Sie sind hier: Home > Themen >

Lawinen

Thema

Lawinen

Furioser K2-Aufstieg von Anja Blacha: Deutsche erklimmt den

Furioser K2-Aufstieg von Anja Blacha: Deutsche erklimmt den "fiesesten Berg der Welt"

58 Tage war Anja Blacha unterwegs um den Gipfel zu besteigen, vor dem auch erfahrenste Bergsteiger größten Respekt haben: den K2 in Nordpakistan. Sie schaffte es ohne Flaschensauerstoff – und mit minimaler Verpflegung ... mehr
Encinitas in Kalifornien: Steilhang stürzt auf Strand und tötet Menschen

Encinitas in Kalifornien: Steilhang stürzt auf Strand und tötet Menschen

An einem beliebten Strand in Kalifornien ist eine Lawine aus Geröll abgegangen und hat mehrere Menschen unter sich begraben. Es ist nicht der erste tödliche Vorfall an der Stelle. Im US-Bundesstaat  Kalifornien sind mindestens drei Menschen beim Einsturz eines ... mehr
3D-Scans, Hologramme und Fotos mit WLAN-Wellen

3D-Scans, Hologramme und Fotos mit WLAN-Wellen

Der 23-jährige Deutsche Philipp Holl, Student an der TU München, beschreibt in einer  Studie, wie sich WLAN-Funkwellen für den aus Comics bekannten "Röntgenblick" nutzen lassen. Es lassen sich so beispielsweise Bewohner eines Hauses und deren Möbel durch ... mehr
Rekordzahlen: Auf dem Mount Everest droht ein Stau

Rekordzahlen: Auf dem Mount Everest droht ein Stau

Rekordjahr auf dem Dach der Welt. Schon 2016 bezwangen nach zwei Katastrophenjahren erstmals wieder hunderte Bergsteiger den Everest. In diesem Jahr dürften es noch einmal deutlich mehr werden. Die Behörden in Nepal erwarten in diesem Jahr eine Rekordzahl ... mehr
Forscher registrieren Hitzewelle am Nordpol

Forscher registrieren Hitzewelle am Nordpol

Der Klimawandel ist auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen immer deutlicher zu spüren. "2016 wird dort das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen 1889", sagte Klimaforscher Ketil Isaksen vom norwegischen Meteorologischen Institut am Freitag. Auch am Nordpol ... mehr

Lawine in Italien: Mehrere Überlebende geortet - Retter haben Kontakt

Sehr gute Nachrichten: Drei Kinder sind lebend aus dem von einer Lawine zerstörten italienischen Berghotel Rigopiano geborgen worden. Das teilte die Feuerwehr auf Twitter mit. Am späten Nachmittag hatten Rettungskräfte eine Gruppe von Überlebenden entdeckt ... mehr

Italien: Familie aus den Schneemassen gerettet

Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück im Erdbebengebiet in Italien befreien die Einsatzkräfte noch immer weitere Überlebende aus dem verschütteten Hotel in den Abruzzen. Alle vier Kinder, die sich nach Behördenangaben in dem verschütteten Hotel aufhielten ... mehr

Österreichische Alpen: Deutscher Bergsteiger stirbt bei Lawinenunglück

Bei einem Lawinenunglück in den österreichischen Alpen ist ein deutscher Bergsteiger ums Leben gekommen. Der Mann wollte am Samstagnachmittag nahe der Gemeinde Brand in Vorarlberg zwei Bekannte beim Eisklettern fotografieren, als sich die Lawine löste und die Gruppe ... mehr

Eine Lawine überleben: Jede Sekunde zählt

Wer beim Skifahren in eine Lawine gerät, befindet sich in höchster Gefahr. Zwar kann das richtige Equipment die Überlebenswahrscheinlichkeit erhöhen, aber das sei keinensfalls eine Garantie, warnt Thomas Bucher vom Deutschen Alpenverein. Er hat WANTED.DE erklärt, worauf ... mehr

Lawine Italien: Alle Vermissten aus Hotel wurden tot geborgen

Nach dem Lawinenunglück in  Italien haben die Katastrophenhelfer alle noch Vermissten tot aus den Trümmern des Hotels in den Abruzzen geborgen. 29 Leichen wurden insgesamt gefunden, wie die Feuerwehr mitteilte. Elf Menschen überlebten das Unglück: Zwei Personen hatten ... mehr

Nach Erdbeben in Italien: Lawine verschüttet Hotel - mehrere Tote

Im italienischen Erdbebengebiet hat eine Lawine  ein vierstöckiges Hotel  am Hang des Gran-Sasso-Berges in den Abruzzen  verschüttet. Rund 30 Menschen werden vermisst. Erste Leichen wurden am Donnerstagnachmittag geborgen. "Es sind viele Tote", sagte ein leitendes ... mehr

Italien: Retter orten weitere Lawinen-Tote

Die Zahl der Toten durch eine Lawine in den italienischen Abruzzen ist auf 14 gestiegen. Feuerwehrleute orteten über Nacht weitere Leichen, einige Personen werden noch vermisst. Die Retter suchen weiter in der Hoffnung, dass es sechs Tage nach der Katastrophe ... mehr

Italien: Gäste des Lawinen-Hotels hätten vielleicht nicht sterben müssen

Das "Wunder von Farindola" - Überlebende in dem zerstörten Hotel in den Abruzzen zu finden - wäre eventuell gar nicht nötig geworden, wenn im Vorfeld nicht so viel schief gelaufen wäre. Die Suche nach einer Schneefräse: gescheitert, Hilferufe: nicht ernst genommen ... mehr

Österreich: 16-Jährige Skifahrerin stirbt bei Lawinenunglück

Eine 16-Jährige ist in Österreich wegen einer Lawine ums Leben gekommen. Die Jugendliche hatte laut Polizei am Samstag im Skigebiet Turracher Höhe mit einer Skifahrergruppe einen Hang außerhalb der gesicherten Piste gequert. Dabei löste sich das Schneebrett ... mehr

Lawinengefahr in Bayern: zweithöchste Gefahrenstufe ausgerufen

Erst starke Niederschläge, dann ungewöhnlich hohe Temperaturen in der Nacht zum Montag: Die extreme Wetterlage sorgt in den deutschen Alpen für Lawinengefahr. In den Allgäuer Alpen ruft der Lawinenwarndienst Bayern die zweithöchste Gefahrenstufe ... mehr

Erhebliche Lawinengefahr in den deutschen Alpen

Im Flachland scheint sich schon der Frühling zu nähern - nicht aber so im Gebirge: Wintersportler müssen in den Hochlagen der deutschen Alpen weiter mit erheblicher Lawinengefahr rechnen. Oberhalb von 2000 Metern könne schon ein einzelner Skifahrer oder Snowboarder ... mehr

Das richtige Verhalten bei einem Lawinenabgang

Die Gefahr einer Lawine kann im Skiurlaub nie ganz ausgeschlossen werden. Das eigene Verhalten bei den herabstürzenden Massen von Schnee kann dabei oftmals über Leben und Tod entscheiden. Zeitfaktor als Zünglein an der Waage Leider nehmen viele Skiurlauber ... mehr

Österreich: Vier Tote bei Lawinenunglück

Bei einem Lawinenunglück in Österreich sind vier Skibergsteiger getötet worden. Die offenbar aus der Schweiz stammenden Tourengänger wurden von einer Lawine in den Tuxer Alpen im Gemeindegebiet von Schmirn (Bezirk Innsbruck-Land) verschüttet. Das berichtete ... mehr

Lawine tötet deutsche Alpinistin in Österreich

Eine deutsche Bergsteigerin ist in Österreich von einer Lawine verschüttet worden und gestorben. Nach ersten Informationen der Polizei war die 54-Jährige am Arlberg in Vorarlberg unterwegs. Unterhalb der Maroispitze in Stuben kam es zu dem Unglück. Ihre Begleiter ... mehr

Bayerns Lawinenwarndienst erhöht Gefahrenstufe

München (dpa) - Nach den Schneefällen der vergangenen Tage schätzt der Lawinenwarndienst Bayern die Gefahr in den Alpen höher ein. Im Vergleich zu Mittwoch gilt heute über der Waldgrenze statt «mäßiger» eine «erhebliche» Gefahr - das entspricht der dritten ... mehr

Weiter erhebliche Lawinengefahr in Hochlagen

München (dpa) - In den Hochlagen der deutschen Alpen herrscht weiter erhebliche Lawinengefahr. Damit wird oberhalb der Waldgrenze die dritte der insgesamt fünf Warnstufen erreicht. Bereits bei geringer Zusatzbelastung könnten sich Schneebrettlawinen lösen, warnte ... mehr

Mit Neuschnee steigt Lawinengefahr in deutschen Alpen

München (dpa) - Der Neuschnee in der Nacht hat die Lawinengefahr in den deutschen Alpen erhöht. Es bestehe in den gesamten bayerischen Alpen oberhalb von 1600 Metern eine erhebliche Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst Bayern mit. Das bedeutet Warnstufe ... mehr

Österreich: Deutscher Skifahrer von Lawine getötet

Zwei Tage nach seinem Verschwinden ist ein deutscher Skifahrer tot aus einer Lawine geborgen worden. Der 64-Jährige aus dem oberfränkischen Burgkunstadt war allein abseits der gesicherten Pisten im Skigebiet Lech in Vorarlberg unterwegs gewesen. Als er am Donnerstag ... mehr

Zwei Lawinen-Tote und zwei Vermisste in den französischen Alpen

In den französischen Alpen sind zwei Menschen durch  Lawinen ums Leben gekommen. Ein Niederländer wurde bereits am Dienstagabend tot in der Nähe des Skiortes Valfréjus nahe der italienischen Grenze gefunden, wie die örtliche Gendarmerie bestätigte. Seine zwei Begleiter ... mehr

Zweithöchste Lawinengefahr-Stufe in deutschen Alpen

München (dpa) - Erstmals in diesem Winter gilt in Teilen der deutschen Alpen die zweithöchste Lawinengefahr-Stufe. Für die Allgäuer, die Werdenfelser und die Berchtesgadener Alpen über 1800 Metern riefen die Experten vom Lawinenwarndienst Bayern am Morgen Stufe ... mehr

Lawine reißt 25-Jährigen rund 200 Meter mit - unverletzt

St. Leonhard im Pitztal (dpa) - Eine Lawine hat einen Wintersportler in Tirol rund 200 Meter weit mitgerissen - der 25-Jährige überstand den Vorfall unverletzt. Nach Polizeiangaben hatte der Mann mit einem Begleiter eine reguläre Piste in St. Leonhard im Pitztal ... mehr

Tracking, Pisten, Lawinen: Diese Apps brauchen Wintersportler

Die Wintersport-Saison steht vor der Tür. Zur idealen Ausrüstung zählen nicht nur Ski und die richtige Kleidung – diese Apps machen den Ski- oder Snowboard-Tag perfekt. So schön ein Tag auf der Piste ist, es können den Wintersportlern auch mal ein paar Probleme ... mehr

Tödlicher Lawinenunfall in Berchtesgaden

Am Kehlstein in Berchtesgaden ist am Sonntag eine 50-jährige Skitourengeherin tödlich verunglückt. Die Frau ist von einer Lawine mitgerissen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 50-jährige Berchtesgadenerin vom Ofnerboden aus in Richtung Kehlstein unterwegs ... mehr

Zwei Deutsche von Lawinen in Österreich mitgerissen

Im österreichischen  Tirol sind zwei deutsche Wintersportler in zwei Lawinen in Westendorf und Erpfendorf mitgerissen worden. Ein 19-jähriger Snowboardfahrer aus Brandenburg fuhr im Skigebiet Fieberbrunn abseits der präparierten Piste und löste ein Schneebrett ... mehr

Lawinenrettung in den Alpen – Der Hund ist besser als die Technik

Die Alpen versinken im Schnee. Teilweise gilt die höchste Lawinenwarnstufe, mehrere Orte wurden evakuiert. Bergretter Micheal Miggitsch aus der Steiermark bleibt im t-online.de-Interview gelassen.  Es schneit und schneit und schneit. Ein Ende ist nicht in Sicht ... mehr

Wie entsteht eine Lawine? Ursachen und Lawinenarten

Lawinen können im Winter zu einer tödlichen Gefahr werden. Für ihre Entstehung gibt es viele Ursachen. Manchmal sind Menschen schuld am Abgang einer Lawine, manchmal bringt Regen die Schneemassen zum Abstürzen. Mitunter ist auch ein Tier der Auslöser. An steilen ... mehr

Wetter in den Alpen: Neuschnee und kein Ende – Lawinengefahr steigt immens

Der große Schneefall in den Alpen geht weiter. Und nun muss auch Sachsen zittern. Die Lawinengefahr in Bayern steigt und steigt. Und DJ Ötzi muss seine Pläne ändern. In Bayern freuen sich die Kinder über schneefrei, in Österreich wächst derweil die Sorge vor Lawinen ... mehr

Alpen: Schneefälle sorgen für massive Verkehrsprobleme im Alpenraum

Nach zwei Tagen Dauerschneefall beginnt die Arbeitswoche für viele mit Stress in den Alpen: Der Bahnverkehr ist gestört. In den Bergen sterben mehrere deutsche Wintersportler.  Der Winter hält die südlichen Regionen Bayerns und Teile Österreichs weiter fest im Griff ... mehr

1700 Kilometer Piste gesperrt: Bis zu 10 Meter hohe Schneewehen lassen Österreicher bangen

Wien (dpa) - Die Wetterlage in den österreichischen Alpen hat sich durch neue Schneefälle weiter verschärft. In einigen Regionen der Steiermark gilt seit Dienstagabend die höchste Lawinenwarnstufe. Dies sei eine Vorsichtsmaßnahme angesichts der erwarteten Neuschneemenge ... mehr

Hohentauern in Österreich seit Tagen eingeschneit: "Haben 600 Liter Milch"

Seit vier Tagen sind 750 Menschen in der Gemeinde Hohentauern eingeschneit. Ein Ende ist nicht in Sicht. Die Stimmung ist trotzdem gut, erzählte der Vize-Bürgermeister t-online.de. Die österreichische Gemeinde Hohentauern in der Steiermark hat 400 Einwohner ... mehr

Wetter: Weiter heftige Schneefälle in Alpen und Erzgebirge

Chaos im Alpenraum: Aktuelle Vorhersagen machen wenig Hoffnung auf eine Entspannung der Lage. Im Gegenteil – es wird noch tagelang weiter schneien.  Bis mindestens Mitte nächster Woche ist laut Deutschem Wetterdienst vor allem im Alpenraum weiter mit Schnee zu rechnen ... mehr

Lawine in Österreich: Skifahrer befreien verschüttete Schüler aus dem Schnee

Während deutsche Schüler von einer Lawine erfasst werden, sitzen hunderte Menschen durch das Schneechaos von der Außenwelt abgeschnitten fest – der Winter zeigt seine gefährliche Seite. Die Bedrohung durch das Winterwetter in den Alpen wird immer größer. Sechs deutsche ... mehr

Jörg Kachelmann – Trotz Winter-Chaos: Viele profitieren vom Schnee

Es wird noch etwas mehr schneien. Ungewöhnlich ist das nicht. Eine Katastrophe erst recht nicht. Im Gegenteil: Viele profitieren vom Schnee. Das Ende ist nah. Bevor es so weit ist, gibt es noch ein paar Runden Schneefall für die Regionen, die es bisher schon erwischt ... mehr

Unglück auf gesperrter Route: Drei Deutsche durch Lawine in Österreich getötet

Lech (dpa) - Drei Skifahrer aus Süddeutschland sind im österreichischen Lech unter einer Lawine ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Sonntag berichteten, wurde ein Mann der vierköpfigen Gruppe am Vormittag noch vermisst. Die vier befreundeten Skifahrer waren ... mehr

Wetter im Newsblog: Trotz Lawinengefahr – Bauern retten Tiere aus evakuiertem Dorf

Die Schneefälle ebben ab, die Lawinengefahr bleibt. Das oberbayerische Dorf Raiten bleibt weiter evakuiert. Trotzdem waren Bauern auf eigene Gefahr dort. Alle Infos im Newsblog. Klicken Sie hier, um das Blog zu aktualisieren 16.30 Uhr: Landwirte aus Raiten retten Tiere ... mehr

Katastrophe in Brasilien: Video zeigt Moment des verheerenden Dammbruchs

Vor einer Woche hat ein Dammbruch in Brasilien mehr als 100 Menschen getötet. Nun sind Videoaufnahmen von der Katatstrophe aufgetaucht. Sie sind schockierend. Vor einer Woche brach im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais ein Damm an einer Eisenerzmine. Eine Lawine ... mehr

Lawinenunglück in Frankreich: Zwölfjähriger überlebt 40 Minuten unter Schneemassen

Es ist wie ein Weihnachtswunder: Ein Junge wird in den französischen Alpen von einer Lawine verschüttet, 40 Minuten später befreit – und er überlebt. Er hatte unglaubliches Glück. Ein zwölfjähriger Junge hat nach einem Lawinenabgang in den französischen Alpen 40 Minuten ... mehr

Tagesanbruch: Cool Britannia – nur noch sieben Monate bis zum Brexit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: Zu den menschlichen Eigenschaften gehört es, gut verdrängen zu können. Wir sehen das Unwetter am Horizont und denken: Das wird schon gut gehen. Deshalb laufen viele ... mehr

Evakuierungen & Warnungen: Lawinengefahr in den Alpen weiter gestiegen

Die Lawinengefahr in den Alpen hält an. In Norditalien ist nach einem Abgang ein Hotel evakuiert worden. Auch das Weltwirtschaftsforum in Davos ist betroffen. Heftiger Schneefall und eine erhöhte Lawinengefahr haben in den Alpen ... mehr

Zermatt per Zug erreichbar

Zermatt (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen, wie die Matterhorn-Gotthard ... mehr

Wetter: Lawinengefahr in den Alpen gesunken

Davos/Zermatt/St. Anton (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren am Mittwoch Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen ... mehr

Alpen: Zwei deutsche Wintersportler tödlich verunglückt

In den Alpen ist die Lawinengefahr zurzeit extrem hoch. In Bayern starb am Sonntag ein Skifahrer aus Sachsen. Ein deutscher Snowboarder ist in Österreich ums Leben gekommen. Nach einem Lawinenabgang in den bayerischen Alpen ist ein 30 Jahre alter Skifahrer aus Sachsen ... mehr

Japan: Vulkanausbruch in Skigebiet – Toter und Verletzte

Am Rande eines Skigebiets in Japan bricht ein Vulkan aus. Felsbrocken treffen eine Gondel und lösen eine Lawine aus. Ein Soldat stirbt, es gibt Schwerverletzte. Ein Vulkan hat Felsbrocken auf eine Seilbahngondel in Japan geworfen und eine todbringende Lawine ... mehr

Lawine tötet zwei Skifahrer in Italien

Am Sonntag sind erneut Skifahrer einer Lawine zum Opfer gefallen. Diesmal traf es zwei Sportler in den mittelitalienischen Abruzzen. Eine Lawine hat in den Abruzzen in Italien zwei Skifahrer in den Tod gerissen. Die beiden Opfer seien am Sonntag verschüttet worden ... mehr

Staatsanwaltschaft prüft Lawinenunglück in Südtirol

Nach dem Lawinenunglück mit zwei toten Deutschen in Südtirol ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen alle überlebenden Teilnehmer der Skitour. Es müsse festgestellt werden muss, wer eine ausschlaggebende Rolle eingenommen habe, teilte ... mehr

25-jähriger Deutscher stirbt durch Lawinenabgang in Tirol

Am Freitag ist es zu einer weiteren Tragödie in den österreichischen Alpen gekommen. Ein 25-jähriger Deutscher ist mit seinem gleichaltrigen Freund von einer Lawine begraben worden. Nach einer Suchaktion konnte er nur noch tot geborgen werden. Sein Freund lag weiter ... mehr

Höchste Lawinengefahr: 13.000 Touristen sitzen in Schweizer Skiort fest

Tödliche Gefahr am Matterhorn: Weil die Zufahrtstraße nach Zermatt wegen akuter Lawinengefahr gesperrt ist, sitzen Tausende Urlauber in dem Skiort fest. Raus geht es nur noch per Luftbrücke. Rund 13 000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer ... mehr

Bahnstrecke nach Zermatt bleibt gesperrt

Der Weg ins abgeschnittene Zermatt bleibt versperrt. Die angekündigte Wiedereröffnung der Zugstrecke wurde überraschend abgesagt. Rund 13.000 Feriengäste müssen weiter in dem Skiort ausharren. Die Bahnlinie in das abgeschnittene Zermatt wird doch nicht wie geplant ... mehr

Tschechischer Urlauber kommt in Tirol durch Lawine verunglückt

In den Tiroler Bergen ist ein Urlauber bei einem Lawinenabgang verunglückt und konnte nur noch tot geborgen werden.  Ein Urlauber aus Tschechien ist durch eine Lawine im österreichischen Skigebiet Ischgl ums Leben gekommen. Die Schneemassen hatten ... mehr

Bei Missachtung von Lawinensperren drohen hohe Bußgelder

Wegen der erheblichen Lawinengefahr in den Alpen sollten Skifahrer die Lawinenlageberichte gründlich lesen – und die Ratschläge unbedingt befolgen. Welche das sind und welche Strafen bei Missachtung drohen. Der Lawinenwarndienst Bayern in München teilt ... mehr
 
1


shopping-portal