• Home
  • Video
  • Ratgeber
  • Wirtschaft & Finanzen


Wirtschaft & Finanzen

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBMW-Testfahrer verursacht Todes-CrashSymbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextSpionageschiff aus China erreicht Sri LankaSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextCorona-Anzeige gegen Lauterbach erstattetSymbolbild für einen TextHitze bringt Schnecken elenden TodSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextKlosterhalfen verärgert über EM-RennenSymbolbild für einen TextVerfahren gegen deutschen TorhüterSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Aussage für Empörung

Wirtschaft & Finanzen

Kreuzfahrtschiff wird verschrottet
Symbolbild für ein VideoVideo

Einige Wochen nach dem Rückzug von McDonald's aus Russland öffnen die ersten Restaurants unter ihrem neuen Besitzer. Insgesamt 15 Filialen in Moskau und Umgebung sollen ab Sonntag wieder Gäste empfangen – unter neuem Namen und Logo, aber mit fast identischen Gerichten.

Symbolbild für ein Video

Am Montag hat das Weltwirtschaftsforum in Davos begonnen. Die Veranstaltung, die wegen der Corona-Pandemie in den Mai verschoben wurde, steht dabei im Zeichen des Kriegs in der Ukraine, wie t-online-Ressortleiter Florian Schmidt aus der Schweiz berichtet.

Symbolbild für ein Video

Es ist ein Dilemma: Nach Beginn des Krieges in der Ukraine wollten sich viele Länder von Russland distanzieren, doch zu groß ist die Abhängigkeit von russischen Rohstoffen. t-online zeigt, wie sich der Kreml den Krieg weiter finanziert. 

Symbolbild für ein Video

Zahlreiche Unternehmen haben sich seit dem Angriffskrieg in der Ukraine aus Russland zurückgezogen – darunter auch die deutsche Baumarktkette Obi. Nun sorgt ein Video für Aufsehen, dass die Wiedereröffnung eines Obi-Markts in Moskau zeigen soll.

Symbolbild für ein Video

Die EU-Sanktionen wegen der russischen Invasion in die Ukraine zeigen auch in den europäischen Häfen Wirkung: Sie verbieten die Ausfuhr von Fahrzeugen im Wert von mehr als 50.000 Euro.

Symbolbild für ein Video

Die Fluggesellschaft Emirates macht gerade mit einem spektakulären Werbeclip von sich reden. Eine Frau steht erneut auf der Spitze des Burj Khalifa. Höhepunkt der Aktion: Ein Airbus A380 fliegt scheinbar knapp hinter der Stewardess vorbei.

FILE PHOTO: Emirates Boeing 777 planes at Dubai International Airport
Symbolbild für ein Video

Es war ein Abschied ohne großes Spektakel: Am Donnerstag hat die arabische Airline Emirates die letzte Maschine des Großraumflugzeugs A380 in Hamburg von Airbus übernommen. 2019 hatte der frühere Airbus-Chef Tom Enders das Aus für das A380-Programm verkündet.

Airbus liefert letzten A380 an Emirates aus
Symbolbild für ein Video

Ein Drohnenvideo aus Georgia zeigt den völlig verstopften Hafen von Savannah. Die dortige Situation steht symbolisch für die weltweite Container-Krise. Das Problem wird sich vor Weihnachten wohl verschärfen. 

Symbolbild für ein Video

Die Lokführergewerkschaft GDL will erneut streiken. Der Personenverkehr soll ab dem 2. September betroffen sein. Die Fronten zwischen Bahn und Gewerkschaft sind verhärtet.

Symbolbild für ein Video

In wenigen Wochen hätten in Grünheide die ersten Teslas vom Band laufen sollen. Doch weder ist die Fabrik fertig noch gibt es grünes Licht von den Behörden. Muss am Ende womöglich alles rückgebaut werden? Ein Besuch an Deutschlands bekanntester Baustelle.

Symbolbild für ein Video

Beim Anlegen von Geld heißt es häufig, dass sich schon kleine Summen lohnen, wenn sie über einen längeren Zeitraum angelegt werden. Grund dafür ist der Zinseszins. t-online zeigt, wie dieser Effekt funktioniert und welche Ausmaße er annehmen kann.

Der Zinseszinseffekt ist Ihr bester Freund, wenn es darum geht, Ihr Vermögen zu vermehren.
Symbolbild für ein Video

Der Sportartikelhersteller Nike hat eine Firma in New York verklagt, die offenbar Nike-Schuhe verkauft. Bei den sogenannten „Satan-Schuhen" soll sich um Nike Air Max 97 handeln, die einen Blutstropfen des Rappers Lil Nas X enthalten.

US-Rapper Lil Nas X
Symbolbild für ein Video

Die deutschen Einzelhändler blicken wegen des verlängerten Lockdowns pessimistisch in die Zukunft. Geschäften entgehen Milliarden an Umsätzen, während der Onlinehandel extrem zulegt. 

Symbolbild für ein Video

Rund ein Jahr nachdem Verkauf des Grundstücks an den US-Automobilhersteller Tesla nimmt die Riesenfabrik in Brandenburg weiter Gestalt an. Tesla-Chef Elon Musk teilte am Dienstag neue Drohnenaufnahmen der Baustelle auf seinem Twitter-Account.

Symbolbild für ein Video

Die internationalen Finanzmärkte reagieren wenig eindeutig auf die ersten Ergebnisse der US-Wahl. In Frankfurt gab der Dax am Mittwochvormittag zeitweise bis zu 2,0 Prozent nach.

Symbolbild für ein Video

Mitten in der Nacht klingelt es bei Paul Milgrom Sturm. Sein Nachbar und Kollege Robert Wilson will ihn unbedingt aus dem Bett holen, denn sie haben gerade gemeinsam den Nobelpreis gewonnen. Die Türkamera filmt den kuriosen Moment.

Symbolbild für ein Video

Ohne Netz und doppelten Boden - nicht die Artisten, sondern der komplette "Cirque du Soleil" hängt derzeit buchstäblich am seidenen Faden. Der für seine weltberühmten Artistik-Shows bekannte "Cirque du Soleil" hat laut "CNN" Konkurs angemeldet.

Symbolbild für ein Video

Der Zahlungsdienstleister Wirecard ist pleite. Nach dem milliardenschweren Bilanzskandal stellte das Unternehmen beim Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, wie Wirecard am Donnerstag mitteilte.

Symbolbild für ein Video

Im Skandal um den Finanzdienstleisters Wirecard ist der zurückgetretene Chef Markus Braun festgenommen worden.

Symbolbild für ein Video

Linienflüge heben am Flughafen im spanischen Teruel nicht mehr ab. Der Flughafen dient stattdessen als Parkplatz für Maschinen, die ausrangiert oder vorübergehend stillgelegt sind. In der Corona-Krise nehmen viele Fluggesellschaften diesen Service in Anspruch. 

Symbolbild für ein Video

Die einen bunkern Nudeln, die anderen Rotwein, aber ganz Deutschland bunkert Toilettenpapier. Hamsterkäufe sind an der Tagesordnung und dabei doch absolut nicht notwendig. Das sagt zumindest die Firma Essity. 

Symbolbild für ein Video

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website