Sie sind hier: Home > Themen >

Josef Ackermann

Thema

Josef Ackermann

Revision eingelegt: BGH soll Freisprüche für Fitschen, Ackermann und Breuer überprüfen

Revision eingelegt: BGH soll Freisprüche für Fitschen, Ackermann und Breuer überprüfen

Die unterlegene Münchner Staatsanwaltschaft will die Freisprüche für drei ehemalige  Deutsche-Bank-Chefs nicht auf sich beruhen lassen. Das Landgericht München I hat bestätigt, dass die Anklagebehörde Revision gegen das Urteil vom April eingelegt hat. Das Gericht hatte ... mehr
Martin Senn ist tot: Ex-Zurich-Chef begeht Selbstmord

Martin Senn ist tot: Ex-Zurich-Chef begeht Selbstmord

Das Schweizer Versicherungsunternehmen Zurich Insurance Group wird erneut vom Selbstmord eines Spitzenmanagers erschüttert. Der langjährige frühere Konzernchef Martin Senn hat sich das Leben genommen, wie der Konzern bestätigte.  "Die Familie von Martin ... mehr
Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann reagiert auf Schäuble-Aussagen

Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann reagiert auf Schäuble-Aussagen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Ex- Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann für dessen Absage an einen Verzicht auf Bonuszahlungen heftig kritisiert. "Leider ist das kein Witz, sondern es ist zum ...", sagte Schäuble bei einer Politik-Konferenz der Deutschen ... mehr
Deutsche Bank will Millionen-Boni von Jain, Ackermann und Co. zurück

Deutsche Bank will Millionen-Boni von Jain, Ackermann und Co. zurück

Die Deutsche Bank fordert einem Medienbericht zufolge von sechs früheren Vorständen Boni in Millionenhöhe zurück. Betroffen sind die Ex-Vorstandschefs Anshu Jain, Josef Ackermann, Jürgen Fitschen und weitere Top-Manager. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung ... mehr
Deutsche Bank: Kleinaktionäre fordern zu Boni-Rückzahlung auf

Deutsche Bank: Kleinaktionäre fordern zu Boni-Rückzahlung auf

Die Deutsche Bank hat wegen einer Reihe von Skandalen derzeit viele Gemüter zu beruhigen - nun auch die ihrer Kleinaktionäre. Denn diese haben die Bank-Vorstände zur Rückzahlung ihrer Boni aufgefordert. Das sei ein Muss, "wenn sich Geschäfte als verlustreich ... mehr

Ackermann kanzelt eigene Branche ab

Die Anleger sind hochnervös, die Kurse bewegen sich jenseits von normalen Ausschlägen: Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht in den aktuellen Marktturbulenzen Anzeichen von "Übertreibungen, wenn nicht gar Panik, und Herdenverhalten." Auf einer Tagung in Frankfurt ... mehr

DAX-Managergehälter: So viel verdienen die DAX-Vorstände

Wieder zurück an der Spitze: Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist der bestbezahlte Manager Deutschlands. Er kam mit rund 9,6 Millionen Euro auf Platz eins der Rangliste für das Jahr 2009, wie die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) auf Grundlage ... mehr

Ackermann unterstützt Steinbrück bei Bankenrettungsfonds

Der ehemalige Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, kann sich mit Teilen des Bankenkonzepts anfreunden, mit dem der künftige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück den Finanzsektor reformieren will. Er teile Steinbrücks Meinung, "dass wir auf europäischer Ebene einen ... mehr

Griechenland-Krise: Deutsche Banken wollen helfen

Die deutsche Finanzwirtschaft will sich mit einem symbolischen Beitrag an der Hilfe für das hoch verschuldete Griechenland beteiligen. Die deutschen Banken wollten unter anderem einen Teil der neuen Anleihen für Griechenland zeichnen, mit denen die Euro-Staaten ... mehr

Deutsche Bank-Chef fordert globalen Rat der Weisen

Eine Art globalen Sachverständigenrat zur Begutachtung der internationalen Finanzmärkte hat der Deutschen Bank-Chef Josef Ackermann in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" gefordert. "Eine Gruppe weiser Männer und Frauen, die etwa im Rahmen ... mehr

Managergehälter: 4,9 Millionen Euro pro DAX-Vorstandschef 2007

Die Chefs der 30 größten deutschen Börsenunternehmen haben auch im vergangenen Jahr Spitzengehälter in Höhe von mehreren Millionen Euro erhalten. Die Vorstandsvorsitzenden der DAX-Konzerne verdienten 2007 durchschnittlich rund 4,9 Millionen Euro, wie aus einer Studie ... mehr

14 Millionen für Ackermann - Gewinnziel 2008 in Gefahr

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann zählte auch 2007 zu den Spitzenverdienern in Deutschland. Sein Einkommen lag bei knapp 14 Millionen Euro und damit etwa sechs Prozent höher als 2006. Das hat die Bank am Mittwoch mitgeteilt. # Deutsche-Bank-Chef wird 60 - Vom Buhmann ... mehr

Ackermann verzichtet auf Bonus: Struck und Künast fordern mehr

Bankmanager geraten wegen der Finanzkrise immer stärker unter Beschuss. Inzwischen reagieren die ersten Protagonisten auf die Kritik: Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann kündigte in der "Bild am Sonntag" an, in diesem Jahr auf seinen Bonus zu verzichten. Seitens ... mehr

Ackermann rückt vom Renditeziel ab

Es ist ein Rückzug auf ganzer Linie, auch wenn er anders verpackt wird: Die Zahl von 25 Prozent sei "immer nur eine Chiffre gewesen", sagte Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann laut "SPIEGEL"-Informationen am Donnerstag gegenüber den rund 150 Top-Führungskräften seiner ... mehr

Josef Ackermann räumt Fehler ein: Ausmaß der Finanzkrise nicht gesehen

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht den viel kritisierten Bonusverzicht des Bankvorstandes auch als ein Zeichen, "dass wir unsere Mitschuld anerkennen". Eine förmliche Entschuldigung wollte Ackermann am Montagabend im ARD-Jahresrückblick jedoch nicht aussprechen ... mehr

WestLB: Ex-Chef Poullain rechnet mit Bankern ab

Seit der Finanzkrise stehen vieler Banker in der Schusslinie. Auch in den eigenen Reihen sorgt das Verhalten der Topmanager für Kritik: Ludwig Poullain, ehemaliger Vorstandschef der WestLB, hat das Vertrauen in seine Bankiers-Kollegen verloren. "Ich traue denen alles ... mehr

Deutsche Bank: Ackermann verteidigt Renditeziel auf Hauptversammlung

Auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank in Frankfurt am Main hat Vorstandschef Josef Ackermann Zuversicht für 2009 verbreitet. Zwar werde auch dieses Jahr nicht einfach, doch habe sich die erfreuliche Entwicklung des Jahresanfangs im zweiten Quartal fortgesetzt ... mehr

Deutsche Bank: Ackermann warnt vor zu strenger Bankenregulierung

Die Wirtschaftsmächte der Welt haben bei ihrem Gipfel in Pittsburgh härtere Gesetze für die Finanzindustrie beschlossen. Im Spiegel-Gespräch warnt jetzt Deutsche-Bank-Chef Ackermann vor überzogener Regulierung der Banken. Die Reformmaßnahmen müssten optimiert werden ... mehr

Mehr Kredit für den Mittelstand: Deutsche Bank kündigt eigenen Fonds an

Deutschlands Top-Banker haben auf dem Konjunkturgipfel im Kanzleramt vor weiteren Störfällen im Finanzsystem gewarnt. Der Dubai-Absturz könnte nur Auftakt für ein neues Banken -und Börsenbeben sein, so Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann. Ähnliche Gefahren sieht ... mehr

Wirtschaftskrise: Banker sehen Krisenende - Politiker blicken kritisch

Nach der Erholung der Finanzmärkte wollen Europas Banker den Staatseinfluss auf ihre Branche zurückdrängen. Das bringt die Politiker in Rage. "Ich hoffe, dass niemand glaubt, wir hätten die Krise schon überstanden", sagte Finanzminister Wolfgang Schäuble vor den Spitzen ... mehr

Deutsche Bank: Ackermann beruhigt angesichts der Bankenkrise

Die wochenlangen Turbulenzen an den Finanzmärkten gehen auch an der Deutschen Bank nicht spurlos vorüber. Zwar sei die größte deutsche Bank mit der Entwicklung ihrer "stabilen Geschäftsfelder zufrieden", wie Vorstandschef Josef Ackermann in Frankfurt sagte. "Gleichwohl ... mehr

Hohe Verluste bei Deutscher Bank und Commerzbank

Drohen der Deutsche Bank Verluste aus der Subprime-Krise von bis zu 1,7 Milliarden Euro? Der Bankenprimus ließ entsprechende Medienberichte zunächst unkommentiert. Doch mehrere Nachrichtenagenturen berichten, dass die Bank hohe Wertberichtigungen vornehmen muss. Bislang ... mehr

Josef Ackermann: Deutsche Bank-Chef von Citigroup und Merrill Lynch umworben

Der Deutsche Bank-Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann zählt laut einem US-Medienbericht zu den Kandidaten für den Chefsessel bei den beiden amerikanischen Banken Citigroup und Merrill Lynch. Die beiden krisengeschüttelten Institute hätten dieselben fünf Kandidaten ... mehr

Deutsche Bank bangt um knapp 30 Milliarden Euro

Das größte deutsche Geldhaus scheint durch die US-Hypothekenkrise stärker belastet, als bislang angenommen. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank räumt Fehler seines Hauses ein und spricht von Kreditzusagen in Milliardenhöhe, die jetzt neu bewertet werden ... mehr

Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Griechenland muss gerettet werden

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann hält die Rettung des hochverschuldeten Griechenlands für alternativlos. "Wenn wir Griechenland nicht stabilisieren können, haben wir das nächste Problem. Die Kosten sind zu hoch, wenn man keine Rettung findet", sagte Ackermann ... mehr

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann verdient wieder fast zehn Millionen Euro

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann ist 2009 wieder einer der Spitzenverdiener unter den Managern in der Bundesrepublik gewesen. Insgesamt verdiente er bei Deutschlands größter Bank rund 9,6 Millionen Euro und damit fast so viel wie vor der Krise. Nur 30 Prozent ... mehr

Managergehälter: DAX-Vorstandsgehälter deutlich gestiegen

Die Gehälter der deutschen Topmanager sind im vergangenen Jahrzehnt deutlich gestiegen. Selbst im Krisenjahr 2009 verdienten die Topmanager der DAX-Konzerne durchschnittlich 35 Prozent mehr als im Boomjahr 1999. Das geht aus einer am Dienstag vom "Handelsblatt ... mehr

IG Metall will "Wahrheitskommission" für Ackermann

Die IG Metall will Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann vor eine "Wahrheitskommission" zur Aufklärung der Finanz- und Wirtschaftskrise bringen. "Eine solche Kommission kann die absolut notwendige Debatte organisieren: Wer ist verantwortlich für diese Katastrophe?", sagte ... mehr

Deutsche Wirtschaft schmiedet Hilfspaket für Griechenland

Deutsche Banken, Versicherer und Industriefirmen wollen sich mit einem Milliardenbetrag freiwillig an der Rettung Griechenlands beteiligen. Dabei spielt offenbar der Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann eine zentrale Rolle. Nach Informationen der dpa soll der Top-Banker ... mehr

Bundeskanzleramt: Ackermann feierte Geburtstag auf Staatskosten

Eine Feier zum 60. Geburtstag von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann vor mehr als einem Jahr im Kanzleramt stößt nachträglich auf massive Kritik. SPD, Grüne, Linke und der Bund der Steuerzahler monierten in der ARD, dass die Bürger die Kosten übernehmen mussten ... mehr

Deutsche Bank beruhigt die Märkte: Keine Kapitalerhöhung

Mit einer überraschenden Gewinnankündigung hat die Deutsche Bank den von der Finanzkrise erschütterten Märkten neues Vertrauen gegeben. Deutschlands größte Bank teilte am Mittwoch mit, sie rechne "auf der Grundlage ihrer gegenwärtigen Erwartungen" mit schwarzen Zahlen ... mehr

Deutsche Bank: Gehalt von Josef Ackermann schrumpft um 90 Prozent

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat wegen der weltweiten Finanzkrise im vergangenen Jahr 90 Prozent weniger verdient. Der Spitzenmanager bekam 2008 nur noch 1,4 Millionen Euro, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht. Im Jahr 2007 erhielt ... mehr

Ackermann kritisiert hohe Manager-Boni

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat hohe Bonuszahlungen für Führungskräfte kritisiert und Verständnis für Ärger über ein solches Vorgehen geäußert. Er verstehe, "dass viele Menschen verärgert sind, wenn Manager von staatlich unterstützten Unternehmen ... mehr

Ackermann sieht keinen Grund zur Entschuldigung

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sieht keinen Grund für eine Entschuldigung, wie sie Bundespräsident Horst Köhler wegen der Finanzkrise von den Banken gefordert hat. Er habe schon im vergangenen Jahr in einer Fernsehsendung gesagt, dass auch die Deutsche Bank Fehler ... mehr

Goldman Sachs verlässt Internationalen Bankenverband

Die weltweit führende US-Investmentbank Goldman Sachs ist aus dem globalen Bankenverband IIF (Institute of International Finance) ausgetreten. Der Grund seien tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten über neue Bilanzregeln als Konsequenz aus der Finanzmarktkrise ... mehr

Citibank-Deal setzt Ackermann unter Druck (2)

Experten zweifeln an Beteuerungen Bisher hatte die Bundesregierung als Hauptaktionär der Deutsche Post stets erklärt, die Postbank solle an ein inländisches Institut verkauft werden. Die Begründung: Der Finanzsektor sei eine Schlüsselbranche, und die solle nicht ... mehr

Die Topverdiener der DAX-Unternehmen 2007

Rang Vorstandsvorsitzender Gesellschaft Gesamtvergütung pro Jahr (in Tsd.) 1. Josef Ackermann Deutsche Bank 13.981 2. Dieter Zetsche Daimler 10.014 3. Dr. Wolfgang Reitzle Linde 8.059 4. Michael Römer Merck 7.308 5. Klaus Kleinfeld Siemens 6.082 6. Henning Kagermann ... mehr

Finanzkrise: Bankenverband präsentiert Verhaltenskodex

Als Konsequenz aus der aktuellen Finanzkrise haben die weltweit größten Banken einen Verhaltenskodex vorgestellt. Dieser solle das "Vertrauen in den Markt wieder herstellen" und ähnliche Krisen künftig verhindern, heißt es in dem rund 200 Seiten dicken Papier ... mehr

Finanzmärkte: Ackermann sieht Anfang vom Ende der Finanzkrise

Fast ein Jahr nach Ausbruch der Finanzmarktkrise sieht Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann trotz anhaltender Unsicherheit Anzeichen für ein Ende der Turbulenzen. "Wenn keine weiteren Schocks auftreten, glaube ich, dass wir das Schlimmste jetzt gemeinsam ... mehr

Citibank-Deal setzt Ackermann unter Druck (1)

Die Französische Crédit Mutuel kauft die Citibank - und die Deutsche Bank geht leer aus. Konzernchef Josef Ackermann gerät jetzt unter Zugzwang: Um in Deutschland zu wachsen, muss er unbedingt die Postbank übernehmen. Doch andere Interessenten könnten ihn leicht ... mehr

Deutsche Bank steigert Gewinn um sieben Prozent

Die Deutschen Bank hat die weltweite Finanzkrise besser verkraftet als erwartet: Der Gewinn des Geldinstituts stieg im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf eine neue Rekordsumme von 6,5 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Frankfurt am Main bei der Vorlage ... mehr

Deutsche-Bank-Chef Ackermann feiert 60. Geburtstag

Millionengehalt, Siegeszeichen im Gerichtssaal und Entlassungen trotz Rekordgewinn: Josef Ackermann hatte über Jahre das Image als Buhmann der Deutschen gepachtet. Doch in den seit Monaten nervösen Finanzmärkten wurde der Deutschen Bank-Chef zu einem Ruhepol ... mehr

Banken: Josef Ackermann gibt Citigroup einen Korb

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat einem Zeitungsbericht zufolge ein Angebot für den Chefsessel des größten US-Finanzkonzerns Citigroup ausgeschlagen.# DB-Chef - Panorama - Die bestbezahlten US-Bosse Nicht ... mehr

Ackermann verlängert überraschend Vertrag

Josef Ackermann will die Deutsche Bank in diesen turbulenten Zeiten nicht verlassen: Der Vorstandschef bleibt überraschend drei Jahre länger im Amt als geplant. Das teilte das Institut nach einer Aufsichtsratssitzung mit. # Managergehälter - Was die DAX-Chefs verdienen ... mehr

Ackermann setzt sich für große Banken ein

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann hat bei der Regulierung des Bankensektors vor Übertreibung gewarnt und Augenmaß gefordert. Vor allem Deutschland solle Wettbewerbsnachteile für die heimischen Institute vermeiden. Das schrieb er in einem Beitrag ... mehr

IKB: Josef Ackermann weist alle Vorwürfe zurück

Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat die Vorwürfe gegen sein Haus im Fall IKB zurückgewiesen. Die IKB sei bereits in einer massiven Schieflage gewesen, als die Deutsche Bank die Handelslinie zur IKB gekappt habe, sagte Ackermann als Zeuge im Prozess ... mehr

Ackermann zweifelt an Schuldenrückzahlung durch Griechenland

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann bezweifelt, dass Griechenland seine Kredite vollständig zurückzahlen können wird. "Ob Griechenland über die Zeit wirklich in der Lage ist, diese Leistungskraft aufzubringen, das wage ich zu bezweifeln", sagte Ackermann ... mehr

Deutsche-Bank-Chef: Mein Geld, meine Bank, meine Krise

Er ist der mächtigste Manager Deutschlands: Wenn sich Josef Ackermann zu Euro-Krise und Griechen-Krediten äußert, lauscht das ganze Land - und die Regierung bangt. Doch wofür steht der Deutschen Bank-Chef wirklich? Was für Geschäfte macht sein Haus? "Spiegel Online ... mehr

Brüderle attackiert Ackermann wegen Griechenland-Äußerungen

Politiker gegen Ackermann: Nun übt auch Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) scharfe Kritik an Josef Ackermanns Griechenland-Äußerungen. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank äußerte in einer Fernsehsendung des ZDF Zweifel ... mehr

Empörung nach Ackermanns Zweifel an Griechen

Josef Ackermann bleibt eine Reizfigur. Wieder einmal regt sich Deutschland über seinen mächtigsten Banker auf. Vor gut zwei Millionen Zuschauern äußerte der Chef der Deutschen Bank am Donnerstagabend im ZDF, was viele denken: Griechenland wird seine Schulden ... mehr

Investmentbanker Jain war an Verkauf von Schrottpapieren beteiligt

Inmitten zunehmender Kritik am holprigen Chefwechsel bei der Deutschen Bank hat sich der scheidende Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann hinter seinen designierten Nachfolger Anshu Jain gestellt. Sein Verhältnis zum Chef der Investmentbanking-Sparte bezeichnete ... mehr

Managergehälter: So extrem verdienen die Chefs der DAX-Konzerne

Deutschlands Top- Manager kassieren einer Studie zufolge 54-mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter eines DAX-Konzerns. Und der Trend bei den Vorstands gehältern zeige nach wie vor insgesamt deutlich nach oben, erklärten die Deutsche Schutzvereinigung ... mehr

Banken-Experte: Ackermann gehört zu den gefährlichsten Bankern

Deutsche-Bank -Chef Josef Ackermann gehört für einen Banken-Experten zu den "gefährlichsten Bankmanagern der Welt." Der ehemalige Chefökonom des Internationalen Währungsfonds (IWF), Simon Johnson, sagte der "Tageszeitung" (taz), die von Ackermann für sein Institut ... mehr

Deutsche Bank muss Strafe in den USA zahlen

Die Deutsche Bank muss in den USA 202 Millionen Dollar (156 Millionen Euro) Strafe zahlen. Grund sind zwielichtige Hypotheken-Geschäfte der Tochtergesellschaft MortgageIT. Die US-Justiz hatte dem Unternehmen Betrug beim Geschäft mit Hypothekenfinanzierungen vorgeworfen ... mehr

Deutsche Bank entlastet: Kirch schon vor Breuer-Interview am Ende

Den Erben des Medien-Unternehmers Leo Kirch droht eine Zahlung von bis zu acht Millionen Euro. Das Oberlandesgericht (OLG) München urteilte, dem Insolvenzverwalter stehe Geld zu, weil Kirch das Kapital seinem Medienkonzern trotz drohender Pleite entzogen ... mehr
 
1


shopping-portal