Primera Division

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

Komplette Tabelle

21. SPIELTAG


Valencia
Loading...
Beendet
1:11:1
Loading...
Sevilla

TORSCHÜTZEN

0 : 1
7’Mouctar Diakhaby (ET)Diakhaby (ET)
Gonçalo GuedesGonçalo Guedes44’
1 : 1
WettbewerbPrimera Division
Runde21. Spieltag
Anstoß19.01.2022, 21:30
StadionMestalla
SchiedsrichterCésar Soto Grado
Zuschauer26.049
Nach Spielende
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem FC Valencia und dem FC Sevilla. Vielen Dank fürs Mitlesen.
Nach Spielende
Für Valencia geht es bereits am Samstag in La Liga weiter. Dann wartet ab 21 Uhr das Auswärtsspiel bei Meister Atletico Madrid. Ebenfalls am Samstag, 22. Januar, wartet auf Sevilla ab 18:30 Uhr das Heimspiel gegen Celta Vigo.
Nach Spielende
Durch das heutige Remis hat Valencia nun 29 Punkte nach 21 Begegnungen auf dem Konto und liegt auf Rang 9 der Tabelle. Der FC Sevilla behauptet mit nun 45 Punkten Platz 2, hat bereits acht Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten Real Betis. 
Nach Spielende
Der FC Valencia und der FC Sevilla trennen sich im La-Liga-Spiel am 21. Spieltag mit einem 1:1-Unentschieden. Zunächst gingen die Gäste durch ein frühes Eigentor von Diakhaby in Führung, kurz vor der Pause glich Guedes per Kopfball aus. Nach dem Seitenwechsel gab es in einer spielerisch durchschnittlichen Begegnung nur noch wenige Chancen. Die beste Möglichkeit vergab der eingewechselte Corona für Sevilla gut fünf Minuten vor dem Ende. Danach sah Valencia-Kapitän Gaya noch die Gelb-Rote Karte, doch die Gastgeber brachten das Unentschieden über die Zeit. 
90’ +5
Abpfiff
Schlusspfiff in Valencia.
90’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Óliver Torres
Óliver TorresSevilla
Für ein taktisches Foulspiel auf Höhe der Mittellinie sieht Sevillas Torres noch die Gelbe Karte.
90’ +1
Schiedsrichter Cuadra Fernandez ordnet in der zweiten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an.
90’
Valencias Keeper Domenech hat nun einen Krampf und braucht eine kleine Verschnaufpause. Könnte aber auch gut sein, dass er so ein paar Sekunden von der Uhr nehmen möchte, wo sein Team nun in Unterzahl agieren muss. 
89’
Gelb-Rote Karte
Loading...
José Gayà
José GayàValencia
Gelb-Rot für Gaya! Der Kapitän Valencias geht mit viel zu hohem Bein in einen Zweikampf mit Ocampos, trifft den Gegenspieler sogar leicht im Gesicht und sieht dafür seine zweite Gelbe Karte am heutigen Abend. Damit ist die Partie für Gaya vorzeitig zu Ende und Valencia muss in Unterzahl weiterspielen.
86’
Gelbe Karte
Loading...
Toni Lato
Toni LatoValencia
Valencias Lato geht im gegnerischen Strafraum mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Diego Carlos und haut den Brasilianer übel um. Dafür sieht Lato die Gelbe Karte.
85’
Auswechslung
Loading...
Uros Racic
Uros Racic
Yunus Musah
Yunus Musah
Bei Valencia kommt für die Schlussphase nun Racic ins Spiel. Er ersetzt Musah aufseiten der Gastgeber. 
84’
Riesenchance für Corona! Der Joker Sevillas wird mit einem Pass hinter die Abwehr in die Tiefe geschickt. Auf Höhe des Strafraumes lupft der Mexikaner den Ball über den herauslaufenden Keeper Domenech hinweg, verfehlt das Tor letztlich aber ganz knapp auf der linken Seite. 
82’
So langsam geht es auch schon in die Schlussphase der Partie zwischen Valencia und Sevilla, immer noch steht es 1:1. Im zweiten Durchgang neutralisieren sich die Teams größtenteils, entsprechend gab es nur recht wenige Torchancen. 
80’
Sevillas Montiel muss nach einem Zusammenstoß mit Gaya glücklicherweise nicht behandelt werden, obwohl der Schiedsrichter die medizinischen Betreuer sofort aufs Feld rief. Montiel kann aber selbstständig aufstehen und anschließend sofort weiterspielen. 
77’
Auswechslung
Loading...
Marcos André
Marcos André
Thierry Correia
Thierry Correia
Valencia bringt mit Marcos Andre nun auch einen frischen Spieler aufs Feld. Er ersetzt Correia. 
74’
Auswechslung
Loading...
Jesús Corona
Jesús Corona
Papu Gómez
Papu Gómez
Bei den Gästen hat nun Gomez Feierabend und für ihn kommt Neuzugang Corona als Joker zum Einsatz. Den Mexikaner holte Sevilla erst vor wenigen Tagen vom FC Porto. 
73’
Von rechts aus dem Halbfeld flankt Montiel einfach mal und diese Hereingabe wird eher zum Torschuss. Keeper Domenech ist aufmerksam und lenkt den Ball über die Latte. 
72’
Musah holt durch ein beherztes Dribbling rechts in den Strafraum einen weiteren Eckball für den FC Valencia heraus. Die Ecke bringt letztlich aber nichts ein.
68’
Valencias Correia muss außerhalb des Spielfeldes behandelt werden. Er hat wohl einen vom Schiedsrichter nicht geahndeten Ellenbogenschlag von Gomez abbekommen.
64’
Diakhaby klärt als letzter Mann ganz stark gegen Gomez und erntet dafür Sonderapplaus von den Valencia-Fans. 
60’
Gut eine Stunde ist in Valencia mittlerweile rum, immer noch steht es 1:1 im La-Liga-Spiel gegen den FC Sevilla. 
56’
Der FC Valencia startet recht ambitioniert in diesen zweiten Durchgang, die Gastgeber bauen früh nach Wiederbeginn eine Druckphase auf. 
53’
Correia hält von rechts am Strafraum aus etwa 19 Metern drauf, der Schuss des aufgerückten Außenverteidigers geht deutlich rechts am Tor vorbei. 
50’
Bei den Gastgebern ist Foulquier leicht angeschlagen, der Mittelfeldspieler kann aber nach kurzer Verschnaufpause und ohne medizinische Behandlung weiterspielen. 
47’
Sevillas Jordan stand zuletzt beim Pokalspiel bei Real Betis unfreiwillig im Mittelpunkt. Da ihn eine Fahnenstange, geworfen durch einen Betis-Fan, traf, wurde die Partie bereits in der ersten Halbzeit abgebrochen. Die Begegnung wurde am Folgetag ohne Zuschauer zu Ende gespielt und dabei setzte sich Real Betis mit 2:1 durch. 
46’
Anpfiff
Weiter geht es in Valencia.
46’
Auswechslung
Loading...
Toni Lato
Toni Lato
Cristhian Mosquera
Cristhian Mosquera
Auch Valencia wechselt zur Pause und für Mosquera kommt nun Lato ins Spiel. 
46’
Auswechslung
Loading...
Joan Jordán
Joan Jordán
Marcos Acuña
Marcos Acuña
Bei Sevilla geht Acuna vom Platz und für ihn kommt Jordan ins Spiel. 
Halbzeitbericht
Zur Halbzeit der La-Liga-Partie zwischen Valencia und Sevilla steht es 1:1. Zunächst ging Sevilla durch ein frühes Eigentor von Diakhaby in Führung und die Gäste hatten anschließend auch immer wieder gute Möglichkeiten. Doch gegen Ende des ersten Durchgangs wurde Valencia dann etwas besser und kam kurz vor der Pause durch ein Kopfballtor von Guedes zum nicht unverdienten Ausgleich. 
45’ +5
Halbzeit
Halbzeit in Valencia.
45’ +4
Gelbe Karte
Loading...
Gonzalo Montiel
Gonzalo MontielSevilla
Sevillas Montiel sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld die Gelbe Karte.
45’ +2
Gelbe Karte
Loading...
José Gayà
José GayàValencia
Auch Valencias Kapitän Gaya wird vom Schiedsrichter mit Gelb verwarnt.
45’ +2
Gelbe Karte
Loading...
Marcos Acuña
Marcos AcuñaSevilla
Tatsächlich sieht einerseits Sevillas Acuna für seine Beteiligung an der Rudelbildung die Gelbe Karte.
45’ +1
Kurz vor der Pause wird es jetzt noch mal richtig hektisch, es kommt auf Höhe der Mittellinie zu einer Rudelbildung. Da könnten dann gleich noch ein paar Karten verteilt werden.
44’
Tor für Valencia
Loading...
1:1
Gonçalo Guedes
Gonçalo GuedesVorlage José Gayà
Tooooooooor! FC VALENCIA - FC Sevilla 1:1! Guedes schlägt zu! Der Valencia-Stürmer wuchtet eine Gaya-Hereingabe von links am Strafraum aus etwa sechs Metern mit dem Kopf unhaltbar zum 1:1-Ausgleich für die Gastgeber unter die Latte.
41’
Fast das 2:0! Nach einer Flanke von rechts am Strafraum in Richtung Fünfmeterraum kommt Rakitic völlig frei zum Kopfball, setzt diesen aber zu zentral. Keeper Domenech kann den Ball daher mit den Fäusten zur Seite abwehren. 
40’
Gut fünf Minuten vor der Pause kann sich Valencia zwar immer öfter am gegnerischen Strafraum festsetzen, zu Großchancen kommen die Gastgeber in der bisherigen Partie aber nicht. 
38’
Pfosten! Sevillas Stürmer Mir zieht von links im Strafraum aus etwa neun Metern in Richtung langes Eck ab. Der Ball klatscht ans Aluminium. 
37’
Sevillas Keeper Diaz zeigt sich erneut unsicher. Ein Freistoß von Guedes von links aus dem Halbfeld in Richtung Tor gleitet dem 24-Jährigen beinahe durch die Hände. Erst im Nachfassen hat er das Leder sicher.
34’
Was macht Foulquier da? Der Mittelfeldspieler wird knapp innerhalb des Strafraumes ideal von Guedes bedient und kann seelenruhig volley abziehen. Foulquier trifft den Ball ganz schlecht und so geht er weit links am Tor vorbei. In dieser Szene war für Valencia viel mehr drin, im Idealfall sogar der Ausgleich. 
32’
Valencia versucht es bei einem Freistoß von halbrechts aus etwa 24 Metern mit einer Passvariante, die geht aber komplett in die Hose und so kann Sevilla das Leder ganz einfach aus dem Gefahrenbereich klären. 
30’
Gut eine halbe Stunde ist in der La-Liga-Partie zwischen Valencia und Sevilla vorüber, die Gäste führen durch ein frühes Eigentor von Diakhaby mit 1:0 und hatten danach auch einige Torabschlüsse. Vor allem Ocampos kann sich immer wieder gut in Szene setzen.
27’
Nach einem Eckball, der über Umwege direkt im Fünfmeterraum landet, stürmt Sevillas Keeper Diaz aus dem Kasten und lenkt das Leder unorthodox nach vorne ab. So wirklich sicher wirkt der 24-Jährige bei seinem Saisondebüt in La Liga nicht. 
25’
Sevilla spielt einen Freistoß aus dem Mittelfeld blitzschnell hoch in die Spitze, Ocampos kann das Leder dann aber nicht kontrollieren, ansonsten hätte sich für den Offensivmann wohl eine Topchance ergeben. 
22’
Die Gäste können in Valenica kontern, am Ende hält Ocampos von rechts im Strafraum aus etwa 15 Metern drauf. Torhüter Domenech reagiert bei seiner ersten Bewährungsprobe stark und fängt den Schuss des Argentiniers. 
18’
Auswechslung
Loading...
Jaume Doménech
Jaume Doménech
Jasper Cillessen
Jasper Cillessen
Tatsächlich geht Valencias Keeper Cillessen nun vom Feld und für ihn kommt Domenech bei den Gastgebern zwischen die Pfosten.
16’
Bei Valencia deutet sich ein früher Wechsel an, Torhüter Cillessen hat sich wohl verletzt. Für ihn macht sich Ersatzmann Domenech schon für einen Einsatz in Kürze bereit. 
14’
Valencias Kapitän Gaya erzielt den vermeintlichen Ausgleich, doch er stand beim Zuspiel knapp im Abseits und daher verweigerte der Unparteiische dem Treffer korrekterweise die Anerkennung. 
13’
Im Anschluss an einen Eckball von rechts kommt Ocampos aus ungefähr neun Metern per Kopf zum Abschluss. Den Versuch in Richtung rechtes Eck kann Valencias Torhüter Cillessen sicher festhalten.
12’
Sevillas Mittelstürmer Mir hält aus etwa 18 Metern volley drauf, der Schuss wird noch leicht abgefälscht und geht knapp rechts am Tor vorbei. 
11’
Für Valencia könnte das nun durch den frühen Rückstand eine richtig schwere Partie werden, denn Gegner Sevilla hat zuletzt sechs La-Liga-Spiele in Serie nicht verloren.
8’
Der Führungstreffer für Sevilla hat sich in keinster Weise angedeutet, bislang waren beide Mannschaft noch in der Abtastphase, ehe eben Diakhaby unglücklich ins eigene Tor traf.
7’
Eigentor von Valencia
0:1
Loading...
Mouctar Diakhaby
Mouctar DiakhabyEigentor
Tooooooooooor! FC Valencia - FC SEVILLA 0:1! Diakhaby trifft ins eigene Tor! Der Abwehrspieler der Gastgeber versucht eine Hereingabe von rechts an den langen Pfosten irgendwie zu klären und grätscht den Ball unglücklich aus fünf Metern genau links oben ins Eck zur 1:0-Führung für Sevilla.
6’
Sevillas Abwehrchef Diego Carlos, der mit einem Wechsel zu Newcastle in Verbindung gebracht wird, geht im Mittelfeld etwas heftig in einem Zweikampf mit Guedes. Der Brasilianer kommt aber noch mal ohne Gelbe Karte davon.
3’
In den ersten Minuten der Partie zwischen Valencia und Sevilla gibt es ein klassisches Abtasten.
1’
Anpfiff
Los geht es in Valencia.
Vor Beginn
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Guillermo Cuadra Fernandez.
Vor Beginn
Das Hinrunden-Duell zwischen dem FC Sevilla und Valencia gewannen die Andalusier am 6. Spieltag mit 3:1. Gomez, Montiel und Mir trafen dabei für Sevilla bereits in den ersten 22 Minuten der Partie zu einer komfortablen 3:0-Führung. In der 31. Minute gelang Duro der Ehrentreffer für Valencia in einer sehr hart geführten Begegnung mit insgesamt acht Gelben Karten für die Spieler sowie einer Verwarnung für Sevilla-Coach Lopetegui.
Vor Beginn
Der FC Sevilla musste hingegen einen Rückschlag hinnehmen, die Andalusier schieden im Achtelfinale ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Real Betis mit 1:2 aus. Die Begegnung wurde sogar wegen eines Skandals zwischenzeitlich abgebrochen. FC-Sevilla-Profi Jordan wurde nach dem 1:1 von Fekir von einer von Betis-Fans aufs Feld geworfenen Fahnenstange getroffen. Daher unterbrach der Unparteiische die Begegnung knapp vor der Pause und das Spiel wurde am Folgetag ohne Zuschauer zu Ende gespielt.
Vor Beginn
Am zurückliegenden Wochenende stand in Spanien die Copa del Rey auf dem Programm. Valencia gewann im Achtelfinale bei Atletico Baleares mit 1:0. Marcos Andre traf bereits in der 1. Minute spielentscheidend für die Gäste.
Vor Beginn
Zuletzt gab es einen 1:0-Heimsieg gegen Getafe. Stürmer Mir erzielte in der 22. Minute den spielentscheidenden Treffer für die Gastgeber.
Vor Beginn
Für Sevilla lief es zuletzt in La Liga richtig gut, die Mannschaft von Trainer Lopetegui ist seit sechs Liga-Spielen ungeschlagen.
Vor Beginn
Für die Fledermäuse war die Pleite in Madrid die zweite Niederlage in La Liga, nachdem Valencia zuvor sieben Spiele hintereinander ungeschlagen blieb (vier Siege, drei Unentschieden).
Vor Beginn
Der FC Valencia musste sich zuletzt in La Liga am 20. Spieltag klar mit 1:4 bei Real Madrid geschlagen geben. Guedes konnte für die Gäste in der 76. Minute nur den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:3 aus Sicht von Valencia erzielen.
Vor Beginn
Deutlich besser läuft es für den FC Sevilla. Die Andalusier haben bereits 44 Punkte nach 20 Begegnungen auf dem Konto, sind damit als Zweiter härtester Verfolger von Tabellenführer Real Madrid (49 Punkte).
Vor Beginn
Valencia holte bislang 28 Punkte aus 20 Begegnungen, damit lag der frühere Meister vor dem aktuellen Spieltag auf Rang 10 der Tabelle.
Vor Beginn
In der Tabelle liegen vor dem heutigen Spiel 16 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten FC Valencia und FC Sevilla.
Vor Beginn
Auch bei Sevilla stellt Coach Lopetegui im Vergleich zum 1:0-Sieg zuletzt gegen Getafe etwas um. Torhüter Diaz, Rekik sowie Rakitic dürfen heute statt Dmitrovic, Kounde und Jordan in der Anfangsformation der Andalusier ran. Der 24-jährige Diaz kommt heute erst zu seinem zweiten Einsatz in La Liga. Das bislang einzige Mal stand der Torhüter in der Saison 2018/19 für Sevilla in La Liga zwischen den Pfosten, damals am 31. März 2019 ebenfalls bei einer Partie gegen Valencia, die die Andalusier zuhause mit 0:1 verloren.
Vor Beginn
Sevilla läuft mit folgender Elf auf: Diaz - Montiel, Diego Carlos, Rekik, Acuna - Torres, Fernando, Rakitic - Ocampos, Mir, Gomez.
Vor Beginn
Beim FC Valencia gibt es im Vergleich zur 1:4-Niederlage bei Real Madrid nur punktuelle Veränderungen. Correia, Mosquera, Foulquier und Duro dürfen heute statt Piccini, Wass, Costa und Gomez von Beginn an ran. Piccini ist mittlerweile gar nicht mehr im Verein, wurde an Roter Stern Belgrad abgegeben.
Vor Beginn
Valencia spielt in folgender Formation: Cillessen - Correia, Diakhaby, Alderete, Mosquera - Musah, Foulquier, Guillamon, Gaya - Duro, Guedes.
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Primera Division zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen dem FC Valencia und dem FC Sevilla.
HeimValencia5-3-2
20Foulquier15Alderete13Cillessen12Diakhaby14Gayà7Gonçalo Guedes2Thierry Correia19Duro6Guillamón4Musah37Mosquera12Rafa Mir4Rekik10Rakitic20Diego Carlos21Torres25Fernando5Ocampos24Papu Gómez31Javi Díaz2Montiel19Acuña
GastSevilla4-3-3
Loading...

Wechsel

85’
Racic
Musah
77’
Marcos André
Thierry Correia
45’
Toni Lato
Mosquera
18’
Doménech
Cillessen

Ersatzbank

Giorgi Mamardashvili (Tor), Vázquez, Iranzo, Cheryshev, Guerra, Manu Vallejo, Hélder Costa, López

Trainer

José Bordalás
Loading...

Wechsel

74’
Corona
Papu Gómez
45’
Jordán
Acuña

Ersatzbank

Alfonso Pastor (Tor), Alberto Flores (Tor), Carmona, Kike Salas, Antonio Zarzana, Luismi Cruz, Nacho Quintana, Idrissi, Romero

Trainer

Pablo Sanz
Loading...

Wechsel

Loading...
85’
Racic
Musah
77’
Marcos André
Thierry Correia
45’
Toni Lato
Mosquera
18’
Doménech
Cillessen
74’
Corona
Papu Gómez
45’
Jordán
Acuña

Ersatzbank

Giorgi Mamardashvili (Tor)VázquezIranzoCheryshevGuerraManu VallejoHélder CostaLópez
Alfonso Pastor (Tor)Alberto Flores (Tor)CarmonaKike SalasAntonio ZarzanaLuismi CruzNacho QuintanaIdrissiRomero

Trainer

José Bordalás
Pablo Sanz
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Real Madrid
38268480:31+4986
2
Loading...
Barcelona
382110768:38+3073
3
Loading...
Atl. Madrid
38218965:43+2271
4
Loading...
Sevilla
381816453:30+2370
5
Loading...
Betis
381981162:40+2265
6
Loading...
Real Sociedad
3817111040:37+362
7
Loading...
Villarreal
3816111163:37+2659
8
Loading...
Bilbao
3814131143:36+755
9
Loading...
Valencia
3811151248:53-548
10
Loading...
Osasuna
3812111537:51-1447
11
Loading...
Vigo
3812101643:43046
12
Loading...
Vallecano
381191839:50-1142
13
Loading...
Elche C.F.
381191840:52-1242
14
Loading...
Espanyol
3810121640:53-1342
15
Loading...
Getafe
388151533:41-839
16
Loading...
Mallorca
381091936:63-2739
17
Loading...
Cádiz CF
388151535:51-1639
18
Loading...
Granada
388141644:61-1738
19
Loading...
Levante
388111951:76-2535
20
Loading...
Alavés
38872331:65-3431
Champions League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger

Zum Spiel

t-online präsentiert Ihnen aktuelle Nachrichten passend zum Spiel.