Nations League

5. RUNDE

Tschechien
Loading...
Beendet
0:40:2
Loading...
Portugal

TORSCHÜTZEN

0 : 1
33’Diogo DalotDiogo Dalot
0 : 2
45’2Bruno FernandesBruno Fernandes
0 : 3
52’Diogo DalotDiogo Dalot
0 : 4
82’Diogo JotaDiogo Jota
WettbewerbNations League Gruppe A2
Runde5. Runde
Anstoß24.09.2022, 20:45
StadionFortuna Arena
SchiedsrichterSrdjan Jovanovic
Zuschauer19.322
Nach Spielende
Das war Tag 3 der Nations-League-Sause, nebenbei auch das Ende des 5. Spieltags. Dementsprechend ist morgen erster Finaltag, unter anderem in Gruppe A1, aber vor allem mit dem Kracher aus A4, wenn die Niederlande und Belgien genau das tun, was Portugal und Spanien zwei Tage später machen. Ihnen noch einen schönen Abend und bis bald. 
Nach Spielende
Die Schweiz hat tatsächlich das 2:1 in Spanien über die Zeit gebracht. Somit ist für Dienstag alles klar. Portugal reicht ein Remis gegen Spanien zum Gruppensieg und der Schweiz eins gegen Tschechen zum Erhalt des A-Klassenstatus. Für die Erreichung dieses Zieles genießen beide Heimrecht. 
Nach Spielende
0:4 ist mir einen Tick zu hoch, auch wenn Portugal natürlich ganz eindeutig Chef im Ring war und einfach den besseren Fußball aufziehen kann. Da ist einfach unglaubliche individuelle Qualität vorhanden, aber auch viel blindes Verständnis. Tschechien hielt mit Leidenschaft dagegen, aber Schick hatte heute nicht einen Tag wie Szalai gestern, ganz im Gegenteil. sein verschossener Elfer war das vorzeitige K.o. schon vor dem Seitenwechsel. 
90’ +3
Abpfiff
Mit einem Flipperball, der letztlich in den Armen von Diogo Costa landet, war es das dann auch. 
90’ +1
Nein, zwei Minuten müssen es dann doch sein.
90’
Für eine große Nachspielzeit gibt es eigentlich keinen Grund. Wird vielleicht sogar pünktlich abgepfiffen?
89’
Ruben Neves möchte auch auf die Anzeigetafel. Da fehlt aus 18 Metern nicht viel. Hätte auch den zweiten Assist für Ronaldo gebracht, das wäre sogar ein echter gewesen. 
87’
Immer noch führen die Schweizer. Und da wir hier vermutlich noch deutlich länger kicken, dürfte dort sogar schon die Nachspielzeit angesagt sein. 
84’
Auswechslung
Loading...
João Mário
João Mário
Danilo Pereira
Danilo Pereira
Nur Wechselfehler können Portugal jetzt noch stoppen. Aber Joao Mario für Danilo Pereira ist noch erlaubt.
82’
Tor für Portugal
0:4
Loading...
Diogo Jota
Diogo JotaVorlage Cristiano Ronaldo
Toooor! Tschechien - PORTUGAL 0:4. Das wäre ja auch blöd gewesen, denn dann hätte Ronaldo ja nicht per Kopf das 0:4 von Diogo Jota auflegen können. Wobei uns natürlich schon klar ist, dass er die Bude selbst machen wollte, der Kopfball auf das lange Eck aber nicht ganz so geklappt hat wie gedacht. Kein Problem, hat halt Diogo Jota auch noch die Rübe hingehalten. 
81’
Witzig, dass Schick und Ronaldo auch nach über 80 Minuten weiter versuchen, ihr Tor zu machen. Die beiden Starstürmer können sich wohl nur selbst auswechseln. Hätten Sie heute mal besser getan. 
77’
Auswechslung
Loading...
Jan Kuchta
Jan Kuchta
Tomás Soucek
Tomás Soucek
Die Gastgeber kontern mit Jan Kuchta für Tomas Soucek.
77’
Auswechslung
Loading...
Matheus Nunes
Matheus Nunes
Bruno Fernandes
Bruno Fernandes
Zudem kommt Matheus für Bruno Fernandes.
77’
Auswechslung
Loading...
João Palhinha
João Palhinha
William Carvalho
William Carvalho
Nächste Runde Wechsel, wieder Portugal. Carvalho übergibt an Joao Maria Lobo Alves Palhinha Goncalves. Für seine Freunde einfach nur Palhinha.
76’
Die Schweiz führt übrigens immer noch 2:1 in Spanien. Zur Erinnerung, die Spanier müssen gewinnen, damit sie am Dienstag in Portugal nicht gewinnen müssen.
74’
Mal wieder eine Ecke für die Gäste. Die erste nach Wiederanpfiff. Gar nicht ungefährlich, aber auch nicht gefährlich. 
71’
Die Schweiz führt immer noch 2:1 in Spanien. Und Portugal lässt die Tschechen machen, doch die haben längst den Glauben verloren. Hat diesmal aber nichts mit dem Realsozialismus der zweiten Hälfte des vorherigen Jahrhunderts zu tun.
67’
Auswechslung
Loading...
Diogo Jota
Diogo Jota
Rafael Leão
Rafael Leão
Und Diogo Jota kommt für Rafael Leao.
67’
Auswechslung
Loading...
Ricardo Horta
Ricardo Horta
Bernardo Silva
Bernardo Silva
Nun auch Portugal mit den ersten Wechseln, Ricardo Horta kommt für Bernardo Silva.  
66’
Etwas zu hoch geflankt von Jemelka für Schick. Der kommt zwar noch dran, kann den Kopfball aber nicht drücken. 
64’
Auswechslung
Loading...
Adam Vlkanova
Adam Vlkanova
Jaroslav Zeleny
Jaroslav Zeleny
Und auch Vlkanova darf ran, Zeleny hat Feierabend.
64’
Auswechslung
Loading...
Václav Cerny
Václav Cerny
Adam Hlozek
Adam Hlozek
Außerdem macht Hlozek Platz für Cerny.
63’
Auswechslung
Loading...
Petr Sevcik
Petr Sevcik
Antonín Barak
Antonín Barak
Gut eine Stunde durch, höchste Zeit für den Beginn der Wechselspiele. Jaroslav Silhavy macht den Anfang mit Barak raus und Sevcik rein.
60’
Schick bugsiert einen Flankenball vom Vereinskameraden Hlozek zumindest auf das Tordach. Schon eine Verbesserung gegenüber dem Elfer. 
59’
Apropos, grad steppt im Parallelspiel der Bär. Eben hat Alba für die Spanier ausgeglichen, paar Augenblicke später sein Landsmann Garcia die Eidgenossen per Eigentor wieder in Führung gebracht.
56’
Damit ist die Messe wohl gelesen, aber die Tschechen probieren es weiter. Portugal zieht sich zurück, jetzt liegt der Fokus auf Kräftesparen. Ist ja nicht lang bis Dienstag.
52’
Tor für Portugal
0:3
Loading...
Diogo Dalot
Diogo DalotVorlage Bruno Fernandes
Toooor! Tschechien - PORTUGAL 0:3. Und dann sind die fünf Minuten vorbei und Portugal übernimmt das Kommando, alles wie gehabt. Bruno Fernandes übergibt das Leder Diogo Dalot, der geht noch ein paar Schritte in Richtung Strafraum und nimmt dann ganz genau Maß. Im linken Eck schlägt das Leder ein, ganz unhaltbar war das nicht für Vaclik, aber es hätte auch eine Glanztat gebraucht. 
50’
Die ersten fünf Minuten haben Ähnlichkeiten mit denen vom Spielbeginn. Die Tschechen spielen munter nach vorne. 
47’
Mit allen angeschlagenen Spielern. Ronaldo und Schick haben sich eben auch angeregt darüber ausgetauscht, wie blöd so ein Fußballabend laufen kann.
46’
Anpfiff
Geht weiter.
Halbzeitbericht
Das bessere Team führt, die Höhe geht auch in Ordnung. Cristiano Ronaldo hat zwar heute in mehrlerlei Hinsicht einen total gebrauchten Tag angedreht bekommen, aber die Qualität der Kollegen in Portugals Offensive ist durch die Bank überragend. Und da die Schweiz immer noch in Spanien führt, stehen die Uhren recht eindeutig auf ein Finale furioso am Dienstag. Gilt natürlich auch in Sachen Platz 3, die theoretische Chance der Tschechen, die Gruppe noch zu gewinnen, die können wir hingegen bereits zu den Akten legen.
45’ +7
Halbzeit
Und jetzt ist dann doch Halbzeit nach passender Überlänge.
45’ +6
Come on, Patrik Schick! Was ist das denn für ein Elfer! Okay, in die Mitte kann man das Ding schon mal knallen, Diogo Costa fliegt prompt nach links. Aber der Ball geht deutlich drüber, das ist fast schon peinlich. 
45’ +4
Eingedenk von Ronaldos lädierter Nase ist dieses Handspiel zwar völlig verständlich, aber Schutzhand gibt es nicht. Somit Elfer für Tschechien und die Chance zum Anschlusstreffer noch vor der Pause!
45’ +3
Videoassistent
Das werden dann eh weit mehr als drei Minuten, weil jetzt auch der VAR noch zu tun bekommt. Und wenn das kein Handspiel von Ronaldo im eigenen Strafraum war, dann weiß ich auch nicht mehr.
45’ +2
Tor für Portugal
0:2
Loading...
Bruno Fernandes
Bruno FernandesVorlage Mário Rui
Toooor! Tschechien - PORTUGAL 0:2. Was solls, sagen sich die Portugiesen, und hätten auch 90 Sekunden gereicht. Den Trick mit dem Flachpass zur Mitte, bei dem einer einläuft, den können sie auch 1a. Vorgeführt von Mario Rui mit dem Assist und Bruno Fernandes als Fußhinhalter. 
45’
Was, nur drei Minuten Nachspielzeit? Das ist deutlich zu wenig. 
43’
Wird auch ein wenig chaotisch im Strafraum von Diogo Costa. Aber letztlich nicht gefährlich.
43’
Mal eine tschechische Ecke. Standards gehen ja eigentlich immer. 
41’
Steht der Carvalho beim Kopfball frei! Und zielt trotzdem genau auf Vaclik. Aber hätte er das nicht getan, dann wäre wohl eine Abseitsentscheidung durch den VAR schlagend geworden. 
37’
Bruno Fernandes schaut ganz genau, wo im Strafraum Ronaldo postiert ist. Und bringt den Ball genau dorthin, aber Ronaldos Direktabnahme ist unsauber. Dennoch müssen wir derzeit totale Überlegenheit der Gäste konstatieren. 
36’
Was bedeutet der aktuelle Zwischenstand jetzt für die letzte Runde? Portugal würde schon ein Remis zum Gruppensieg reichen. Und Tschechien muss in der Schweiz gewinnen, um den Abstieg abzuwenden. 
33’
Tor für Portugal
0:1
Loading...
Diogo Dalot
Diogo DalotVorlage Rafael Leão
Toooor! Tschechien - PORTUGAL 0:1. Der Führungstreffer fällt dann aber doch auf der anderen Seite. Ronaldo verpasst eine Hereingabe von rechts noch ganz knapp, aber auf der anderen Seite macht Rafael Leao das Leder sofort wieder scharf. Diogo Dalot ist der Mitte steht komplett blank und schießt so scharf, dass es auch egal ist, dass der Ball direkt auf die Tormitte geht. 
31’
In Prag hingegen hat Tschechien jetzt keinen Ballbesitz mehr. Aber den letzten Pass kriegen die Portugiesen weiter nicht hin. Wobei, der von Bruno Fernandes auf Ronaldo vorhin war ja perfekt, sagen wir besser, den letzten Schritt. Apropos, ideale Flanke auf Barak, der köpft hauchzart links vorbei. 
29’
Oha, wir hören aus Saragossa, dass die Schweiz mit 1:0 in Führung gegangen ist. Damit ist Portugal in der Blitztabelle jetzt auf Rang 1. Und Tschechien natürlich Letzter. 
26’
Gut, das war wohl kein Problem im Hirn, sondern ein Problem des Rasens. Ronaldo ärgert sich, aber der Mediziner in mir ist der Meinung, besser ein Platzfehler als Gehirnerschütterung.
25’
Irgendwie ist das ziemlich verrückt. Ronaldo wird im Strafraum freigespielt, kann aber den Ball mit einem technischen Fehler nicht verarbeiten. Und das passiert einem Ronaldo in der Form so exakt nie. 
22’
Auswechslung
Loading...
Ondrej Kudela
Ondrej Kudela
Jakub Brabec
Jakub Brabec
Und da ist auch schon der angekündigte Wechsel bei Tschechien. Äh, Moment, da geht ja Abwehrchef Brabec raus. Wie viele Spieler sind denn da schon angeschlagen! Ondrej Kudela übernimmt und Schick beißt weiter auf die Zähne. 
21’
Die Zweifel waren wohl berechtigt. Und das linke Handgelenk von Schick sieht aus als wäre ein Skiläufer mit vollen Kanteneinsatz drübergefahren. 
20’
Die Burschen sind richtig hart im Nehmen. Ronaldo und Schick spielen beide weiter mit, ob das von Dauer ist, das wird man sehen. 
18’
Geht weiter, mit einem Flankenfall in den Strafraum von Diogo Costa. Schick probiert einen Fallrückzieher, keine gute Idee. Denn er trifft den Ball nicht und fällt auf den linken Arm. 
16’
Vier Minuten Nachspielzeit sind in dieser Hälfte schon mal fix. Aber Ronaldo steht jetzt wieder, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass er weiterspielen wird. Boxer nach einem heftigen Wirkungstreffer auf die Zwölf, das ist das Bild, das ich Ihnen liefern muss. 
12’
Im Sechzehner, aber nicht im Fünfer. Zusammenprall zwischen Ronaldo und Vaclik, Schiedsrichter gibt sofort Stürmerfoul, das ist Quatsch. Aber eventuell wurde auch Abseits entschieden, das wäre korrekt. Jedenfalls bekommt Ronaldo die Torwarthände an die Nase und blutet aus dieser heftig. 
10’
Erste Großchance! Carvalho passt zwar schlecht zur Mitte, nämlich genau auf Soucek, aber der wird mehr oder weniger angeschossen, deshalb liegt der Ball rechts vor dem Fünfmeterraum frei. Ruben Neves ist zur Stelle, visiert das kurze Eck an und trifft das Außennetz.
7’
Von der Sekunde an, in der ich das geschrieben habe, marschieren jetzt natürlich die Portugiesen nach vorne. Deutet sich somit aber an, dass das ein interessanter Abend werden sollte. Immer wieder ein Auge haben wir natürlich auch auf das Parallelspiel. Am vorletzten Spieltag ist das unvermeidlich. 
4’
Die ersten Minuten gehören aber sowas von klar den Tschechen. Noch kein Torschrei auf den Lippen, aber die Ansätze, die sehen gut aus. 
1’
Anpfiff
Sieht Schiedsrichter Srdjan Jovanovic aus Serbien genauso.
Vor Beginn
Teams sind da, Tribünen gefüllt, auch ein Ball liegt auf dem Anstoßpunkt. Also von mir aus könnten wir anfangen.
Vor Beginn
Das Hinspiel im Juni gewann Portugal relativ ungefährdet mit 2:0, allerdings verdarb man sich die gute Ausgangslage dann ein paar Tage danach mit der 0:1-Niederlage in der Schweiz. Tschechien begann seine Kampagne sehr stark mit einem 2:1 gegen die Eidgenossen und einem 2:2 gegen Spanien, dann aber war auf der iberischen Halbinsel nichts zu holen. Es gibt aber noch eine rechnerische Möglichkeit für Schick und Co. die Gruppe sogar noch zu gewinnen, aber über diese reden wir nur bei Bedarf nach den Schlusspfiffen heute. 
Vor Beginn
Für die Tschechen geht es dementsprechend darum, die Schweiz in Kategorie B zu schicken, auch hier wird es wohl ein Endspiel am Dienstag in Sankt Gallen geben. Außer natürlich, die Tschechen gewinnen heut und die Schweiz verliert bei Spanien. Das würden wir aus neutraler Sicht allerdings nicht goutieren, denn dann wäre Spieltag 6 nur für Statistiker interessant und auch für die nicht wirklich.
Vor Beginn
Die Ausgangslage am vorletzten Spieltag in Gruppe A2 ist schnell erzählt, Spanien hat einen Zähler Vorsprung auf Portugal, das direkte Duell steigt zum Abschluss am Dienstag in Braga. Und damit man dort auch den Heimvorteil nutzen kann, müssen Ronaldo und Co. heute in Prag gewinnen, denn dass Spanien daheim gegen die Schweiz patzt, davon ist eher nicht auszugehen.
Vor Beginn
Klar, das ist eine der stärksten Offensivreihen der Welt mit Rafael Leao (Milan; Marktwert 70 Mio.), Bruno Fernandes (Man Utd; Marktwert 85 Mio.), Bernardo Silva (Man City; Marktwert 80 Mio.) hinter Cristiano Ronaldo (Marktwert egal). Bernando Silvas Teamkollege Ruben Diaz ist nebenbei sicherlich auch noch einer der besten Innenverteidiger der Welt. 
Vor Beginn
Und so will Portugal die Uhren auf Gruppensieg stellen: Diogo Costa - Dalot, Ruben Diaz, Pereira, Rui - Ruben Neves, Carvalho - Leao, Bruno Fernandes, Bernardo Silva - Ronaldo. 
Vor Beginn
Im Tor also weiter Tomas Vaclik, der 2016 die Agenden vom legendären Petr Cech übernommen hat. Bremens Pavlenka wartet weiter auf die nächste Wachablösung, aber das kann dauern. Kennen wir ja von der DFB-Elf. Ganz vorne werden die beiden Leverkusener Schick und Hlozek die Unterstützung von Antonin Barak bekommen, der bei der Fiorentina eher im offensiven Mittelfeld agiert. 
Vor Beginn
Wir beginnen den Abend mit der tschechischen Startaufstellung: Vaclik - Zima, Brabec, Jemelka - Coufal, Soucek, Kral, Zeleny - Barak, Schick, Hlozek.
Vor Beginn
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Tschechien und Portugal.
HeimTschechien3-4-3
4Brabec1Vaclík10Schick7Barak6Jemelka9Hlozek21Král5Coufal3Zeleny22Soucek2Zima10Bernardo Silva2Diogo Dalot218Rúben Neves14William Carvalho15Rafael Leão7Cristiano Ronaldo19Mário Rui22Diogo Costa13Danilo Pereira4Rúben Dias8Bruno Fernandes
GastPortugal4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
77’
Kuchta
Soucek
64’
Cerny
Hlozek
64’
Vlkanova
Zeleny
63’
Sevcik
Barak
22’
Kudela
Brabec
84’
João Mário
Danilo Pereira
77’
João Palhinha
William Carvalho
77’
Matheus Nunes
Bruno Fernandes
67’
Diogo Jota
Rafael Leão
67’
Ricardo Horta
Bernardo Silva

Ersatzbank

Jirí Pavlenka (Tor)Jindrich Stanek (Tor)HavelKalvachTecl
Rui Patrício (Tor)José Sá (Tor)Tiago DjalóNuno MendesVitinhaPedro NetoGonçalo Ramos

Trainer

Jaroslav Silhavy
Fernando Manuel Fernandes da Costa Santos
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Spanien
63218:5+311
2
Loading...
Portugal
631211:3+810
3
Loading...
Schweiz
63036:9-39
4
Loading...
Tschechien
61145:13-84
Loading...
Tschechien
Portugal
Loading...
0
Tore
4
2
Schüsse aufs Tor
5
11
Schüsse gesamt
16
444
Gespielte Pässe
575
82.66 %
Passquote
86.96 %
44 %
Ballbesitz
56.00 %
64.81 %
Zweikampfquote
35.19 %
2
Fouls / Handspiel
7
2
Abseits
0
6
Ecken
5