Serie A

8. SPIELTAG

Juventus
Loading...
Beendet
3:01:0
Loading...
Bologna

TORSCHÜTZEN

Filip KosticKostic24’
1 : 0
Dusan VlahovicVlahovic59’
2 : 0
Arkadiusz MilikMilik62’
3 : 0
WettbewerbSerie A
Runde8. Spieltag
Anstoß02.10.2022, 20:45
StadionAllianz Stadium
SchiedsrichterRosario Abisso
Zuschauer34.662
Nach Spielende
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich verabschiede mich für den heutigen Abend und wünsche eine gute Nacht. 
Nach Spielende
Der FC Bologna ist als nächstes gegen Sampdoria Genau gefordert. Kommenden Samstag trifft der 17. der Serie A auf den Tabellenletzten Sampdoria zum Kellerduell. 
Nach Spielende
Für Juventus Turin geht es am Mittwoch weiter in der Champions League. Dort trifft man auf den vermeintlich leichten Gegner Maccabi Haifa. 
Nach Spielende
Die Bianconeri gewinnen dank einem starken Doppelschlag von Vlahovic in der 59. Spielminute und Milik in der 62. Minute am Ende verdient mit 3:0. Der Auftritt war ingesamt betrachtet aber glanzlos, da der Gegner aus Bologna nach vorne jegliche Durchschlagskraft hat vermissen lassen. In der Defensive offenbarte die Alte Dame hier und da sogar eine leichte Fehleranfälligkeit, wenn es mal brenzlig wurde. 
90’ +2
Abpfiff
Abpfiff. Juventus gewinnt mit 3:0. 
90’ +2
Gelbe Karte
Loading...
Joaquín Sosa
Joaquín SosaBologna
Sosa mit einem taktischen Foul gegen Cuadrado. Er bekommt die Gelbe Karte.
90’ +1
Cuadrado läuft nochmal über die rechte Seite in Richtung Tor, der Kolumbianer rutscht weg und schießt die Kugel übers Tor. 
90’ +1
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
90’
Kean gelingt gut 25 Meter vor dem Tor ein gutes Zuspiel im Fallen in Richtung Sechzehner. Miretti geht nach einem Zupfer im Strafraum zu Fall. Für einen Strafstoß war das zu wenig. 
87’
Juventus übernimmt jetzt wieder den Ballbesitz und versucht nochmal, gut nach vorne zu arbeiten. Cuadrado gelingt ein starker Ball in die linke Sechzehnerhälfte zu Alex Sandro. Der erste Kontakt des Brasilianers ist nicht gut, doch er kommt noch an die Kugel heran und sucht den Abschluss aus spitzem Winkel links vor dem Tor. Sein Versuch rauscht knapp rechts am Kasten vorbei. 
84’
Den Rossoblu gelingt immerhin mal wieder ein Abschluss. Arnautovic erobert den Ball und bringt die Kugel weiter zu Orsolini. Der Flügelspieler kommt über die rechte Seite bis zum Sechzehner und setzt seinen Schuss doch einige Meter links neben das Tor. 
83’
Arnautovic ist auf dem Feld nur noch frustriert Er ist von seinen Mannschaftskollegen enttäuscht und bekommt auch keine Bälle geliefert. 
81’
Auswechslung
Loading...
Moise Kean
Moise Kean
Arkadiusz Milik
Arkadiusz Milik
Der Torschütze zum 3:0 verlässt das Feld. Milik geht runter, es kommt Kean als neuer Stürmer.
81’
Der letzte Sieg von Bologna gegen Juventus Turin ist über zehn Jahre her, im Februar 2011 konnte sich der FC Bologna zuletzt gegen die Alte Dame dank einem Doppelpack von Marco Di Vaio mit 2:0 durchsetzen. Auch heute wird es wohl bei einer Niederlage bleiben.
78’
Bologna hat im Moment mehr Ballbesitz, die Alte Dame muss aber auch nicht mehr zwingend nach vorne spielen. Die Gastgeber führen 3:0 und am kommenden Mittwoch wartet immerhin auch schon die Champions League.
77’
Auswechslung
Loading...
Fabio Miretti
Fabio Miretti
Manuel Locatelli
Manuel Locatelli
Allegri bringt einen neuen Mittelfeldspieler. Miretti kommt für Locatelli in die Partie.
77’
Auswechslung
Loading...
Lewis Ferguson
Lewis Ferguson
Roberto Soriano
Roberto Soriano
Dazu bekommt Lewis Ferguson weitere Spielpraxis. Er darf für Soriano aufs Feld. 
77’
Auswechslung
Loading...
Michel Aebischer
Michel Aebischer
Jerdy Schouten
Jerdy Schouten
Nächster Wechsel bei Bologna. Aebischer kommt für Schouten ins Mittelfeld. 
77’
Auswechslung
Loading...
Mattia De Sciglio
Mattia De Sciglio
Adrien Rabiot
Adrien Rabiot
De Sciglio kommt für Rabiot ins Spiel und soll die Führung absichern. 
75’
Bremer leitet eine Hereingabe von links schwach in die rechte Sechzehnerhälfte. Dort steht Cambiaso frei und zieht mal ab, sein Schuss aus 13 Metern wird noch leicht abgefälscht und geht rechts am Tor vorbei. 
73’
Bologna ist vom 0:3-Rückstand sichtlich angeknockt, dazu kommt generell die Offensivschwäche heute. Lediglich einen Schuss aufs Tor gabs für die Gastgeber heute. 
71’
Paredes schlägt die Ecke von links. Vlahovic kommt auf Höhe des ersten Pfostens mit dem Kopf dran. Der linke Pfosten rettet die Rossoblu vor dem 0:4. 
70’
Sandro bringt ein gutes Zuspiel von links zu Rabiot in der linken Sechzehnerhälfte. Der Franzose dribbelt sich an der Grundlinie fest und holt die nächste Ecke für Juventus heraus.
67’
Fast das 4:0. Vlahovic bekommt ein gutes Zuspiel von Paredes aus dem linken Halbfeld und muss nur noch das Duell gegen den Keeper gewinnen. Der serbische Stürmer versucht die Kugel am gut herauslaufenden Keeper vorbeizulupfen. Doch der Ball landet einen halben Meter neben dem Kasten.
63’
Da hat sich die neue Bologna-Elf noch gar nicht sortiert, da fällt schon das 0:3. Die Gäste müssen aufpassen, nun nicht völlig unterzugehen.
62’
Tor für Juventus
Loading...
3:0
Arkadiusz Milik
Arkadiusz MilikVorlage Juan Cuadrado
Toooor! JUVENTUS TURIN - FC Bologna. Die Ecke von links schien zunächst geklärt. Aus dem Rückraum kommt die Kugel durch Cuadrado wieder in den Sechzehner zu Milik. Der Pole hämmert den Ball perfekt unter die Latte ins Tor zum 3:0. Das ist wohl die Entscheidung zu Gunsten von Juve.
61’
Auswechslung
Loading...
Emanuel Vignato
Emanuel Vignato
Nicola Sansone
Nicola Sansone
Vignato soll in der Offensive für Sansone nochmal Schwung in die Partie bringen.
61’
Auswechslung
Loading...
Gary Medel
Gary Medel
Nicolás Domínguez
Nicolás Domínguez
Auch im Mittelfeldzentrum gibts einen Wechsel. Medel kommt für Dominguez.
61’
Auswechslung
Loading...
Andrea Cambiaso
Andrea Cambiaso
Lorenzo De Silvestri
Lorenzo De Silvestri
Erster Wechsel bei Bologna. De Silvestri geht für Cambiaso.
60’
Auswechslung
Loading...
Juan Cuadrado
Juan Cuadrado
Weston McKennie
Weston McKennie
Gerade war er noch Vorlagengeber zum 2:0. McKennie geht für Cuadrado runter.
60’
Auswechslung
Loading...
Leandro Paredes
Leandro Paredes
Filip Kostic
Filip Kostic
Es gibt bei Juventus gleich ein paar Wechsel nach dem Treffer. Der Torschütze zum 1:0 Kostic verlässt das Feld für Paredes. 
59’
Tor für Juventus
Loading...
2:0
Dusan Vlahovic
Dusan VlahovicVorlage Weston McKennie
Tooooor! JUVENTUS TURIN - FC Bologna 2:0. Die Gäste führen eine Ecke aus und laufen in einen Konter hinein und kassieren das 0:2. McKennie macht viele Meter im rechten Halbfeld gut und bringt eine Hereingabe ins linke Fünfereck. Dort kann Vlahovic aus sechs Metern ins Tor einköpfen. Auch hier sieht der Bologna-Keeper wieder nicht gut aus. Es ist bereits das 5. Saisontor von Vlahovic. 
56’
Danilo holt einen Freistoß heraus. Aus dem rechten Halbfeld gut 30 Meter vor dem Tor darf Locatelli antreten. Danilo köpft die Freistoßflanke aus acht Metern gut drei Meter über den Kasten hinweg. 
53’
Bologna gelingt eine leichte Druckphase. Orsolini spielt rüber zu Sansone. Die Hereingabe von links findet aber keinen Abnehmer. Wenige Momente davor hat Orsolini nach einer Flanke noch zum Fallrückzieher angesetzt, seine artistisches Kunsttück am rechten Sechzehnerrand wurde allerdings nicht belohnt. 
52’
Kostic setzt auf dem linken Halbfeld zum Sprint an. Vlahovic bemerkt das und spielt folgerichtig links raus. Die Hereingabe des Ex-Frankfurters von links landet in den Armen von Skorupski.
50’
Ein langer Ball in Richtung Juventus-Sechzehner wird doch noch gefährlich. Arnautovic und Sansone sind zu zweit gegen Alex Sandro im Laufduell um den Ball, doch der Verteidiger spielt per Flugkopfball zurück zum Keeper.
48’
Kostic macht sich mal wieder auf den Weg über die linke Seite. Doch sein Zuspiel landet im Rücken von Vlahovic. Dazu ist De Silvestri wohl im Rasen hängen geblieben und auf die Schulter gefallen. Der Bologna-Verteidiger muss behandelt werden.
46’
Beide Teams sind unverändert auf den Platz zurückgekehrt. 
46’
Anpfiff
Es geht weiter in Turin. 
Halbzeitbericht
Juventus Turin legte in den ersten fünf Spielminuten gut los, ließ dann aber lange auf sich warten. In der 24. Minute erlöste Filip Kostic dann Juve-Coach Allegri von seinen Sorgen mit dem Führungstreffer zum 1:0, kurz darauf hätte Milik zum 2:0 erhöhen können. Die favorisierten Hausherren sind die bessere Mannschaft, lassen aber weiterhin den Glanz alter Zeiten vermissen. Bologna hingegen tritt defensiv zwar stabil auf, bekommt aber offensiv Goalgetter Arnautovic noch überhaupt nicht ins Spiel. 
45’
Halbzeit
Halbzeit. Juventus führt mit 1:0. 
43’
Die Gäste haben im Moment etwas mehr vom Spiel, aber so richtige Torchancen kommen dabei nicht heraus. De Silvestri bringt eine gute Seitenverlagerung zu Sansone, doch der Flügelstürmer bringt eine Flanke von links nur ins Toraus und ärgert sich. 
40’
Endlich gibt es mal etwas Torgefahr von Bologna. Arnautovic treibt die Kugel mal persönlich nach vorne. Der Österreicher ist im linken Halbfeld, spielt links raus zu Sansone, der bringt eine Hereingabe in Richtung zweiter Pfosten. Dort kommt De Silvestri per Kopf an den Ball. Kein Problem für den Torwart, der Versuch war zu zentral platziert.
38’
Danilo bringt mal eine Hereingabe von rechts. Skorupski ist vor Milik zur Stelle und boxt die auf den ersten Pfosten geschlagene Flanke aus dem Sechzehner raus. 
36’
Bonucci schaltet sich plötzlich mal mit nach vorne ein. Setzt sich durch und geht bis 40 Meter vors Tor und bringt dann einen undurchdachten Querschläger weiter in die gegnerische Hälfte. Bologna gelingt allerdings kein Konter in der Folge.
34’
Kostic wird mal wieder auf der linken Halbfeldseite sträflich alleingelassen. Doch seine Hereingabe von links findet keinen der beiden Stürmer im Sechzehner. Alex Sandro und Kostic harmonieren bisher gut auf der linken Seite bei Juventus Turin.
31’
Fast das 2:0 für Juventus. Bologna schaltet da in der Hintermannschaft völlig ab, Alex Sandro spielt von links ohne Bedrängnis eine scharfe Hereingabe in Richtung rechte Sechzehnerhälfte. Milik ist dort völlig frei zur Stelle, scheitert aber an der guten Fußabwehr seines Landsmanns im gegnerischen Tor. 
28’
Kostic dreht nun auf. Nach einer Balleroberung läuft er übers Zentrum bis zur linken Sechzehnerkante und spitzelt die Kugel in Richtung Sechzehner, doch das steile Zuspiel findet keinen Abnehmer. 
26’
Bologna hat offensiv bisher recht wenig investiert und ist durch den Rückstand dazu gezwungen, sich besser im Spiel nach vorne einzuschalten. 
24’
Tor für Juventus
Loading...
1:0
Filip Kostic
Filip KosticVorlage Dusan Vlahovic
Tooooor! JUVENTUS TURIN - FC Bologna 1:0. Die Alte Dame geht in Führung dank eines Tors von Filip Kostic. Milik erobert im Mittelfeld zunächst stark den Ball und spielt die Kugel in den Lauf von Vlahovic. Der serbische Stürmer rennt über 25 Meter in Richtung Sechzehner, schiebt links raus zu seinem Landsmann Kostic. Der probiert es aus spitzem Winkel 14 Meter vor dem Tor und bringt die Kugel im rechten Toreck unter. Der Schuss sah nicht unhaltbar für Skorupski aus. Kostic ist es egal, er feiert sein erstes Tor für seinen neuen Verein. 
20’
Beide Teams warten weiterhin auf hochkarätige Torchancen. Der FC Bologna ist bisher defensiv stabil und macht es den Hausherren schwer. Dazu kommen inzwischen vermehrt Pfiffe gegen den Bologna-Keeper, der sich jetzt schon erheblich viel Zeit für Abstöße nimmt.
17’
Bologna kommt jetzt mal mehr ins Kombinationsspiel. Sosa bringt den Ball schnell ins Zentrum, dort ist Dominguez mit einem guten Steckpass in Richtung linkes Halbfeld zur Stelle. Doch Danilo macht den Passweg gut zu und verhindert so ein Solo von Sansone. 
16’
Der mit sechs Treffern aktuelle Top-Torjäger der Serie A, Marko Arnautovic, ist noch kein Faktor. Bisher kommt er auf lediglich drei Ballaktionen. 
13’
Alex Sandro ist da mal gut unterwegs auf dem linken Flügel und bringt die Hereingabe ins Zentrum, doch Sosa klärt in den Rückraum. Der zweite Ball geht erneut zu Sandro. Der Brasilianer bringt aus dem linken Halbfeld eine Flanke an den Sechzehnerrand, dort kommt McKennie zum Kopfball, der Versuch des Ex-Schalkers landet ungefährlich beim Keeper. 
11’
Beide Mannschaften sind in der Liga bisher noch unter ihren sportlichen Möglichkeiten geblieben. Vor allem Juventus steht unter Erfolgsdruck in der noch frühen Saison. 
9’
Die Hausherren tun sich mit Offensivgelegenheiten noch schwer. Die Alte Dame wird im Moment von Bologna eher unter Druck gesetzt. Gerade das hohe Pressing stört den Spielaufbau der Bianconeri. 
6’
Bologna erarbeitet sich die erste Ecke. Sansone tritt von links an und sucht Arnautovic im Zentrum. Der Österreicher touchiert den Ball nur leicht, Orsolini kommt im Rückraum noch an die zurückprallende Kugel heran, doch sein Versuch wird abgeblockt und landet im rechten Seitenaus. 
6’
Danilo spielt Sansone den Ball in die Füße. Der Linkaußen kann im linken Halbfeld mal davonziehen. Doch seine Hereingabe geht an den Rücken von Arnautovic. Chance vertan.
4’
Rabiot setzt sich mal in Richtung Strafraum durch, wird leicht von Dominguez gestoßen, einen Freistoß gibt es dafür aber nicht, sondern es folgt ein Abstoß für Bologna. 
3’
Die Gäste versuchen erstmal Ruhe in ihr Spiel zu bekommen. Bologna hat im Moment eine lange Ballbesitzphase, der Drang nach vorne fehlt in der frühen Phase des Spiels noch.
1’
Erster Abschluss von Juventus. Alex Sandro erobert den Ball im linken Halbfeld und kann sich bis zum Sechzehner durchsetzen. Sein Zuspiel von links in den Strafraum wird in den Rückraum geklärt. Locatelli zimmert das Leder aus der zweiten Reihe weit über den Kasten.
1’
Anpfiff
Anstoß in Turin. Die Hausherren dürfen loslegen.
Vor Beginn
Schiedsrichter der Partie ist Rosario Abisso. Die Mannschaften im Allianz Stadium in Turin machen sich so langsam zum Anpfiff bereit. Der 36-jährige Schiedsrichter aus Palermo wird das Spiel in wenigen Momenten freigeben. 
Vor Beginn
Das Heimdebüt von Motta ging mit 0:1 knapp gegen Konkurrent Empoli verloren. Mit nur sechs Zählern aus sieben Spielen sind die Rossoblu langsam zum Siegen verdammt, um nicht in den Abstiegskampf hineinzugeraten.
Vor Beginn
Die Geschichte mit dem Trainerwechsel hat der FC Bologna aus der Region Emilia-Romagna schon hinter sich. Thiago Motta hat Anfang September den langjährigen Coach Sinisa Mihajlovic ersetzt.
Vor Beginn
Trainer Allegri wird dabei selbst schon in Frage gestellt und als Nachfolger wird unter anderem von italienischen Medien Ex-Coach Antonio Conte (aktuell Tottenham) ins Spiel gebracht, der diese Spekulationen als respektlos gegenüber Allegri abtut.
Vor Beginn
Zuletzt so schlecht gestartet wie diese Saison, ist Juventus 2015/16, ebenfalls unter dem aktuellen Coach Allegri. So langsam scheint das Ende einer Ära einzutreten, mit bereits 10 Punkten Rückstand auf Neapel, bei einem Spiel weniger, werden die Titelchancen für Juventus auch diese Saison gering sein.
Vor Beginn
Die Bianconeri aus Turin befinden sich weiterhin in einer Ergebniskrise, nur zwei Siege aus den ersten sieben Partien ist für die Alte Dame fast schon ein Desaster. Überhaupt gab es im vergangenen September keinen Pflichtspielsieg für die heutigen Gastgeber. 
Vor Beginn
Thiago Motta verändert nach der 0:1-Heimniederlage gegen Empoli bei seiner zweiten Partie als neuer Bologna-Coach seine Elf auf fünf Positionen: Bis auf De Silvestri ist die Viererabwehr komplett ausgetauscht, dazu rücken Dominguez für Medel und Sansone für Barrow (verletzt) in die Anfangself. 
Vor Beginn
Der FC Bologna versucht es mit dieser Mannschaft bei der Alten Dame: Skorupski - De Silvestri, Bonifazi, Sosa, Lykogiannis - Schouten, Dominguez - Orsolini, Soriano, Sansone - Arnautovic.
Vor Beginn
Es gibt sechs Änderungen im Vergleich zur 0:1-Pleite bei Aufsteiger Monza vor der Länderspielpause: Di Maria wird nach seinem Platzverweis von Milik im Sturm ersetzt. Dazu kehrt Szczesny ins Tor für Perin zurück, Bonucci läuft für Gatti in der Abwehr auf, De Sciglio wird von Alex Sandro ersetzt. Locatelli und Rabiot sollen für Miretti und Paredes neuen Schwung ins Mittelfeld bringen. 
Vor Beginn
Juventus läuft mit folgender Elf auf: Szczesny - Danilo, Bonucci, Bremer, Alex Sandro - McKennie, Locatelli, Rabiot, Kostic - Milik, Vlahovic. 
Vor Beginn
Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen Juventus Turin und dem FC Bologna.
HeimJuventus4-3-3
6Danilo17Kostic8McKennie3Bremer9Vlahovic1Szczesny12Alex Sandro19Bonucci25Rabiot14Milik5Locatelli14Bonifazi29De Silvestri28Skorupski7Orsolini10Sansone30Schouten21Soriano22Lykogiannis8Domínguez9Arnautovic4Sosa
GastBologna4-2-3-1
Loading...

Wechsel

Loading...
81’
Kean
Milik
77’
De Sciglio
Rabiot
77’
Miretti
Locatelli
60’
Paredes
Kostic
60’
Cuadrado
McKennie
77’
Ferguson
Soriano
77’
Aebischer
Schouten
61’
Medel
Domínguez
61’
Vignato
Sansone
61’
Cambiaso
De Silvestri

Ersatzbank

Carlo Pinsoglio (Tor)Mattia Perin (Tor)RuganiGattiFagioliSoulé
Francesco Bardi (Tor)Nicola Bagnolini (Tor)PoschSoumaoroLucumíKasiusMoroZirkzee

Trainer

Massimiliano Allegri
Thiago Motta
Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1
Loading...
Neapel
20172148:15+3353
2
Loading...
Inter
20131640:26+1440
3
Loading...
Lazio
20115436:16+2038
4
Loading...
Bergamo
20115439:23+1638
5
Loading...
AC Mailand
20115437:29+838
6
Loading...
AS Rom
20114526:18+837
7
Loading...
Udine
2078528:22+629
8
Loading...
Turin
2076721:22-127
9
Loading...
Bologna
2075826:30-426
10
Loading...
Empoli
2068619:24-526
11
Loading...
Monza
2074925:28-325
12
Loading...
Florenz
2066822:26-424
13
Loading...
Juventus
20115430:17+1323
14
Loading...
Salernitana
2056925:38-1321
15
Loading...
US Lecce
2048819:24-520
16
Loading...
Sassuolo
20551023:31-820
17
Loading...
Spezia
20461017:32-1518
18
Loading...
Verona
20341318:32-1413
19
Loading...
Sampdoria
2023158:34-269
20
Loading...
U.S. Cremonese
20081215:35-208
Champion League
Europa League
Europa League (Quali)
Absteiger
Loading...
Juventus
Bologna
Loading...
3
Tore
0
6
Schüsse aufs Tor
1
17
Schüsse gesamt
9
455
Gespielte Pässe
491
83.74 %
Passquote
84.32 %
48.10 %
Ballbesitz
51.90 %
51.47 %
Zweikampfquote
48.53 %
11
Fouls / Handspiel
15
1
Abseits
1
2
Ecken
4