Sie sind hier: Home > Themen >

Gartenarbeit

Thema

Gartenarbeit

Baum pflanzen, Welt retten: Als Hobbygärtner das Klima schützen

Baum pflanzen, Welt retten: Als Hobbygärtner das Klima schützen

Berlin (dpa/tmn) - In jedem noch so kleinen Hausgarten lässt sich die Welt ein kleines Stückchen besser machen. Indem man Bäume pflanzt und so einen Beitrag für den Klimaschutz leistet. Denn Bäume binden Kohlendioxid (CO2) langfristig - vorausgesetzt ... mehr
Kletterpflanzen: Welche Rankhilfe passt zu welcher Pflanze?

Kletterpflanzen: Welche Rankhilfe passt zu welcher Pflanze?

Sie machen aus einem Balkon ein grünes Zimmer: Kletterpflanzen. Aber damit sie ranken, brauchen Clematis, Efeu und Co. eine Kletterhilfe – oder wenigstens eine Stütze. Doch welche eignet sich jeweils? Bei schönem Wetter werden Balkon und Terrasse zum zweiten Wohnzimmer ... mehr
Kraut und Rüben aus dem Garten: Die Winterernte im Gemüsebeet jetzt vorbereiten

Kraut und Rüben aus dem Garten: Die Winterernte im Gemüsebeet jetzt vorbereiten

Steinhagen (dpa/tmn) - Wer jetzt Kraut und Rüben aussät, kann noch im Herbst und Winter das frische Gemüse im Garten und sogar auf dem Balkon ernten. Die Kälte entlockt manchen Klassikern sogar einen intensiveren Geschmack als die Sommerwärme: "Pastinaken ... mehr
Kraut und Rüben aus dem Garten: Die Winterernte im Gemüsebeet jetzt vorbereiten

Kraut und Rüben aus dem Garten: Die Winterernte im Gemüsebeet jetzt vorbereiten

Auch wenn die Gedanken an Herbst und Winter noch fern sind, der Garten braucht diese Vorsorge: Wer in der kalten Jahreszeit frisches Gemüse ernten möchte, muss es im Hochsommer säen. Die Kälte entlockt manchen Klassikern sogar einen intensiveren Geschmack ... mehr
Gardena-Mähroboter zum Rekord-Tiefpreis unter 450 Euro

Gardena-Mähroboter zum Rekord-Tiefpreis unter 450 Euro

Wer einen eigenen Garten hat, muss im Sommer mehrmals in der Woche den Rasen mähen. Das kann je nach Fläche sehr mühsam sein – muss es aber nicht: Heute ist ein Mähroboter von Gardena so günstig wie noch nie! Wir schauen uns das Angebot genauer an. Rasenroboter ... mehr

Gartenarbeit im August: Diese Gartenpflege steht jetzt an – Tipps und Tricks

Die hohen Temperaturen haben einen Vorteil bei der Gartenarbeit: Unkraut macht schlapp und lässt sich leicht beseitigen. Nur, was ist jetzt beim Gießen zu beachten? Und welche Pflanzen werden nun vermehrt? Statt in diesem Monat zu viel zu gießen, wird nun lieber einmal ... mehr

Lifehack: Mit diesem genialen Ei-Trick ziehen Sie Pflanzen ganz einfach

Sie möchten Samen säen oder Stecklinge ziehen, haben aber nicht das richtige Equipment zur Hand? Kein Problem. Denn alles, was Sie dafür brauchen, haben Sie bereits zu Hause. Wer Pflanzen ziehen möchte, weiß, wie teuer das Equipment ... mehr

Zeigerpflanzen verraten, was der Boden braucht

Unkraut ist eigentlich der Feind des Gärtners. Doch manchmal profitiert man von den unerwünschten Pflanzen: Dann nämlich, wenn das Grün auf einen Mangel im Garten hinweist. Diese so genannten Zeigerpflanzen verraten dem Gärtner, was der Boden wirklich braucht ... mehr

Gießkanne: Muss der Aufsatz nach oben oder unten zeigen?

Die Gießkanne: Vor allem im Sommer ist sie allgegenwärtig. Schließlich wollen die durstigen Pflanzen bei der Hitze und der Trockenheit ausreichend mit Wasser versorgt werden. Aber braucht man dazu wirklich den Brausekopf? Gießkannen sind an und für sich keine ... mehr

Rasenkrankheiten: Schneeschimmel, Hexenringe und Rotspitzigkeit bekämpfen

Der Sommer hat Trockenschäden auf dem Rasen hinterlassen. Hinter manchem vermeintlichen Fleck steckt aber ein Pilzbefall, der sich schlagartig über Nacht ausbreiten kann. Im eben noch vollständig grünen Rasen wachsen plötzlich überall kleine Pilze – einzeln ... mehr

Diesen Fehler sollten Sie bei Pflanzenschutzmitteln nicht machen

Sommerhitze hilft Schädlingen: Denn viele Pflanzenschutzmittel können dann nicht mehr ihre volle Wirkung entfalten. Hobbygärtner müssen abwägen, ob sie früh am Morgen oder eher am Abend Schädlinge bekämpfen. Beides hat seine Tücken. Wann sollten Sie Insektizide nicht ... mehr

Wespennest entfernen: Tipps und Tricks ganz ohne Stiche

Wespen können beim Frühstück auf dem Balkon oder beim Kuchengenuss im Café sehr nerven. Zudem sind sie zum Ende des Sommers und beim Herbstbeginn sehr aggressiv und somit gefährlich. Wer warten kann, sollte daher ihre Nester noch am Haus hängen lassen. Es gibt einen ... mehr

Ameisen bekämpfen: Mit diesen Hausmitteln schützen Sie Ihren Rasen

Bei vielen Gartenbesitzern ist ein gut gepflegter Rasen ein Muss. Nervig nur, wenn die grüne, makellose Fläche von kleinen Erdhügeln übersät ist. Vor allem Ameisen stören das perfekte Idyll. Die Insekten können Sie mit einem Trick ganz einfach umsiedeln und von Ihrem ... mehr

Mücken: So bekämpfen Sie Stechmücken in Haus und Garten

An lauen Sommerabenden halten sich viele Menschen besonders gerne im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse auf. Ärgerlich ist es dann, wenn Stechmücken das Idyll stören. Doch was hilft gegen die Blutsauger? Nach Regenfällen finden ... mehr

Erst Pudding, dann Beton - Sehr nasse Gartenböden: Nach Starkregen hacken und mulchen

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Nach starken Regenfällen sollten sich Hobbygärtner ihren Gartenboden anschauen. Ist er triefend mit Wasser vollgesogen, braucht er Ihre Hilfe. Denn die Böden werden von moderaten Überschwemmungen und Stark- oder Gewitterregen auf besondere ... mehr

Glyphosat: Dieses Unkrautmittel dürfen Sie bald nicht mehr verwenden

Ob auf dem Acker oder im heimischem Garten – die Verwendung eines bestimmten Unkrautvernichters wird in Deutschland fast gänzlich verboten. Schon Ende des Monats könnte es so weit sein. Die Verwendung des Unkrautvernichters Glyphosat im privaten Bereich ... mehr

Ambrosia: Gefahr für Menschen – mit diesen Tipps werden Sie das Unkraut los

Das Unkraut verbreitet sich überall und immer stärker in Europa. Schon wenige Pollen können eine Allergie auslösen. Von Juli bis Oktober blüht die Ambrosia in unseren Breiten. Doch woran erkennt man die Pflanze? Und wie kann man die Ambrosia bekämpfen? Warum verbreitet ... mehr

Regenwassernutzung: Tipps für die sinnvolle Regenwassernutzung

Einen hohen Wasserverbrauch können Sie reduzieren, indem Sie für Ihre Toilette und Waschmaschine Regen- anstatt Trinkwasser verwenden. Eine Regenwassernutzungsanlage macht den gesammelten Niederschlag als Brauchwasser nutzbar. Wann rentieren sich die Kosten ... mehr

Garten pflegen: So schützen Sie Ihren Garten vor zu viel Regen

Zu viel Nässe kann Pflanzen im Garten schädigen. Im schlimmsten Fall gehen sie sogar ein. Es gibt aber ein paar einfache Tricks, mit denen Sie Ihre Gewächse vor zu viel Regen schützen können. Wenn die Pflanzen in Ihrem Garten eines nicht ... mehr

Götterbaum bedroht heimische Arten – Tipps zur Bekämpfung

Der Götterbaum gilt als sehr dekorativ, schnell wachsend und anspruchslos – eigentlich ideal für Hobbygärtner. Dennoch sollte man den Götterbaum aus dem Garten verbannen: Das Gehölz breitet sich über seine Samen stark aus und bildet große Wurzelgeflechte ... mehr

Unwetter und Regen: Was jetzt im Garten zu tun ist – drei Tipps

Dauer- oder Starkregen setzt auch dem Garten zu. Denn im allzu nassen und dichten Boden können Pflanzen nur schwer gedeihen. Was jetzt zu tun ist, um Blumen und Ernte zu retten. In vielen Teilen Deutschlands triefen die Böden vor Feuchtigkeit nach den Unwettern ... mehr

Erdbeeren, Zitronen und Tomaten günstig selbst ziehen

Samen und Setzlinge sind häufig sehr teuer. Warum nicht also direkt aus den Früchten neue Pflanzen züchten? Wir sagen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen. Erdbeeren und Himbeeren sind besonders im Sommer eine sehr beliebte Frucht – die Pflanzen sind allerdings ... mehr

Akku-Rasenmäher von Gardena im Angebot! Bei Amazon sparen Sie 40 Euro

Ein leistungsstarker Motor, eine einfache Schnitthöhenverstellung und ergonomisch geformte Griffe: Mit dem Akku-Rasenmäher PowerMax Li40/32 von Gardena pflegen Sie Ihren Rasen effizient. Heute erhalten Sie das Modell bei Amazon im Angebot zum Jahresbestpreis ... mehr

Die Indianernessel: Restaurant für Schmetterlinge und Bienen

Ettenheim/Weinheim (dpa/tmn) - Kolibris werden wir hierzulande nicht an den wunderschönen Blüten der Indianernessel (Monarda) sehen. In deren Heimat, den Appalachen in den USA, sind sie Stammgäste an den mit Nektar gefüllten Blüten. Bei uns umschwirren ... mehr

Backpulver: Wundermittel gegen Flecken, Kalk, Schmutz und Co.

Wer Backpulver bisher nur eingesetzt hat, um seinen Kuchen möglichst prall und luftig zu backen, der hat die Möglichkeiten des Backtriebmittels nur zu einem kleinen Teil ausgeschöpft. Das weiße Pulver hat sich im Laufe der Zeit zu einem Universalhausmittel gemausert ... mehr

Pflanzenschutz - Wespe vs. Wanze: Mit natürlichen Feinden gegen Schädlinge

Karlsruhe (dpa) - Wer den Kampf mit Halyomorpha halys und Nezara viridula aufnimmt, sollte lieber Handschuhe tragen, rät Christine Dieckhoff. "Die heißen nicht umsonst Stinkwanzen." Und auch von dem vermeintlichen Tipp aus Internetforen, die Tiere wegzusaugen ... mehr

Kirschessigfliege im Garten bekämpfen und vorbeugen

Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) macht sich über Himbeeren, Brombeeren, Stachel- oder Johannisbeeren her. Neben Beerenobst werden auch Steinobstsorten wie Kirschen, Pfirsiche oder Pflaumen nicht verschont. Gegen den Schädling ist kein Pflanzenschutzmittel ... mehr

Die besten Rasendünger für den Sommer: Diese Produkte brauchen Sie

Im Sommer braucht der Rasen neue Energie, um den heißen Sonnenstrahlen und Gartenpartys zu trotzen. Für die nötige Nährstoffzufuhr sorgt dann der richtige Rasendünger. Wir stellen Ihnen fünf Sommerrasendünger vor und geben hilfreiche Tipps zum richtigen Ausstreuen ... mehr

Tauchpumpen im Vergleich: Pumpen von Einhell, Gardena und Co.

Rasen und Beete bewässern, den Pool leeren, Wasser aus einem Brunnen fördern oder Schmutzwasser aus dem Keller abpumpen: Tauchpumpen sind ideal für den vielseitigen Einsatz in Haus und Garten. Wir vergleichen praktische Modelle für unterschiedliche Zwecke. Im Garten ... mehr

Schnecken fernhalten: Diese Pflanzen mögen Schnecken nicht

Sobald es feucht wird, kommen Schnecken in den Garten und machen sich über die sorgsam gepflegten Pfänzchen her. Um die Tiere loszuwerden, muss man sie aufsammeln. Wem das zu anstrengend ist, der kann bei der Gartenplanung vorbeugen und Pflanzen setzen, die den Tieren ... mehr

Braune Stellen an Tomaten und Paprika: Noch essbar?

Sie freuen sich, die reifen Früchte Ihrer monatelangen Arbeit endlich ernten zu dürfen und dann das: braune Stellen. Was hat es mit denen auf sich und kann man das Gemüse trotzdem noch problemlos verzehren? Viele Hobbygärtner bauen im Sommer Tomaten an. Dabei ... mehr

Wie gieße ich, wenn der Regen länger ausbleibt?

Eine falsche oder zu geringe Gartenbewässerung zeigt sich schnell bei den Pflanzen: Sie können austrocknen und sogar absterben. Doch was können Sie tun, wenn das Wasser knapp wird, die Pflanzen aber nach Flüssigkeit dursten? Die Folgen der heißen Tage sieht ... mehr

Brauchen Pflanzen wirklich Spezialerde?

Palmenerde, Zierpflanzenerde und Anzuchterde: Im Baumarkt und Fachhandel werden die verschiedensten Arten von Böden für Pflanzen angeboten. Es scheint, als gäbe es für jede Sorte eine spezielle Erde. Doch ist das wirklich nötig? Wofür ist Universalerde sinnvoll ... mehr

Dickmaulrüssler: Den Käfer und seine Larven bekämpfen

Gefurchte Dickmaulrüssler sind hartnäckige Gartenschädlinge: Die Larven befallen die Wurzeln vieler Pflanzen, die Käfer fressen die Blätter. Tipps, mit welcher Methode Sie die Insekten am besten loswerden. Er ist dunkelbraun bis schwarz, hat einen gefurchten ... mehr

Pflanzen mit Turboantrieb: Rasend schnell zum grünen Garten

Nettetal/Erfurt (dpa/tmn) - Manchmal kann es gar nicht schnell genug gehen! Gerade wenn man im Garten etwas einpflanzt, um eine Lücke zu schließen, sollte es dort doch bitte auch direkt grün werden - und nicht erst in zwei Jahren. Die Natur spielt da sogar ... mehr

Wühlmäuse bekämpfen und vertreiben: Diese Methoden wirken wirklich

Wühlmäuse sehen zwar niedlich aus, aber wer sie in seinem Garten hat, kann sich für die possierlichen Tierchen nur selten begeistern. Denn die kleinen Nager hinterlassen Schäden. Was Sie dagegen tun können. Wurzelgemüse nagen sie ebenso an wie Blumenzwiebeln ... mehr

Das sind die gefährlichsten Giftpflanzen in Deutschland

Schöne Blüten laden zum Pflücken ein. Doch Vorsicht: Hinter so manch schöner Blume verbirgt sich eine Giftpflanze. Besonders Eltern mit Kleinkindern oder Haustierbesitzer sollten die Gefahren von Giftpflanzen nicht unterschätzen.  Im Garten und in der Natur ... mehr

Schädlinge im Garten wirksam bekämpfen: Tipps gegen die nervigsten Schädlinge

Angefressenes Obst, welke Blätter und verkümmerte Triebe: Schädlinge hinterlassen im Garten deutliche Spuren. Mit einfachen Mitteln lassen sich Schnecken, Blattläuse, Buchsbaumzünsler und Dickmaulsrüssler leicht bekämpfen.  Sie sind klein, vermehren sich oft rasant ... mehr

Ringelblumen pflanzen: Standort, Pflege & Verwendung

Sie ist Wetterprophetin, Heilpflanze und bekämpft ganz natürlich Schädlinge. Zudem punktet sie mit ihren Blüten in Gelb und Orange – und sollte deshalb in jedem Garten wachsen. Ringelblumensalbe, Ringelblumentee oder Ringelblumenöl: Die Gemeine Ringelblume (Calendula ... mehr

Rasen reparieren: Richtige Rasenpflege für einen grünen Garten

Kahle Stellen, Moosbefall und braune Flecken – ein kaputter Rasen ist nicht schön anzusehen. Jetzt heißt es, das geliebte Grün zu reparieren und ihm eine Frischekur zu verpassen. Mit diesen Tipps für die Rasenreparatur sieht Ihr Grasteppich bald wieder ... mehr

Hortensien düngen und für Blütenpracht sorgen

Der richtige Dünger macht es aus: Er lässt Hortensien in verschiedenen Farben blühen. Mit bestimmten Düngern können Sie sogar die Farbe der Blüten verändern.   Wenn man durch die Bretagne fährt, könnte man glatt neidisch werden. Die dort wachsenden Hortensien ... mehr

Thymian pflanzen, pflegen und ernten | Tipps

Er ist ein klassisches Kraut der Mittelmeerküche: Echter Thymian. Mit der richtigen Pflege lässt sich das Gewürz den ganzen Sommer lang ernten. Das sollten Sie über Standort und Pflege wissen. Thymian schmeckt zu Fleischgerichten ebenso gut wie zu Fisch, und sieht dabei ... mehr

Gartenkalender Juli: Jetzt heißt es schnibbeln, gießen, pflanzen

Im Juli denken viele an den Sommerurlaub und an wohlverdientes Faulenzen in der Sonne. Nicht so der Hobbygärtner. Denn der Garten fordert gerade jetzt seine volle Aufmerksamkeit. Pfingstrosen werden gedüngt und Frühblüher wie Flieder zurück geschnitten. Was jetzt ... mehr

Wurm in der Kirsche: So schützen Sie Ihre Kirschbäume gegen Kirschfruchtfliegen

Wenn die Kirschen an den Bäumen sich von gelb nach gelbrot verfärben, schwirren sie aus: Kirschfruchtfliegen legen dann ihre Eier direkt in die Früchte, die daraus schlüpfenden Larven vernichten die Ernte. Hobbygärtner müssen nun schnell reagieren. Kirschfruchtfliegen ... mehr

Unkraut mit diesen Tricks ganz leicht entfernen – ganz ohne Unkrautvernichter!

Wenn die mühevoll gesetzten Pflanzen endlich blühen und man eigentlich den Lohn für die Gartenpflege genießen könnte, tritt ein neuer Störenfried auf die Bildfläche: das Unkraut. An allen Ecken und Enden treiben Hirtentäschel, Distel und Co. ihr Unwesen zwischen Blumen ... mehr

Beeteinfassung im Garten: Holz bis Stein – diese Tipps sollten Sie beachten

Beete können ohne ausreichende Pflege schnell verwildern. Für mehr Ordnung sorgt eine Beeteinfassung. Diese hält nicht nur wuchsfreudigen Rasen, sondern auch Unkraut in Schach. Die Wurzeln der Gräser wollen sich ausbreiten – je nach Sorte sogar sehr aggressiv ... mehr

Ein Plädoyer - Von Insekten und Menschen geliebt: Die Sonnenblume

Münster/Ingolstadt (dpa/tmn) - Unter allen Sommerblumen ist es ihr Gelb, ihre prächtige Fülle und der enorme Wuchs, die besonders hervorstechen: Die Sonnenblume ist beeindruckend. Ihre Blüten sehen - wie der Name sagt - aus, wie eine kleine Sonne ... mehr

Sonnenblumen: So gedeihen sie auch in Ihrem Garten | Tipps

Die Sonnenblume gehört zu den größten Blumen, die hierzulande wachsen. Ihre Kerne sind eine beliebte Speise und ihre Blüte symbolisiert den Sommer. Gut gepflegt und vor allem ausreichend versorgt, blüht die Schönheit aber bis weit in den Herbst hinein.  Ihren Namen ... mehr

Lilienhähnchen bekämpfen: Nur dieses Mittel hilft

Das Lilienhähnchen frisst riesige Löcher in die Blätter schöner Lilien oder Kaiserkronen. Aber auch vor einigen Kräutern macht der Vielfraß nicht Halt. Wie können Sie den Schädling bekämpfen? Da hat es so einen hübschen Namen und sieht auch noch gut aus. Dennoch macht ... mehr

Springkraut bekämpfen: Die besten Tipps

Am Drüsigen Springkraut scheiden sich die Geister: Für die einen nur lästiges Unkraut, für die anderen ein Bienenmagnet mit orchideenhaften Blüten – dessen Samen man sogar essen kann. Das sollten Sie wissen. Man kennt es auch als Indisches oder Rotes Springkraut ... mehr

Erdbeeren selbst pflanzen: So bauen Sie Erdbeeren im Garten an

Erdbeeren können Sie kaufen oder im eigenen Garten anbauen. Wir verraten, welche Erdbeersorten besonders gut gedeihen und was Sie gegen typische Erdbeer-Krankheiten und -Schädlinge tun können. Und sagen, welcher Fehler beim Pflücken den Erdbeeren ihr Aroma nehmen ... mehr

Junikäfer: Darum greifen die Schädlinge in der Dämmerung an

Vielerorts wird die Stille am Abend im Sommer von einem lauten Brummen gestört, mit dem sich heranfliegende Insekten ankündigen. Grund für das irritierende Schauspiel sind Junikäfer, die für Menschen zwar harmlos sind, im Garten jedoch Probleme bereiten ... mehr

Schön, gut duftend und lecker: Die Aromen essbarer Blüten genießen

Freiburg (dpa/tmn) - Wenn der Löwenzahn blüht, kommt Ursel Bühring ins Schwärmen. Schon als Kind sammelte sie die goldgelben Blüten und genoss die feinen Blütenblätter auf dem Butterbrot. "Wenn man die bitteren Kelche entfernt, schmecken sie wunderbar ... mehr

Tipps fürs Pflanzen gießen im Sommer: Fehler beim Gießen und Wässern vermeiden

Fehler bei der Gartenbewässerung können großen Schaden anrichten. Wann und wie oft sollte man also gießen? Welche Pflanze braucht wie viel Wasser? Und wie erkenne ich den Bedarf meiner Gartengewächse? Wir klären auf. Pflanzen können das Gießwasser am besten ausnutzen ... mehr

Riesenbärenklau: Was hilft gegen Verbrennungen?

Die Wunden auf der Haut bleiben oft noch jahrelang. Deshalb sollten Sie um die giftige Pflanze einen großen Bogen machen. Doch was macht sie so gefährlich? Und wie können Sie die Beschwerden lindern? Auf beharrten purpurnen Stängeln sitzen die hübsch anzusehenden ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: