Home Video News-Videos

Angst vor Corona: Mann lebt monatelang im Flughafen von Chicago

Ein Mann lebte drei Monate lang unerkannt in Chicagos internationalem Flughafen – aus Sorge vor der Corona-Pandemie.  (Quelle: KameraOne)

Mann lebt monatelang im Flughafen – aus Furcht

19.01.21

Mit Sicherheitskarte eingeschleust

Drei Monate lang hat ein Mann unentdeckt auf dem Flughafen von Chicago gelebt. Der 36-Jährige hatte Angst vor einer Coronavirus-Infektion und war deswegen nicht in seine Heimat nach Kalifornien zurückgekehrt. (Quelle: KameraOne)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

shopping-portal