2. Bundesliga

11. SPIELTAG

Rostock
Loading...
Beendet
0:30:1
Loading...
Paderborn

TORSCHÜTZEN

0 : 1
19’Ron SchallenbergSchallenberg
0 : 2
80’Robert LeipertzLeipertz
0 : 3
88’Marvin PieringerPieringer
Wettbewerb2. Bundesliga
Runde11. Spieltag
Anstoß08.10.2022, 13:00
StadionOstseestadion
SchiedsrichterFelix Zwayer
Zuschauer24.500
Nach Spielende
Damit verabschiede ich mich aus Rostock. In Sachen 2. Bundesliga sind wir bereits heute Abend ab 20:30 Uhr mit dem Top-Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Kaiserslautern wieder für Sie da. Bis später.
Nach Spielende
Hansa Rostock dagegen steigerte sich im zweiten Durchgang deutlich, die Mannschaft von Jens Härtel schaffte es am Ende aber nicht, die Gäste mit Großchancen unter Druck zu setzen. Die Rostocker müssen dringend an ihrer Offensive arbeiten, ohne Verhoek gab es im Spiel nach vorne kaum nennenswerte Abschlüsse. Rostock reist am kommenden Freitag nach Fürth.
Nach Spielende
Die Paderborner überstehen damit den Sturmlauf der Rostocker im zweiten Durchgang und spielen sich mit zwei Kontern am Ende souverän in Richtung Auswärtssieg. Da Darmstadt 98 parallel ebenfalls gewinnen konnte, hält der SCP zwar nur mit den Spitzenteams mit, verteidigt aber auch den Relegationsrang. Paderborn empfängt am kommenden Sonntag Sandhausen.
90’ +1
Abpfiff
Dann ist Schluss! Paderborn schlägt Hansa Rostock mit 3:0!
90’
Pieringer erzielt seinen sechsten Saisontreffer, Rostock dagegen kassiert seine ersten beiden Konter-Gegentore der Saison. Hansa ist völlig von der Rolle, Paderborn lässt dagegen nur noch austrudeln.
88’
Tor für Paderborn
0:3
Loading...
Marvin Pieringer
Marvin PieringerVorlage Marcel Hoffmeier
Tooooor! Hansa Rostock - SC PADERBORN 0:3! Und auch Pieringer darf nochmal selbst netzen! Hoffmeier spielt nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte nach einem klasse Solo-Lauf den Ball rechts in den Strafraum auf Pieringer, der die Kugel aus neun Metern und spitzem Winkel halbhoch aufs Tor bringt. Kolke lässt den Ball durch die Beine rutschen. Rostock ist bedient!
86’
Auswechslung
Loading...
Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
Robert Leipertz
Robert Leipertz
Finaler Wechsel beim SCP: Torschütze Leipertz wird durch Conteh ersetzt.
86’
Fünf Minuten sind es noch bis zum Abpfiff, außer langen Bällen fällt Rostock im Spiel nach vorne nach wie vor zu wenig ein. Offensiv ist das heute erneut zu wenig bei den Gastgebern.
84’
Leipertz erzielt derweil seinen vierten Saisontreffer, Paderborn wird damit mindestens mit der Konkurrenz mithalten. Die Gäste sind am Ende abgeklärter, Rostock schaut in die Röhre.
82’
Auswechslung
Loading...
Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
Dennis Dressel
Dennis Dressel
Rostock tauscht noch einmal im Spiel nach vorne, Dressel wird durch Schumacher in den Schlussminuten ersetzt.
80’
Tor für Paderborn
0:2
Loading...
Robert Leipertz
Robert LeipertzVorlage Marvin Pieringer
Toooooor! Hansa Rostock - SC PADERBORN 0:2! Leipertz macht den Deckel drauf! Pieringer nimmt einen langen Ball von der rechten Seite stark rechts im Sechzehner auf und ist bereits hinter der Rostocker Viererkette. Der Stürmer behält die Übersicht und legt stark ins Zentrum auf den freien Leipertz, der Keeper Kolke noch am Ball vorbeirutschen lässt und aus fünf Metern ins leere Tor einschiebt.
79’
Rostock geht ein wenig die Luft aus, ein langer Einwurf des eingewechselten Malone bringt ebenfalls nichts ein. So langsam läuft Hansa die Zeit davon.
77’
Auswechslung
Loading...
Ryan Malone
Ryan Malone
Damian Roßbach
Damian Roßbach
Die Rostocker tauschen zum vierten Mal: Malone kommt für Roßbach in die Partie.
76’
Die Paderborner stehen eine Viertelstunde vor Schluss nochmal unter Druck, bekommen aber nicht den Deckel auf die Partie. Rostock hat sich im zweiten Durchgang deutlich verbessert gezeigt, für den Ausgleich reicht es bei Hansa aber bisher nicht.
74’
Gelbe Karte
Loading...
Sébastien Thill
Sébastien ThillRostock
Und auch der eingewechselte Thill wird verwarnt, nachdem er gegen Srbeny von hinten zu spät gekommen ist.
72’
Gelbe Karte
Loading...
Lukas Scherff
Lukas ScherffRostock
Scherff holt sich nach einem taktischen Foul im Mittelfeld die nächste Gelbe Karte ab.
70’
Die Schlussphase in Rostock läuft. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der knappen Führung für Paderborner?
68’
Nächste Chance für Paderborn! Platte bedient nach einem Einwurf von links Pieringer zentral im Fünfer, der Kopfball des Stürmers ist aber zu drucklos, Kolke sammelt den Schuss oben rechts sicher ein
66’
Auswechslung
Loading...
Morris Schröter
Morris Schröter
Nils Fröling
Nils Fröling
... und für Fröling kommt Schröter.
66’
Auswechslung
Loading...
Sébastien Thill
Sébastien Thill
Dong-Gyeong Lee
Dong-Gyeong Lee
... Thill ersetzt Lee ...
66’
Auswechslung
Loading...
Ridge Munsy
Ridge Munsy
Svante Ingelsson
Svante Ingelsson
Auch Hansa tauscht dreimal: Munsy kommt für Ingelsson ...
64’
Der Anfangsdruck der Rostocker im zweiten Durchgang ist ein wenig abgeebbt, auch die Rostocker werden gleich dreimal wechseln. Gelingt den Rostockern noch die Kehrtwende?
62’
Auswechslung
Loading...
Felix Platte
Felix Platte
Florent Muslija
Florent Muslija
... und Platte für Muslija. Alle Wechsel sind positionsgetreu.
62’
Auswechslung
Loading...
Dennis Srbeny
Dennis Srbeny
Julian Justvan
Julian Justvan
... Srbeny für Justvan ...
62’
Auswechslung
Loading...
Marcel Mehlem
Marcel Mehlem
Richmond Tachie
Richmond Tachie
Da sind die angekündigten Wechsel: Mehlem kommt für Tachie ...
60’
Lukas Kwasniok ist mit der Spielweise seiner Mannschaft überhaupt nicht zufrieden, der Trainer der Paderborner wird gleich seine ersten Wechsel vollziehen. Die knappe Führung des SCP steht immer mehr auf der Kippe.
58’
Tachie bringt mal eine aussichtsreiche Flanke von der rechten Seite zentral vor den Fünfer auf Pieringer, der aus sieben Metern aber volley Roßbach anschießt. Immerhin gibt es Eckball für die Paderborner.
56’
Hansa kommt deutlich besser aus der Kabine, die nun sehr körperliche Spielweise der Gastgeber ist für die Paderborner schwer zu verteidigen. Die Gäste haben völlig den Faden verloren.
54’
Schiedsrichter Zwayer agiert enorm unglücklich, ermahnt van Drongelen nach der Aktion nicht mal. Das Einsteigen des Rostockers war klar zu hart, da hätte es, auch wenn van Drongelen zumindest teilweise den Ball trifft, mindestens Gelb geben müssen.
52’
Pieringer wird komplett übermotiviert von van Drongelen von den Beinen geholt. Der Niederländer trifft Ball und beide Unterschenkel des Paderborner Gegenspielers. Der Stürmer hat viel Glück, dass er dabei nicht verletzt wurde.
50’
Rostock ist nach Wiederanpfiff deutlich offensiver ausgerichtet, Paderborn muss zudem die eigene Defensive nach der Pause neu ausrichten. Hansa scheint in der Pause den Weckruf von Coach Härtel bekommen zu haben.
48’
Lee beginnt den zweiten Durchgang direkt mal mit einem Rostocker Abschluss vom rechten Sechzehnereck, Huth wehrt den Flachschuss aus 16 Metern aber gut im kurzen Eck ab.
46’
Anpfiff
Rostock bleibt ohne Wechsel. Weiter gehts!
46’
Auswechslung
Loading...
Jannis Heuer
Jannis Heuer
Uwe Hünemeier
Uwe Hünemeier
Paderborn tauscht einmal zur Pause: Der vorbelastete Hünemeier wird in der Innenverteidigung durch Heuer ersetzt. 
Halbzeitbericht
Die Rostocker dagegen müssen sich für den zweiten Durchgang dringend einen neuen Matchplan überlegen. Die defensive Ausrichtung des ersten Durchgangs konnte angesichts der Paderborner Überlegenheit nicht lange gut gehen. Nach dem Gegentreffer durch Schallenberg hätte Rostock offensiv reagieren müssen, so richtig kommt die Mannschaft von Jens Härtel aber nicht aus der eigenen Hälfte heraus.
Halbzeitbericht
Paderborn ist kurz davor, in Rostock die Kehrtwende einzuleiten. Die Gäste sind gegen Hansa drückend überlegen und dominieren die Gastgeber alleine in Sachen Ballbesitz. Die großen Chancen fehlen angesichts der hohen Spielanteile noch, Schallenbergs Treffer sorgte aber für Aufatmen bei der Mannschaft von Lukas Kwasniok. Ansonsten hätte der SCP wohl auch im zweiten Durchgang gegen eine defensive Wand anrennen müssen.
45’
Halbzeit
Pünktlich Pause in Rostock, Paderborn führt mit 1:0!
44’
Rostock wird kurz vor der Pause etwas besser, die Gastgeber kommen aber nach wie vor kaum zu Abschlüssen. 60 Sekunden sind es noch bis zur Halbzeit.
42’
Rostock rennt nach dem anschließenden Eckball sofort wieder in einen Konter und hat Glück, dass Paderborn diesen nicht zügig genug ausspielt. Die Gäste müssen eigentlich nur noch auf den entscheidenden Konter warten. Rostock bietet massiv Räume an, sobald die Gastgeber mal nach vorne rücken.
40’
Ingelsson mit dem ersten Rostocker Abschluss nach 40 Minuten! Der ehemalige Paderborner Pröger chippt die Kugel aus dem rechten Halbraum rechts in den Sechzehner auf Ingelsson, der aus neun Metern gegen den herauseilenden Huth abzieht. Der SCP-Keeper macht das kurze Eck aber sicher zu und klärt zum Eckball.
38’
Paderborn geht nach wie vor nicht mit voller Kraft auf den zweiten Treffer, verteidigt die knappe Führung aber alleine durch den enormen Ballbesitz souverän. Rostock muss in der Pause dringend eine Kehrtwende einleiten, sonst könnte das böse enden.
36’
Pieringer! Nach einem schönen Steckpass von Schallenberg hat Pieringer am linken Sechzehnereck viel Platz und zieht aus 14 Metern linker Position ab, Ananou lenkt den Schuss des Paderborners noch über die Querlatte.
34’
Die Paderborner sind nach etwas mehr als einer halben Stunde drückend überlegen und spielen Rostock im eigenen Stadion an die Wand. Hansa wollte sich früh im eigenen Sechzehner einmauern, wurde durch den Treffer Schallenbergs aber überrumpelt. Im Spiel nach vorne gibt es bisher nur den SCP, Rostock findet in der gegnerischen Hälfte kaum statt.
32’
Etwas weniger als 15 Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der knappen Paderborner Führung?
30’
Die Paderborner Dreierkette wirkt in der Defensive nicht immer völlig sattelfest, in und wieder verlieren die Ostwestfalen im Spielaufbau in brenzligen Situationen den Ball. Die Rostocker machen aber zu wenig daraus, die Gastgeber rücken vor allem viel zu langsam nach.
28’
Erneut ist es Justvan, der über die rechte Seite den Ball nach vorne treibt und die Rostocker so unter Druck setzt. Paderborn startet 80 Prozent seiner Angriffe bisher über die Außenbahnen, Rostock kann angesichts der dichten Zuordnung im Strafraum kaum herausrücken.
26’
Das einzige Rostocker Mittel im Spiel nach vorne sind derzeit lange Bälle, die Gastgeber wirken unkreativ, sobald sie den Ball haben. Paderborn hat diese Begegnung bisher voll im Griff.
24’
Rohr mit dem nächsten Paderborner Abschluss! Muslija bringt einen Eckball von links an den langen Pfosten, wo der Innenverteidiger hoch steigt und die Kugel per Kopf in Richtung rechtes Eck drückt. Rohr bekommt aber nicht genügend Druck hinter den Ball, das Kunstleder geht knapp rechts am Tor vorbei.
23’
Paderborn macht direkt im Spiel nach vorne weiter, erneut dribbelt sich der starke Justvan von rechts kommend in Richtung kurzes Strafraumeck, wird allerdings von Roßbach stark vom Ball getrennt.
21’
Für Schallenberg ist es der zweite Saisontreffer, der Mittelfeldspieler zwingt Rostock damit zum Umdenken. Hansa kann sich nicht mehr in der Defensive einigeln, die Gastgeber müssen nun selbst nach vorne spielen. Ideal für das in dieser Spielzeit perfekt funktionierende Umschaltspiel der Paderborner.
19’
Tor für Paderborn
0:1
Loading...
Ron Schallenberg
Ron SchallenbergPaderborn
Tooooor! Hansa Rostock - SC PADERBORN 0:1! Schallenberg schießt die Paderborner in Führung! Nach einer erneuten Justvan-Flanke von rechts köpft Ananou den Ball am langen Posten direkt zentral vor den Sechzehner auf Schallenberg, der die Kugel volley nimmt und aus 19 Metern unten links halbhoch einschweißt. Keine Chance für Kolke.
18’
Scharfe Grätsche von Dressel im Mittelfeld gegen Obermair, die Paderborner fordern ebenfalls Gelb. Der Rostocker steigt zwar resolut ein, trifft aber auch klar den Ball. Korrekte Entscheidung von Schiedsrichter Zwayer.
16’
Die Paderborner haben nach etwas mehr als 15 Minuten fast 80 Prozent aller Ballaktionen auf dem Konto, Rostock hat merklich Respekt vor der Offensivkraft der Gäste von Lukas Kwasniok. Bisher kann Paderborn diese Überlegenheit aber noch in keinerlei Strafraumaktionen ummünzen.
14’
Justvan mit dem ersten Abschluss! Der Mittelfeldspieler probiert es einfach mal aus 18 Metern zentraler Position mit einem Flachschuss auf dem nassen Geläuf, der Ball wird aber noch von Roßbach abgefälscht und geht knapp rechts am Kasten von Kolke vorbei.
12’
Gefährlicher Ballverlust von Ingelsson in der eigenen Hälfte, Rostock ist in der Folge im Spiel gegen den Ball nicht sortiert. Obermair geht über links mal in den Strafraum, wird aber in letzter Sekunde noch durch van Drongelen vom Ball getrennt.
10’
Justvan setzt sich mal auf der rechten Außenbahn gegen Scherff durch, die flache Hereingabe des Paderborners bleibt aber im Rostocker Abwehrdickicht hängen. Hansa macht den eigenen Sechzehner bisher sehr gut zu.
8’
Gelbe Karte
Loading...
Uwe Hünemeier
Uwe HünemeierPaderborn
Hünemeier geht mit beiden Beinen voraus im Mittelkreis ins Duell mit Ingelsson. Der Innenverteidiger der Paderborner wird zum zweiten Mal in dieser Spielzeit verwarnt.
7’
Die Paderborner hatten in den bisherigen Saisonspielen stets starke Probleme mit tief stehenden Gegner, Rostock scheint exakt diese Schwäche der Gäste ausnutzen zu wollen. Bisher kommt der SCP noch nicht zu klaren Strafraumszenen.
5’
Heftiger Regen hat in Rostock eingesetzt, beide Mannschaften müssen mit den neuen Bedingungen erstmal klarkommen. Rostock hat sich nun deutlich weiter zurückgezogen und bewacht den eigenen Sechzehner.
3’
Die Paderborner übernehmen in der Anfangsphase den Spielaufbau, die Ostwestfalen sehen sich aber einem starken Pressing der Rostocker ausgesetzt. Beide Mannschaft sind vom Anpfiff an hellwach.
1’
Anpfiff
Los gehts! Der Ball rollt in Rostock!
Vor Beginn
Geleitet wird die Begegnung heute von Felix Zwayer, seine Assistenten an den Seitenlinien heißen Marco Achmüller und Fynn Kohn. Vierter Offizieller ist Luca Jürgensen. An den Video-Monitoren sitzt heute Daniel Schlager, sein Assistent ist wiederum Asmir Osmanagic.
Vor Beginn
In Rostock zeigt die Formkurve nach zwischenzeitlich drei Niederlagen in Serie zuletzt wieder nach oben. Die heutigen Gastgeber von Jens Härtel haben vier Punkte in den vergangenen beiden Spielen gesammelt, zu Hause gab es in der laufenden Spielzeit zudem erst zwei Niederlagen. Die Rostocker stellen mit nur zehn Saisontreffern allerdings eine der schwächsten Offensivreihen der Liga. Mal schauen, ob sie ohne Verhoek die Paderborner Dreierkette knacken können.
Vor Beginn
Besser macht es auch nicht der Blick auf die Vorsaison. Gegen den damaligen Aufsteiger Hansa Rostock gelang Paderborn kein Sieg, in Hin- und Rückrunde gab es jeweils in Unentschieden (1:1 und 0:0). Die heutigen Gäste gehen zwar als Favoriten in die Begegnung, allerdings ist der Druck angesichts der großen Konkurrenz im Aufstiegsrennen hoch. Paderborn braucht drei Punkte, um nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren.
Vor Beginn
Die Stimmung in Ostwestfalen könnte besser sein. Paderborn hat durch die Saisonniederlagen zwei und drei in den vergangenen Wochen den Anschluss an die Tabellenspitze ein wenig verloren, fünf Zähler Rückstand hat der SCP bereits auf den Tabellenführer HSV. Die Mannschaft von Lukas Kwasniok, die offensiv bisher so überzeugte, kommt in den vergangenen zwei Spielen nur auf zwei Treffer.
Vor Beginn
Lukas Kwasniok tauscht nach dem 1:2 gegen Darmstadt 98 auf zwei Positionen: Srbeny wird im zentralen Mittelfeld durch Muslija ersetzt, im Sturm beginnt Tachie für Pieringer.
Vor Beginn
Paderborn startet so: Huth - Rohr, Hünemeier, Hoffmeier - Schallenberg - Leipertz, Muslija, Justvan, Obermair - Tachie, Pieringer.
Vor Beginn
Jens Härtel nimmt damit im Vergleich zum 1:1 gegen Holstein Kiel fünf Veränderungen vor. Malone wird in der Innenverteidigung durch van Drongelen ersetzt, auf den Außenverteidiger-Positionen beginnen Ananou und Scherff für Neidhart und Lucoqui. Auf der Zehn erhält Lee den Vorzug vor Hinterseer, im Sturm startet Fröling für Verhoek,
Vor Beginn
Beginnen wir mit den Aufstellungen. Hansa startet folgendermaßen: Kolke - Ananou, van Drongelen, Roßbach, Scherff - Fröde, Dressel - Pröger, Lee, Ingelsson - Fröling.
Vor Beginn
Aufstiegsambitionen gegen Tabellen-Mittelfeld: Der SC Paderborn könnte sich heute mit einem Sieg auf einen direkten Aufstiegsplatz spielen und zugleich die Konkurrenz im Aufstiegsrennen distanzieren. Hansa hofft dagegen auf einen weiteren Heimsieg, um den Abstand auf die Abstiegsränge zu erhöhen. Auf gehts!
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 11. Spieltages zwischen Hansa Rostock und dem SC Paderborn.
HeimRostock4-2-3-1
19Pröger14Ingelsson5van Drongelen4Roßbach34Fröde1Kolke20Scherff27Ananou6Dressel17Lee15Fröling21Huth2Hünemeier23Obermair13Leipertz30Muslija31Rohr33Hoffmeier8Schallenberg7Tachie10Justvan9Pieringer
GastPaderborn4-3-3
Loading...

Wechsel

Loading...
82’
Schumacher
Dressel
77’
Malone
Roßbach
66’
Thill
Lee
66’
Schröter
Fröling
66’
Munsy
Ingelsson
86’
Conteh
Leipertz
62’
Srbeny
Justvan
62’
Platte
Muslija
62’
Mehlem
Tachie
45’
Heuer
Hünemeier

Ersatzbank

Nils-Jonathan Körber (Tor)Anderson LucoquiStraußNeidhart
Leopold Zingerle (Tor)MüllerSchusterOfori

Trainer

Jens Härtel
Lukas Kwasniok
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Darmstadt
18116129:15+1439
2
Loading...
HSV
18121533:21+1237
3
Loading...
Heidenheim
18106235:20+1536
4
Loading...
K´lautern
1888232:24+832
5
Loading...
Paderborn
1892736:22+1429
6
Loading...
Düsseldorf
1892729:22+729
7
Loading...
Hannover
1884626:21+528
8
Loading...
Kiel
1877432:29+328
9
Loading...
Rostock
1863917:25-821
10
Loading...
St. Pauli
1848624:25-120
11
Loading...
Fürth
1848623:28-520
12
Loading...
Sandhausen
1854923:30-719
13
Loading...
Nürnberg
1854916:26-1019
14
Loading...
Regensburg
1854920:32-1219
15
Loading...
Karlsruhe
18531026:31-518
16
Loading...
Braunschweig
1846820:30-1018
17
Loading...
Bielefeld
18521124:30-617
18
Loading...
Magdeburg
18521122:36-1417
Aufsteiger
Relegation Aufstieg
Relegation Abstieg
Absteiger
Loading...
Rostock
Paderborn
Loading...
0
Tore
3
2
Schüsse aufs Tor
5
9
Schüsse gesamt
14
304
Gespielte Pässe
473
72.37 %
Passquote
82.45 %
39.50 %
Ballbesitz
60.50 %
44.21 %
Zweikampfquote
55.79 %
10
Fouls / Handspiel
4
1
Abseits
0
6
Ecken
8