Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Champions League: PSG - Manchester United im Liveticker: alle Highlights

Champions League im Liveticker: Paris - Manchester United

Champions League im Liveticker: Paris - Manchester United

Thomas Tuchel hat nach der bitteren Finalpleite in der vergangenen Saison viel vor mit seinem Team. Gelingt den Parisern ein Sieg zum Auftakt gegen Manchester?

Paris SG

ManUnited

1:2
(0:1)
0:1
(11m) Bruno Fernandes 23.
55. Anthony Martial (ET)
1:1
1:2
Marcus Rashford 87.
Anst.: 20.10.2020, 21:00
Schiedsrichter: A. Mateu Lahoz
Zuschauer: -
Stadion: Parc des Princes
Letzte Aktualisierung • 11:29:57 PM
Nach SpielendeDas soll es für heute vom ersten Champions-League-Spieltag gewesen sein. Morgen geht es mit acht weiteren Partien bestimmt ebenso unterhaltsam weiter. Wir sind ab 18:55 Uhr wieder per Live-Ticker dabei - und wir freuen uns, wenn Sie dann erneut mitlesen. Bis dahin, noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.
Nach SpielendeAm Mittwoch in einer Woche spielt Paris in Istanbul, Manchester empfängt dann Leipzig. Zuvor wird aber noch Liga-Fußball gespielt: Die Franzosen sind am Samstag in der Ligue 1 zu Hause gegen Dijon dran, die Red Devils sind - ebenfalls im eigenen Stadion - in der englischen Premier League gegen Chelsea gefordert.
Nach SpielendeIm Parallelspiel blieb es beim 2:0 von RB Leipzig gegen Istanbul. In der Tabelle der Gruppe H führen die Sachsen also vor Manchester. Paris ist nur Dritter, Istanbul belegt den letzten Platz.
Nach SpielendeUnverhofft kommt oft: Manchester United war als klarer Außenseiter ins erste Spiel in der Vorrundengruppe H gegangen, nimmt aber doch die drei Punkte aus Paris dank einer starken Vorstellung mit nach Hause. Zwar fiel der Siegtreffer durch Rashford spät, er war aber durchaus auch verdient. Ein Grund dafür ist die sehr gute Leistung in der Abwehr, der zweite die mutige Ausrichtung, auch offensiv bis zum Schluss Chancen zu suchen. Keeper De Gea hatte mit seinen Paraden ebenfalls einen großen Anteil am erfolgreichen Start in die CL-Saison. Bei Paris kam der Top-Angriff um Mbappe nicht wie gewohnt ins Rollen und zu Chancen. Zum Schluss war dann auch eine Nachlässigkeit in der Abwehr spielentscheidend.  
Abpfiff
90. Minute (+3)Jetzt ist die Partie vorbei. Manchester United gewinnt bei Paris Saint-Germain mit 2:1 (1:0).
90. Minute (+3)Paris versucht die Abwehr der Gäste über die Flügel zu knacken, aber die Flanken ins Zentrum fängt United ab.
90. Minute (+2)Drei Minuten Nachspielzeit sind zur Hälfte vorbei. Manchester steht kurz vor der großen Überraschung.
Gelbe Karte
90. MinuteMoise Kean sieht die Gelbe Karte.
Auswechslung
88. MinuteUnd noch ein Tausch: Daniel James kommt noch für Anthony Martial in die Partie.
Auswechslung
88. MinuteManchester wechselt: Für Bruno Fernandes ist nun Donny van de Beek auf dem Feld.
Tor!
87. MinuteParis Saint-Germain - MANCHESTER UNITED 1:2. Drei Minuten vor Schluss lässt Rashford alle vergebenen Chancen in diesem Spiel vergessen: Nach einem Pass an den Strafraum macht der Stürmer zwei Schritte, zieht den Ball dann aus 18 Metern von halbrechts flach ins linke Eck. Navas fliegt vergeblich hinterher. Der Außenseiter führt erneut.
87. MinuteVorlage Paul Pogba
Auswechslung
86. MinuteUnd: Mitchel Bakker ersetzt Linksverteidiger Layvin Kurzawa.
Auswechslung
86. MinuteEs wird noch weiter gewechselt: Pablo Garcia ist bei den Gastgebern für Di Maria auf dem Rasen.
85. MinuteAuch das kommt den Solskjaer-Schützlingen wie gerufen: Paris fälscht einen Distanzschuss zur Ecke ab.
Gelbe Karte
84. MinuteDanilo Pereira hält Fred an der Mittellinie fest, um den Konter der Gäste zu unterbinden. Das "kostet" ihn eine Gelbe Karte.
84. MinuteDen Standard überstehen die Engländer schadlos.
83. MinuteKean holt auf der rechten Seite einen Eckball heraus.
83. MinuteAuf ihren Keeper können sich die Gäste heute verlassen: De Gea wehrt im Fünfer einen Distanzschuss von Neymar ab.
82. MinuteEin Fehlpass von Neymar ins Toraus bringt United etwas Zeit zum Durchatmen.
81. MinuteHinten geht Manchester kein Risiko mehr ein: Kommt ein Abwehrspieler im Strafraum an den Ball, wird der sofort so weit wie möglich aus der Gefahrenzone geklärt mit dem Fuß oder mit dem Kopf. Passspiel ist da jetzt nicht das Mittel der Wahl.
80. MinuteEine weitere Chance für United: Nach einem abgefälschten Pass von Bruno Fernandes rollt der Ball Rashford vor die Füße. Dessen Schuss aus 18 Metern wehrt aber in der Strafraummitte Paris-Keeper Navas ab.
Auswechslung
79. MinuteUnd für Alessandro Florenzi spielt in der Schlussphase Colin Dagba bei den Franzosen.
Auswechslung
78. MinuteRafinha ersetzt bei den Gastgebern Ander Herrera.
78. MinuteNach einem Zuspiel von Rashford zieht Bruno Fernandes aus 18 Metern in zentraler Position ab, er zielt aber weit links vorbei.
76. MinuteManchester greift über die linke Seite an. Dann kommt der Ball ins Zentrum, wo Pogba und Martial sich in Richtung Box kombinieren. Der Einsatz ist dabei aber nicht ganz legal - Stürmerfoul, entscheidet der Schiedsrichter.
75. MinuteNach einer zunächst geblockten Ecke kommt Kean für Paris aus 13 Metern zum Kopfball, er setzt die Kugel aber deutlich am Tor vorbei.
74. MinuteMbappe fällt nach einem Tackling von Tuanzebe im Strafraum, aber ein Elfmeterpfiff bleibt in dieser Szene aus. Da war der Angreifer selber aus dem Tritt gekommen im Laufduell, die Entscheidung geht in Ordnung.
Gelbe Karte
72. MinuteReferee Antonio Mateu Lahoz verwarnt Axel Tuanzebe. Insgesamt ist es aber ein sehr faires Duell, das sich die beiden Teams heute Abend liefern.
70. Minute20 Minuten vor Schluss ist die Partie in Paris hochspannend und beim Stand von 1:1 alles andere als entschieden. Paris ist viel, viel stärker als in der ersten Halbzeit, aber Manchester United wehrt sich in der Abwehr nach Kräften und findet auch immer wieder mit entlastenden Angriffen den Weg in und an die gegnerische Box. 6:6 lautet die Torschuss-Bilanz nach der Pause. Mehr davon, bitte!
69. MinuteStarke Parade von Navas, der mit einer Hand im linken unteren Eck den Ball nach einem Aufsetzer von Rashford aus 16 Metern zur Ecke ablenkt.
68. MinuteEin Distanzschuss von Bruno Fernandes fliegt am Tor vorbei. Der Pass kam von Pogba, der sich also sofort ins Geschehen einschaltet.
Auswechslung
67. MinuteGäste-Trainer Solskjaer wechselt aus: Er bringt Paul Pogba als Anspielstation in der Offensive, nimmt dafür Alex Telles aus der Partie.
66. MinuteStarkes Kombinationsspiel über Di Maria, dann kommt der Ball nach links zu Kurzawa. Dessen flachen Pass in den Strafraum läuft die United-Abwehr ab.
64. MinuteEcken und Freistöße verteidigt Manchester in der Luft mit viel körperlicher Präsenz und gutem Timing.
62. MinuteEine knappe halbe Stunde ist noch zu spielen. Paris zeigt im Angriffsspiel dank viel höherem Tempo nun auch viel bessere Aktionen als noch vor der Pause. Manchester ist dementsprechend in der Abwehr quasi ständig unter Druck. Das Unentschieden über die Zeit zu bringen, ist eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe.
60. MinuteEs geht nun hin und her: Im Strafraum von Manchester grätscht Wan-Bissaka mit viel Risiko, aber fair gegen Kean. Der Referee lässt weiterspielen, sodass im direkten Gegenzug Rashford ein weiteres Mal viel freie Fläche vor sich hat. Sein Schuss aus 15 Metern geht über das Tor.
59. MinuteDie nächste Chance für Manchester: Martial köpft beim Standard über das Tor.
58. MinuteNach einem Ballverlust der Gastgeber hat Rashford auf der rechten Seite wieder viel Platz, zögert dann aber mit dem Abschluss zu lange. Es geht weiter mit einem Eckball. 
57. MinuteJetzt hat Paris Oberwasser: Mbappe kommt mit dem Ball rechts in die Box, beim Abschluss wird er aber gerade noch geblockt.
Eigentor!
55. MinuteToooor! PARIS SAINT-GERMAIN - Manchester United 1:1. Erst trifft Kurzawa mit einer verunglückten Flanke von links die Latte, dann gibt es eine Ecke für Paris. Und bei der agiert dann Anthony Martial unglücklich, als er den Ball per Kopf aus etwa sechs Metern ins eigene Netz lenkt.
52. MinuteWan-Bissaka schaltet sich auf rechts mit in den Angriff bei United ein, seinen flachen Pass in Richtung Zentrum fängt Saint-Germain aber ab.
50. MinuteNach der 1:0-Pausenführung haben die Gäste natürlich nun richtig Lust auf den zweiten Abschnitt: Am ersten Spieltag der Champions-League-Saison ist eine große Überraschung möglich. Manchester versteckt sich jetzt nicht, sondern sucht auch seine Chancen im Angriff.
48. MinuteTopchance von Mbappe, aber De Gea ist heute früh mit dem richtigen Fuß zuerst aufgestanden: Der Schlussmann der Gäste macht sich ganz lang und wehrt mit beiden Fäusten den Schuss im rechten Eck ab. Mbappe hatte nach einem Solo in die Box von links aus 14 Metern wuchtig mit rechts abgezogen.
47. MinuteRashford hat rechts bei einem Konter der Gäste ganz viel Platz vor dem Strafraum. Statt weiter in Rchtung Tor zu ziehen, passt er den Ball dann aber ins Nichts. Martial kann dieses Zuspiel nicht erlaufen.
Anpfiff
46. MinuteDer zweite Durchgang startet.
Auswechslung
46. MinuteMoise Kean ersetzt nach dem Seitenwechsel Idrissa Gueye im Mittelfeld bei den Franzosen. 
Im Parallelspiel der Gruppe läuft dagegen alles wie erwartet: Leipzig führt gegen Istanbul nach einem Doppelpack von Angelino mit 2:0.
Manchmal kommt es eben doch anders als man vorher denkt: Der gegen Bayern München unterlegene Finalist von Lissabon, Paris Saint-Germain, war heute Abend als klarer Favorit in die Auftaktpartie der Gruppe H gegangen. Zunächst lief auch alles nach Plan, mit einer Ausnahme: Nach 20 Minuten stand es - trotz zwei guter Chancen und Feldüberlegenheit - noch 0:0. Manchester United bekam dann nach einem Duell zwischen Diallo und Martial einen Foulelfmeter zugesprochen, den Bruno Fernandes im zweiten Versuch gegen Navas verwandelte (23.). Danach verteidigte United den Vorsprung mit einer sehr konzentrierten und kompakten Defensivvorstellung. Der topbesetzte Angriff der Franzosen kommt noch kaum zur Geltung bisher.
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+3)Die ersten 45 Minuten plus Nachspielzeit sind vorbei. Manchester United führt mit 1:0 bei Paris Saint-Germain.
45. Minute (+2)Ein Abschluss von Mbappe kommt nicht aufs Tor, da Neymar an der Strafraumgrenze den Ball an den Rücken bekommt. Von dort fliegt das Spielgerät ins Toraus.
45. Minute (+1)Zwei Minuten Nachspielzeit verordnet Schiri Antonio Mateu Lahoz.
44. MinuteMbappe steht nach einer unübersichtiichen Situation plötzlich im Fünfer ganz frei, aber der schnell reagierende Schlussmann De Gea schlägt den Ball mit dem Fuß aus dieser Gefahrenzone heraus,
42. MinuteBei einem Konter der Briten zieht Rashford über links mit dem Ball am Fuß in den Sechzehner. Innenverteidiger Diallo geht hohes Risiko, grätscht damit dem Stürmer der Gäste fair in die Parade und trifft zunächst die Kugel.
41. MinuteFünf Minuten vor der Pause lässt sich festhalten: Das Spiel ist bisher tatsächlich eines auf Augenhöhe. Manchester spielt viel besser als erwartet, Paris dagegen bleibt bisher deutlich unter seinen Möglichkeiten.
40. MinuteNach der folgenden Ecke kommt McTominay aus etwa acht Metern zum Kopfball. Der wird abgefälscht, sodass die Kugel knapp rechts am Tor vorbeifliegt. Den nächsten Standard verteidigen die Hausherren besser.
39. MinuteDer 1:0-Schütze Bruno Fernandes zwingt Paris-Schlussmann zur Parade im rechten unteren Eck: Der Kapitän der Gäste bringt den Ball aus etwa 18 Metern wuchtig und platziert aufs Tor.
38. MinuteDen folgenden Freistoß treten die Franzosen in die Arme von United-Keeper De Gea.
Gelbe Karte
36. MinuteNun sieht Manchesters Mittelfeldspieler Scott McTominay ebenfalls die Gelbe Karte - für ein Foul im Mittelfeld an Neymar.
Gelbe Karte
34. MinuteNeymar meckert nach einer Schiedsrichter-Entscheidung gegen seinen Geschmack. Er und seine Teamkameraden reklamierten einen Strafstoß nach einem vermeintlichen Vergehen von Tuanzebe. Dafür gibt es dann vom Referee Gelb, der in dieser Situation eben weiterspielen ließ.
33. MinuteMit der Führung im Rücken spielen die Engländer nun mit dem Tick mehr Selbstvertrauen, das es vielleicht ja auch braucht, um gegen den Vorjahres-Finalisten doch eine Überraschung ins Ziel zu bringen.
31. MinuteDi Maria steht nach einem Pass von Kimpembe im Abseits. Manchester geht da an der Strafraumgrenze zwar ins Risiko, wird dafür aber belohnt.
30. Minute3:2-Abschlüsse stehen in der Statistik bisher. Auch das zeigt, dass der Favorit nicht wie erwartet Dominanz austrahlt. 
28. MinuteWeiter viele umkämpfte Duelle im Mittelfeld. Eine Partie für Schönspieler ist das heute Abend nicht. Da muss viel Fußball gearbeitet werden.
27. MinuteWoran hapert es bei St.-Germain? Noch schafft es das Team von Trainer Tuchel nicht, dauerhaft Druck auf die Abwehr der Gäste aufbauen zu können. Die Briten stören den Aufbau der Gastgeber, sodass der Spielfluss bei den Franzosen nicht richtig in Fahrt kommt.
25. MinuteEreignisreiche erste knapp 25 Minuten liegen hinter den Akteuren. Paris kam eigentlich richtig gut in die Partie, man kontrollierte das Geschehen im Mittelfeld und hatte vorne durch Di Maria und Kurzawa auch zwei gute Chancen. United zeigte sich nach vorne zunächst sehr zaghaft, hatte dann aber beim Duell Diallo gegen Martial auch das nötige Glück, dass es Strafstoß gab. Nun also wird ManUnited sich noch deutlicher nach hinten orientieren. Paris muss freie Räume finden.
Tor!
23. MinuteToooor! Paris St.-Germain - MANCHESTER UNITED 0:1. Beim zweiten Versuch zeigt sich United-Kapitän Bruno Fernandes nervenstark. Wieder schießt er mit rechts nach rechts unten. Dieses Mal ist diese Ecke offen, da Navas nach links fliegt.
22. MinuteNavas hält den Schuss von Bruno Fernandes unten rechts, der Schlussmann bewegt sich aber zu früh von der Linie. Der Strafstoß wird wiederholt.
20. MinuteElfmeter für Manchester. Diallo und Martial sind in der Box eng im direkten Duell. Der eine packt zu, der andere fällt. Trotzdem: Kniffelige Entscheidung. Die aber steht.
19. MinuteJetzt sind auch mal die Gäste im Angriff. Martial dringt über die linke Seite in den Strafraum ab, sein Abschluss aus 15 Metern mit rechts fliegt dann aber in die zweite Etage.
17. MinuteGut 55 Prozent Ballbesitz für Paris, dafür etwas mehr gewonnene direkte Duelle bei den Engländern nach den ersten gut 15 Minuten.
15. MinuteFreistoß für Paris aus etwa 30 Metern. Neymar schießt den Ball mit rechts in die Mauer von United, die genau an der Strafraumgrenze postiert ist.
13. MinuteDie Duelle im Mittelfeld sind eng und umkämpft. Manchester muss sehr konzentriert sein, damit hinten keine zu großen Lücken entstehen.
12. MinuteNoch eine Chance für die Gastgeber: Nach einer scharfen Flanke von Mbappe aus dem linken Halbfeld verlängert Kurzawa den Ball aus kürzester Distanz in Richtung Kasten. Aber wieder steht Schlussmann De Gea einem Torerfolg von Saint-Germain im Weg.
12. MinuteDie erste starke Szene: Nach einem schnellen Angriff durchs Mittelfeld kommt der Ball rechts vor dem Strafraum zu Angel Di Maria. Der Angreifer legt sich den Ball auf den linken Fuß und zieht dann ab. De Gea fliegt aber ins linke Eck und wehrt mit beiden Händen ab.
10. MinuteKonsequentes Pressing spielt Manchester gegen den Aufbau der Franzosen nicht. Das Anlaufen wird nicht durchgezogen, alle Akteure sind stets darauf bedacht, schnell wieder den Rückzug antreten zu können.
9. MinuteDiallo geht im eigenen Strafraum offenbar nicht ganz konzentriert zum Ball. Beinahe vertändelt er die Kugel entscheidend. Aber Keeper Navas ist dann im Fünfer schneller am Spielgerät als der lauernde Rashford.
8. MinuteBei Manchester schaltet sich Shaw mit den in den Angriff ein, sein Vorstoß auf der linken Seite endet aber mit einem Fehlpass.
6. MinuteNeymar setzt zu einem ersten Solo im Mittelfeld an, das aber stoppen die Briten mit konsequentem, aber fairem Zweikampfverhalten.
5. MinuteDer Standard bringt den Hausherren nichts ein.
5. MinuteEs gibt die erste Ecke für die Franzosen von der linken Seite.
4. MinuteParis im Ballbesitz, die Gäste von der Insel stellen sich dem in einer defensiven Grundordnung entgegen. Aus dem 3-5-2 mit Ball wird gegen den Ball ein 5-4-1.
2. MinuteZuschauer sind übrigens in Paris heute Abend keine zugelassen im Stadion. Die Corona-Situation dort und die entsprechenden Regeln stehen dem entgegen.
Anpfiff
1. MinuteDas Spiel beginnt. Die Kapitäne sind Kimpembe bei den Gastgeber und Bruno Fernandes bei den Engländern.
Vor SpielbeginnBeide Mannschaften kommen gleich aus den Katakomben im Pariser Prinzenpark-Stadion. Das Wetter in der französischen Hauptstadt ist herbstlich: Nass und kühl bei 14 Grad Celsius.
Vor SpielbeginnSchiedsrichter der Partie heute ist Antonio Mateu Lahoz aus Spanien. Als Video-Assistent ist dessen Landsmann Juan Martinez Munuera im Einsatz.
Vor SpielbeginnKeine Frage also: Vor dem Anpfiff heute liegt die Favoritenrolle klar in den Händen der Gastgeber. Alles andere als ein Sieg des Finalisten der Vorsaison wäre eine große Überraschung. Dass die Briten aber in der Lage sind, genau solch eine Überrraschung zu liefern, dürfte auch jedem Fußball-Experten klar sein. Freuen wir uns also auf spannende 90 Minuten.
Vor SpielbeginnManchester United, als Vierter der Premier League für die Champions League qualifiziert, war in der vergangenen Saison in Europa ebenfalls lange dabei: Erst im Halbfinale der Europa League schieden die Engländer gegen den FC Sevilla aus, der dann den Wettbewerb gewann. In dieser Saison kommt Manchester noch nicht richtig in Fahrt: Mit sechs Punkten aus vier Partien (2 Siege, 2 Niederlagen) belegt das Solskjaer-Team nur Rang 15.
Vor SpielbeginnParis startete zunächst mäßig in die neue Spielzeit in der Ligue 1: An den ersten beiden Spieltagen kassierte St.-Germain zwei Niederlagen gegen Marseille und Lens. Auch einige Corona-Fälle im Team machten den Auftakt nicht ganz so leicht für das Team von Trainer Tuchel. Seit einigen Wochen aber läuft es: Vier Siege in Serie sprechen eine deutliche Sprache.
Vor SpielbeginnMit Manchester United und RB Leipzig kämpfen in dieser Gruppe voraussichtlich nur zwei weitere Teams um den Sprung ins Achtelfinale, denn der türkische Meister Istanbul Basaksehir wird von allen als krasser Außenseiter angesehen
Vor SpielbeginnIn Gruppe H der heute beginnenden neuen Saison in der Königsklasse geht es für Paris nun aber erst einmal darum, einfach einen guten Start hinzulegen. Als Basis sozusagen für den langwierigen Versuch, erneut das Endspiel zu erreichen und den Traum vom CL-Triumph zu verwirklichen.
Vor SpielbeginnKnapp zwei Monate liegt das mit 0:1 gegen den FC Bayern München verlorene Champions-League-Finale in Lissabon zurück. Aus dieser Partie sind bei den Franzosen heute noch sechs Spieler von Beginn an dabei: Neben dem Dreier-Sturm Neymar, Mbappe und Di Maria sind das Herrera, Kimpembe und Schlussmann Navas.
Vor SpielbeginnDie Gäste aus England haben ebenfalls eine erfolgreiche Generalprobe für die Partie heute Abend abgeliefert: In der Premier League gab's am vergangenen Wochenende ein 4:1 gegen Newcastle. Aus diesem Spiel nicht dabei sind heute James, Mata (beide Bank) und Kapitän Harry Maguire. Er fehlt ebenso im Aufgebot wie Mason Greenwood und der 33 Jahre alte Edinson Cavani, der im Sommer aus Paris zu United gewechselt war und noch auf sein Debüt für Manchester wartet. Von Beginn an spielen werden heute im 3-5-2 Tuanzebe, Telles und Martial.
Vor SpielbeginnManchester United spielt mit dieser Startformation: De Gea - Tuanzebe, Lindelöf, Shaw - Wan-Bissaka, Fred, McTominay, Bruno Fernandes, Alex Telles - Rashford, Martial. Trainer: Solskjaer.
Vor Spielbeginn4:0 siegte Paris zueltzt in der Liga in Nimes. Nach dieser Partie gibt es heute fünf Veränderungen in der Startelf: In der Abwehr kommt Kurzawa hinten links zum Zug, Herrera und Danilo spielen im Mittelfeld und Di Maria und Neymar stürmen an der Seite von Mbappe. Trainer Tuchel lässt im 4-3-3 also seine Bestbesetzung antreten.
Vor SpielbeginnDie Aufstellung von Paris St.-Germain: Navas - Florenzi, Diallo, Kimpempe, Kurzawa - Herrera, Danilo Pereira, Gueye - Di Maria, Mbappe, Neymar. Trainer: Tuchel.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Paris St.-Germain und Manchester United.


shopping-portal