Sie sind hier: Home > Themen >

Radsport

Thema

Radsport

Ex-Tour-Sieger: Tirreno statt Tour - Froome will wieder angreifen

Ex-Tour-Sieger: Tirreno statt Tour - Froome will wieder angreifen

Saturnia (dpa) - Der Zeitplan gibt es her, dass Chris Froome zur Primetime wieder vor dem TV sitzen kann. Wenn der Arbeitstag des Radstars beendet ist, geht es bei der Tour de France erst in die heiße Phase. Und einen ausgewiesenen Fachmann hat der Vierfach-Champion ... mehr
Blick auf die 11. Etappe: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Blick auf die 11. Etappe: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Châtelaillon-Plage (dpa) - Die 107. Tour de France verlässt die Atlantikküste und bewegt sich Richtung Poitiers. Auf der elften Etappe könnte es zu einer weiteren Massenankunft kommen, ehe für die Sprinter harte Zeiten anbrechen. Nutzt womöglich Altstar André Greipel ... mehr
107. Tour de France - 11. Tour-Etappe: Beste Chance für die Sprinter vor Paris

107. Tour de France - 11. Tour-Etappe: Beste Chance für die Sprinter vor Paris

Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Eine derart gute Gelegenheit bekommen die Sprinter der 107. Tour de France bis Paris nicht mehr. Auf der elften Etappe über 167,5 Kilometer von Châtelaillon-Plage nach Poitiers warten am Mittwoch abgesehen von einem Berg der vierten Kategorie ... mehr
Tour de France: Tony Martin sieht Sieg-Chancen bei Teamkollege Roglic

Tour de France: Tony Martin sieht Sieg-Chancen bei Teamkollege Roglic

Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Der deutsche Radprofi Tony Martin sieht beste Chancen, dass sein slowenischer Teamkollege Primoz Roglic erstmals die Tour de France gewinnt. Roglic hatte sein am Wochenende erobertes Gelbes Trikot am Dienstag auf der zehnten Etappe ... mehr
107. Frankreich-Rundfahrt - Nach Corona-Wirbel um Prudhomme: Bennett sprintet zum Sieg

107. Frankreich-Rundfahrt - Nach Corona-Wirbel um Prudhomme: Bennett sprintet zum Sieg

Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Die kullernden Tränen der Erleichterung und Freude von Sam Bennett dürften auch den mächtigen Tour-Patron Christian Prudhomme in der Quarantäne vor dem TV ergriffen haben. "Ich bin im Schockzustand und total überfordert", stammelte ... mehr

Tour de France – 10. Etappe: Greipel meldet sich zurück – Bennett gewinnt

André Greipel ist zurück: Auf der 10 Etappe nahm der deutsche Top-Sprinter nach zahlreichen Stürzen und Blessuren wieder am Massensprint teil – und landete weit vorne. Es siegte Sam Bennett. Sam Bennett hat sich auf der Ile de Ré zum Sprintkönig gekürt und erstmals ... mehr

Radfernfahrt: Ackermann feiert zweiten Sieg bei Tirreno-Adriatico

Follonica (dpa) - Pascal Ackermann hat auch die zweite Etappe der Radfernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der 26-Jährige setzte sich im Zielsprint nach 201 Kilometern von Camaiore nach Follonica erneut vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria durch. Den dritten Platz ... mehr

107. Tour de France: Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb

Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Sam Bennett hat die zehnte Etappe der 107. Tour de France gewonnen. Der Ire holte sich nach 168,5 Kilometern von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré den Sieg vor Caleb Ewan und Peter Sagan. Das Gelbe Trikot behält der Slowene Primoz ... mehr

Tour de France: Direktor Christian Prudhomme mit Corona infiziert

Der Cheforganisator der Frankreich-Rundfahrt Christian Prudhomme ist coronapositiv getestet worden. Die Radfahrer, die ums Gelbe Trikot kämpfen, sind bisher nicht betroffen. Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme ist positiv auf das Coronavirus getestet ... mehr

Bora-hansgrohe-Star - "Zahn der Zeit"?: Siegmaschine Sagan siegt nicht mehr

Saint-Martin-de-Ré (dpa) - Als ob sie nicht genug Probleme hätten. All die Sturzverletzungen der Buch- und Schachmänner haben dem deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe bei der 107. Tour de France schon schwer zugesetzt. Da bereitet auch noch der hoch bezahlte Superstar ... mehr

Ex-Tour-Sieger - Froome glaubt an weitere Erfolge: "Gute Jahre vor mir"

Lido di Camaiore (dpa) - Der viermalige Gesamtsieger Chris Froome hält die beste Zeit seiner Karriere im Radsport trotz seines Aus für die Tour de France in diesem Jahr noch lange nicht für beendet. "Ich bin fest vom Gegenteil überzeugt", sagte der 35 Jahre alte Brite ... mehr

Blick auf die 10. Etappe: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Le Château-d'Oléron (dpa) - Nach dem Ruhetag geht es bei der 107. Tour de France am Atlantik weiter. Die größte Herausforderung dürfte auf der zehnten Etappe der Wind sein. Ansonsten rüsten sich die Sprinter für eine weitere Massenankunft. STRECKE: Vom Profil ... mehr

107. Tour de France: Planänderung am Atlantik - Buchmann fährt weiter

La Rochelle (dpa) - Im Segler- und Surferparadies La Rochelle ließ sich bei strahlendem Sonnenschein die Frustbewältigung bei Emanuel Buchmann ein wenig angenehmer betreiben. Ein paar Kilometer spulte der angeschlagene Radstar auf seinem ... mehr

Rad-Rundfahrt: Ackermann gewinnt Auftaktetappe bei Tirreno-Adriatico

Lido di Camaiore (dpa) - Der deutsche Sprintstar Pascal Ackermann hat die erste Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Der Pfälzer schlüpfte im kniffligen Zielsprint durch eine kleine Lücke an der Begrenzungsbande und holte sich nach 133 Kilometern ... mehr

107. Tour de France: Erste Corona-Tests bei Bora-hansgrohe negativ

La Rochelle (dpa) - Beim deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe haben die ersten Corona-Tests im Betreuerstab rund um den ersten Ruhetag bei der 107. Tour de France allesamt negative Ergebnisse erbracht. Die Proben wurden bereits am Sonntag vorgenommen. Die Tests ... mehr

Transfermarkt - Starker Helfer für Buchmann: Bora-hansgrohe holt Kelderman

La Rochelle (dpa) - Der deutsche Rundfahrtspezialist Emanuel Buchmann bekommt in der kommenden Saison Verstärkung in den Bergen. Sein Bora-hansgrohe-Radrennstall gab am ersten Ruhetag der 107. Tour de France die Verpflichtung des Niederländers Wilco Kelderman bekannt ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 10. Tour-Etappe: Windgefahr an der Atlantikküste

La Rochelle (dpa) - Vom Profil her ist die zehnte Etappe ein Traum für die Sprinter. Über 168,5 Kilometer verläuft das Teilstück am Dienstag von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré über komplett flaches Terrain an der Atlantikküste. Doch Vorsicht ist geboten ... mehr

Tour de France: Podest-Traum geplatzt? Buchmann bricht am steilsten Pass ein

Das Tour-Podium ist für Emanuel Buchmann in weite Ferne gerückt. Nachdem der Vorjahresvierte schon am Samstag Zeit einbüßte, verlor er am steilsten Gebirgspass dieser Tour deutlich den Anschluss. Ein Slowene gewann. Radprofi Emanuel Buchmann muss seinen Traum vom Podium ... mehr

Frankreich-Rundfahrt - Tour-Favoritencheck: Roglic stark, Bernal kommt in Schwung

Rochefort (dpa) - Primoz Roglic in der Favoritenrolle, sein junger slowenischer Landsmann Tadej Pogacar als große Überraschung und Titelverteidiger Egan Bernal mit schwerem Start: Nach 1535,5 Kilometern und den Pyrenäen kristallisieren sich die Favoriten ... mehr

Frankreich-Rundfahrt: Buchmanns Tour-Traum geplatzt - "Habe mich schlecht gefühlt"

Laruns (dpa) - Emanuel Buchmann kauerte an einem Absperrgitter im kleinen Pyrenäen-Örtchen Laruns, den Trost seiner Teamkollegen nahm der deutsche Hoffnungsträger kaum mehr war. "Den ganzen Tag habe ich mich schlecht gefühlt. Ich war schon am ersten Berg am Limit ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - Tests am Ruhetag: Corona-Chaos bei der Tour?

Laruns (dpa) - An den Ruhetagen der Tour de France haben in der Vergangenheit schon so manche Kontrollen für unliebsame Überraschungen gesorgt. Alberto Contador weiß davon zu berichten. Dem Spanier half 2010 auch die Geschichte vom verseuchten Steak nichts, ihm wurde ... mehr

107. Tour de France - Bora-Teamchef Denk: "Vorerst braucht es keinen Plan B"

Laruns (dpa) - Trotz des Rückschlags in den Pyrenäen ist die Ausgangslage für den Vorjahresvierten Emanuel Buchmann bei der 107. Tour de France aus Sicht seines Teamchefs Ralph Denk noch intakt. "Vorerst braucht es keinen Plan B. Das Podium wird schwer, das haben ... mehr

107. Tour de France - Der ewige Pechvogel Pinot: Ängste, Tränen und Verletzungen

Lavaur (dpa) - Nein, es waren nicht die Ausschnitte aus dem vergangenen Jahr der Tour de France. Als die Teamkollegen den französischen Mitfavoriten Thibaut Pinot am Berg eskortierten, ihm auf die Schulter klopften und Trost spendeten, war es vielmehr die Fortsetzung ... mehr

Nach Sturz bei Tour de France - Degenkolb zu Tour-Aus: "Mental tut es ganz schön weh"

Berlin (dpa) - Der bei der Tour de France früh ausgeschiedene Radprofi John Degenkolb hat immer noch mit den Folgen seines schweren Sturzes zu kämpfen. "Mental tut es ganz schön weh, am ersten Tag eines solchen Rennes auszuscheiden", sagte der Profi ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Cazères-sur-Garonne (dpa) - Auch am zweiten Tag in den Pyrenäen warten bei der 107. Tour de France wieder einige Schwierigkeiten. Das Finale dürfte aber nicht so schwer sein wie am Samstag. Ob Emanuel Buchmann diesmal das Tempo von Primoz Roglic und Co. mitgehen ... mehr

Tour de France - 8. Etappe: Franzose Nans Peters holt den Sieg

Die erste Hochgebirgsetappe hat das Tour-Feld ordentlich durcheinandergewirbelt. Emanuel Buchmann verlor in der Gesamtwertung weiter an Boden, doch schlimmer traf es Thibaut Pinot. Es gewann ein Franzose.   Der Franzose Nans Peters hat die erste Pyrenäen-Etappe ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Rückschlag für Buchmann in den Pyrenäen - Sieg für Peters

Loudenvielle (dpa) - Inmitten der hohen Pyrenäen machte sich bei Emanuel Buchmann Enttäuschung breit. "Als es richtig abging am Berg, habe ich mich nicht gut gefühlt und musste abreißen lassen. Das ist natürlich nicht das, was ich wollte", sagte der deutsche ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 9. Tour-Etappe: Steile Pyrenäen-Berge vor dem Ruhetag

Lavaur (dpa) - Vor dem ersten Ruhetag wartet auf die Fahrer bei der 107. Tour de France noch einmal eine Kletterpartie in den Pyrenäen. Zwar sind die Berge auf dem neunten Teilstück über 153 Kilometer von Pau nach Laruns nicht gar so hoch, dafür aber umso steiler ... mehr

Tour de France: Ein Champion als Edelhelfer - Van Aert gibt Vollgas

Lavaur (dpa) - Eigentlich soll er ja nur Primoz Roglic zum Gelben Trikot in Paris verhelfen. Doch so richtig ausgelastet ist Wout Van Aert mit dieser Aufgabe bei der 107. Tour de France offensichtlich nicht. Der Belgier gewann bereits zwei Etappen und setzt seine famose ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Cazères-sur-Garonne (dpa) - Rechtzeitig vor den Pyrenäen hat sich Emanuel Buchmann als Gesamtzwölfter in Position gebracht. Dafür musste seine Bora-hansgrohe-Mannschaft aber hart arbeiten. Ob sich die Anstrengungen in den Bergen rächen? Die achte Etappe ... mehr

107. Tour de France: Van Aert gewinnt siebte Etappe - Sagan frustriert

Lavaur (dpa) - Immerhin hatte Emanuel Buchmann noch gut lachen. "Das war ein richtig guter Tag. Es geht nach vorne. Das ist ein guter Schritt gewesen", sagte der deutsche Hoffnungsträger, der durch den cleveren Überraschungsangriff seines Bora-hansgrohe-Teams ... mehr

Tour de France: Buchmann mit souveränem Auftritt – van Aert gewinnt erneut

Obwohl das Profil der 7. Tour-Etappe nicht übermäßig schwer war, wurde das Gesamtklassement ordentlich durcheinandergewirbelt. Dies lag vor allem am starken Wind. Der Deutsche Emanuel Buchmann hatte damit keine Probleme. Es gewann ein Belgier ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 8. Tour-Etappe: Knackiger Auftakt in den Pyrenäen

Lavaur (dpa) - Nach den Südalpen und dem Zentralmassiv geht es bei der 107. Tour de France bereits in die Pyrenäen - und das innerhalb der ersten Woche. Das nur 141 Kilometer lange achte Teilstück von Cazères-sur-Garonne nach Loudenvielle hat es am Samstag durchaus ... mehr

Tour de France 2020: Alle Etappen & Sieger in der Übersicht

Die Tour de France 2020 findet vom 29. August bis 20. September statt. Aufgrund der Corona-Pandemie beginnt die Rundfahrt zwei Monate später als geplant. Der Startschuss zur ersten Etappe fällt in Nizza. Hier finden Sie eine Übersicht aller Etappen, Sieger ... mehr

Tour de France - Buchmann vor Pyrenäen: "Werte das als positives Zeichen"

Lavaur (dpa) - Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann hat sich vor den beiden Pyrenäen-Etappen der 107. Tour de France am Wochenende zuversichtlich gezeigt. "Das Team hat einen besseren Job gemacht und mich in Position gebracht. Ich habe mich relativ ... mehr

Deutsches Radsport-Talent: Tour zum Vergessen für Kämna - "Bin am Daueranschlag"

Lavaur (dpa) - Gestürzt, abgehängt, demoralisiert - Lennard Kämna wirkt ein wenig verzweifelt. War der junge Mann aus Fischerhude als Geheimwaffe vor einer Woche nach Nizza gereist, ist es bislang nur noch eine Tour de France zum Vergessen. "Ich kann überhaupt nicht ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Millau (dpa) - Auf dem Weg in Richtung Pyrenäen dürfen die Sprinter noch einmal auf eine Massenankunft hoffen. Das Finale der siebten Etappe ist komplett flach und dürfte den schnellen Männern um Caleb Ewan und Sam Bennett liegen. Oder schlägt womöglich noch einmal ... mehr

Tour de France, 6. Etappe: Buchmann vorn dabei – Luzenko gewinnt

Der deutsche Hoffnungsträger ist bei der Zieleinfahrt in der Spitzengruppe dabei, der Kasache Luzenko setzt sich auf dem Teilstück durch. Im Gelben Trikot gibt es keine Veränderung. Alexej Luzenko hat sich bei der zweiten Bergankunft der 107. Tour de France ... mehr

107. Tour de France: Luzenko siegt auf dem Mont Aigoual - Buchmann wachsam

Mont Aigoual (dpa) - Als Emanuel Buchmann die Wetterstation auf dem Mont Aigoual mit dem imposanten Panorama-Ausblick erreicht hatte, waren die Zweifel an seiner Form wieder etwas geringer geworden. "Ich bin deutlich zufriedener. Ich habe mich gut gefühlt. Jeder ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 7. Tour-Etappe: Sprinter hoffen auf Massenankunft in Lavaur

Millau (dpa) - Das Auf und Ab bei der 107. Tour de France geht weiter. Nach dem bergigen Teilstück am Vortag dürfen die Sprinter am Freitag auf der siebten Etappe auf eine Massenankunft hoffen. Der Start erfolgt in Millau, wo die mit 2460 Metern ... mehr

Tour de France im Liveticker: Außenseiter mit Chancen bei Bergankunft

Bei der zweiten Bergankunft der Tour wird es nach 140 Kilometern spannend. dann steht die erste von drei Bergwertungen an. Das Profil ist gemacht für Außenseiter. TDF-Liveticker-etappe6 mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Riis-Rückkehr als Schatten über der Tour

Mont Aigoual (dpa) - Bjarne Riis sieht ziemlich fertig aus. Das Trikot spannt am mächtiger gewordenen Oberkörper, der Schweiß perlt von der markanten Glatze. Der Tour-Sieger von 1996 atmet schwer. Noch sind es zehn Kilometer bis zum Gipfel des Col de Turini ... mehr

Tour-Regelecke: Kleines Malheur mit großer Auswirkung für Alaphilippe

Mont Aigoual (dpa) - Die Aufregung war groß, nachdem Julian Alaphilippe eine Zeitstrafe von 20 Sekunden bei der Tour de France erhielt und damit das Gelbe Trikot verlor. Die Tour-Jury handelte auf der fünften Etappe aber gemäß dem Reglement des Radsport-Weltverbandes ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 6. Etappe: Schweres Finale im Zentralmassiv

Privas (dpa) - Drei Stunden lang wird es auf der sechsten Etappe der 107. Tour de France nach dem Start in Le Teil ein gemächlicher Tag, dann geht es zur Sache. Drei Bergwertungen im Zentralmassiv warten auf den letzten 50 Kilometern, ehe das Ziel auf dem 1560 Meter ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Le Teil (dpa) - Am sechsten Tag der Tour de France könnten erstmals die Ausreißer zum Zug kommen. Zu schwer für die Sprinter, zu leicht für die Favoriten - da bietet sich die Chance auf Fluchtgruppen. Ein Kandidat wäre der Belgier Thomas De Gendt ... mehr

Tour-Führender Alaphilippe verliert Gelb nach Strafe

Julian Alaphilippe muss überraschend das Gelbe Trikot bei der Tour de France abgeben. Aufgrund einer Zeitstrafe auf der 5. Etappe rutschte der Franzose in der Gesamtwertung zurück. Es führt nun ein Brite. Der französische Radstar Julian Alaphilippe hat nach einer ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Van Aert siegt in Privas - Alaphilippe verliert Tour-Gelb

Privas (dpa) - Die wenigen Zuschauer in Privas trauten ihren Augen nicht und klatschten nur widerwillig Beifall für den Mann im Gelben Trikot. Nicht Frankreichs Liebling Julian Alaphilippe erschien zur Zeremonie des Gesamtführenden, sondern der Brite Adam Yates stand ... mehr

Jan Ullrich — Langjähriger Freund erzählt: "Schwer belehrbarer Genosse"

Vor zwei Jahren hatte Jan Ullrich große Probleme. Der ehemalige Radstar wurde handgreiflich, nahm Drogen und musste sogar in psychiatrische Behandlung. Doch wie geht es ihm heute? Um Jan Ullrich war es zuletzt ruhig. Der langjährige Radstar war 2018 in Schwierigkeiten ... mehr

Tour de France: Nach Bummelfahrt - Belgier gewinnt 5. Etappe

Auf dem fünften Tour-Teilstück haben sich die Rennfahrer lange einen angenehmen Tag gemacht. Schiedlich friedlich rollte das Feld in gemächlichem Tempo vor sich hin. Auf den letzten Kilometern ging es dafür richtig ab. Der belgische Radprofi ... mehr

Klassikerspezialist - Nach Aus bei der Tour de France: Degenkolb geht es besser

Privas (dpa) - Nach seinem frühen Aus bei der Tour de France ist der gestürzte Klassikerspezialist John Degenkolb auf dem Weg der Besserung. "Ich bin zuversichtlicher als die letzten Tage. Es geht wieder aufwärts. Die Schwellungen in den Knien ... mehr

Corona-Pandemie: Straßenrad-WM findet in Imola statt

Aigle (dpa) - Die Straßenrad-WM findet in diesem Jahr vom 24. bis zum 27. September in der italienischen Stadt Imola statt. Das gab der Weltverband UCI bekannt. Start und Ziel aller Rennen liegen dabei jeweils auf der Autorennstrecke. Die Straßenrennen weisen ein extrem ... mehr

Tour de France: Slowenien feiert Radstars - Zweifel begleiten Erfolgsstory

Privas (dpa) - Primoz Roglic stemmte an der Hotelbar stolz eine übergroße Flasche Prosecco in die Höhe, und in seiner Heimat gab es Lobeshymnen. "Ein historischer Tag für den slowenischen Radsport", schrieb das Blatt "Delo" und fügte nach dem Doppelerfolg auf der ersten ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Gap (dpa) - Der kurze Abstecher in den Bergen ist vorbei. Am fünften Tag der 107. Tour de France kommen die Sprinter wieder zum Zug. Schlägt der australische Superstar Caleb Ewan ein zweites Mal zu? Oder ist diesmal der Ire Sam Bennett an der Reihe? STRECKE ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - 5. Etappe: Bergab Richtung Privas - Chance für die Sprinter

Orcières-Merlette (dpa) - Nach der Kletterpartie am Vortag geht es bei der Tour de France auf der fünften Etappe überwiegend bergab. Bewegt sich das Feld kurz nach dem Start in Gap noch auf fast 1000 Meter Höhe, geht es runter nach Privas mit gerade einmal 270 Metern ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: Kleiner Tour-Dämpfer für Buchmann

Orcières-Merlette (dpa) - So richtig zufrieden schaute Emanuel Buchmann nach der 4. Etappe an der Skistation in 1825 Metern Höhe nicht drein. "Bei 100 Prozent war das noch nicht. Als es richtig schnell wurde, hat es bei mir noch gefehlt", räumte der deutsche ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9 10


shopping-portal