Sie sind hier: Home > Themen >

Josef Ackermann

Thema

Josef Ackermann

Cum-Ex-Deals: Ex-Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann im Visier

Cum-Ex-Deals: Ex-Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann im Visier

Mit den schmutzigen Cum-Ex-Deals prellten Banken und Händler den Fiskus um Milliarden. Mitgemischt haben möglicherweise Mitarbeiter der Deutschen Bank – auch aus höchsten Führungspositionen. Die Staatsanwaltschaft Köln hat ihre Untersuchung gegen die Deutsche ... mehr
Josef Ackermann:

Josef Ackermann: "Ich habe eine Bank übergeben, die gut aufgestellt war"

"Ich habe seinerzeit eine Bank an meine Nachfolger übergeben, die gut aufgestellt war", sagt der ehemalige Konzernchef der Deutschen Bank. Zu seinem 70. Geburstag zieht Josef Ackermann Bilanz. Zehn Jahre nach der Finanzkrise kehrt die Deutsche Bank noch immer Scherben ... mehr
Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann reagiert auf Schäuble-Aussagen

Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann reagiert auf Schäuble-Aussagen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Ex- Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann für dessen Absage an einen Verzicht auf Bonuszahlungen heftig kritisiert. "Leider ist das kein Witz, sondern es ist zum ...", sagte Schäuble bei einer Politik-Konferenz der Deutschen ... mehr
Deutsche Bank will Millionen-Boni von Jain, Ackermann und Co. zurück

Deutsche Bank will Millionen-Boni von Jain, Ackermann und Co. zurück

Die Deutsche Bank fordert einem Medienbericht zufolge von sechs früheren Vorständen Boni in Millionenhöhe zurück. Betroffen sind die Ex-Vorstandschefs Anshu Jain, Josef Ackermann, Jürgen Fitschen und weitere Top-Manager. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung ... mehr
Revision eingelegt: BGH soll Freisprüche für Fitschen, Ackermann und Breuer überprüfen

Revision eingelegt: BGH soll Freisprüche für Fitschen, Ackermann und Breuer überprüfen

Die unterlegene Münchner Staatsanwaltschaft will die Freisprüche für drei ehemalige  Deutsche-Bank-Chefs nicht auf sich beruhen lassen. Das Landgericht München I hat bestätigt, dass die Anklagebehörde Revision gegen das Urteil vom April eingelegt hat. Das Gericht hatte ... mehr

Martin Senn ist tot: Ex-Zurich-Chef begeht Selbstmord

Das Schweizer Versicherungsunternehmen Zurich Insurance Group wird erneut vom Selbstmord eines Spitzenmanagers erschüttert. Der langjährige frühere Konzernchef Martin Senn hat sich das Leben genommen, wie der Konzern bestätigte.  "Die Familie von Martin ... mehr

Deutsche-Bank-Manager vor Gericht: Fitschen weist Vorwürfe zurück

Der Fall Kirch lässt die Deutsche Bank nicht los. Der Co-Chef Jürgen Fitschen hat jetzt die Anklage gegen ihn zurückgewiesen. Auch die übrigen Ex-Manager des größten deutschen Geldhauses wehrten sich gegen die Vorwürfe. Fitschens Vorgänger Rolf Breuer machte ... mehr

Deutsche-Bank-Prozess in München: Staatsanwältin soll abgesetzt werden

Im Strafprozess gegen amtierende und ehemalige Top-Manager der Deutschen Bank schenken sich Staatsanwaltschaft und Verteidigung nichts. Am zweiten Prozesstag haben die Verteidiger vor der fünften Strafkammer des Landgerichts ... mehr

Deutsche-Bank-Chef Fitschen vor Gericht: Es steht viel auf dem Spiel

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, sowie vier ehemalige Top-Manager treffen sich am Dienstag vor dem Landgericht München. Sie sollen im Kirch-Prozess gelogen haben. Jetzt muss Fitschen sich gegen eine drohende Verurteilung und einen damit wohl verbundenen ... mehr

Prozess um Prozessbetrug: Deutsche-Bank-Manager lassen Vorwürfe zurückweisen

Im Strafprozess gegen fünf aktive und ehemalige Top-Manager der Deutschen Bank haben die Verteidiger die Vorwürfe gegen die Angeklagten zurückgewiesen. Gleichzeitig kritisierten sie die Staatsanwaltschaft. "Es gab weder einen Komplott der Angeklagten, noch die Strategie ... mehr

Deutsche Bank leidet unter Prozess gegen Top-Manager

In München hat der Prozess gegen fünf amtierende und ehemalige Spitzenmanager der Deutschen Bank begonnen. Es geht um versuchten Prozessbetrug. Den Angeklagten drohen im Fall einer Verurteilung zwischen zwölf Monaten und zehn Jahren Haft. Doch auch das Renommee ... mehr

Deutsche Bank zieht die Reißleine - Trennung von der Postbank

Das monatelange Hin und Her hat ein Ende: Die Deutsche Bank trennt sich von ihrer Tochter   Postbank. Die Schrumpfkur soll helfen, strengere Kapitalvorgaben zu erfüllen und den Konzern profitabler zu machen. Gelöst sind die Probleme der Bank damit aber noch lange nicht ... mehr

Insider berichten: Deutsche Bank will bis zu einem Drittel der Filialen schließen

Am Freitag hat die Deutsche Bank noch dementiert, dass die Entscheidung über einen Verkauf der Postbank gefallen sei. Mehrere mit den Beratungen im Vorstand vertraute Personen erklärten jedoch, die Trennung von der Postbank sei Teil des Umbaus bei Deutschlands ... mehr

Jürgen Fitschen wegen Betrugsverdacht im Kirch-Prozess vor Gericht

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen , muss sich vor Gericht verantworten. Das Landgericht München habe die Anklage wegen versuchten Betrugs im Kirch-Prozess gegen ihn und einige Ex-Manager der Bank in vollem Umfang zugelassen, sagte eine Gerichtssprecherin ... mehr

Fall Kirch: Deutscher Bank droht Millionen-Bußgeld

Die Deutsche Bank könnte im Fall Kirch wegen versuchter Täuschung der Justiz zu einem Bußgeld in Millionenhöhe verdonnert werden. Das gehe aus der 627-seitigen Anklageschrift der Münchner Staatsanwaltschaft gegen Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen, seine beiden ... mehr

Deutsche-Bank-Anwalt tot in New York aufgefunden: Selbstmord?

Ein hochrangiger Anwalt der Deutschen Bank ist einem Zeitungsbericht zufolge in New York tot aufgefunden worden. Die Umstände deuteten auf einen Suizid hin, berichtete das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf Behördenvertreter und andere Quellen ... mehr

Kirch-Prozess: Josef Ackermann gesteht angeblich Falschaussage

Der frühere Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat laut "Bild am Sonntag" (BamS) eingeräumt, im Münchner Kirch-Prozess falsch ausgesagt zu haben. Der Zeitung liegt nach eigenen Angaben das Schreiben Ackermanns vor, das er an die ermittelnde Oberstaatsanwältin geschickt ... mehr

Fall Leo Kirch: Deutsche Bank steht vor nächstem Mammutprozess

Gegen führende Manager der Deutschen Bank wird vermutlich noch im August Anklage erhoben. Die Münchner Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen die das größte deutsche Geldhaus wegen versuchten Prozessbetrugs im Fall Kirch abgeschlossen. "Wir rechnen damit ... mehr

Deutschen Bank: Paul Achleitner entschuldigt sich bei Kirch-Witwe

Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner bittet die Witwe von Leo Kirch um Entschuldigung. Es tue ihm persönlich leid, was sie habe durchmachen müssen, sagte Paul Achleitner dem "Spiegel". Der 2011 gestorbene Medienunternehmer Leo Kirch hatte die Bank und ihren ... mehr

Ex-Siemens-Chef Peter Löscher wechselt zu Maschinenbauer Renova

Ex-Siemens-Chef Peter Löscher sitzt ab März am Ruder von Renova, der Holding des russischen Oligarchen Viktor Vekselberg. Jetzt werden Löschers künftige Aufgaben deutlicher. Der Manager wird Präsident des Verwaltungsrats beim Schweizer Pumpenhersteller Sulzer ... mehr

Vergleich statt Verurteilung: Kapituliert die Deutsche Bank im Fall Kirch?

Weil die Luft immer dünner wird, will die Deutsche Bank im Prozess um die Kirch-Pleite wohl doch einen Vergleich prüfen. Das berichtet der "Spiegel". Bisher bestreitet die Deutsche Bank, den Medienkonzern bewusst in die Pleite getrieben zu haben. Dem Bericht nach drohen ... mehr

Deutsche Bank verbucht Milliardenverlust - Branchenprimus schockiert

Zahlen-Schock bei der Deutschen Bank: Der Branchenprimus hat im Schlussquartal 2013 überraschend ein Minus vor Steuern von mehr als einer Milliarde Euro verbucht. Das teilte das Institut auf Basis vorläufiger Daten in Frankfurt mit. Unterm Strich steht ... mehr

Kirch-Prozess: Neuer Zeuge enthüllt Brisantes zur Pleite

Der Streit zwischen den Erben des verstorbenen Medienmoguls Leo Kirch und der Deutschen Bank beschäftigt seit Jahren die Gerichte. Deutschlands größtes Geldinstitut bestreitet, die Pleite herbeigeredet zu haben. Jetzt meldet sich einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung ... mehr

Kirch-Geheimprojekt der Deutschen Bank aufgetaucht

Der Streit zwischen den Erben des verstorbenen Medien-Unternehmers Leo Kirch und der Deutschen Bank nimmt derzeit täglich neue Wendungen. Zuletzt hatte es für die Kirch-Erben schlecht ausgesehen, denn ein Prozess in München deckte auf, dass der Medienkonzern schon ... mehr

Deutsche Bank entlastet: Kirch schon vor Breuer-Interview am Ende

Den Erben des Medien-Unternehmers Leo Kirch droht eine Zahlung von bis zu acht Millionen Euro. Das Oberlandesgericht (OLG) München urteilte, dem Insolvenzverwalter stehe Geld zu, weil Kirch das Kapital seinem Medienkonzern trotz drohender Pleite entzogen ... mehr

Rückschlag im Kirch-Prozess: Ackermann beim Verfassungsgericht abgeblitzt

Herbe Schlappe für Josef Ackermann: Der frühere Deutsche-Bank-Chef kann im Dauerstreit der Bank mit den Erben des Medienunternehmers Leo Kirch nicht auf die Unterstützung des Bundesverfassungsgerichts zählen. Die Kirch-Anwälte dürfen die im Schadenersatzprozess gegen ... mehr

Akten für Kirch-Erben: Josef Ackermann ruft Verfassungsgericht an

Im jahrelangen Justizstreit gegen die Deutsche Bank sollen die Kirch-Erben Einsicht in die Strafakten erhalten. Damit wollen sie endgültig beweisen, dass die Bank Kirchs Imperium in den Ruin getrieben hat. Jetzt will Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann offenbar ... mehr

Entlastung für Deutsche Bank: Kirch-Pleite stand vor Breuer-Interview fest

Ex-Deutsche-Bank-Chef Rolf-E. Breuer hat die Pleite des Kirch-Medienimperiums offenbar doch nicht herbeigeredet. Schon vor seinem umstrittenen Interview, indem Breuer Kirchs Kreditwürdigkeit bezweifelt, sei die drohende Insolvenz bekannt gewesen, berichtet ... mehr

Josef Ackermann und Zurich ohne Mitverantwortung bei Wauthier-Selbstmord

Im Drama um den Selbstmord des Finanzvorstands des Versicherungskonzerns Zurich, Pierre Wauthier, wurden das Schweizer Unternehmen und dessen ehemaliger Präsident Josef Ackermann jetzt entlastet. Wauthier sei vor seinem Selbstmord nicht unter ... mehr

Spätes Geständnis von Ackermann zur Finanzkrise

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat eingestanden, dass er die Finanzkrise noch Mitte 2007 nicht hat kommen sehen. Der einst mächtigste Bank-Manager Deutschlands sagte dies bei einer Veranstaltung der Universität Zürich, wie die Schweizer ... mehr

Erster Auftritt nach dem Zurich-Drama: Ackermann bricht sein Schweigen

Zwei Wochen lang hat Josef Ackermann geschwiegen. Jetzt äußert sich der ehemalige Deutsche-Bank-Chef doch noch zu den Vorwürfen, die zu seinem Rücktritt beim Schweizer Versicherungskonzern Zurich geführt haben. Er kündigt dabei gleich den nächsten Abschied ... mehr

Josef Ackermann gibt Aufsichtsratsposten bei Siemens ab

Der Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann will auch sein Mandat als Siemens-Aufsichtsrat niederlegen. Das sagte Ackermann am Donnerstag in Berlin bei der Vorstellung des Buches "Späte Reue", einer Biographie über ihn. Er ziehe damit die Konsequenzen ... mehr

Pierre Wauthier soll Vorwürfe gegen Josef Ackermann erhoben haben

Die Schweizer Polizei hat keine Zweifel mehr, dass der Finanzvorstand des Versicherungskonzerns Zurich, Pierre Wauthier, sich selbst getötet hat. Das Unternehmen indes will die Umstände des Selbstmords weiter untersuchen. Inzwischen ist offenbar ein Abschiedsbrief ... mehr

Zurich-Verwaltungsratspräsident: Josef Ackermann tritt zurück

Der Ex-Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann tritt als Verwaltungsratspräsident des Schweizer Versicherungskonzern Zurich zurück. Grund ist der Tod des Finanzchefs Pierre Wauthier, der am Dienstag bekannt wurde. Dabei soll es sich um Suizid gehandelt haben ... mehr

Siemens: Josef Ackermann verurteilt Absetzung von Peter Löscher

Der Machtkampf bei Siemens spitzt sich zu: Josef Ackermann, stellvertretender Aufsichtsratschef des Konzerns, stellte sich nach Informationen von "Spiegel Online" gegen die "würdelose" Absetzung von Peter Löscher im Hauruck-Verfahren ... mehr

Deutsche Bank: Kleinaktionäre fordern zu Boni-Rückzahlung auf

Die Deutsche Bank hat wegen einer Reihe von Skandalen derzeit viele Gemüter zu beruhigen - nun auch die ihrer Kleinaktionäre. Denn diese haben die Bank-Vorstände zur Rückzahlung ihrer Boni aufgefordert. Das sei ein Muss, "wenn sich Geschäfte als verlustreich ... mehr

Deutsche Bank: Co-Chef verzichtet auf Millionen

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Anshu Jain, verzichtet offenbar auf einen Teil seiner Boni für das Jahr 2012. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf das Umfeld des Aufsichtsrats. Danach wolle Jain von der Zahlung von vertraglich zugesicherten knapp ... mehr

Deutsche Bank kämpft um ihr Image

Die Negativ-Nachrichten um die Deutsche Bank reißen nicht ab: Steuerfahnder statt Strategie, Kirch-Urteil statt Konzernumbau, Gewinnwarnung statt große Visionen. Vom "Kulturwandel", den das Führungsduo Anshu Jain und Jürgen Fitschen ankündigte, scheint der deutschen ... mehr

Ackermann unterstützt Steinbrück bei Bankenrettungsfonds

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, kann sich mit Teilen des Bankenkonzepts anfreunden, mit dem der künftige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück den Finanzsektor reformieren will. Er teile Steinbrücks Meinung, "dass wir auf europäischer Ebene einen ... mehr

Managergehälter: So extrem verdienen die Chefs der DAX-Konzerne

Deutschlands Top- Manager kassieren einer Studie zufolge 54-mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter eines DAX-Konzerns. Und der Trend bei den Vorstands gehältern zeige nach wie vor insgesamt deutlich nach oben, erklärten die Deutsche Schutzvereinigung ... mehr

Josef Ackermann lobt sich ein bisschen

Nach seinem Abschied hat sich der frühere Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann noch ein bisschen selbst gelobt. Dem "Focus" sagte er, rückblickend halte er die Mehrzahl seiner Einschätzungen für richtig: "Die Entwicklung hat mich meistens ... mehr

Investmentbanker Jain war an Verkauf von Schrottpapieren beteiligt

Inmitten zunehmender Kritik am holprigen Chefwechsel bei der Deutschen Bank hat sich der scheidende Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann hinter seinen designierten Nachfolger Anshu Jain gestellt. Sein Verhältnis zum Chef der Investmentbanking-Sparte bezeichnete ... mehr

Deutsche Bank muss Strafe in den USA zahlen

Die Deutsche Bank muss in den USA 202 Millionen Dollar (156 Millionen Euro) Strafe zahlen. Grund sind zwielichtige Hypotheken-Geschäfte der Tochtergesellschaft MortgageIT. Die US-Justiz hatte dem Unternehmen Betrug beim Geschäft mit Hypothekenfinanzierungen vorgeworfen ... mehr

Deutsche Bank: Gewinnrückgang im ersten Quartal

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat bei seiner letzten Vorstellung der Geschäftszahlen von Deutschlands größtem Geldhaus unter seiner Führung einen deutlichen Gewinnrückgang vermelden müssen. Der Finanzkonzern verdiente im ersten Quartal rund 1,4 Milliarden ... mehr

Josef Ackermann verdient im letzten Chef-Jahr gut neun Millionen Euro

Der scheidende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Josef Ackermann, bekommt noch bis zum Jahr 2015 Millionen-Zahlungen vom Branchenprimus. Obwohl er Ende Mai abtritt, stehen dem 64-Jährigen für 2011 Aktien und Boni in Höhe von bis zu 9,4 Millionen ... mehr

Neue Jobs für Josef Ackermann

Josef Ackermann wird nach seinem Ausscheiden aus der Deutschen Bank weiter dem Finanzsektor erhalten bleiben. So wechselt der Top-Banker zur schweizerischen Versicherung Zurich Financial Services Group. Dort soll er Verwaltungsratspräsident werden. Ackermann ... mehr

Kirch-Vergleich scheitert im Deutsche-Bank-Vorstand

Die Spekulationen der vergangenen Woche haben sich bewahrheitet: die Deutsche Bank wird sich nicht mit den Kirch-Erben vergleichen und dafür 800 Millionen Euro bezahlen. Der Vorstand der Bank habe den Vergleichsvorschlag "sorgfältig geprüft" und einvernehmlich ... mehr

Geschäfte mit Agrarrohstoffen: "Ackermann bricht sein Versprechen"

Keine Zockerei mehr mit Lebensmitteln? Die Deutsche Bank hatte Erwartungen geweckt, sie könne kurzfristig aus dem umstrittenen Geschäft mit Agarrohstoffen aussteigen. Jetzt will sie davon nichts mehr wissen. Foodwatch-Chef Bode wirft Chefbanker Ackermann Foulspiel ... mehr

Ackermann verteidigt Rating-Agenturen

Nach massiver Kritik an Rating-Agenturen springt der Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann den Unternehmen bei. Dennoch befürwortet auch er eine europäische Konkurrenz. Einen europäischen Konkurrenten zu den amerikanischen Platzhirschen Standard & Poor's (S&p), Moody ... mehr

Deutsche Bank senkt Renditeziel

Neuer Konzernchef, neue Bescheidenheit: Die Deutsche Bank hat indirekt die Senkung ihres Renditezieles angekündigt. Der künftige Vorstandschef Jürgen Fitschen nannte als künftige Zielmarke für die Eigenkapitalrendite des Kreditinstituts den Wert von 15 Prozent ... mehr

Ackermann und Juncker werben für den Euro

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann und der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, haben mit einem flammenden Plädoyer für den Euro geworben. "Jenseits eines vereinten Europas gibt es auch für Deutschland keine erfolgreiche Zukunft", sagte Ackermann ... mehr

Undemokratische Lobbyarbeit: Ackermann bekommt Negativpreis

Die Deutsche Bank und ihr Chef Josef Ackermann sind mit dem Negativpreis "Lobbykratie-Medaille 2011" bedacht worden. Die zweifelhafte Auszeichnung wird von der Initiative Lobby Control in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. Sie soll undemokratische Lobbyarbeit ... mehr

Banken rechnen mit Verlust von 60 Prozent bei Griechenland-Anleihen

Deutsche Banken bereiten sich Insidern zufolge auf höhere Verluste bei griechischen Staatsanleihen vor. Vertreter deutscher Kreditinstitute hätten in einer Telefonkonferenz über mögliche Verluste bei den von ihnen gehaltenen Papieren zwischen 50 und 60 Prozent ... mehr

Büro-Durchsuchung: Ackermann attackiert Ermittler

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann hat die Ermittler wegen der Durchsuchungen seiner Büro-Räume scharf kritisiert. Die Beamten hätten seine Mitarbeiter wie Schwerverbrecher behandelt. "Das ist unglaublich, das ist ehrverletzend", sagte der Top-Manager ... mehr

Josef Ackermann verzichtet freiwillig auf Aufsichtsrats-Vorsitz

Im Prozess um den zusammengebrochenen Kirch-Konzern überschlagen sich die Ereignisse: Am späten Nachmittag platzte die Meldung in die Newsticker, dass Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann nun doch nicht oberster Kontrolleur des DAX-Konzerns werden will. Der Konzernchef ... mehr
 
1


shopping-portal