Premier League

31. SPIELTAG

Chelsea
Loading...
Beendet
4:32:2
Loading...
ManUnited

TORSCHÜTZEN

Conor GallagherGallagher4’
1 : 0
Cole Palmer (11m)Palmer (11m)19’
2 : 0
2 : 1
34’Alejandro GarnachoGarnacho
2 : 2
39’Bruno FernandesBruno Fernandes
2 : 3
67’Alejandro GarnachoGarnacho
Cole Palmer (11m)Palmer (11m)90’10
3 : 3
Cole PalmerPalmer90’11
4 : 3
WettbewerbPremier League
Runde31. Spieltag
Anstoß04.04.2024, 21:15
StadionStamford Bridge
SchiedsrichterJarred Gillett
Zuschauer39.694
Nach Spielende
Das war es von diesem Spiel, ich wünsche allen Lesern einen angenehmen Wochenausklang. Ab Samstag melden wir uns dann mit dem 32. Spieltag live zurück. Goodbye!
Nach Spielende
Durch den Sieg klettern die Blues in die obere Tabellenhälfte auf Platz 10 und können gegen Schlusslicht Sheffield am Wochenende ihre Europapokal-Träume bestätigen. Manchester United verpasst es, an die Spurs heranzurücken - am Sonntag droht im Hass-Gipfel gegen Liverpool eine erneute Niederlage.
Nach Spielende
Wahnsinn an der Stamford Bridge! Dem FC Chelsea reichen in dieser verrückten Partie 20 Minuten zu Beginn, zwei Minuten der Nachspielzeit und ein eiskalter Cole Palmer um gegen Manchester United drei Punkte zu behaupten. Die Red Devils kamen nach Zwei-Tore-Rückstand in Hälfte eins stark, aber auch durch individuelle Fehler der Chelsea-Defensive bedingt, zurück, gaben das Spiel dann durch zwei Unkonzentriertheiten nach der 100-Minuten-Marke aber tatsächlich noch aus der Hand. Ein denkwürdiger Abend für alle Chelsea-Fans, United dagegen befindet sich nach der bereits enttäuschenden Partie gegen Brentford vom Wochenende in einer Mini-Krise.
90’ +13
Gelbe Karte
Loading...
Harry Maguire
Harry MaguireManUnited
Harry Maguire hat sich offenbar nach Abpfiff noch im Ton vergriffen und sieht die Gelbe Karte.
90’ +13
Abpfiff
Das Spiel ist aus! 
ANZEIGE
90’ +12
Gelbe Karte
Loading...
Moisés Caicedo
Moisés CaicedoChelsea
Caicedo holt sich auf der Bank nochmal Gelb ab.
90’ +11
Tor für Chelsea
Loading...
4:3
Cole Palmer
Cole PalmerVorlage Enzo Fernández
Toooooor! FC CHELSEA - Manchester United 4:3. Das ist Wahnsinn! Die vermutlich letzte Aktion des Spiels ist eine kurz ausgeführte Ecke, mit der Fernandez Palmer am rechten Strafraumeck einsetzt. Die Abwehr der Gäste ist unaufmerksam, so kann Palmer sich den Ball zurücklegen und aufs lange Eck abschließen. Der Ball wird auf halber Strecke von Dalot abgefälscht und landet so für Onana unhaltbar im anderen Eck.
ANZEIGE
90’ +10
Elfmetertor für Chelsea
Loading...
3:3
Cole Palmer
Cole PalmerElfmeter
Tooor! FC CHELSEA - Manchester United 3:3. Palmer zum Zweiten! Es ist eine exakte Kopie des ersten Elfmeters. Wieder schickt der Engländer Onana in die falsche Ecke und versenkt den Ball im unteren rechten Eck.
ANZEIGE
90’ +7
Elfmeter für die Blues! Madueke geht auf der rechten Außenbahn mit Tempo an Dalot vorbei, der im Straucheln in die Beine des jungen Engländers hineinfällt und ihn so zu Boden bringt. Klare Sache, da muss Dalot einfach weg bleiben - der Arm war zusätzlich noch an der Schulter.
90’ +5
Chelsea ist sichtlich frustriert, immer wieder schleichen sich jetzt aggressive Fouls ein, die offensichtlich mit dem Spielstand zu tun haben. Man kann es aus Zuschauersicht selbst nachvollziehen.
90’ +3
United steht jetzt sehr tief, läuft überhaupt nicht mehr an. Es geht nur noch darum, die Führung über die Zeit zu retten. Gegen dieses in der zweiten Halbzeit so eindimensionale Chelsea sollte das machbar sein.
90’
Acht Minuten gibt es on top. Einiges an Zeit, die Chelsea noch für sich nutzen könnte.
89’
Auswechslung
Loading...
Noni Madueke
Noni Madueke
Conor Gallagher
Conor Gallagher
Madueke soll in den verbleibenden paar Minuten noch das Schlimmste verhindern. Gallagher geht runter.
87’
Maguire und Kambwala haben in der Premier League noch nie zusammen verteidigt. Es ist kaum zu glauben, dass dem top-besetzten Chelsea-Kader offensiv nichts gegen dieses Duo einfällt.
85’
Auswechslung
Loading...
Mason Mount
Mason Mount
Alejandro Garnacho
Alejandro Garnacho
Bei ManUnited kommt jetzt Mason Mount. Nicht nur Torschütze gegen Brentford, sondern auch langjähriger Chelsea-Akteur. Entsprechend ist die Reaktion des Publikums hier an der Stamford Bridge. Garnacho macht Platz für ihn.
82’
Sterling geht am linken Sechzehnereck mal mit ein paar Übersteigern ins Dribbling gegen Wan-Bissaka, seine Hereingabe segelt dann aber an Freund und Feind vorbei. Da ist sie, die klassische Ineffizienz des Raheem Sterling.
80’
Die Blues wirken trotz des nur knappen Rückstands nicht besonders hoffnungsvoll, hier noch den Ausgleich zu erzielen. Man merkt den Spielern die Unzufriedenheit über den Spielverlauf deutlich ein, es wird viel gemeckert.
78’
Palmer bleibt trotz einer schwächeren Leistung in Halbzeit zwei Dreh- und Angelpunkt des Chelsea-Spiels. Jede Aktion ist auf die kreative Genialität des Youngstars angewiesen.
75’
Auswechslung
Loading...
Scott McTominay
Scott McTominay
Casemiro
Casemiro
Und auch die Gäste tauschen nochmal. Casemiro hat früher Feierabend, McTominay übernimmt seine Position.
75’
Auswechslung
Loading...
Trevoh Chalobah
Trevoh Chalobah
Axel Disasi
Axel Disasi
Disasi geht, Chalobah betritt für ihn den Platz.
75’
Auswechslung
Loading...
Alfie Gilchrist
Alfie Gilchrist
Malo Gusto
Malo Gusto
Doppelwechsel jetzt bei den Blues: Gilchrist ersetzt Malo Gusto.
74’
Palmer zieht einen Freistoß knapp vor der rechten Grundlinie direkt auf den Kasten von Onana - der bringt aber beide Fäuste hoch und klärt den strammen Schuss ins Toraus.
73’
Chelsea macht sich eine eigentlich überzeugende Leistung durch vor allem individuelle Fehler kaputt - besonders Badiashile und Disasi machen eine unglückliche Figur. Aber auch die eigentlich stabilen Gallagher und Palmer sind in der zweiten Hälfte abgemeldet.
71’
Auswechslung
Loading...
Carney Chukwuemeka
Carney Chukwuemeka
Moisés Caicedo
Moisés Caicedo
Außerdem kommt noch der wiedergenesene Chukwuemeka für den unglücklichen Caicedo.
71’
Auswechslung
Loading...
Raheem Sterling
Raheem Sterling
Mykhailo Mudryk
Mykhailo Mudryk
Pochettino reagiert auf den Tiefschlag und bringt Sterling für Mudryk.
67’
Tor für ManUnited
2:3
Loading...
Alejandro Garnacho
Alejandro GarnachoVorlage Antony
Tooor! FC Chelsea - MANCHESTER UNITED 2:3. Und ManUnited dreht die Partie! Und wieder hilft Chelsea kräftig mit. Badiashile springt die Kugel im Mittelfeld bei der Ballannahme zu weit weg, sodass Rashford sofort Antony auf die Reise schicken kann. Der Brasilianer nutzt sein Tempo auf der rechten Seite und bringt noch vor dem Strafraum eine punktgenaue Flanke mit dem Außenrist in die Box. Petrovic kommt aus seinem Kasten, aber nicht an den Ball - den Garnacho mit einem perfekt temperierten Kopfball am Torwort vorbei ins leere Tor legt.
ANZEIGE
66’
Auswechslung
Loading...
Marcus Rashford
Marcus Rashford
Rasmus Højlund
Rasmus Højlund
Und auch Höjlund geht nach einer schwierigen Partie vom Feld. Rashford ersetzt ihn.
66’
Auswechslung
Loading...
Willy Kambwala
Willy Kambwala
Jonny Evans
Jonny Evans
Doppelwechsel auf Seiten der Gäste: Für Evans, der offensichtlich auch Probleme hat, kommt der junge Kambwala.
64’
Antony setzt sich auf seiner rechten Seite viel zu leicht gegen Cucurella durch, hat aber Pech, dass keiner der teameigenen Offensivspieler im Strafraum die Tiefe sucht. So bleibt seine flache Hereingabe ohne Abnehmer.
63’
Beide Teams schenken im Aufbau deutlich zu viele Bälle her, meist durch einfache Fehlpässe und Unkonzentriertheiten. Man kann erahnen, warum sowohl Chelsea als auch ManUnited nicht mehr zu den ganz Großen in England gehören.
61’
Wan-Bissaka muss nach einem Zusammenstoß mit Disasi kurz behandelt werden, kann allerdings weitermachen. Die Nachspielzeit wird so aller Voraussicht aber wieder üppig ausfallen.
58’
Im direkten Gegenzug hat Enzo viel zu viel Platz im Mittelfeld, kann unbedrängt Palmer, der sich halbrechts postiert hat, bedienen. Den Vollspannschuss des Engländers muss Onana per Faust über die Latte lenken. Tolle Tat des Kameruners.
57’
Jetzt ist es Disasi, der die Kugel im letzten Drittel herschenkt. So kann Höjlund unbedrängt auf Petrovic zusprinten - immerhin macht der Franzose seinen Fehlpass mit einer tollen Grätsche wieder wett.Die nachfolgende Ecke bringt keine Gefahr.
55’
Viel Tempo zu Beginn der zweiten Halbzeit. Wieder haben die Gäste eine Kontersituation, die Cucurella mit einem tollen Zweikampf gegen Höjlund jedoch unterbindet. Und schon geht es in die andere Richtung - mit ähnlichem Ausgang. Es mangelt etwas an Präzision, die sich bietenden Räume effektiv zu nutzen.
53’
In einer Drei-gegen-Zwei-Kontersituation erhält Palmer den Ball von Fernandez am rechten Strafraumeck und legt umgehend wieder zurück auf den Argentinier. Der Weltmeister will allerdings unbedingt mit seinem starken rechten Fuß abschließen, braucht so zu lange - Mainoo ist dazwischen.
50’
Mudryk setzt den durchstartenden Cucurella auf links ein, seine versuchte Flanke grätscht Wan-Bissaka jedoch ab. Chelsea muss neu aufbauen.
48’
ManUnited beginnt motiviert und hat mit Garnacho gleich zu Beginn einen vielversprechenden Abschluss, den ein Kopf in Blau jedoch zur Seite lenkt. 
46’
Anpfiff
Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten!
ANZEIGE
46’
Auswechslung
Loading...
Jonny Evans
Jonny Evans
Raphaël Varane
Raphaël Varane
Wechsel bei den Red Devils: Varane kann mit Oberschenkelproblemen nicht weitermachen, für ihn kommt Evans.
Halbzeitbericht
Eine erste Halbzeit, die man wiederum in zwei Halbzeiten unterteilen könnte. Bis zur 20. Minute gestaltete und dominierte Chelsea das Spiel, lag verdient nach Chancenplus 2:0 in Führung. Dann aber stellte Caiceo das Spiel mit seinem katastrophalen Rückpass auf den Kopf, verhalf ManUnited nicht nur zum Anschluss sondern auch zu neuem Selbstbewusstsein. In der Folge erstarkten die Reds und gelangten in dieser verrückten ersten Halbzeit durch Fernandes sogar noch zum Ausgleich. Ein insgesamt ausgeglichenes Spiel, wir freuen uns auf die zweite Hälfte.
45’ +5
Halbzeit
Es geht in die Halbzeit. Hier ist für beide Teams noch alles drin, bis gleich!
45’ +4
Gallagher an den Pfosten! Palmer setzt den Kapitän der Blues von der linken Seite ein. Der Offensivspieler knallt die Kugel aus kurzer Distanz an den Pfosten. Da hätte Onana nicht mehr reagieren können.
45’ +3
Jackson weicht auf die rechte Außenseite aus, bleibt dann an Dalot hängen. Der Senegalese ist bislang nicht wirklich im Spiel, wird von der hinter ihm spielenden Kette aber auch nicht genug unterstützt.
45’
Es gibt fünf Minuten Nachschlag in dieser äußerst unterhaltsamen ersten Halbzeit.
43’
Chelsea wirkt wie ausgewechselt. Wieder wird es gefährlich - nach einem Fernandes-Freistoß aus dem Halbfeld gelangt Maguire am zweiten Pfosten mit dem Kopf an den Ball. Die Kugel setzt vorher fies auf, so landet der Versuch des Engländers über dem Tor.
41’
Vor nicht allzu langer Zeit hätte es hier eigentlich 3:0 für die Blues stehen müssen, jetzt ist das Spiel wieder komplett offen. Wie schon gegen Burnley schenkt Chelsea erneut eine Führung her, dieses Mal sogar eine doppelte. Das ist mehr als fahrlässig.
39’
Tor für ManUnited
2:2
Loading...
Bruno Fernandes
Bruno FernandesVorlage Diogo Dalot
Tooor! FC Chelsea - MANCHESTER UNITED 2:2. Der Ausgleich! Nachdem zwei Minuten zuvor noch Gallagher an Onana scheiterte, macht der Nationalkeeper Kameruns das Spiel jetzt mit seinem Abwurf schnell. Antony verlagert das Spiel auf den linken Flügel, wo Garnacho den Ball vor der Grundlinie technisch traumhaft verarbeitet und für Dalot zurücklegt. Vom Strafraumeck schlägt der Portugiese eine butterweiche Flanke an den zweiten Pfosten, wo Bruno Fernandes lauert und die Kugel per Kopfball gegen Petrovics Laufrichtung ins linke Eck setzt.
ANZEIGE
35’
Gelbe Karte
Loading...
Enzo Fernández
Enzo FernándezChelsea
Nächste Gelbe Karte, dieses Mal für Enzo Fernandez für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld. Vertretbar.
34’
Tor für ManUnited
1:2
Loading...
Alejandro Garnacho
Alejandro GarnachoManUnited
Tooor! FC Chelsea - MANCHESTER UNITED 1:2. Der Anschluss! Nach einem katastrophalen Rückpass von Caicedo, der Garnacho die Kugel in der eigenen Hälfte direkt in den Lauf legt, kommt Badiashile als letzter Verteidiger nicht mehr in den Zweikampf mit dem Argentinier, der frei vor Petrovic aus zentralen zwölf Metern bedacht rechts unten einschiebt.
ANZEIGE
32’
Gelbe Karte
Loading...
Malo Gusto
Malo GustoChelsea
Jetzt gibt es die erste Gelbe der Partie für Malo Gusto, der gegen Garnacho im Zweikampf zu spät kommt und den Argentinier so abräumt.
31’
Die erste Ecke auf Seiten ManUniteds kann von der Chelsea-Defensive leicht geklärt werden. In der Folge versucht sich Dalot noch an einem Distanzschuss, es schwingt etwas Verzweiflung mit.
29’
Wieder ein Ballverlust des jungen Mainoo. Fernandez schickt daraufhin Jackson in den Lauf, der den hinterhertrabenden Casemiro leicht abschüttelt und auf Mudryk halblinks ablegt, Dem Ukrainer springt der Ball etwas zu weit weg, so hat er beim Schuss nicht den optimalen Winkel und sein Schuss landet im Außennetz.
26’
Palmer tanzt Dalot per Elastico am Mittelkreis aus, sodass sich der Portugiese nur noch per Foul behelfen kann. Bislang wieder ein fantastisches Spiel des jungen Chelsea-Akteurs - fast jede kreative Offensivaktion läuft über Palmer.
25’
Die große Chance auf das 3:0! EIn Freistoß aus dem Halbfeld landet auf dem Kopf von Disasi, der am zweiten Pfosten vergessen wurde. Der Franzose setzt den Kopfball aus knapp sieben Metern völlig unbedrägt über den Kasten.
24’
ManUnited wirkt defensiv alles andere als sattelfest, die Umstellung von McTominay auf Casemiro hat sich für Erik ten Hag überhaupt nicht bezahlt gemacht. Der Brasilianer sollte der Abwehr der Red Devils Sicherheit verleihen, tut aber genau das Gegenteil.
21’
Und weiter spielt vor allem Chelsea, auch wenn Mudryk jetzt den Ball per Hackentrick abgibt. Die Gäste können sich aktuell kaum aus der Pressing-Umklammerung der Blues befreien. 
19’
Elfmetertor für Chelsea
Loading...
2:0
Cole Palmer
Cole PalmerElfmeter
Tooor! FC CHELSEA - Manchester United 2:0. Palmer machts! Der Topscorer der Blues nimmt sich des Elfmeters an, verlädt Onana und versenkt die Kugel mit einem strammem Schuss im rechten unteren Eck.
ANZEIGE
18’
Und jetzt gibt es Elfmeter! Mudryk setzt mit einem Steckpass den eingelaufenen Cucurella ein. Kurz nach dem Ballkontakt trifft Antony den Spanier etwas ungestüm am Knie - ein leichter Kontakt, der Gillett aber ausreicht. Eine harte Entscheidung des Australiers.
16’
Nach der ersten Ecke des Spiels, die von der Gäste-Defensive entschärft wird, setzt Gusto am Strafraumrand Cucurella ein. Dessen Schuss mit dem schwachen Rechten fliegt aber weit über die Querlatte. Eine Aktion später versucht Jackson vergeblich, vom rechten Strafraumeck Palmer am Elfmeterpunkt zu finden. Chelsea wird stärker.
13’
Über mehrere Stationen, unter anderem Höjlund mit der Hacke, wird die Kugel zu Antony weitergeleitet, der in zentraler Position 18 Meter vor dem Tor zum Abschluss kommt, Sein Schuss wird allerdings erneut abgefälscht und kullert so nur auf Petrovic zu. 
11’
Die Außenverteidiger der Blues schieben hoch die Seitenlinien entlang, setzen Wan-Bissaka und Dalot im Spielaufbau immer wieder unter Druck. So hat es Manchester United schwer, über die Außen etwas zu kreieren und ist verstärkt auf die eigene Doppelsechs angewiesen.
8’
Antony ist in dieser Anfangsphase sehr umtriebig, aber wie so oft glücklos. Jetzt gelangt er zumindest mal zum Abschluss - Petrovic fängt die Kugel jedoch locker ab. Keine Gefahr.
6’
Mit dem frühesten Tor der aktuellen Saison hat sich Chelsea eine exzellente Ausgangssituation für diese Partie erarbeitet. Die Red Devils müssen den Rückstand sichtlich verarbeiten, lassen die Kugel erstmal in den eigenen Reihen laufen, um etwas Sicherheit zu gewinnen. 
4’
Tor für Chelsea
Loading...
1:0
Conor Gallagher
Conor GallagherChelsea
Tooor! FC CHELSEA - Manchester United 1:0. Die Blues führen! Fernandez setzt mit einem Außenristpass den mitgelaufenen Gusto auf der rechten Außenbahn ein. Seine flache Hereingabe touchiert Varane mit dem Fuß, lenkt sie so aber perfekt in die Füße von Gallagher ab, der aus zentralen 14 Metern direkt ins rechte untere Eck abschließt. Onana sieht etwas unglücklich aus.
ANZEIGE
3’
Disasi leitet mit einem unnötigen Fehlpass an der Mittellinie direkt mal den ersten gefährlichen Konter der Gäste ein. Sein Fehler bleibt jedoch unbestraft, weil Antonys Abschluss aus halbrechter Position geblockt wird.
1’
Anpfiff
Das Spiel ist eröffnet! Der Ball rollt an der Stamford Bridge.
ANZEIGE
Vor Beginn
Die Partie leitet der australische Unparteiische Jarred Gillett, sein 43. Einsatz in der Premier League.
Vor Beginn
Das spiegelte sich erneut in einer bedenklichen Vorstellung beim 1:1 gegen Brentford wider, als Manchester United, den Spielverlauf torpedierend, äußerst glücklich ein Remis holte - und das trotz eines Ausgleichstreffers der Bees in der 99. Minute. Gegen den Tabellenfünfzehnten ließ das Team von Erik ten Hag nicht nur satte 31 Torschüsse zu, sondern auch 85 Ballkontakte Brentfords im eigenen Sechzehner - mehr als jedes andere Premier League-Team in den letzten fünf Jahren. Allgemein sind die eklatanten Defensivschwächen der Red Devils gut durch Statistiken belegbar: Aus den Top-5-Ligen ließ, abgesehen von Luton Town und Sheffield United, kein Team mehr Torschüsse zu als Manchester United.
Vor Beginn
Auch wenn die Saison von Manchester United den Ansprüchen der Fans erneut nicht gerecht wird, so ist die Ausgangslage noch deutlich besser als an der Stamford Bridge. Zwar ist man als Tabellensechster ganze neun Punkte von Platz 5 und den Tottenham Hotspurs entfernt, damit wären aber zumindest die Qualifikationspartien für die Europa League gesichert. Dennoch bilden ein schlecht ausbalancierter Kader, weitestgehend wirkungslose Transfers und ein Erik ten Hag, der nahezu nach jedem Spieltag seine Position verteidigen muss, keine gute Kombination für ein erfolgreiches Wachstum als Klub.
Vor Beginn
Einen Hauch von Konstanz bringt einzig der junge Cole Palmer in die im Durchschnitt jüngste Mannschaft der Premier League. Insgesamt bei 13 Toren und acht Assists zeigte der offensive Mittelfeldspieler auch gegen Burnley seine Klasse, als er abermals einen Doppelpack erzielte. Palmer, der seit Kindheitstagen an Fan von Manchester United ist, wird gegen seinen Herzensclub erneut eine Galavorstellung abliefern müssen, will der FC Chelsea seine marginalen Chancen wahren, sich über die Liga für das europäische Geschäft zu qualifizieren.
Vor Beginn
Nach einem überzeugenden Sieg gegen Tabellennachbar Newcastle ging der FC Chelsea selbstbewusst und als drittbestes Premier League-Team des Jahres 2024 in das Heimspiel gegen Abstiegskandidat Burnley - und zeigte dann allerdings wieder eindrucksvoll , warum das junge Millionengrab von Mannschaft nur auf Rang 12 liegt. Maurizio Pochettino sah eine unreife und pomadige Vorstellung seiner Blues, die trotz 45-minütiger Überzahl und zweimaliger Führung nur zu einem 2:2-Unentschieden gegen die Clarets kamen. Da ist kein nächster Gegner undankbarer als Manchester United, gegen die die Blues nur eines der letzten 15 Spiele gewinnen konnten (U7, N6).
Vor Beginn
Verglichen mit dem Team, das beim 1:1 gegen den FC Brentford auf dem Platz stand, tauscht Erik ten Hag drei Mal durch. Verletzungsbedingt fehlt Victor Lindelöf, Harry Maguire ersetzt ihn. Außerdem beginnt Casemiro statt McTominay auf der Doppelsechs und Antony beackert statt Rashford den linken Flügel
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

Chelsea - ManUnited
Loading...
28

Petrovic

2

Disasi

3

Cucurella

5

Badiashile

8

Fernández

10

Mudryk

15

Jackson

20

Palmer

23

Gallagher

25

Caicedo

27

Gusto

24

Onana

5

Maguire

8

Bruno Fernandes

11

Højlund

17

Garnacho

18

Casemiro

19

Varane

20

Diogo Dalot

21

Antony

29

Wan-Bissaka

37

Mainoo

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Die Red Devils beginnen mit dieser Startelf: Onana - Dalot, Maguire, Varane, Wan-Bissaka - Casemiro, Mainoo - Garnacho, Fernandes, Antony - Höjlund.
Vor Beginn
Trotz des enttäuschenden 2:2 gegen Abstiegskandidat Burnley nimmt Maurizio Pochettino keine Veränderungen an seiner Startelf vor. Es beginnt die gleiche Mannschaft im identischen 4-2-3-1-System.
Vor Beginn
So läuft der FC Chelsea am heutigen Abend auf: Petrovic - Gusto, Disasi, Badiashile, Cucurella - Caicedo, Fernandez - Palmer, Gallagher, Mudryk - Jackson.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 31. Spieltages zwischen dem FC Chelsea und Manchester United.
HeimChelsea4-2-3-1
23Gallagher28Petrovic3Cucurella5Badiashile2Disasi10Mudryk20Palmer327Gusto25Caicedo15Jackson8Fernández5Maguire29Wan-Bissaka20Diogo Dalot19Varane18Casemiro24Onana8Bruno Fernandes21Antony11Højlund17Garnacho237Mainoo
GastManUnited4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
89’
Madueke
Gallagher
75’
Chalobah
Disasi
75’
Gilchrist
Gusto
71’
Sterling
Mudryk
71’
Chukwuemeka
Caicedo
86’
Mount
Garnacho
75’
McTominay
Casemiro
66’
Rashford
Højlund
66’
Kambwala
Evans
45’
Evans
Varane

Ersatzbank

Marcus Bettinelli (Tor)Thiago SilvaCasadeiTauriainen
Tom Heaton (Tor)EriksenAmrabatDiallo

Trainer

Mauricio Pochettino
Erik ten Hag
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
ManCity
38287396:34+6291
2
Loading...
Arsenal
38285591:29+6289
3
Loading...
Liverpool
382410486:41+4582
4
Loading...
Villa
382081076:61+1568
5
Loading...
Tottenham
382061274:61+1366
6
Loading...
Chelsea
381891177:63+1463
7
Loading...
Newcastle
381861485:62+2360
8
Loading...
ManUnited
381861457:58-160
9
Loading...
West Ham
3814101460:74-1452
10
Loading...
Palace
3813101557:58-149
11
Loading...
Brighton
3812121455:62-748
12
Loading...
Bournemouth
381391654:67-1348
13
Loading...
Fulham
381381755:61-647
14
Loading...
Wolverhampton
381371850:65-1546
15
Loading...
Everton
381391640:51-1140
16
Loading...
Brentford
381091956:65-939
17
Loading...
Nottingham
38992049:67-1832
18
Loading...
Luton
38682452:85-3326
19
Loading...
Burnley
38592441:78-3724
20
Loading...
Sheffield Utd
38372835:104-6916
Champion League
Europa League
Absteiger
Loading...
Chelsea
ManUnited
Loading...
4
Tore
3
10
Schüsse aufs Tor
5
28
Schüsse gesamt
19
549
Gespielte Pässe
426
85,61 %
Passquote
80,05 %
56,60 %
Ballbesitz
43,40 %
48,75 %
Zweikampfquote
51,25 %
7
Fouls / Handspiel
15
3
Abseits
0
12
Ecken
3