Klimakrise: Permafrostböden tauen und setzen gefÀhrliche Gifte frei. (Quelle: Glomex)

Überbleibsel aus der Eiszeit setzt Gifte frei

Aktualisiert am 12.01.2022
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Permafrost nimmt gewaltige FlĂ€chen ein und kann bis zu eineinhalb Kilometer in die Tiefe reichen. Der Großteil stammt noch aus der letzten Eiszeit. Nun greift auch dort der Klimawandel. Und das ist gefĂ€hrlich.


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website