• Home
  • Themen
  • Juventus Turin


Juventus Turin

Juventus Turin

Berichte ĂŒber TauschplĂ€ne mit Timo Werner

Der FC Chelsea braucht dringend einen neuen Innenverteidiger. DafĂŒr wĂŒrde der Klub auch Timo Werner abgeben, ein Interessent steht bereit.

Timo Werner: Der deutsche Nationalspieler könnte bald die "Blues" verlassen.

Zuletzt wurde viel ĂŒber einen möglichen Wechsel von Eintracht Frankfurts Filip Kostic spekuliert. Fans hĂ€tten den FlĂŒgelflitzer gerne weiterhin beim Klub gesehen, doch nun steht der neue Verein angeblich fest. 

Filip Kostic: Eintrachts FlĂŒgelflitzer wechselt offenbar zu Juventus Turin.

Seine glanzvolle Laufbahn lĂ€sst er in Übersee ausklingen. Giorgio Chiellini spielt nach seinem Abschied von Juventus Turin kĂŒnftig in Amerika. Damit erfĂŒllt er sich im Herbst seiner Karriere noch einen großen Wunsch.

Giorgio Chiellini lĂ€uft kĂŒnftig in der Major League Soccer auf.

Andrea Pirlo hat einen neuen Job: Der Weltmeister von 2006 wird neuer Trainer in der tĂŒrkischen SĂŒper Lig. Er wird in Istanbul arbeiten, allerdings nicht bei einem der drei großen Vereine.

Andrea Pirlo: Der Italiener wird als Trainer in die TĂŒrkei wechseln.
  • T-Online
Von Alexander Kohne

Filip Kostic ist einer der Erfolgsgaranten von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren. Doch diesen Sommer muss der Serbe sich entscheiden: Wechselt er oder bleibt er langfristig bei den Hessen?

Filip Kostic: Der Serbe ist einer der Helden der vergangenen Eintracht-Saison.

Filip Kostić ist nach seiner starken Saison im Eintracht-Trikot heißbegehrt. Einem Medienbericht zufolge soll nun Italiens Rekordmeister Juventus Turin an einer Verpflichtung des Serben arbeiten.

Filip Kostic: Der FlĂŒgelflitzer der Eintracht wird mit einem italienischen Topklub in Verbindung gebracht.

Er wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlĂ€ngern. Damit ist das Ende von Paul Pogba bei Manchester United besiegelt. Nun könnte es den französischen Nationalspieler zurĂŒck nach Italien ziehen. 

Paul Pogba: Der Franzose verlÀsst Manchester United.

Ricken, Kohler, Sammer: Wenn sich der CL-Triumph vom BVB zum 25. Mal jÀhrt, gehören die Schlagzeilen jenen Spielern, die den Pokal geholt haben. Einer war damals nur Zuschauer, obwohl die Mannschaft ohne ihn wohl nie dieses Endspiel erreicht hÀtte.

Wolfgang Feiersinger auf der Bank (Archivbild): Er brachte den BVB im Jahr 1997 erst ins Finale der Champions League.
Von Dietmar Nolte

Ein TorschĂŒtze, der von seinem Doppelpack trĂ€umte, ein Dortmunder Junge, der zum Helden wurde und eine Mannschaft, die sich unsterblich machte – 1997 gewann der BVB als erster deutscher Klub die Champions League.

Mannschaftsfoto mit Pokal (Archivbild): Das Team holte den Sieg in der Champions League zum ersten Mal nach Deutschland.
Von Dietmar Nolte

Nach 18 Jahren Juventus Turin verlĂ€sst AnfĂŒhrer Giorgio Chiellini den italienischen Rekordmeister zum Saisonende. Doch noch steht nicht fest, was die Legende im Sommer macht.

Giorgio Chiellini: Seit 18 Jahren spielt er fĂŒr den italienischen Klub.

Mit seinen beiden Treffern in der VerlĂ€ngerung war Ex-Bayern-Spieler Ivan Perisic der Garant fĂŒr Inters Pokalsieg gegen Juventus. Nach dem Triumph bekundete der Kroate allerdings seinen Unmut. Er fĂŒhlt sich nicht wertgeschĂ€tzt. 

Ivan Perisic: Inters Pokalheld zeigte sich nach dem Sieg ĂŒber Juve angefressen.

Aus Italien heißt es, der FC Bayern habe ein Gebot fĂŒr Paul Pogba abgegeben. Der französische Superstar sei ein klares Transferziel der MĂŒnchner. Doch was steckt hinter dem GerĂŒcht?

Paul Pogba: Der Franzose ist ablösefrei zu haben.
Von Benjamin ZurmĂŒhl

Zwei Erfolge, mit denen fast kein Fan in Italien gerechnet hat: Der CFC Genua mit dem deutschen Trainer Alexander Blessin siegte gegen Juve. Zudem könnte Salernitana nach Aufholjagd noch den Klassenerhalt packen.

Alexander Blessin: Hat mit Genua gegen Juve gewonnen.

Borussia Dortmund ist laut einem Bericht der italienischen Zeitung "Corriere dello Sport" an einer Verpflichtung von StĂŒrmer Paulo Dybala interessiert. Demnach soll Dortmund sogar schon ein Angebot vorgelegt haben.

Paulo Dybala: Spielt aktuell noch fĂŒr Juventus Turin, aber was passiert im kommenden Sommer?

Nach der Verwirrung am Freitag hat die Fußballwelt nun traurige Gewissheit: Spielerberater Mino Raiola ist tot. Der Italo-NiederlĂ€nder war eine der mĂ€chtigsten Personen des Sports. Wie kam es dazu? 

Mino Raiola: Schattenmann bei Millionentransfers.
  • David Digili
Von David Digili

Der eigentliche Favorit war am Ende unterlegen: Auch die internationale Presse beschÀftigt sich mit dem Bayern-Aus gegen Villarreal in der Königsklasse. Und hebt die Leistung des spanischen Teams hervor. 

Julian Nagelsmann: Der Trainer des FC Bayern nach der Niederlage gegen Villarreal.
Symbolbild fĂŒr ein Video

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website