Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Tragischer Unfall am Set: Stuntfau stirbt bei "Deadpool 2"

Trauer um Stuntfrau  

Tödlicher Unfall bei Dreharbeiten zu "Deadpool 2"

16.08.2017, 14:24 Uhr | mbo, t-online.de, dpa

Tragischer Unfall am Set: Stuntfau stirbt bei "Deadpool 2". Gerade finden die Dreharbeiten zum zweiten Teil von "Deadpool" statt. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Gerade finden die Dreharbeiten zum zweiten Teil von "Deadpool" statt. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Bei den Dreharbeiten zum Film "Deadpool 2" ist in Kanada eine Stuntfahrerin ums Leben gekommen. Sie ist bei einem Motorradstunt in der Innenstadt von Vancouver getötet worden. 

Sie sei durch die Luft geflogen und mit dem Motorrad durch eine Glasscheibe gestürzt, wie "TMZ" berichtet. Der Name des Unfallopfers ist nicht bekannt. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert, doch man konnte nichts mehr für sie tun. Die Polizei hat den Bereich abgesperrt und Ermittlungen aufgenommen.

Ein Polizist untersucht das Motorrad der Stuntfrau. (Quelle: dpa)Ein Polizist untersucht das Motorrad der Stuntfrau. (Quelle: dpa)

Ein Sprecher von 20th Century Fox sagte dem US-Promiportal: "Wer sind tieftraurig über den Unfall, der sich heute morgen am Set von 'Deadpool 2' zugetragen hat. Wir sind mit unseren Herzen bei der Familie, den Freunden und Kollegen unseres Crewmitglieds und beten in dieser schweren Zeit für sie."

Deadpool ist ein Superheld des Comic-Universums von Marvel. Der Titelheld wird gespielt von Ryan Reynolds, der in Vancouver geboren wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal