Premier League

31. SPIELTAG

ManCity
Loading...
Beendet
4:12:1
Loading...
Villa

TORSCHÜTZEN

RodriRodri11’
1 : 0
1 : 1
20’Jhon DuránDurán
Phil FodenFoden45’1
2 : 1
Phil FodenFoden62’
3 : 1
Phil FodenFoden69’
4 : 1
WettbewerbPremier League
Runde31. Spieltag
Anstoß03.04.2024, 21:15
StadionEtihad Stadium
SchiedsrichterDarren England
Zuschauer53.422
Nach Spielende
Das wars an dieser Stelle, morgen wird der 31. Spieltag der Premier League abgeschlossen. Vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal!
Nach Spielende
Man City spielt als nächstes am Samstag gegen Crystal Palace, dann beginnt das große CL-Viertelfinale gegen Real Madrid. Villa spielt ebenfalls am Samstag gegen Brentford.
Nach Spielende
Noch besser wäre es natürlich gewesen, hätte Arsenal parallel gegen Luton Town Punkte gelassen, doch darauf hat City keinen Einfluss. Immerhin gleichen die Skyblues aber das Punktekonto mit Liverpool vorübergehend aus. Für mehr als Rang 3 reicht es aber erstmal weiter nicht. Aston Villa bleibt Vierter, hat aber nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Tottenham bei einem Spiel weniger.
Nach Spielende
Ein eindrucksvoller Sieg von Man City gegen einen Tabellenvierten aus Aston Villa, der heute keine Chance hatte. Da täuscht auch der 1:1-Ausgleichstreffer von Duran nicht drüber hinweg. Foden sorgte noch vor dem Halbzeitpfiff für die neuerliche Führung, im zweiten Durchgang drehte City dann endgültig auf und Villa baute ab. Das ermöglichte zwei weitere wunderbare Foden-Tore. Dazu konnte Guardiola dankend Kräfte sparen. Ein rundum zufriedenstellender Abend aus City-Sicht.
90’ +4
Abpfiff
Dann ist Schluss. 
ANZEIGE
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Calum Chambers
Calum ChambersVilla
Chambers holt sich noch Gelb ab für sein taktisches Rempeln an der linken Außenbahn gegen Grealish. 
90’ +3
Gomez an den Außenpfosten. Gute Vorlage von Gvardiol, der sich halblinks durchsetzt, in den Strafraum eindringt und in die Mitte passt. Gomez verpasst sein erstes Saisontor haarscharf. 
90’ +1
Die vierminütige Nachspielzeit wird eingeleitet von Moreno, der eine weite Ecke von der linken Seite auf Höhe des langen Pfostens nicht trifft. Den musste er eigentlich nur reindrücken. So aber muss Ortega nicht eingreifen. 
90’
Olsen muss dagegen nochmal parieren. Der gute Grealish geht links bis zur Grundlinie und legt in die Mitte, Bobb semmelt über den Ball, leitet so aber unfreiwillig auf Alvarez weiter. Der zieht an Olsen vorbei, drängt sich selbst zu weit nach außen. Olsen berappelt sich, verfolgt Alvarez. Und fischt dessen Abschluss aus spitzem Winkel dann weg. 
86’
Könnte man fast meinen, das wäre eine ausgeglichene Angelegenheit. Aston Villa darf noch ein paar Spielanteile sammeln, waren bislang ja nur 32 Prozent. In Gefahr gerät City aber nicht mehr. 
83’
Auslaufen, das. Es passiert nicht mehr viel auf dem Rasen, City scheint zudem Gnade walten zu lassen. Villa wird an dieser enttäuschenden zweiten Halbzeit zu knabbern haben. Die ordentliche erste gerät so schnell in Vergessenheit. 
80’
Auswechslung
Loading...
Oscar Bobb
Oscar Bobb
Phil Foden
Phil Foden
Alles stand und alle standen aber heute im Schatten von Foden, den das Etihad gebührend verabschiedet. Bobb spielt jetzt für den dreifachen Torschützen. 
80’
Auswechslung
Loading...
Sergio Gómez
Sergio Gómez
Jérémy Doku
Jérémy Doku
Doku geht nach starker Leistung vom Feld, Gomez erhält ein paar Einsatzminuten. 
80’
Nunes meldet sich an mit einem feinen Distanzschuss aus 20 Metern, der nur knapp über die Querstange rauscht. Das verdient ein Raunen im Etihad samt Szenenapplaus, inklusive von Trainer Guardiola. 
77’
Auswechslung
Loading...
Omari Kellyman
Omari Kellyman
Nicolò Zaniolo
Nicolò Zaniolo
Letzter Wechsel bei den Gästen: Zaniolo hat sich verletzt und kann nicht weitermachen. Er weicht für Kellyman. Schwer zu erkennen, was genau da passiert ist. Aber es ermöglicht das Premier-League-Debüt für das 18-jährige Nachwuchstalent Kellyman. 
76’
Fraglich derweil, ob wir De Bruyne und Haaland heute noch sehen dürfen. Ist angesichts dieser Vorentscheidung nicht nötig. Und dass auch der angeschlagene Stones ein weiteres Spiel aussetzen darf, ist nur von Vorteil für Guardiolas Übertruppe. 
75’
Auswechslung
Loading...
Mateo Kovacic
Mateo Kovacic
Bernardo Silva
Bernardo Silva
Auch Kovacic kommt ins Spiel. Silva geht raus. 
75’
Auswechslung
Loading...
Matheus Nunes
Matheus Nunes
Rodri
Rodri
Eine Viertelstunde vor Ende beginnt Guardiola das Schonprogramm. Und wechselt Nunes für den wie immer überragenden Rodri ein. 
73’
Und ganz allgemein mal eingeordnet, zur Erinnerung: Man City spielt hier gegen den Tabellenvierten. Zeigt mal wieder, wie weit die Top 3 dem Rest der Liga enteilt sind.
72’
Der Sprung, den Foden in diesem Jahr nochmal gemacht hat, ist unglaublich. Dabei spielt der gefühlt seit Jahrzehnten schon für die Profis der Skyblues. Und ist doch immer noch erst 23 Jahre alt. Mit jetzt 14 Saisontreffern baut er seinen Bestwert weiter aus. 
71’
Auswechslung
Loading...
Álex Moreno
Álex Moreno
Jhon Durán
Jhon Durán
Vierter Wechsel bei Villa: Moreno kommt für Duran. 
69’
Tor für ManCity
Loading...
4:1
Phil Foden
Phil FodenManCity
Tooor! MANCHESTER CITY - Aston Villa 4:1. Foden, wow. Dreierpack vom 23-Jährigen. Foden prallt erst mit seinem Dribbling an Lenglet an der Strafraumlinie ab. Dann kann Chambers die Situation aber nicht klären, schießt direkt zurück in die Füße von Foden. Der schießt dann schnell aus 20 Metern, rutscht dabei mit seinem Standbein noch weg. Und schickt den Ball trotzdem am staunend hinterherblickenden Olsen vorbei in den linken Winkel. 
ANZEIGE
68’
Aston Villa schwimmt jetzt gewaltig. Schwerer Ballverlust von Konsa 40 Meter vor dem eigenen Tor gegen Grealish und dann läuft das wie aus einem Guss. Grealish nach links zu Silva, der direkt zu Rodri. Der müsste direkt schießen, schlägt aber noch den einen Haken. Und wird dann geblockt. 
65’
Drei Wechsel, nutzt nichts. Fast das 4:1. Doku mit dem nächsten Durchbruch rechts und dem Rückpass zu Lewis. Der stoppt mit links und schießt mit rechts aus halbrechter Position. Knapp am langen Pfosten vorbei.
64’
Auswechslung
Loading...
Calum Chambers
Calum Chambers
Douglas Luiz
Douglas Luiz
Und zu guter Letzt kommt noch Chambers für Luiz. 
63’
Auswechslung
Loading...
Leon Bailey
Leon Bailey
Moussa Diaby
Moussa Diaby
Diaby kann sein Verschulden am Gegentreffer nicht wiedergutmachen und wird vom Ex-Bundesligakicker mit dem wunderbar klingenden Namen Leon Patrick Bailey Butler ersetzt. 
63’
Auswechslung
Loading...
Youri Tielemans
Youri Tielemans
Tim Iroegbunam
Tim Iroegbunam
Drei Wechsel bei den Gästen, bevor es weitergeht: Tielemans kommt für Iroegbunam. 
62’
Tor für ManCity
Loading...
3:1
Phil Foden
Phil FodenVorlage Rodri
Tooor! MANCHESTER CITY - Aston Villa 3:1. Aber wer braucht Haaland, wenn er Foden hat? Das zweite Tor von Citys Vielspieler geht aber zu großen Teilen auf die Kappe von Diaby. Dessen Zweikampfverhalten gegen Rodri links vor dem Strafraum ist unzulänglich. So kann der Spanier locker zum Strafraum ziehen. Zwei Verteidiger müssen den Weg zum Tor zumachen, so ist Platz im Zentrum für Foden. Den Querpass über vier Meter lässt Rodri gewohnt leicht aussehen. Und Fodens Direktschuss ins rechte Eck zum 13. Saisontor passt auch.
ANZEIGE
59’
Zwei Szenen, die bei aller City-Dominanz beweisen: Der Premier-League-Meister ist noch nicht auf dem sicheren Ast. Ein drittes Tor wäre nicht unwichtig. Also schickt Guardiola sicherheitshalber Haaland mal zum Warmmachen. Wohl dem ... 
56’
Und gleich nochmal Villa. Der folgende Eckball wird auf den kurzen Pfosten gezogen. Lenglet hält den Scheitel rein, verlängert tückisch. Und zwingt Ortega zur nächsten Parade. Fans des guten Torhüterspiels kommen heute voll auf ihre Kosten. 
55’
Will Villa hier noch was reißen, müssen solche Szenen genutzt werden. Starker Konter der Villans. Luiz treibt das Leder halbrechts durch Mittelfeld und legt dann durchs Zentrum zu Diaby. Der zieht die letzten zwei Verteidiger auf sich und spielt wieder zurück zu Diaz. Der hat freie Bahn. Seinen Direktschuss kann Ortega mit den Fingerspitzen über die Latte lenken.
53’
Doku macht ein gutes Spiel auf der rechten Seite, Digne hat da alle Hände voll zu tun und meistens das Nachsehen. Erneut lässt er sich vom wendigen Belgier auswackeln und kann die Schussbahn mit seinem Ausfallschritt nicht rechtzeitig schließen. Olsen vergräbt den zentralen Schuss aber in der Magengrube. 
49’
Und gleich nochmal Olsen. Foden parallel zur Strafraumlinie nicht zu halten, dann der kurze Steckpass zu Silva. Der schießt aus der Drehung, Olsen macht sich breit und pariert mit der Brust.
48’
Und wie sehr City auf dem Weg ist, das verdeutlicht der nächste frühe Abschluss von Doku, der rechts im Strafraum wuchtig draufhält. Olsen ist aber keine normale Nummer zwei, eher eine zweite Nummer eins. Auch diesen Ball pariert er fantastisch. 
48’
Das Spiel beim FC Arsenal ist gleich vorbei, das werden die Gunners gewinnen. City ist auch auf dem Weg. Macht es für den FC Liverpool morgen gegen Sheffield nicht so einfach. 
46’
Anpfiff
Halbzeit zwei, los gehts! Ohne personelle Veränderungen. Insbesondere bei Aston Villa in Person von Luiz ein gewagtes Spiel. Prognose: Ein Foul, und er fliegt. 
ANZEIGE
Halbzeitbericht
Das war mal eine kurzweilige Halbzeit. City spielt seinen City-Fußball mit viel Tempo, vielen Pässen, vielen Abschlüssen. Rodri traf früh, Duran bewies aber Abschlussstärke und versenkte den einzigen Angriff Aston Villas zum Ausgleich. In der Folge parierte Ersatzkeeper Olsen gegen Grealish und Alvarez zwei Mal stark. Dann aber öffnete Zaniolo die Mauer für Foden. Und spätestens jetzt ist City auch ergebnistechnisch auf den Erfolgsweg abgebogen. 
45’ +6
Halbzeit
Dann endlich hat es Aston Villa vorerst überstanden. Pause! 
45’ +5
Immer noch nicht Halbzeit. Bogenflanke Silva von links, schwieriger Kopfball Alvarez in der Rückwärtsbewegung. Olsen lenkt den gerade noch so über die Latte. 
45’ +4
Noch eine Schusschance für Alvarez, der seit unserer Erwähnung an dieser Stelle gehörig aufdreht, von rechts im Strafraum. Wird aber von Digne stark weggegrätscht. 
45’ +3
City legt eine starke Halbzeit hin und führt völlig verdient. Der erneute Führungstreffer war aber ein Glückstor. Das ist ärgerlich aus Villa-Sicht. 
45’ +1
Tor für ManCity
Loading...
2:1
Phil Foden
Phil FodenManCity
Tooor! MANCHESTER CITY - Aston Villa 2:1. Luiz' Foulspiel wird dennoch bestraft. Foden schießt mit links. Eigentlich nicht gut. Doch Zaniolo dreht sich in der Mauer zur Seite, so entsteht die Lücke zu Nebenmann Konsa. Und genau durch die rutscht der Ball durch. So hat Olsen keine Chance. 
ANZEIGE
45’
Einen weiteren Freistoß muss Aston Villa aber noch überstehen. Und Luiz hat da viel Glück, dass er für sein Foul, von hinten stochernd gegen Foden nach seinem eigenen Ballverlust, nicht die Gelb-Rote Karte sieht. Der Ball liegt jetzt 20 Meter fast zentral vor dem Tor. 
43’
Macht den Anschein, als könne Aston Villa tatsächlich das schmeichelhafte 1:1 zur Pause halten. Der Druck ist durchgehend hoch, in letzter Instanz bekommen Emerys Verteidiger aber immer wieder noch gerade so ein Bein oder einen Körper in den Weg gestellt. 
41’
Robuster Einsatz von Doku, der mit seinem Körpereinsatz gegen Duran im Zurücklaufen den Ball gewinnt. Aston Villas Umschaltmomente entstehen so gar nicht erst. Doku legt dann für Alvarez raus, dem fehlt rechts neben dem Tor aber die Fantasie, kriegt den Ball weder gefährlich in die Mitte gelegt noch gefährlich aufs Tor.
39’
Der Ball liegt geschätzte 22 Meter halblinks vor dem Kasten von Olsen. Alvarez darf. Schießt einen halben Meter über die Mauer. Und einen ganzen Meter über das Tor. Da hat die Schwerkraft ihren Teil nicht rechtzeitig beigetragen.
38’
Gelbe Karte
Loading...
Douglas Luiz
Douglas LuizVilla
Neunte Gelbe Karten schon für Luiz, da droht die zweite Sperre. Reißt Grealish um, der mit offenem Visier auf die letzte Abwehrkette zuläuft. Die traumhafte Freistoßposition gibts obendrauf für City. 
37’
Bis eben nicht im Spiel, jetzt mit der dicken Chance auf die neuerliche Führung: Alvarez lässt das 2:1 liegen. Die nächste Angriffswelle, der Ball zirkuliert halbrechts. Dann Rodri kurz auf Alvarez, der lässt klatschen zu Lewis, der wieder auf Alvarez. Und der Stürmer scheitert halbrechts im Strafraum frei an der guten Fußabwehr von Olsen. Nächste starke Parade des Schweden. 
35’
Doku bittet zum Tanz, keiner macht mit: Zaniolo macht Breakdance auf dem Boden, Digne hält schüchtern Abstand. Also flankt Doku von rechts ins Zentrum, das bekommt Villa aber bereinigt. Aber die Villa-Defensive arbeitet im Hochbetrieb. 
34’
Nächster Auftritt von Grealish, diesmal wieder in positiver Erscheinung: Guter Durchbruch auf der linken Seite, guter Rückpass zu Silva. Der will mit dem ersten Kontakt in die Mitte weiterleiten, dort ist Alvarez aber zugestellt. Der Argentinier, dessen Privatduell mit Weltmeisterkollege Martinez ja leider ausfällt, hängt als Neuner noch etwas in der Luft. 
32’
Gelbe Karte
Loading...
Jack Grealish
Jack GrealishManCity
Grealish hat über 200 Spiele für Aston Villa absolviert, ehe er bei City das Superstar-Level erklimmte. Jetzt spielt er schon seine dritte Saison für die Skyblues, Partien gegen den Ex-Verein sind trotzdem immer etwas Besonderes. Kein Grund, nicht gegen Luiz hinzulangen, nachdem er sich den Ball zu weit vorlegt. Dafür gibt es Gelb. 
30’
Doku beschwert sich, fühlt sich gefoult, England lässt weiterlaufen. Das ermöglicht Aston Villa eine gute Passpassage auf der linken Seite, der Moment der Flanke wird aber von Digne verpasst. So geht es hinten rum und die Umschaltbewegung verebbt. Auch ein folgender langer Ball von Diaby schwört Gefahr herauf. 
27’
Es wird etwas ruhiger. City mit viel Ballbesitz und viel Geduld, Aston Villa hat es aber geschafft, das Spiel etwas weiter vom eigenen Tor wegzuschieben. Bis Rodri für Foden rechts in den Strafraum durchsteckt. Dort muss der Offensivmann aber abdrehen.
24’
Geniales Spiel bis hierhin, nur Action. Flugball von Rodri rechts in den Strafraum zu Doku, der legt direkt quer, eigentlich viel zu hoch, doch ganz hinten im Strafraum steht Grealish frei. Und dessen Direktabnahme ist brandgefährlich, der Aufsetzer segelt Richtung langes Eck. Olsen pariert klasse, ist mit den Fingerspitzen noch dran. Erst in der TV-Wiederholung erkennt man die Parade. Auch der Schiedsrichter hat sie nicht anerkannt - es geht fälschlicherweise mit Abstoß weiter.
22’
Auch hier müssen noch Linien gezogen werden, es geht um den ersten Pass auf Duran. Doch auch da gibt es nichts zu beanstanden. Der Ausgleich, ein bisschen aus dem Nichts, ist perfekt. 
20’
Tor für Villa
1:1
Loading...
Jhon Durán
Jhon DuránVorlage Morgan Rogers
Tooor! Manchester City - ASTON VILLA 1:1. Mit der ersten ernsthaften Abschlusshandlung gleicht Villa aus! Alvarez verdribbelt sich am gegnerischen Sechzehner, dann geht es schnell. Zaniolo zu Rogers, der nimmt halblinks Duran mit. Duran zieht kurz nach innen, spielt zurück auf Rogers und der bereitet mit dem Doppelpass für Duran stark vor. Noch stärker ist aber der Abschluss von Duran, der Ortega den Ball aus spitzem Winkel mit viel Überzeugung durch die Beine schiebt. 
ANZEIGE
18’
Herzhafter Trikottest von Gvardiol auf der linken Seite, Diabys Jersey hält stand. Der Ex-Bundesligakicker hat aber schweren Stand. Die weiten Räume hinter der City-Kette kann er gar nicht anlaufen. Zu hoch presst City und zu hoch gewinnt City den Ball. 
15’
Tolle Parade von Ortega, der Durans artistische Direktabnahme nach einer Halbfeldflanke aus Nahdistanz wunderbar entschärft. Dass Duran beim Pass zuvor knapp im Abseits stand, mindert Ortegas Leistungsnachweis nicht im Geringsten.
14’
Kein Anzeichen von Nervosität also bei den Cityzens, auch nicht angesichts der frühen 2:0-Führung von Konkurrent Arsenal, der eine halbe Stunde früher Anstoß hatte zu Hause gegen Luton Town. 
12’
Es werden noch Linien gezogen, Doku startete beim optimalen Pass von Foden aus abseitsverdächtiger Position. Nach gut einer Minute bestätigt der VAR aber den Treffer und England zeigt erneut und final auf den Mittelpunkt.
11’
Tor für ManCity
Loading...
1:0
Rodri
RodriVorlage Jérémy Doku
Tooor! MANCHESTER CITY - Aston Villa 1:0. Der dritte Abschluss sitzt. Und das ist blitzsauber gespielt. Foden zieht an und geht von rechts leicht nach innen, das öffnet für Doku die Außenbahn. Der Pass in den Lauf ist perfekt, von der Grundlinie legt Doku stramm in die Mitte. Dort schießt Rodri aus sechs Metern unter die Latte ein. 
ANZEIGE
10’
Der Druck auf Aston Villa ist direkt ganz schön hoch. Viele Pässe, viele Stationen, viel Bewegung bei City, alles rund 30 Meter vor dem gegnerischen Tor. Und ein weiterer Warnschuss von Rodri vom Strafraumeck auf den kurzen Pfosten, wo Olsen sicher pariert.
8’
Erste Fangübung für Olsen, der nicht wirklich Zeit gehabt haben dürfte, sich aufzuwärmen. Da ist die softe Freistoßflanke von Foden von der rechten Seite ein dankbarer Ball, um reinzukommen. 
6’
Bitter für Villa, dass Emery mit Watkins heute auf seinen besten Torschützen verzichten muss. Viel offensive Verantwortung liegt also auch auf den Ex-Leverkusenern Diaby und Bailey. Wobei es etwas überrascht, dass Bailey zunächst nur auf der Bank sitzt. Der hatte im Hinspiel noch den 1:0-Siegtreffer erzielt und spielte auch die letzten zwei PL-Spiele Aston Villas durch. 
3’
Geht gut los. Aston Villa bekommt einen frühen ersten Eckball zugesprochen, der nicht ungefährlich ins Zentrum geschlagen wird. Auf der Gegenseite zieht Grealish von der linken Seite nach innen und steckt wunderbar für Foden durch, der seinen Direktschuss ins Außennetz hämmert. Foden stand aber wohl knapp im Abseits. 
1’
Anpfiff
Anpfiff von Referee England! 
ANZEIGE
Vor Beginn
Eine wichtige Personalveränderung noch unmittelbar vor dem Anstoß: Emery muss kurzfristig auf Stammkeeper und Weltmeister Martinez verzichten. Der schwedische Nationalkeeper Olsen rückt dafür zwischen die Pfosten. 
Vor Beginn
City macht das heute mit Personalproblemen in der Defensive: Walker und Stones sind verletzt von der Länderspielreise zurückgekehrt, bei Stones reicht es heute immerhin für den Kader, Walker fällt erneut aus. Genauso wie Keeper Ederson, dessen letzter Einsatz war am 10. März. Und dann hat sich gegen Arsenal auch noch Abwehrmann Ake verletzt. Somit stellt sich die Abwehrkette für Guardiola quasi von selbst auf, u.a. mit dem jungen Lewis auf der rechten Seite. Ist heute im zweiten Fall noch zu verkraften. Aber spätestens, wenn die Viertelfinalpartien in der Champions League bald auf dem Programm stehen, könnte das noch zum Problem werden. 
Vor Beginn
Nicht nur in dieser Hinsicht wird das letzte Saisonviertel für Aston Villa noch immens spannend. Da steht ja noch das Viertelfinale in der Europa Conference League gegen OSC Lille auf dem Programm. Und mit Spielen heute gegen City, am 33. Spieltag gegen Arsenal und am 37. Spieltag gegen Liverpool könnte sich das Emery-Team als berühmtes Zünglein an der Waage erweisen im Meisterschaftskampf. Alle drei Anwärter müssen sich also noch gegen diesen starken Gegner behaupten. 
Vor Beginn
City empfängt Aston Villa und hat einiges gutzumachen: Das Hinspiel konnten die Villans rotzfrech mit 1:0 gewinnen, es war Villas erster Sieg gegen City seit dem 6. Spieltag im Jahr 2013. Und es war keine Eintagsfliege, als Tabellenvierter hat sich Aston Villa längst in der Spitzengruppe der Premier League festgespielt, es lockt die erstmalige Qualifikation für die UEFA Champions League. Und das ausgerechnet vor der großen und noch mehr Geld einbringenden Revolution des Wettbewerbs, das ist nicht das schlechteste Timing. 
Vor Beginn
Englische Woche in England! Und zwar die letzte in dieser Saison, bevor es in den Meisterschaftsendspurt geht. Und der wird ja offenbar spannend wie selten. Nach dem 0:0 zwischen City und Arsenal am vergangenen Sonntag geht der FC Liverpool als Tabellenführer ins Fernduell am 31. Spieltag und muss heute zusehen, wie die Konkurrenz aus Manchester und London vorlegt. Wobei der Titelverteidiger der auf dem Papier wesentlich schwierigeren Aufgabe gegenübersteht. 
Vor Beginn
Villa-Coach Emery setzt sogar noch einen obendrauf und wechselt fünffach. Beim 2:0-Erfolg gegen Wolverhampton durften Pau, Alex Moreno, Bailey, Tielemans und Watkins noch beginnen. Heute spielen an deren Stelle Lenglet, Digne, Zaniolo, Iroegbunam und Duran. 
Aufstellung
Loading...

AUFSTELLUNG

ManCity - Villa
Loading...
18

Ortega

3

Rúben Dias

10

Grealish

11

Doku

16

Rodri

19

Álvarez

20

Bernardo Silva

24

Gvardiol

25

Akanji

47

Foden

82

Lewis

25

Olsen

3

Diego Carlos

4

Konsa

6

Douglas Luiz

12

Digne

17

Lenglet

19

Diaby

22

Zaniolo

24

Durán

27

Rogers

47

Iroegbunam

Taktische Aufstellung
Vor Beginn
Das ist die Startelf von Aston Villa: Martinez - Konsa, Carlos, Lenglet, Digne - Zaniolo, Iroegbunam, Luiz, Rogers - Diaby, Duran. 
Vor Beginn
Arbeitsteilung bei Manchester City: Guardiola wechselt im Vergleich zum kräftezehrenden 0:0 gegen Arsenal am Sonntag vier Positionen seiner Startelf aus. Doku, Grealish und Alvarez ersetzen allesamt positionsgetreu De Bruyne, Kovacic und Haaland, die auf der Bank sitzen. Und Lewis ersetzt den verletzten Ake, für den er gegen die Gunners schon nach einer halben Stunde eingewechselt wurde. 
Vor Beginn
So spielt Manchester City: Ortega - Lewis, Dias, Akanji, Gvardiol - Rodri, Silva - Doku, Foden, Grealish - Alvarez. 
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 31. Spieltages zwischen Manchester City und Aston Villa.
HeimManCity4-2-3-1
10Grealish16Rodri20Bernardo Silva47Foden325Akanji18Ortega24Gvardiol3Rúben Dias11Doku19Álvarez82Lewis4Konsa12Digne19Diaby17Lenglet3Diego Carlos25Olsen22Zaniolo6Douglas Luiz47Iroegbunam27Rogers24Durán
GastVilla4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
80’
Gómez
Doku
80’
Bobb
Foden
75’
Kovacic
Bernardo Silva
75’
Matheus Nunes
Rodri
77’
Kellyman
Zaniolo
71’
Álex Moreno
Durán
64’
Chambers
Douglas Luiz
63’
Tielemans
Iroegbunam
63’
Bailey
Diaby

Ersatzbank

Scott Carson (Tor)StonesDe BruyneSusohoHaaland
Joe Gauci (Tor)TorresKesler-Hayden

Trainer

Pep Guardiola
Unai Emery
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
ManCity
32227376:32+4473
2
Loading...
Arsenal
32225575:26+4971
3
Loading...
Liverpool
32218372:31+4171
4
Loading...
Villa
33196868:49+1963
5
Loading...
Tottenham
32186865:49+1660
6
Loading...
Newcastle
321551269:52+1750
7
Loading...
ManUnited
321551247:48-150
8
Loading...
West Ham
331391152:58-648
9
Loading...
Chelsea
311381061:52+947
10
Loading...
Brighton
3211111052:50+244
11
Loading...
Wolverhampton
321271346:51-543
12
Loading...
Fulham
331261549:51-242
13
Loading...
Bournemouth
321191247:57-1042
14
Loading...
Palace
32891537:54-1733
15
Loading...
Brentford
33881747:58-1132
16
Loading...
Everton
32981532:48-1627
17
Loading...
Nottingham
33791742:58-1626
18
Loading...
Luton
33672046:70-2425
19
Loading...
Burnley
33482133:68-3520
20
Loading...
Sheffield Utd
32372230:84-5416
Champion League
Europa League
Absteiger
Loading...
ManCity
Villa
Loading...
4
Tore
1
11
Schüsse aufs Tor
3
25
Schüsse gesamt
8
701
Gespielte Pässe
337
92,30 %
Passquote
86,35 %
67,00 %
Ballbesitz
33,00 %
60,87 %
Zweikampfquote
39,13 %
6
Fouls / Handspiel
13
1
Abseits
1
2
Ecken
3

Mehr aus dem Ressort