Thema

Wirbelsturm

Hurrikan

Hurrikan "Florence": 23 Tote – "Das Schlimmste steht uns noch bevor"

"Florence" zieht nur langsam über den Südosten der USA – und bringt umso mehr Regen und Überschwemmungen. Mancherorts ist das Schlimmste noch nicht überstanden. Der Hurrikan ist vorbei, doch die Wassermassen bleiben: Der Südosten der Vereinigten Staaten ... mehr
China: Taifun

China: Taifun "Mangkhut" bringt Hochhäuser ins Wanken

Der bisher schlimmste Taifun des Jahres hinterlässt vielerorts Verwüstung. Auf den Philippinen rechnen die Behörden mit 100 Opfern. Auch China und Hongkong werden schwer getroffen. Viele Todesopfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Der Taifun ... mehr
Hurrikan

Hurrikan "Florence": Ausläufer treffen auf US-Küste – Sturm wird schwächer

Schon vor seiner Ankunft schickt Hurrikan "Florence" zerstörerische Vorboten. Wenn das Herz des Wirbelsturms auf Land trifft, werden Millionen Menschen betroffen sein. Doch es gibt auch Grund zur Hoffnung. Mit peitschendem Regen und Windgeschwindigkeiten ... mehr
Flucht vor Hurrikan

Flucht vor Hurrikan "Florence": Trump warnt vor "extrem gefährlichem" Monster-Sturm

Ein "Monster", ein "Mike-Tyson-Faustschlag" für die Küste: Die Warnungen vor dem Hurrikan "Florence" sind eindringlich. Der Sturm nähert sich unaufhaltsam der Südostküste der USA. Die Zeit, vor dem Unwetter zu flüchten, läuft ab. US-Präsident Donald Trump ... mehr
Tropensturm

Tropensturm "Florence": Wirbelsturm an Ostküste der USA erwartet

Der Ostküste der USA droht nach Angaben von Meteorologen ein "extrem gefährlicher" Hurrikan. Der Tropensturm "Florence" rückt auf die Küste zu und könnte bis Montag (Ortszeit) zu einem schweren Hurrikan werden, erklärte das Nationale Hurrikan-Warnzentrum ... mehr

Verbraucher - Nach Tornado: Versicherer über Schäden zügig informieren

Hamburg (dpa/tmn) - Sturmschäden am Haus sind in der Regel über die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgesichert. Der Versicherte muss aber belegen können, dass der Sturm für den Schaden verantwortlich ist und mindestens Windstärke acht hatte ... mehr

Tornado in Nordrhein-Westfalen: Unwetter verwüstet Teile von Viersen

In Nordrhein-Westfalen hat ein Tornado für Verwüstungen gesorgt, mehrere Menschen wurden verletzt. Die Behörden sprechen von einer "Schneise der Verwüstung". Das Wetterphänomen ist nicht ungewöhnlich. Der dunkle Wirbelsturm wälzt über Felder hinweg, Bäume brechen ... mehr

Tornado: Entstehung eines Wirbelsturms

Für viele ist die Entstehung von Tornados ein Rätsel. Die fürchterlichen Wirbelwinde suchen vor allem Landstriche in den USA heim und hinterlassen oft Bilder der Zerstörung. Dabei kann ein Wirbelsturm auch in Deutschland entstehen. Hierzulande wirbeln jährlich zwischen ... mehr

Wetter: Bis zu 26 Grad in Deutschland erwartet

In Deutschland bringt Hoch "Tanja" sommerliche Temperaturen. Irland und Großbritannien fürchten dagegen den Hurrikan "Ophelia". Viel Sonne und Temperaturen über 26 Grad: "Tanja" beschert vor allem der Mitte und dem Süden Deutschlands auch in den nächsten Tagen ... mehr

Wirbelsturm bringt Goldenen Oktober

Der Wirbelsturm "Tanja" beschert vor allem der Mitte und dem Süden Deutschlands in den nächsten Tagen schönes Herbstwetter mit viel Sonne. Das Hoch mit Schwerpunkt über dem südlichen Mitteleuropa zeige zumindest kurzfristig Wirkung, sagte Meteorologe Thomas Ruppert ... mehr

Puerto Rico wappnet sich für Hurrikan "Maria"

Mit viel Kraft braust Wirbelsturm "Maria" in Richtung Puerto Rico. Der Gouverneur des US-Außengebiets warnt vor gravierenden Auswirkungen. Auf der französischen Insel Guadeloupe kommt ein Mensch während des Sturms ums Leben. Auf dem Weg Richtung Jungferninseln ... mehr

Mehr zum Thema Wirbelsturm im Web suchen

"Irma"s Nachfolgerin: Hurrikan "Maria" verwüstet Dominica

Zwei Wochen nach dem verheerenden Wirbelsturm "Irma" werden die Inseln in der Karibik erneut von einem Hurrikan der höchsten Kategorie fünf bedroht. "Maria" traf in der Nacht zu Dienstag auf der der Insel Dominica mit Windgeschwindigkeiten ... mehr

Puerto Rico zittert vor Hurrikan "Maria" - Zerstörungen in Karibik

Hurrikan "Maria" hinterlässt auf seinem Weg durch die Karibik schwere Zerstörungen. Nun bewegt sich der Wirbelsturm mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 260 km/h  auf Puerto Rico zu. Die Bewohner wurden aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen. Das US-Hurrikanzentrum ... mehr

Wegen Hurrikan "Irma": Robert Blancos Haus auf Kuba total zerstört

Hurrikan "Irma" hat in der Karibik heftige Schäden angerichtet. Auch auf Kuba tobte der Wirbelsturm mit einer Stärke von bis zu 200 km/h. Das Haus von Roberto Blanco und seiner Frau Luzandra wurde dabei völlig zerstört. Es ist das Haus von Robertos Vorfahren ... mehr

Postfaktische Zeiten: Kein Meinungswandel zum Klimawandel

Befördern zwei schwere Hurrikane binnen kürzester Zeit in den USA die Diskussion über den Klimawandel? Ja, aber nur auf einer Seite. Anderen gelten "Harvey" und "Irma" als Gottes Werk - und der Linken als Beitrag für das eigene Setzen von Themen ... mehr

Hurrikan "Irma": Ein Hotel trotzt dem Sturm

Wenn das da draußen "nur" noch ein Hurrikan der Kategorie 3 ist, möchte man 4 oder gar 5 nicht erleben. Ein zusammengewürfelter Haufen Menschen erlebt den Hurrikan an Floridas Westküste in einem kleinen Hotel. Fluchtpunkt "Days Inn": Grau und etwas trutzig steht ... mehr

Hurrikan "Irma" herabgestuft – Plünderer kommen nach Florida

Hurrikan "Irma" hat den US-Staat Florida mit voller Wucht erfasst. Zahlreiche Städte stehen unter Wasser, die Polizei bekämpft Plünderungen in evakuierten Bereichen. Das Schlimmste stehe jedoch noch bevor, warnen Experten. Diebe nutzten das Chaos durch Hurrikan ... mehr

Hurrikan "Irma": Katastrophe in Florida – Tornados, Überflutungen, Todesopfer

In den Schutzunterkünften Floridas warten fast 500.000 Menschen darauf, dass das Schlimmste vorbei ist. Doch der Monstersturm "Irma" wälzt sich nur langsam Richtung Norden. Noch bevor er seine gesamte zerstörerische Kraft entfaltet, sind bereits 2,1 Millionen Menschen ... mehr

US-Regierung schickt wegen "Irma" Flugzeugträger

Die US-Regierung entsendet mehrere Kriegsschiffe vor die Küste Floridas, um bei der Bewältigung der Folgen des Wirbelsturms "Irma" zu helfen. Den Marschbefehl erhielt unter anderem der Flugzeugträger "Abraham Lincoln". Begleiten sollen ihn zwei weitere mit umfangreicher ... mehr

Miami bereitet sich auf "Irma"-Katastrophe vor

Hurrikan " Irma" hat eine Schneise der Zerstörung durch die Karibik geschlagen und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Nun nimmt der Rekord-Sturm Kurs auf die Millionenmetropole Miami. "Miami befindet sich in der schlechtest möglichen Position", warnte ... mehr

Hurrikan "Irma" verwüstet Milliardärsinsel

Der Rekord-Wirbelsturm "Irma" hat auch die Privatinsel des britischen Milliardärs Richard Branson in der Karibik getroffen. Die Insel Necker sei "völlig verwüstet", so der Gründer der Fluglinie "Virgin". Der Wirbelsturm habe "ganze Häuser" weggeschwemmt, schrieb Branson ... mehr

Menschen in Haiti wissen nichts von Hurrikan "Irma"

Der Karibikstaat hat sich von den Zerstörungen von "Matthew" kaum erholt, nun kommt ein noch stärkerer Sturm auf die Insel zu. Doch die Menschen in  Haiti wissen kaum etwas über die nahende Gefahr. Wer im Armenviertel von Haitis zweitgrößter Stadt ... mehr

"Harvey": Schaden auf 180 Milliarden geschätzt

Nach Schätzungen des Gouverneurs von Texas hat Wirbelsturm "Harvey" einen Schaden zwischen 150 und 180 Milliarden Dollar angerichtet. Der Hurrikan sei damit teurer als der Sturm "Katrina", der 2005 New Orleans verwüstet und mehr als 120 Milliarden Dollar Schaden ... mehr

"Harvey" wütet weiter: 30.000 Menschen in Texas könnten obdachlos werden

"Harvey" wütet weiter im Süden der USA, und eine Entspannung ist nicht in Sicht. Auch für die kommenden Tage werden sintflutartige Regenfälle erwartet. Präsident Trump will sich vor Ort ein Bild von der Lage machen. Der verheerende Tropensturm "Harvey ... mehr

Sturm "Harvey" verwüstet Südtexas: Houston versinkt in den Fluten

Die US-Metropole  Houston  und andere Orte in  Texas  stehen unter Wasser. Ein Ende der Zerstörungen und deren Folgen durch  Hurrikan  "Harvey" sind nicht in Sicht: Zehntausende Menschen sind obdachlos. Ein Fernsehsender berichtet derweil von sechs weiteren Toten ... mehr

Flut in Texas: "Harvey" verwüstet Metropole Houston – mehrere Tote

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen und mehrere Todesopfer – der Sturm "Harvey" hat im US-Bundesstaat Texas schwere Verwüstungen angerichtet. Besonders dramatisch war die Lage am Sonntag in der Millionenmetropole Houston, wo die Überflutungen ein katastrophales ... mehr

Texas: Hurrikan "Harvey" bringt Stromausfall, Fluten & Notstand

Auch einen Tag nach Erreichen des Festlandes macht Wirbelsturm "Harvey" den Menschen in Texas schwer zu schaffen. Massive Regenfälle setzten am Samstag ganze Landstriche vor allem im Südosten des Staates unter Wasser, es kam zu weiteren Evakuierungen, zwei Menschen ... mehr

Hurrikan in Texas: "Harvey" schwächelt, bleibt aber gefährlich

Die Bewohner des US-Bundesstaats Texas haben Glück im Unglück. Nachdem Hurrikan "Harvey" dort das Festland erreichte, schwächt er sich nun ab. Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh. Nach dem Erreichen des Festlandes nahe der Stadt Rockport am Freitagabend ... mehr

USA: Hurrikan "Harvey" steuert auf Texas zu

Den USA droht der schwerste Wirbelsturm seit zwölf Jahren: Mit riesiger Kraft zieht Hurrikan "Harvey" auf die Küste von Texas zu. Drei große Gefahren bringt er mit sich: eine Sturmflut, heftigen Wind und gewaltige Wassermengen. "Harvey" soll in der Nacht zum Samstag ... mehr

US-Raumsonde überfliegt Riesensturm des Jupiter

Eine US-Raumsonde ist über den geheimnisvollen Großen Roten Fleck des Jupiter hinweggeflogen. Die Forschungssonde "Juno" kreuzte in der Nacht zum Dienstag in einer Höhe von etwa 9000 Kilometern den Fleck, bei dem es sich um einen gigantischen Wirbelsturm handelt ... mehr

Wetter: Taifun "Chaba" hält Japan weiter in Atem

Tokio (dpa) - Der starke Taifun "Chaba" bedroht Teile Japans weiter mit heftigen Sturmböen. Er dürfte sich am Mittwoch von Süden kommend über dem Japan-Meer der Hauptinsel Honshu nähern, teilte die nationale Wetterbehörde mit. Sie hob zugleich eine Warnung ... mehr

Hurrikan "Matthew" schwächt sich ab - Kurs Richtung Jamaika

Bogotá (dpa) - Hurrikan "Matthew" hat sich auf seinem Weg in die Karibik etwas abgeschwächt. Das Hurrikan-Zentrum in Florida stufte den Wirbelsturm von der Kategorie 5 wieder auf 4 runter. "Einige Schwankungen in der Intensität sind an diesem Wochenende ... mehr

Taifun "Nida" legt Hongkong und andere Millionenstädte lahm

Windböen von bis zu 150 Kilometern pro Stunde, starker Regen, der die Straßen in Wasserläufe verwandelt hat - Taifun "Nida" ist mit Macht über die südchinesische Küste gefegt. Dabei kam das Leben in Hongkong und anderen Millionenstädten weitgehend zum Erliegen ... mehr

China: Viele Tote bei Tornado in China

Im Osten Chinas ist die Zahl der Todesopfer durch einen  Tornado auf 78 gestiegen. Bis zum Abend (Ortszeit) waren 500 Verletzte registriert. Wie chinesische Staatsmedien berichteten, wurden durch den Wirbelsturm in der Provinz Jiangsu auch zahlreiche ... mehr

Tornado zieht Schüler in China in die Luft

Glück im Unglück: Ein kleiner Tornado ist im Nordwesten Chinas über das Gelände einer Schule gefegt und hat einen Schüler erfasst. Der Junge wurde aber nur leicht verletzt.  Ein Augenzeugen-Video zeigt, wie der Wirbelsturm in der Provinz Gansu über ein Sportfest ... mehr

Tropensturm "Pam" bedroht Weltumsegler: Start verschoben

Tropensturm "Pam" bedroht nun auch die Weltumsegler im Volvo Ocean Race. Das Rennmanagement hat deshalb den Start zur 5. Etappe von Auckland ins brasilianische Itajaí um vorerst zwei Tage von Sonntag auf Dienstag verschoben. Der Wirbelsturm hatte auf seinem ... mehr

Hurrikan Sandy: So teuer könnte es für die Wirtschaft werden

Tausende Flüge wurden gestrichen, der Handel rechnet mit Umsatzrückgängen: Experten nehmen an, dass der Hurrikan "Sandy" insgesamt wirtschaftliche Schäden von bis zu 50 Milliarden Dollar anrichtet. Das wahre Ausmaß der Verwüstung durch die 1000-Kilometer-Sturmfront ... mehr

Klimawandel erhöht Zahl der Wirbelstürme

Wirbelstürme werden nicht nur heftiger - ihre Zahl hat sich in den vergangenen hundert Jahren auch mehr als verdoppelt. Grund ist die vom Menschen verursachte Erderwärmung, sagen US-Wissenschaftler vom Zentrum für Klimaforschung in Colorado. Das würde die These einiger ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018