• Home
  • Themen
  • Tornado


Tornado

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextErstes Gold bei European ChampionshipsSymbolbild für einen TextCarmen Geiss zeigt neuen LookSymbolbild für einen TextDarsteller verlässt GZSZSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen Text70-Jährige wendet auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels zeigt ihren "Neuen"

Tornado

Tornado vor der Nordseeküste: "Passiert nicht sehr oft"

Vor Büsum hat es einen Tornado gegeben. Schuld ist die aktuelle Wetterlage über der Nordsee. Im Tagesverlauf könnte es weitere Wasserhosen geben.

Eine Windhose über der Nordsee im August 2008: Ein solcher Anblick ist selten.

Tornados fräsen sich nicht nur durch die USA. Immer wieder gibt es ebenso Fälle hierzulande. Wir erklären, wie Sie sich bei einem Tornado richtig verhalten.

Bedrohliches Bild, gruselige Vorstellung: Ein Tornado rast über ein Feld im US-amerikanischen Bundesstaat Colorado.

Gewitter und heftige Regengüsse in Hessen: Besonders nördlich des Mains gibt es Unwetterpotenzial. Die Meteorologen halten sogar vereinzelte Tornados in für möglich.

Gewitter in Hessen: Auch zum Wochenbeginn liegt eine Unwetter-Warnung vor.

Starke Unwetter haben in Deutschland zuletzt viel Schaden angerichtet, sogar Tornados wurden bestätigt. Wetterexpertin Michaela Koschak gibt einen Ausblick, ob und warum wir das nun öfter erleben müssen.

  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von S. Loelke, N. Lindken, M. Koschak

Das Unwetter hat in Deutschland viel Schaden angerichtet, sogar Tornados wurden bestätigt. Eine Wetterexpertin gibt einen Ausblick, warum wir das öfter erleben müssen.

Symbolbild für ein Video

Am Tag nach dem Tornado bietet sich in Paderborn ein Bild der Verwüstung. Dachdecker reparieren im Rekordtempo. Überall herrscht Betroffenheit, aber auch große Hilfsbereitschaft. 

Paderborn: Anwohner blicken auf das beschädigte Dach eines Hauses.

Nach den verheerenden Sturmschäden in mehreren Städten Nordrhein-Westfalens will die Landesregierung in den nächsten Tagen Hilfen prüfen. Gefährliche Tornados hatten am Freitag in ...

Tornado in Paderborn

Ein heftiges Unwetter hat in Ostwestfalen für schwere Schäden gesorgt. Sogar Tornados wurden bestätigt. Einer zerstörte Teile Paderborns, wie auf Videos zu sehen ist.

  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von Sophie Loelke, Nicolas Lindken

Kaputte Dächer, Fensterscheiben und Autos, Dutzende Verletzte: Nordrhein-Westfalen ist vom Unwetter massiv getroffen worden, auch mit Tornados. Vor allem Paderborn ist stark betroffen.

Paderborn: Blick auf zerstörte Autos an einer Straße. Ein Tornado hat in Paderborn und Lippstadt am Freitagnachmittag massive Schäden verursacht.

Nordrhein-Westfalens Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat die Tornados in Paderborn und Lippstadt als das nächste schwere Unwetter in Nordrhein-Westfalen nach dem ...

Ina Scharrenbach (CDU)

Tornados, entwurzelte Bäume und Hagelkörner groß wie Tennisbälle: Unwetter trafen NRW und Rheinland-Pfalz schwer, in der Nacht zogen die Stürme in den Osten. Mehrere Menschen wurden verletzt. Alle aktuellen Informationen im Newsblog. 

Eine Dachlatte steckt in der Windschutzscheibe eines parkenden Autos in Paderborn: Ein Tornado hat in dem Ort Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt.

In Nordrhein-Westfalen hat ein Unwetter für schwere Schäden gesorgt. Mehr als 40 Menschen wurden verletzt. Bäume wurden entwurzelt, Dächer abgedeckt und Autos schwer beschädigt.

Eine Dachlatte steckt in der Windschutzscheibe eines parkenden Autos in Paderborn: Ein Tornado hat in dem Ort Dächer abgedeckt und Bäume entwurzelt.
Symbolbild für ein Video

Starkregen, Sturmböen und Tornados: Auf Berlin und Brandenburg rollt eine Sturmfront zu. Schon am Freitag könnte es hoch hergehen.

Blitze über dem Berliner Konzerthaus und dem Deutschen Dom (Archivbild): In der Hauptstadt könnten sich am Freitag Tornados bilden.
Von Jannik Läkamp

Extremes Unwetter mit Orkanböen, Starkregen, Hagel und Gewitter bahnt sich an. Am Freitag kann der Aufenthalt im Freien lebensgefährlich werden. Einen Vorgeschmack erlebte NRW schon am Donnerstag.

Feuerwehrleute beseitigen einen durch Gewitterböen umgestürzten Baum von einem Auto in Nordrhein-Westfalen: Die Feuerwehr musste mehrmals wegen Unwetterschäden ausrücken.

Kräftiges Tiefdruckgebiet über Deutschland: Schwere Gewitter, Starkregen und Sturmböen wüten in vielen Regionen. Wetterexperten warnen vor Superzellen und Tornadogefahr – lokal kann es gefährlich werden.

  • Martin Trotz
  • Axel Krüger
Von Martin Trotz, Axel Krüger

In Deutschland drohen am Donnerstag und Freitag heftige Unwetter – und Tornados. Wie die gefährlichen Winde von bis zu 500 km/h entstehen, was in der Folge passiert und wie gut sie vorherzusagen sind, erklärt die t-online-Wetterexpertin.

150628 Gewitter Heftige Gewitter und Unwetter wüteten am Samstag vor allem in Bayern. Ein kleines Tief brachte am Vormit
Von Michaela Koschak

Für spektakuläre Aufnahmen aber leider auch viel Zerstörung sorgen gerade eine Menge Tornados in den US-Bundesstaaten Texas, Oklahoma oder Kansas.

Symbolbild für ein Video

Die Bundesregierung will wohl moderne Tarnkappenjets beschaffen, um die veralteten Tornados abzulösen. Die Entscheidung kommt überraschend, immerhin setzt man langfristig auf ein ganz anderes Flugzeug.

Ein F-35C-Maschine im Einsatz: Der Kampfjet soll künftig in Deutschland lagernde US-Atombomben transportieren können.

Viel Schnee und ein Tornado sorgen derzeit in den USA für Verkehrschaos, Stromausfall und zerstörte Häuser. In mehreren Bundesstaaten wurde der Notstand ausgerufen.

Schneemassen, Tornados, Hagel: Im Osten der USA zeigt der Winter seine grimmige Seite. Mehr als 50 Millionen Menschen sind betroffen...

Ein Mann räumt Schnee auf dem Fußweg entlang der Fifth Street in Winston-Salem.

Sie wollten sich vor dem Tornado im US-Bundesstaat Kentucky in Sicherheit bringen, doch ihr Chef drohte Mitarbeitern der Kerzenfabrik offenbar mit Kündigung. Die Fabrik stürzte ein. 

Mayfield, Kentucky: Nach einer Tornadoserie in den USA gleichen einige Städte in dem Bundesstaat einer Trümmerwüste.

Verheerende Tornados haben in mehreren US-Bundesstaaten viele Opfer gefordert und große Schäden angerichtet. Im besonders betroffenen Kentucky werden noch mehr als 100 Menschen vermisst.

Eine Frau zeigt auf ihr zerstörtes Esszimmer: Sie und ihr Mann haben den Tornado im Keller überlebt.

Verwandte Themen

Unwetter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website