Auswechslung
Jakub Piotrowski
Jakub Piotrowski
Ao Tanaka
Ao Tanaka
Und Jakub Piotrowski löst Ao Tanaka ab.
Auswechslung
71. Minute - Auswechslung
Róbert Bozeník
Róbert Bozeník
Rouwen Hennings
Rouwen Hennings
Nun wechselt auch die Fortuna zweifach, Robert Bozenik übernimmt von Rouwen Hennings.
70. MinuteFast der Doppelpack: Narey spitzelt den Ball über Kuster hinweg aufs Tor und biegt schon zum Jubeln ab. Doch auf der Linie klärt Heise mit einem sensationellem Fallrückzieher und verhindert so die endgültige Entscheidung. 
68. MinuteDie Hausherren scheinen die Spur halten zu können, die Gäste finden nicht wirklich ins Spiel zurück. 
66. MinuteNarey erzielte bereits sein drittes Tor für die Fortuna - so viele wie für den HSV vergangene Saison in 29 Spielen. Alle drei Fortuna-Tore erzielte er daheim. Mal sehen, ob dieser Treffer nun auch den ersten Heimsieg bringt.
Auswechslung
64. Minute - Auswechslung
Lucas Cueto
Lucas Cueto
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
Christian Eichner wechselt gleich doppelt, Lucas Cueto kommt für Fabio Kaufmann.
Auswechslung
64. Minute - Auswechslung
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Marc Lorenz
Marc Lorenz
Und Fabian Schleusener ersetzt Marc Lorenz.
Tor!
62. Minute - TOOOR!
Khaled Narey

Khaled Narey

Vorlage Kristoffer Peterson

Tooor! FORTUNA DÜSSELDORF - Karlsruher SC 3:1. Der KSC verliert den Ball im Aufbau, dann geht es schnell. Hennings steckt steil durch zu Peterson, der sofort querlegt. Khaled Narey ist zu schnell für die KSC-Deckung, der Abschluss aus acht Metern rechts unten ins Eck ist dann Formsache für den wie befreit aufspielenden Neuzugang vom HSV. 
61. MinuteLorenz setzt sich auf der linken Seite gegen Zimmermann durch. Die Flanke landet dann aber in den Armen von Kastenmeier. 
59. MinuteGute Flanke von Narey, aber Peterson rutscht rechts im Strafraum weg und verpasst so den kontrollierten Abschluss. Die Kugel fliegt klar vorbei. 
57. MinuteKlarer versucht es zunächst aber noch einmal und steht wieder auf dem Platz. 
55. MinuteDer Torschütze fällt bei einer Klärungsaktion im eigenen Strafraum unglücklich auf den linken Unterarm. Klarer muss sich am Seitenrand behandeln lassen. Mit Piotrowski macht sich ein möglicher Ersatz zumindest bereit. 
53. MinuteFür den KSC ist es schon der sechste Gegentreffer in der ersten Viertelstunde nach der Pause. Nur Heidenheim ist in dieser Spielphase noch anfälliger. 
Tor!
51. Minute - TOOOR!
Christoph Klarer

Christoph Klarer

Vorlage Marcel Sobottka

Tooor! FORTUNA DÜSSELDORF - Karlsruher SC 2:1. Die Fortuna erzwingt die erneute Führung. Zunächst landet eine lange Flanke von Peterson am zweiten Pfosten, den Abpraller schießt Hartherz an die Latte. Der KSC bekommt den Ball nicht geklärt. Sobottka setzt nach und legt mit etwas Glück für Christoph Klarer auf, der die Kugel dann aus sechs Metern über die Linie drückt. 
48. MinuteDüsseldorf startet sehr bemüht in den zweiten Durchgang und möchte mit druckvollem Spiel an die starke Anfangsphase anknüpfen. 
46. MinuteOhne Wechsel beginnt die zweite Halbzeit.
20 Minuten hatte die Fortuna alles im Griff und führte hochverdient mit 1:0. Doch Wanitzek gelang mit etwas Glück der Ausgleich und seit dem 1:1 ist es ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Seiten hätten in der Folge in Führung gehen können. Düsseldorf muss sich vorwerfen lassen, nicht mehr aus der anfänglichen Überlegenheit gemacht zu haben. 
Abpfiff erste Halbzeit
45. MinuteWanitzeks Freistoßhereingabe von rechts findet im Strafraum keinen Abnehmer. Pünktlich geht das Spiel dann in die Pause. 
43. MinuteDie unterhaltsame erste Hälfte biegt auf die Schlussgerade ein. 
41. MinuteNarey kommt rechts am Gegenspieler vorbei und passt scharf an den ersten Pfosten, wo Hennings knapp am Ball vorbeirauscht.  
39. MinuteZimmermann schießt auf der Außenbahn den Bock und verliert die Kugel gegen Hofmann, der auf der linken Seite frei durchbricht, dann aber an Kastenmeier scheitert. Der Keeper kommt im richtigen Moment raus und verkürzt den Winkel entscheidend. 
37. MinuteHeise bringt den Ball von der rechten Seite an die Strafraumgrenze, wo Hofmanns Schussversuch dann geblockt wird. 
35. MinuteDer KSC kann das Torschussverhältnis mittlerweile auf 9:9 ausgleichen. Auch Coach Eichner klatscht nun an der Außenlinie zustimmend. 
33. MinuteDüsseldorf verliert kurz vor dem eigenen Strafraum den Ball, Hofmann steckt sofort durch. Der Winkel für Choi ist ungünstig, aber der Ex-St.-Pauli-Spieler probiert es und verfehlt den langen Pfosten knapp. 
31. MinuteSobottka bringt den Ball von rechts in die Strafraum, wo Peterson aus zentraler Position noch am ungestörten Abschluss erfolgreich gehindert wird, so geht der Schuss über das Tor. 
30. MinuteZimmermann und Narey liefern auf der rechten Seite einen tollen Doppelpass, die Kugel kommt im Anschluss in die Mitte, wo Sobottka lauert. Kobald klärt auf Kosten einer weiteren Ecke. 
28. MinuteAuf einmal ist die Sicherheit der Fortuna dahin. Der KSC kann das Spiekl von einem auf den anderen Moment auf Augenhöhe betreiben. 
26. MinuteKaufmann flankt von der rechten Seite. In der Mitte kann Hofmann zwar am Kopfball gehindert werden, doch der Ball fällt Lorenz vor die Füße. Dessen Schuss aus acht Metern wird aber erfolgreich geblockt. 
24. MinuteFür Wanitzek ist es in diesem Kalenderjahr schon der sechste Treffer, alle Tore gelangen ihm auswärts. Er traf im Frühjahr schon bei der 2:3-Niederlage gegen den heutigen Gegner. 
Tor!
22. Minute - TOOOR!
Marvin Wanitzek

Marvin Wanitzek

Vorlage Philip Heise

Toooor! Fortuna Düsseldorf - KARLSRUHER SC 1:1. Die statistische Überlegenheit der Hausherren verpufft mit einem Schlag. Auf der linken Seite werden Kobald und Heise nicht entscheidend gestört. Der Ball kommt ins Zentrum zu Marvin Wanitzek, der Glück hat, dass sein Schuss aus 18 Metern noch unhaltbar abgefälscht wird. 
21. MinuteTanaka köpft eine Flanke von Peterson direkt in die Arme von Kuster.
19. MinuteZum ersten Mal bringt nun auch Düsseldorf etwas Ruhe ins Spiel und lässt den Ball durch die eigenen reihen laufen. 
17. MinuteSieben Torschüsse, sechs Ecken, sechs Flanken und 70 Prozent gewonnener Zweikämpfe. Für nicht einmal 20 gespielte Minuten sind dies beeindruckende statistische Werte zugunsten der Hausherren. 
15. MinuteNun kommt Narey wieder über die gewohnte rechte Seite. Seine Flanke fliegt perfekt an den zweiten Pfosten, wo Peterson aus spitzem Winkel den direkten Abschluss sucht. Kuster klärt mit gutem Reflex auf der Linie. 
13. MinuteHofmann stoppt im Strafraum für Wanitzek, dessen Schuss aus 14 Metern dann geblockt wird. 
11. MinuteDie Führung ist trotz des frühen Zeitpunkts bereits verdient. Die Fortuna ist sehr engagiert in die Partie gestartet, konnte den KSC schon mehrfach entscheidend unter Druck setzen. 
Eigentor!
9. Minute - Eigentor!
Philip Heise

Philip Heise

Eigentor

Tooor! FORTUNA DÜSSELDORF - Karlsruher SC 1:0. Der KSC ist im Aufbau zu kompliziert, Gordon vertändelt den Ball und dann geht es schnell. Peterson zieht mit dem Ball in den Strafraum und will diagonal in den Lauf von Hennings passen. Philip Heise geht dazwischen und klärt unglücklich ins eigene Tor. 
7. MinuteChristian Preußer überrascht den KSC mit einer taktischen Raffinesse. Narey und Peterson haben ihre gewohnten Seiten getauscht. Der Neuzugang vom HSV kommt heute mal über die linke Seite. 
5. MinuteDie kurz ausgeführte Ecke kommt am linken Strafraumeck zu Narey, der den Abschluss sucht. Der Schuss wird noch angefälscht und senkt sich dann gefährlich. Kuster geht kein Risiko und klärt mit den Fingerspitzen zur schon vierten Ecke der Hausherren. 
4. MinuteHarthez geht mit viel Tempo über die linke SEite. Er will den Ball scharf zu Narey bringen, Kobald blockt auf Kosten einer Ecke. 
2. MinuteBei der Ecke von Hartherz verliert Kuster gleich mal die Übersicht und lässt die Hereingabe durchrutschen. Der Ball fällt Bodzek vor die Füße, der Schussversuch aus sechs Metern kann aber von einem Karlsruher Bollwerk geblockt werden. 
Anpfiff
1. MinuteDas Spiel läuft. Mit Schiedsrichter Felix Brych hat der DFB internationale Erfahrung eingebracht. 
Vor SpielbeginnDie Fortuna will im fünften Anlauf endlich den ersten Heimsieg einfahren. Düsseldorf läuft einmal mehr den eigenen Erwartungen hinterher und muss so in der Tabelle erst einmal nach hinten schauen. Noch ist das obere Drittel in Sichtweite, aber dafür braucht es endlich Heimdreier.
Vor SpielbeginnBeim KSC wäre es nach der Notbremse von Gersbeck fast noch in die Hose gegangen. Doch Gegner Aue gelang nicht mehr als der Anschlusstreffer. Der Keeper wurde vom DFB-Sportgericht für eine Partie gesperrt, Kuster hütet den Kasten.  
Vor SpielbeginnBei der Fortuna fällt Prib nach seinem harten Foul beim HSV für gleich für drei Spiele aus. Trotz Unterzahl und Rückstand konnte die Fortuna am Ende in Hamburg noch punkten, hatte kurz vor dem Ende sogar die große Chance auf die drei Punkte.  
Vor SpielbeginnBeide Trainer waren jeweils zu einem Wechsel gezwungen, weil sowohl Düsseldorf wie auch der KSC in der Vorwoche nach einem Platzverweis ihre Spiele in Unterzahl beenden mussten.
Vor SpielbeginnAuch beim KSC gibt es zwei personelle Veränderungen: Kuster und Kaufmann beginnen für Gersbeck und Breithaupt.
Vor SpielbeginnKarlsruhe hat diese Startelf mit an den Rhein gebracht: Kuster - Thiede, Gordon, Kobald, Heise - Kaufmann, Choi, Gondorf, Wanitzek, Lorenz - Hofmann.  
Vor SpielbeginnBei den Hausherren wechselt Christian Preußer im Vergleich zur Vorwoche zweifach. Tanaka und Oberdorf spielen für Prib und Nedelcu.
Vor SpielbeginnDüsseldorf beginnt wie folgt: Kastenmeier - Zimmermann, Klarer, Oberdorf, Hartherz - Marey, Sobottka, Bodzek, Tanaka, Peterson - Hennings.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen Fortuna Düsseldorf und dem Karlsruher SC.
2. Bundesliga
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
St. Pauli
16112336:19+1735
2.
Darmstadt
1692538:20+1829
3.
Regensburg
1684433:23+1028
4.
Paderborn
1676330:18+1227
5.
Nürnberg
1676323:16+727
6.
Heidenheim
1683519:20-127
7.
HSV
1668227:17+1026
8.
Schalke
1682629:21+826
9.
Bremen
1665525:22+323
10.
Karlsruhe
1656526:24+221
11.
Düsseldorf
1654722:23-119
12.
Dresden
1661919:22-319
13.
Rostock
1654719:26-719
14.
Kiel
1645718:28-1017
15.
Hannover
1645711:22-1117
16.
Aue
1635814:26-1214
17.
Sandhausen
1634917:34-1713
18.
Ingolstadt
16141110:35-257
Absteiger
Relegation (2. Bundesliga)
Relegation (1. Bundesliga)
Aufsteiger
HeimDüsseldorf4-3-3
33Kastenmeier13Bodzek25Zimmermann31Sobottka28Hennings7Hartherz20Narey5Klarer4Tanaka12Peterson46Oberdorf16Heise8Gondorf3Gordon21Thiede22Kobald7Lorenz10Wanitzek11Choi Kyoung-Rok33Hofmann37Kaufmann1Kuster
GastKarlsruhe4-2-3-1

Wechsel

90’
Shipnoski
Narey
90’
Sieben
Sobottka
79’
Klaus
Peterson
71’
Piotrowski
Tanaka
71’
Bozeník
Hennings
88’
Irorere
Gordon
78’
Kother
Choi Kyoung-Rok
78’
van Rhijn
Thiede
64’
Schleusener
Lorenz
64’
Cueto
Kaufmann
Ersatzbank
Raphael Wolf (Tor)Leonardo KoutrisDragos NedelcuLex-Tyger Lobinger
Max Weiß (Tor)Kilian JakobTim BreithauptMalik Batmaz
Trainer
Christian Preußer
Christian Eichner
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Alle Wettbewerbe
Mehr Wettbewerbe


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: