• Home
  • Themen
  • Nord-Ostsee-Kanal


Nord-Ostsee-Kanal

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für ein VideoMann stürzt in AbwasserschachtSymbolbild für ein VideoSpektakuläre Entdeckung in TempelSymbolbild für einen TextFormel 1: Teamchef attackiert Top-TalentSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextRetter als Taxi: Mann simuliert SchlaganfallSymbolbild für einen TextKlare Lewandowski-Aussage zum FC BayernSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit bedrückenden Worten

Nord-Ostsee-Kanal

Neue Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal könnten teurer werden

Der Neubau der derzeit stillgelegten Kleinen Kieler Schleusen des Nord-Ostsee-Kanals könnte noch einmal teurer als geplant.

t-online news

Umgerissene Äste, Bäume und Schilder: Ein heftiges Unwetter sorgte in Rendsburg für Chaos. Vier Menschen wurden dabei verletzt.

Die Feuerwehr kümmert sich um einen umgestürzten Baum (Archivbild): In kürzester Zeit sind der Polizei 20 bis 25 Einsätze gemeldet worden.

Wegen der anstehenden Oster-Feiertage hat es am Samstag auf den Autobahnen in Norddeutschland etwas Stau gegeben. Die Autobahnpolizei in Neumünster meldete am Mittag "ein bisschen ...

Autobahn

Der Verkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal ist 2021 nach dem Einbruch im ersten Corona-Jahr wieder besser in Fahrt gekommen. Wie die Kanalverwaltung am Freitag in Kiel mitteilte, wurden ...

Jahresbilanz-PK zum Nord-Ostsee-Kanal

Erst in dieser Woche wurde an dem Kanal ein neues Programm zur Lenkung der Schifffahrt installiert. Nun musste aufgrund eines Fehlers der Kanal gesperrt werden. Probleme bereiten vor allem größere Schiffe.

Der Nord-Ostsee-Kanal unter der Rendsburger Hochbrücke: Aufgrund eines Softwarefehlers wurde die Schifffahrt dort vorübergehend eingestellt. (Archivfoto)

Mit den Sanktionen gegen russische Milliardäre sind Megajachten ins Scheinwerferlicht gerückt. In deutschen Häfen sind sie jedoch keine Seltenheit – die meisten Luxus-Schiffe werden nämlich hier gebaut.

Die Megajacht "Blue" in der Lürssen-Werft in Bremen (Archivbild). Sie ist die zweitgrößte Jacht der Welt.
Von Thomas Kaufner, dpa

Das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg wird am Mittwoch bewölkt und windig. Besonders an der Nordsee und im nördlichen Binnenland ist mit Windböen zu rechnen, wie der ...

Wechselhaftes Wetter

Aktivisten des Bündnisses "Ende Gelände" haben am Samstag in Brunsbüttel gegen ein geplantes Terminal für Flüssigerdgas protestiert. Der Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal musste gestoppt werden.

Proteste in Brunsbüttel: Mehrere Hundert Menschen des Bündnisses «Ende Gelände» haben gegen ein geplantes Terminal für Flüssigerdgas (LNG) demonstriert.

Die deutsche Traditionswerft Nobiskrug, die auf den Bau von Mega-Jachten spezialisiert ist, musste im April Insolvenz anmelden. Nun hat sich ein Investor gefunden. Fast alle Jobs bleiben erhalten.

Luftaufnahme der "SY A" (Symbolbild): Der Hersteller der Mega-Jacht, Nobiskrug, soll aus der Insolvenz gerettet werden.

Ein Tatverdächtige hatte tödliche Schüsse auf eine Frau und zwei Männer in Dänischenhagen und Kiel abgefeuert. Er gestand die Tat. Nun haben Taucher im Nord-Ostsee-Kanal weitere Waffenteile gefunden.

Die Fahrzeuge der Polizeitaucher stehen am Hafen: Ein Bekannter soll dort Waffenteile für den mutmaßlichen Schützen versenkt haben.

Vor einigen Jahren lieferte die Traditionswerft Nobiskrug noch die größte Jacht der Welt an einen russischen Oligarchen aus. Nun ist das Unternehmen pleite.

Von der Werft Nobiskrug in Kiel gebaute Segelyacht SY A (Symbolbild): Die Firma ist nun insolvent.

Zusammenstoß im Wasser: Aus bisher ungeklärter Ursache sind am Samstag zwei Frachtschiffe bei Rendsburg kollidiert. Eines der Schiffe steuerte daraufhin in eine Böschung. 

Ein Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal (Symbolfoto): Die Fahrrinne des Kanals sei aber trotz des Unfalls frei.

Entlang der Elbe und am Nord-Ostsee-Kanal stoßen Urlauber in dem norddeutschen Bundesland auf echte Perlen – Seefahrergeschichten, Badespaß und tierische Begegnungen inklusive.

Glücksgefühle zum Tagesausklang: Sonnenuntergang am romantischen Glückstädter Hafen.

Die Polizei untersucht die genauen Umstände einer Frachter-Havarie in der Kieler Nord-Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal. Das Schiff war gegen ein Tor gekracht. Die Auswertung des Funkverkehrs soll Aufschluss bringen. 

Der Frachter "Else", welcher mit dem Nordtor der Schleuse in Holtenau kollidiert ist, liegt in der Schiffswerft Lindenau: Bisher ist die Ursache des Unfalls ungeklärt.

Abstand halten geht auch im Urlaub wunderbar: auf einem Hausboot. Ein besonders charmantes schippert auf der lieblichen Schlei. An diesem Ostsee-Meeresarm siedelten vor 1.000 Jahren schon die Wikinger.

Spiegelglatte Schlei: Blick vom Ruderboot auf Schleswig.

Kiel will die Fähre über den Nord-Ostsee-Kanal in eine Radroute einbinden. Zusätzlich sollen auch Fußgänger wie Radfahrer umweltfreundlicher von einem Ufer zum anderen kommen.

Fähre "Adler": Sie verbindet die Ufer am Nord-Ostee-Kanal in Kiel.

Sie ist einfach zum Kotzen und kann jeden erwischen: die Seekrankheit. Während manche Medikamente Nebenwirkungen haben, kann Vitamin C die...

Ein Lotsenversetzboot kämpft sich bei starkem Sturm durch die Elbe zwischen der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und der Mündung in die Nordsee.

Vor 75 Jahren wurde das deutsche U-Boot vor der türkischen Küste versenkt. Das Tagebuch des Kapitäns gibt Aufschluss über die bewegte Geschichte der U-23.  

Die deutsche U-23 auf Fahrt: Vor der türkischen Küste wurde das versunkene Weltkriegs-U-Boot nun gefunden.

Blackfordia virginica lautet der Name der aus dem Schwarzen Meer stammende Quallenart – nun ist sie auch in Deutschland ansässig. Ist das ein Grund zur Sorge?

Blackfordia virginica

An diesem Wochenende wird es in einem Dörfchen im Norden Deutschlands besonders laut – das 29. Wacken Open Air steht mal wieder an. Was es über das Heavy-Metal-Spektakel zu wissen gibt.

Wacken Open Air 2017: Bei Sonnenuntergang und lauter Musik kommt eine Runde Crowd-Surfing besonders gut.

In Kiel ist ein Frachter mit einem Schleusentor kollidiert und hat es teilweise durchbrochen. Ursache waren nach bisherigem Stand technische Probleme des Schiffes.

Frachter in Kiel: Ein Frachtschiff hat in Kiel-Holtenau ein Schleusentor des Nord-Ostsee-Kanals gerammt.

In Kiel ist ein Frachter mit einem Schleusentor kollidiert und hat es teilweise durchbrochen. Ursache waren nach bisherigem Stand technische Probleme des Schiffes.

Frachter in Kiel: Ein Frachtschiff hat in Kiel-Holtenau ein Schleusentor des Nord-Ostsee-Kanals gerammt.

Verwandte Themen

RendsburgBrunsbüttel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website