Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Union - Stuttgart 2:1

Union

Stuttgart

2:1
(2:0)
20. Grischa Prömel
1:0
43. Petar Musa
2:0
2:1
Philipp Förster 49.
Anst.: 17.04.2021, 15:30
Schiedsrichter: B. Cortus
Zuschauer: -
Stadion: An der Alten Försterei
Letzte Aktualisierung • 19:00:53
Nach SpielendeGleich um 18:30 Uhr erwartet Sie bei uns noch Leverkusen gegen Köln, da ist ordentlich Brisanz drin, die Rückrundentabelle liest sich für die beiden rheinischen Rivalen gleichermaßen grausam. Morgen dann noch Dortmund gegen Bremen, dies ab 15:30 Uhr. Ihnen noch ein schönes und sportliches Wochenende, bis bald. 
Nach SpielendeEnglische Woche mit sportlichen Aufgaben für die beiden Rivalen von heute. Es geht am Mittwoch gegen Teams, die nächste Saison bestimmt europäisch spielen, Union muss bei Dortmund ran, der VfB empfängt Wolfsburg. Und hat in der aktuellen Tabellenkonstellation natürlich mehr Druck, noch eine Pleite und selbst Rang 8 gerät außer Reichweite. 
Nach SpielendeJa, es war ein Kampfspiel, nicht immer, bzw. nur selten schön anzusehen. Das Ergebnis geht in Ordnung, der VfB hat nur zweimal auf das Tor von Luthe geschossen, Union neben den beiden Buden einige weitere Großchancen herausgespielt. Der Anschlusstreffer der Gäste kurz nach Wiederanpfiff ließ uns auf eine packende Halbzeit hoffen, dieser Wunsch blieb allerdings ungehört. Da Gladbach und Freiburg beide gewonnen haben, könnten die Schwaben Europa schon in Runde 29 verspielt haben. Wobei man trotz des prominenten Kaders als Aufsteiger naturgemäß ohnehin erst einmal andere Ziele hat. 
Abpfiff
90. Minute (+5)Schluss! Union Berlin ringt den VfB Stuttgart mit 2:1 nieder. 
90. Minute (+4)Aber nach diesem Offensivfoul von Mavropanos nicht zum Abschluss. 
90. Minute (+3)93:30, der VfB kommt endlich mal über die Mittellinie.
Gelbe Karte
90. Minute (+2) - Gelbe Karte
Konstantinos Mavropanos
Konstantinos Mavropanos
Diese Gelbe Karte für Konstantinos Mavropanos ist etwas fragwürdig, aber nicht spielentscheidend. Christopher Lenz hat das clever gemacht.  
90. Minute (+2)Zwei davon hält Union den Ball schon mal in der gegnerischen Hälfte. Das ist immer die Ideallösung. 
90. MinuteStuttgart rennt an. Und darf das nach Ablauf der 90 Minuten vier weitere tun. 
Auswechslung
86. Minute - Auswechslung
Julian Ryerson
Julian Ryerson
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
Bei Union geht zudem Augenblicke später Christopher Trimmel raus, Julian Ryerson kommt rein. 
Auswechslung
85. Minute - Auswechslung
Sebastian Griesbeck
Sebastian Griesbeck
Grischa Prömel
Grischa Prömel
Auch Grischa Prömel hat Feierabend, Sebastian Griesbeck soll mithelfen, die knappe Führung über die Zeit zu bringen. 
Auswechslung
85. Minute - Auswechslung
Alkhaly Momo Cissé
Alkhaly Momo Cissé
Marcin Kaminski
Marcin Kaminski
Die letzen Wechsel en bloc. Beim VfB ist nun Momo Cisse für Marcin Kaminski im Spiel.  
84. MinuteErste Parade von Luthe überhaupt! Marcin Kaminski schießt scharf, aber zu zentral, muss er halten, hält er auch. 
Gelbe Karte
83. Minute - Gelbe Karte
Christopher Trimmel
Christopher Trimmel
Mateo Klimowicz ist schnell, zu schnell für Trimmel. Der für sein Foul die achte Gelbe in dieser Saison sieht. 
82. MinuteDas war jetzt aber ein gutes Dribbling von Klimowicz, der Pass zu Roberto Massimo ist auch tadellos. Schneller schießen, so ist ein Abwehrbein dran und es gibt nur Ecke. Und die wird von den Hausherren ohne gröbere Probleme geklärt. 
80. MinuteDie Passgenauigkeit beim VfB lässt speziell in der 2. Halbzeit stark zu wünschen übrig. So kann man trotz massig Ballbesitz einfach kein Kombinationsspiel aufziehen, dass Kalajdzic auch mal in Position bringt. 
78. MinuteKruse wirkt platt, aber Fischer hat ja beispielsweise noch Joel Pohjanpalo auf der Bank. Und drei Wechsel offen, aber die müsste er am Stück machen. 
75. MinuteUnd diesmal muss Kobel ran. Anton blockt erfolgreich, aber der Ball nimmt eine ganz fiese Flugkurve und hätte sich genau unter die Latte gesenkt. Stuttgarts Nummer 1 wischt ihn mit einer Hand drüber. 
73. MinuteDas ist sehr dünn, was der VfB zeigt, weiterhin nix auf der Habenseite außer dem Anschlusstreffer. Und Union mit dem nächsten Matchball, weil wieder so eine geile Flanke. Von Christopher Lenz, aber Kruse vergibt den Kopfball absolut kläglich. Freistehend, wenige Meter vor dem Tor, mehr Einladung geht nicht. 
Auswechslung
70. Minute - Auswechslung
Cedric Teuchert
Cedric Teuchert
Petar Musa
Petar Musa
Zweite Auswechslung bei Union, Torschütze Petar Musa übergibt den Staffelstab an Cedric Teuchert.
65. MinuteDer hätte genau neben den linken Pfosten gepasst! Aber Kobel fischt den Flachschuss von Trimmel mit einer Glanztat bzw. einer Pranke raus. Entscheidung vertagt. 
Auswechslung
62. Minute - Auswechslung
Marcus Ingvartsen
Marcus Ingvartsen
Christian Gentner
Christian Gentner
Auch Union wechselt erneut, Christian Gentner macht Platz für Marcus Ingvartsen.
61. MinuteWir blicken mal wieder zur Konkurrenz. Freiburg wird sich den Dreier nicht mehr nehmen lassen, ein 3:0 gegen Schalke gibt keiner aus der Hand. Aber auch Gladbach befindet sich mit Vollgas auf der Siegerstraße, die Führung gegen die Frankfurter Eintracht wurde gedoppelt. 
Auswechslung
59. Minute - Auswechslung
Darko Churlinov
Darko Churlinov
Erik Thommy
Erik Thommy
Nächster Wechsel VfB, Erik Thommy hat Feierabend, Darko Churlinov soll mehr Impulse über die linke Seite bringen. 
58. MinuteKein Fehler, aber eine gute Kombination der Berliner. Marvin Friedrich visiert das rechte Eck an, der Ball wird abgefälscht, Kobel muss nicht eingreifen. Und bei der nachfolgenden Ecke auch nicht. 
55. MinuteEs wird ein wenig hektisch, reichlich Ballverluste auf beiden Seiten. Fehler führen ja besonders gerne zu Torchancen, wäre zu begrüßen. Denn außer dem Jokertor von Förster gab es in den zehn Minuten nach Wiederanpfiff noch keinen weiteren Abschluss. 
Gelbe Karte
51. Minute - Gelbe Karte
Atakan Karazor
Atakan Karazor
Gelbe Karte für Stuttgarts Atakan Karazor, der Musa unfair gestoppt hat. 
Tor!
49. Minute - TOOOR!
Philipp Förster

Philipp Förster

Toooor! Union Berlin - VFB STUTTGART 2:1. Denn jetzt pennt auch die Union-Abwehr. Sasa Kalajdzic wird scharf am Sechzehner angespielt, aber auch nicht bewacht. So bringt er den Ball perfekt weiter zu Philipp Förster, der völlig frei vor Luthe links oben trifft. 
48. MinuteKein Handlungsbedarf natürlich bei Urs Fischer, aber das kann sich bald ändern. 
Anpfiff
46. MinuteUnd weiter geht es. 
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Roberto Massimo
Roberto Massimo
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
Und dann haben wir auch noch Roberto Massimo für Tanguy Coulibaly. Letzterer ist auch nur durch sein Gelbfoul aufgefallen.
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz
Daniel Didavi
Daniel Didavi
Dazu macht Daniel Didavi Platz für Mateo Klimowicz.
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Philipp Förster
Philipp Förster
Pascal Stenzel
Pascal Stenzel
Pellegrino Matarazzo macht deutlich, was er von der Leistung vor der Pause hält, intensive Personalmaßnahmen stehen an. Pascal Stenzel raus, Philipp Förster rein.
2:0 bei 3:4 Torschüssen, ist das glücklich? Nein, gerecht. Denn Union hat deutlich aufmerksamer verteidigt als die Gäste, die beim 1:0 einiges und beim 2:0 alles falsch gemacht haben. Das ist kein Zufall, wir brauchen nur auf das Tableau schauen. Die Eisernen halten bei 34 Gegentreffern, der VfB hat schon 46 auf dem Konto. Könnte den Unterschied in Sachen Europa ausmachen, die Defensive macht ja bekanntlich so oft den Unterschied aus. 
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+1)Und die ist auch schon vorbei. Berlin 2, Stuttgart 0.
45. MinuteEine Minute wird nachgespielt. 
Tor!
43. Minute - TOOOR!
Petar Musa

Petar Musa

Toooor! UNION BERLIN - VfB Stuttgart 2:0.  Statistiker dürfen in aller Ruhe diverse Zeitlupen bemühen, um festzustellen, wie oft der VfB in den 30 Sekunden vor diesem Treffer den Ball verloren und sonstigen Blödsinn gemacht hat. Folgerichtig kommt dann halt Trimmel auf rechts mal wieder zum Flanken, wenngleich nur durch Zufall. Er bringt den Ball aber genau in die Lücke der VfB-Abwehr und Petar Musa drückt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. 
41. MinuteJetzt spielen die Gäste mal etwas schneller, prompt steht Didavi beim Pass von Konstantinos Mavropanos im Abseits. 
37. MinuteMan merkt durchaus, dass bei beiden Teams im Spätherbst der Saison die letzte Anspannung fehlt. Eigentlich ein typisches 0:0-Spiel, bei dem Stuttgart etwas mehr Spielanteile hat, Union dafür mehr Flanken anbringt. Gefährlich wurde es genau einmal, das ist ja auch dem Spielstand zu entnehmen. 
34. MinutePlatz für Union, aber so macht man da nichts draus. Eher ein Befreiungsschlag von Andrich, aber Musa steht einsam im Abseits. 
Gelbe Karte
30. Minute - Gelbe Karte
Tanguy Coulibaly
Tanguy Coulibaly
Nix los in den Strafräumen, aber eine Gelbe Karte wird mal wieder gezückt. Tanguy Coulibaly fällt Schlotterbeck, keine Diskussionen notwendig. 
30. MinuteAber noch nicht Torgefahr. Und daher schauen wir nach knapp einer halben Stunde doch mal, was die Konkurrenz in Sachen Rang 7 bis 10 macht. Freiburg führt 2:0 gegen Schalke, Gladbach 1:0 gegen Frankfurt. Weshalb man aus VfB-Sicht kein Interesse an der Blitztabelle hat. 
26. MinuteDie erste Reaktion des VfB? Ballbesitz, Spielkontrolle. 
23. MinuteDas hat sich nicht angedeutet, da sich die letzten Minuten in der anderen Hälfte abspielten, aber da passte einfach alles. Der lange Ball von Gentner, der Energieanfall von Trimmel und das klinische Finish von Prömel. Die eher langweiligen ersten 20 Minuten sind schon vergessen. 
Tor!
20. Minute - TOOOR!
Grischa Prömel

Grischa Prömel

Toooor! UNION BERLIN - VfB Stuttgart 1:0. Trimmel hechelt auf rechts einem langen Ball von Gentner hinterher, erwischt ihn vor der Torauslinie und flankt in den Rückraum. Grischa Prömel kommt angelaufen und setzt den Kopfballtorpedo in die Maschen. 
19. MinuteTrimmel mit einem sehr unorthodoxen Abwehrversuch nach einem Freistoß. War das mit der Hacke? Jedenfalls fast ein Eigentor. Die nachfolgende erste Ecke der Partie fällt dann weit weniger spannend aus. 
17. MinuteDas ist ein Abschluss, bzw. ein Versuch. Superbe Kopfballvorlage von Kalajdzic, das bekommen andere mit dem Fuß nicht so genau hin. Didavi kann aus 15 Metern abziehen, aber der Ball rutscht ihm über den Spann und geht somit deutlich drüber. 
15. MinuteViertelstunde gespielt, keine Torschüsse und keine Strafraumszenen bisher. Offensive Ansätze bei den Hausherren durch ein paar Flanken, die aber allesamt keinen Mitspieler fanden. 
12. MinuteDieses Handspiel fernab der Gefahrenzone von Robert Andrich ist hingegen nicht gelbwürdig. War keine Absicht dabei, zudem ein Zweikampf. 
Gelbe Karte
9. Minute - Gelbe Karte
Grischa Prömel
Grischa Prömel
Grischa Prömel foult Anton im Mittelfeld ungestüm, daher geht die Gelbe Karte in Ordnung. 
7. MinuteUnion weiterhin etwas aktiver, aber Stuttgart hat sich etwas vorgenommen. Naheliegenderweise viel besser verteidigen als gegen Dortmund, als man den Borussen 17 Torschüsse erlaubte. Das klappt in diesen ersten Minuten tadellos. 
3. MinuteErster Ball in Richtung Gefahrenzone, Mavropanos schirmt aber gut gegen den anstürmenden Gentner ab. Und es geht daher weiter mit Abstoß für Kobel.
2. MinuteIn der Führungsetage von Union hat man durchaus Blut geleckt in Sachen internationales Geschäft, ganz egal ob Europa oder Conference League. Die Fans bedanken sich mit einem riesigen Banner heute erst einmal für den erneuten Klassenerhalt, hoffentlich dürfen sie in der kommenden Saison dann auch wieder am Spieltag in ihre geliebte Alte Försterei. 
Anpfiff
1. MinuteAnpfiff!
Vor SpielbeginnSchiedsrichter Benjamin Cortus führt die beiden Teams auch schon auf das Feld. VAR ist Tobias Welz. Und der Rasen sind sattest grün aus, so macht Fußball Spaß.
Vor SpielbeginnPlatz 7 wird wohl für das internationale Geschäft reichen, zwei Bewerber hierfür heißen Union Berlin und VfB Stuttgart. Die Berlliner halten nach 28 Runden bei 40 Punkten, der VfB hat einen weniger. Klar, dieses direkte Duell hat somit schon ein wenig vorentscheidenden Charakter. Und wir hoffen einfach mal auf ein wildes Ding so wie im Hinspiel. Die Schwaben glichen in den letzten fünf Minuten einen 0:2-Rückstand aus und hätten sogar fast noch gewonnen. 
Vor SpielbeginnDer VfB zeigte dem geneigten Fußballfan beim 2:3 ein wildes Offensivspektabel, die Defensivarbeit war dabei unzureichend. Und so gibt es auch drei Änderungen in der Startelf zu bestaunen: Kaminski statt Kempf, Stenzel statt Sosa, Didavi statt Klimowicz. 
Vor SpielbeginnUnion blickt auf zwei sehr ehrenwerte Unentschieden gegen Hertha und die Bayern zurück. Heute ist der Chef wieder von Beginn an dabei, zuletzt wurde Christian Gentner bei den Bayern erst in der 80. Minute eingewechselt. Allgemein spielen die Eisernen heute natürlich etwas offensiver, davon will vor allem Trimmel profitieren, der auf der rechten Außenbahn mehr nach vorne marschieren darf. Ganz vorne freuen sich Musa und Kruse auf entsprechende Flanken vom Österreicher, aber genauso auf die von der anderen Seite, dafür ist Christopher Lenz zuständig. 
Vor SpielbeginnUnd so geht der Gast aus dem Schwabenland in diese Partie: Kobel - Mavropanos, Anton, Kaminski - Stenzel, Karazor, Endo, Thommy - Coulibaly, Didavi - Kalajdzic.
Vor SpielbeginnDa ist sie auch schon, die Aufstellung von Union: Luthe - Friedrich, Knoche, Schlotterbeck - Trimmel, Lenz, Prömel, Andrich - Gentner - Musa, Kruse.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen Union Berlin und dem VfB Stuttgart.


shopping-portal