Sie sind hier: Home > Themen >

Bangkok

Thema

Bangkok

Thailand: Explosionen in Bangkok während Außenministertreffens

Thailand: Explosionen in Bangkok während Außenministertreffens

In der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist es am Freitag zu mehreren Detonationen gekommen. Dort treffen sich momentan Außenminister der südostasiatischen Länder. Auch US-Außenminister Mike Pompeo ist vor Ort.  Die thailändische Hauptstadt Bangkok ist während eines ... mehr
Asiens schönste Metropolen: Bangkok, Hongkong, Singapur

Asiens schönste Metropolen: Bangkok, Hongkong, Singapur

Geheimnisvolle Tempel und Pagoden, verführerische Märkte und atemberaubende Hochhäuser - einst aus Fischerdörfern entstanden faszinieren die Megacities Asiens heute mit einer aufregenden Mischung aus Abenteuer und Zukunftsvisionen sowie einem internationalen Flair ... mehr
Touristennepp in Thailand

Touristennepp in Thailand

Thailand steht für günstigen Urlaub, wundervolle Strände und türkises Meer. Doch das Paradies hat auch eine andere Seite, denn oft wird Besuchern das Geld aus der Tasche gezogen. Etwa zwanzig Millionen Menschen reisen jedes Jahr in das südostasiatische Urlaubsland ... mehr
Unruhen in Thailand: Touristen können nicht kostenlos stornieren

Unruhen in Thailand: Touristen können nicht kostenlos stornieren

In Thailand scheint sich die Lage zuzuspitzen, doch allein wegen des Militär-Putsches in Thailand können Touristen noch keine gebuchte Reise kostenlos stornieren. Darauf weist der Reiserechtler Paul Degott aus Hannover hin. "Man muss jetzt und in den kommenden Tagen ... mehr
Unruhen in Bangkok: Das bedeutet der Notstand für Urlauber

Unruhen in Bangkok: Das bedeutet der Notstand für Urlauber

Angesichts der anhaltenden Massenproteste hat die thailändische Regierung den Notstand über die Hauptstadt Bangkok und ihre Umgebung verhängt. Wir geben Tipps, wie sich Urlauber am besten verhalten sollten. Was sagt das Auswärtige Amt?   Aufgrund der anhaltenden ... mehr

Kaffeeverkäufer in Bangkok legt sich mit Starbucks an

Keine Angst vor mächtigen Kaffeeketten: Ein kleiner Kaffeeverkäufer in Bangkok will Starbucks die Stirn bieten. Der Konzern hat den Mann verklagt, weil sein Logo angeblich dem der bekannten Marke zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Aussichten des 44-Jährigen auf einen ... mehr

Diese Ziele sind über die Feiertage Wucher

Glatte Straßen, Schneematsch vor der Tür und Pflichtveranstaltungen innerhalb der Familie. Zugegeben: Es gibt wirklich schönere Orte als die Heimat, an denen man die Feiertage verbringen kann. Kein Wunder, dass zu Weihnachten und Silvester viele Deutsche in Urlaubslaune ... mehr

Mehr Einschränkungen für Touristen in Thailand

Thailand -Touristen müssen sich wegen der Proteste in dem Land auf zunehmende Einschränkungen einstellen. Laut "Bangkok Post" beteiligen sich mittlerweile auch Teile des Personals von Thai Airways an den Protesten. Mit der Gewerkschaft sei vereinbart worden ... mehr

Mae Klong in Thailand: Durch diesen Markt donnert ein Zug

"Schienen betreten verboten" - das kennt man ja von Bahndämmen. Zu gefährlich, wenn der Zug heranrauscht. In Mae Klong in Thailand gilt das nicht: Tuchfühlung mit der Diesellok ist für die Marktbesucher hier täglich Brot. Sehen Sie den ungewöhnlichen Markt ... mehr

Städte-Rangliste: Berlin hat den höchsten Spaßfaktor der Welt

In Berlin steppt der Bär wie nirgendwo sonst auf der Welt. Nach einer aktuellen Auswertung ist die deutsche Hauptstadt auch die Metropole mit dem größten Spaßfaktor - vor London und Paris. Und auch eine andere deutsche Metropole spielt im Konzert der Unterhaltung vorne ... mehr

Trends und neue Touren für Radfahrer

Radurlaub er werden immer erfahrener und anspruchsvoller. Die Reiseveranstalter reagieren darauf kreativ mit kulinarischen Genussreisen, nicht alltäglichen Thementouren und zahlreichen neuen Routen. Schauen Sie sich die Radreiseziele auch in unserer Foto-Show an. Immer ... mehr

Thailand: Ölteppich erreicht Ferieninsel Ko Samet

Im Golf von Thailand hat ein Ölteppich die Touristeninsel Koh Samet erreicht. Das sagte der für die Region zuständige Direktor der Tourismusbehörde, Chuchart Oncharoen, am Montag. "Wir hatten bereits Hotelstornierungen. Ob es größere Einbrüche gibt, hängt davon ... mehr

Streit ums Smartphone: Vater will Tochter töten

Aus Ärger über ihr ständiges Hantieren mit dem Smartphone hat ein Vater in Thailand nach Polizeiangaben seiner 13-jährigen Tochter die Kehle aufgeschlitzt. Das Mädchen überlebte den Angriff und kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Am Montag wurde in Bangkok ... mehr

24 Verletzte bei Anschlag in Bangkoker Klinik

Bei einem mutmaßlichen Bombenanschlag in der thailändischen Hauptstadt Bangkok sind am Montag mindestens 24 Menschen leicht verletzt worden. Nach Berichten lokaler Fernsehsender explodierte der Sprengsatz gegen 11.00 Uhr (Ortszeit) in einem Krankenhaus in einem ... mehr

Die verrücktesten Wolkenkratzer

Wolkenkratzer sind Kunstwerke. Sie schrauben sich in den verschiedensten Farben und Formen in den Himmel. Wir präsentieren Ihnen einige der verrücktesten Skyscraper der Welt - auch in unserer Foto-Show. Der Koala und ein leeres Gebäude Das Lippo Center in Hongkong ... mehr

Städtereisen: Die schönsten Städte der Welt

Nicht nur Globetrotter, die schon viel in der Welt herumgekommen sind, haben eine oder mehrere Lieblingsstädte irgendwo auf der Welt. Die Leser des US-Reisemagazins "Travel + Leisure" haben ihre Favoriten gewählt. Auch europäische Städte haben ... mehr

Reiseveranstalter nehmen Bangkok wieder ins Programm

Pauschalurlauber können wieder in die thailändische Hauptstadt Bangkok reisen. Mehrere große Reiseveranstalter wie TUI, Thomas Cook und Neckermann erklärten am Montag, ab sofort wieder Reisen nach Bangkok und in den Norden Thailands anzubieten. Hintergrund ... mehr

Deutscher wegen Bomben-Scherz in Thailand zu Haft verurteilt

Bangkok (dpa) - Wegen einer angeblichen Bombendrohung in einem voll besetzten Flugzeug ist ein deutscher Rentner in Thailand zu drei Monaten Haft verurteilt worden. Der 70-Jährige hatte im Februar «Bumm» gerufen, als er auf dem Internationalen Flughafen der Hauptstadt ... mehr

König Bhumibol ist tot: Trauernde Thailänder bangen um Zukunft des Landes

Der Tod des thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej nach langer schwerer Krankheit kam nicht unerwartet. Dennoch herrschte nach dem Ableben des 88-jährigen Monarchen am Donnerstag landesweit ein Gefühl der Unsicherheit. 70 Jahre lang hatte das von vielen gottgleich ... mehr

Thailand: Trauer um König Bhumibol nimmt skurrile Züge an

Wer nicht trauert, muss mit Angriffen rechnen: In Thailand hat das Gedenken an den kürzlich verstorbenen König Bhumibol skurrile Züge angenommen. Wie kann im 21. Jahrhundert ein 88-jähriger König, seit Jahren krank und kaum mehr in der Öffentlichkeit, eine solche Welle ... mehr

Thailand: Jubel-Verbot für Fußball-Fans

Wegen der Staatstrauer um König Bhumibol hat Thailands Fußball-Verband FAT für das nächste WM-Qualifikationsspiel ein Jubel-Verbot ausgesprochen. Beim Drittrunden-Duell mit Australien in Bangkok dürfen die Zuschauer keine Anfeuerungen rufen und auch keinen Jubel ... mehr

Thailand in Sorge: König Bhumibol hat "gravierende Infektion"

Der König  von  Thailand,  Bhumibol Adulyadej, leidet unter einer schweren Infektion. Wie der Palast in Bangkok mitteilte, wurden bei dem 88-jährigen Monarchen hoher Blutdruck und zäher Schleim festgestellt. Dies "deutet auf eine schwere Infektion hin". Weitere ... mehr

Pokémon Go in Bangkok: Polizei-Sondereinheit soll Unfälle verhindern

Die Polizei von Bangkok will Verkehrsunfälle durch " Pokémon Go"-Spieler einem Medienbericht zufolge mit einer Sondereinheit bekämpfen. Uneinsichtigen Pokémon-Jägern droht eine Geldstrafe. Verbot soll Verkehrsunfälle durch Pokémon Go-Spieler verhindern ... mehr

Thailand-Anschlag: Angst vor ausbleibenden Touristen ist groß

Touristen wagen sich nicht aus ihren Hotelzimmern, Geschäfte lassen die Rollläden unten: In Thailand geht nach einer ganzen Serie von Bombenexplosionen mit vier Toten und vielen Verletzten die Angst um.  Auch mehrere Europäer sind unter den Verletzten - Deutsche ... mehr

Thailand: Anschläge treffen Phuket und Hua Hin - Deutsche verletzt

Eine Bombenserie mit mindestens vier Toten und Dutzenden Verletzten hat Thailand erschüttert. Innerhalb kurzer Zeit detonierten in fünf verschiedenen Städten mindestens zehn Sprengsätze.  Das Auswärtige Amt rät Reisenden zu äußerster Vorsicht. Unter den Verletzten ... mehr

Auswärtiges Amt: Auf was Urlauber in Thailand achten müssen

Nach Angaben des Auswärtigen Amtes müssen Bangkok-Urlauber zum Teil mit Einschränkungen rechnen. Wegen des über die Hauptstadt verhängten Ausnahmezustands sei vermehrt mit Militär- und Polizeikontrollen zu rechnen, teilte das Ministerium in Berlin mit, das seinen ... mehr

Auswärtiges Amt zu Thailand-Unruhen: Weiter Vorsicht in Bangkok

Das Auswärtige Amt in Berlin schwächt seine Reisehinweise für Thailand nach Ende der Demonstrationen von Regierungsgegnern ab. Die Passage "von nicht notwendigen Reisen nach Bangkok sollte abgesehen werden" entfernte das Außenministerium von seiner Internetseite ... mehr

Unruhen in Thailand: Sicherheitstipps für Urlauber

Nach den blutigen Straßenschlachten in Bangkok versichert die thailändische Regierung, dass die Lage unter Kontrolle sei. " Thailand hat eine belastbare Gesellschaft", sagte Regierungschef Somchai Wongsawat vor 80 Diplomaten, die eigens ins Außenministerium gerufen ... mehr

Orient-Express: Luxus-Bahnreise von Bangkok nach Singapur

Eine Fahrt im "Eastern und Orient-Express" von Bangkok nach Singapur ist mehr als eine exklusive Zugreise - es ist eine Zeitreise. Denn in den Waggons fühlen sich die Gäste in die Kolonialzeit zurückversetzt. Auf der viertägigen Tour durch Thailand und Malaysia ... mehr

Bangkok komplett vom Luftverkehr abgeschnitten

Die thailändische Hauptstadt ist seit Donnerstag komplett vom Luftverkehr abgeschnitten: Nach dem internationalen Flughafen Suvarnabhumi besetzten Regierungsgegner auch den für Inlandsflüge genutzten zweiten Bangkoker Flughafen Don Muang. Wegen der anhaltenden Unruhen ... mehr

Bangkok-Reisen sind nun stornierbar

Die Besetzung zweier Flughäfen in Bangkok durch Demonstranten hat auch die Pläne deutscher Reisender durcheinander gebracht. Fluggesellschaften wie Air Berlin und Thai Airways sagten am Mittwoch Flüge in die thailändische Hauptstadt ab. Unterdessen wiesen ... mehr

Tigermama adoptiert kleine Ferkelchen

Drei kleine rosa Schweinchen schlummern friedlich im Fell einer ausgewachsenen Tigerin. Die riesige Raubkatze liegt entspannt auf dem Felsen und lässt die kleinen Ferkel schlafen. Verkehrte Welt? Nein, Alltag in einem kleinen thailändischen Zoo. Aber funktioniert diese ... mehr

Flughafen Bangkok: Dämonen aus Ankunftshalle vertrieben

Am Bangkoker Flughafen sind die Dämonen aus der Ankunftshalle vertrieben worden. Die Angestellten machten die Figuren für die Serie von Pleiten, Pech und Pannen verantwortlich, die den Flughafen seit seiner Einweihung vor drei Jahren geplagt haben, berichtete ... mehr

Airbus A380: Unfall auf Flughafen Bangkok stoppt Promotion-Tour

Der Airbus A380 musste seine Asien-Promotion-Tour nach einem Unfall auf dem Flughafen von Bangkok vorübergehend unterbrechen. Das größte Passagierflugzeug der Welt rammte nach Angaben von Airbus am Samstagmorgen einen Hangar. Dadurch sei ein leichter Schaden ... mehr

Reiseveranstalter sagen Reisen nach Bangkok ab

Angesichts der Unruhen in Thailand hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnung für das südostasiatische Land weiter verschärft. "Vor dem Hintergrund andauernder politischer Proteste und der daraus resultierenden unübersichtlichen Sicherheitslage wird von Reisen ... mehr

Reiseveranstalter sagen weiter Reisen nach Bangkok ab

Angesichts der Unruhen in Thailand bleibt die Reisewarnung für das südostasiatische Land weiter bestehen. "Vor dem Hintergrund andauernder politischer Proteste und der daraus resultierenden unübersichtlichen Sicherheitslage wird von Reisen nach Bangkok dringend ... mehr

Thailands Tourismus leidet unter den Unruhen

Mit Galgenhumor haben T-Shirt-Designer auf der thailändischen Ferieninsel Phuket lange versucht, Profit aus der Krisenserie zu schlagen, die immer mehr Feriengäste abschreckt. Von den Terroranschlägen 2001 in den USA über Krankheiten, Krieg und Katastrophen druckten ... mehr

Thailand: Auswärtiges Amt erweitert Reisehinweise

Das Auswärtige Amt in Berlin erweitert seine Reisehinweise für Thailand. Von Reisen nach Bangkok wird weiter dringend abgeraten, Menschen in der thailändischen Hauptstadt sollten sich in einem sicheren Umfeld wie Haus oder Wohnung aufhalten. Darüber hinaus ... mehr

Bangkoks beste Schneider

Bangkok ist ein beliebtes Reiseziel für Modefans - aber berüchtigt für seine vielen schlechten Schneider. Doch gute Couturiers gibt es zuhauf. Denn die Millionen-Metropole ist ein führendes politisches und wirtschaftliches Zentrum mit vielen solventen Kunden ... mehr

17 Kinder sterben bei Brand in Thailand - Abgeschlossene Tür?

Bangkok (dpa) - Die Flammen schlugen schon aus dem Dachbalken, als die Feuerwehr anrückte: In einem Internat in Thailand ist ein zweistöckiges Haus mit Schlafsälen für kleine Kinder in der Nacht in Brand geraten. Die Schülerinnen zwischen fünf und zwölf Jahren wurden ... mehr

Thailand: Deutsche und zwei weitere Touristen bei Bootsunfall getötet

Bangkok (dpa) - Bei einem Bootsunglück in Thailand sind mindestens drei Touristen ums Leben gekommen, darunter eine Deutsche und eine Britin. Die Behörden bargen eine dritte Leiche, die einer Frau aus Hongkong, wie eine Sprecherin des Touranbieters sagte. Ein Brite ... mehr

Referendum: Neue Verfassung in Thailand angenommen

Bangkok (dpa) - Die Thailänder haben bei einem Referendum eine neue Verfassung angenommen und damit den Weg für Wahlen im kommenden Jahr freigemacht. Seit einem Putsch im Mai 2014 regiert das Militär. Nach Angaben der Wahlkommission stimmten etwa 62 Prozent ... mehr

Neue Bombenexplosionen in Thailand - Drei Tote und Dutzende Verletzte

Bangkok (dpa) - Wenige Stunden nach den Explosionen in einem thailändischen Touristenort sind in dem südostasiatischen Land weitere Bomben detoniert. Auch auf der Urlaubsinsel Phuket, in der Provinz Surat Thani sowie nochmals im bereits zuvor getroffenen Badeort ... mehr

Drei Tote und Dutzende Verletzte bei Bombenserie in Thailand

Bangkok (dpa) - Eine Bombenserie mit mindestens drei Toten und Dutzenden Verletzten erschüttert Thailand. Innerhalb weniger Stunden detonierten in dem Touristenort Hua Hin, nahe einem Badestrand auf der Urlaubsinsel Phuket und vor Polizeistationen in der Provinz Surat ... mehr

Mindestens 1 Toter und 17 Verletzte bei Explosionen in Thailand

Bangkok (dpa) - Nach zwei Explosionen in dem thailändischen Touristenort Hua Hin ist offiziellen Angaben zufolge mindestens ein Mensch getötet worden. Mindestens 17 Menschen seien verletzt worden, teilte die Polizei mit. Demnach starb ... mehr

Zahl der Verletzten nach Explosionen in Thailand steigt - ein Toter

Bangkok (dpa) - Nach den Explosionen in Thailand mit mindestens einem Todesopfer ist die Zahl der Verletzten auf 22 gestiegen. Nach Angaben der Polizei hatte es in dem thailändischen Touristenort Hua Hin zwei Explosionen gegeben. Die Polizei schließt einen Unfall ... mehr

Polizei macht «lokale Elemente» für Bomben in Thailand verantwortlich

Bangkok (dpa) - Die thailändische Polizei hält nach eigenen Angaben Terroristen als Urheber der Bombenserie für unwahrscheinlich. Die Anschläge mit vier Toten seien vermutlich das Werk von lokalen Elementen, die mit der politischen Situation in Thailand unzufrieden ... mehr

Terror: Anschläge in Thailand verletzen Ausländer aus vier Staaten

Bangkok (dpa) - Bei der Serie von Bombenanschlägen in Thailand sind nach offiziellen Angaben Ausländer aus vier Staaten verletzt worden. Laut Auswärtigem Amt in Berlin sind darunter drei Deutsche. Die deutsche Botschaft stehe mit ihnen in Kontakt, sagte ... mehr

Thailändische Polizei dementiert Verhaftungen nach Anschlägen

Bangkok (dpa) - Die thailändische Polizei hat noch keine Verdächtigen im Zusammenhang mit der jüngsten Serie von Bombenanschlägen festgenommen. Ein Polizeisprecher widersprach Medienberichten, laut denen bereits zwei Verdächtige festgenommen worden sein sollen ... mehr

Auswärtiges Amt: Vier verletzte Deutsche in Thailand

Bangkok (dpa) - Nach der Serie von Bombenanschlägen in Thailand ist die Zahl der verletzten Deutschen auf vier gestiegen. Das teilte das Auswärtige Amt mit, machte aber keine Angane zur Identität. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet, dass unter den Verletzten ... mehr

Anschläge erschüttern Thailand - Mindestens vier Menschen sterben

Bangkok (dpa) - Bei einer Serie von Bombenexplosionen in thailändischen Touristenorten sind mindestens vier Menschen getötet worden. Sprengsätze detonierten unter anderem in dem Badeort Hua Hin sowie in der Touristenhochburg Patong auf der Insel Phuket. Bei den Toten ... mehr

Thailand sucht nach den Bombenlegern - Vier Deutsche verletzt

Bangkok (dpa) - Nach der Bombenserie in mehreren thailändischen Urlaubsorten gibt es bislang keine Ermittlungserfolge. Motive und Drahtzieher bleiben unbekannt. Die Behörden versuchen aber, Bevölkerung und Urlauber zu beruhigen: Die Lage in den betroffenen ... mehr

Thailand: Bombenserie erschüttert Touristenziele - Deutsche verletzt

Bangkok (dpa) - Thailand ist von einer schweren Bombenserie erschüttert worden. Nach offiziellen Angaben wurden mindestens vier Menschen getötet und mehr als 30 weitere verletzt, darunter drei Deutsche. Insgesamt detonierten mindestens ... mehr

Tote und Verletzte bei Bombenserie in Thailands Touristenorten -

Bangkok (dpa) - Eine Serie tödlicher Anschläge in Urlauberorten hat Terrorangst in Thailand ausgelöst. Nach offiziellen Angaben wurden mindestens vier Menschen getötet und 35 weitere verletzt, darunter drei Deutsche. Insgesamt detonierten mindestens ... mehr

Anschläge in Thailand - Polizei kündigt Liste von Verdächtigen an

Bangkok (dpa) - Nach den Bombenanschlägen in Thailand haben die Behörden ihre Ermittlungen zu möglichen Drahtziehern und Motiven fortgesetzt. Festnahmen gab es zwar noch nicht, die Polizei hofft aber, heute oder spätestens morgen eine Liste von Verdächtigen zu haben ... mehr
 
1 3


shopping-portal