Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Michael Keaton: Schauspieler wird erneut als Batman auftauchen

In "The Flash"  

Michael Keaton wird erneut als Batman auftauchen

20.04.2021, 11:21 Uhr | rix, t-online, spot on news

Michael Keaton: Schauspieler wird erneut als Batman auftauchen. Michael Keaton: Dem Schauspieler gelang Ende der Achtzigerjahre als Batman der Durchbruch. (Quelle: Christopher Polk/Getty Images)

Michael Keaton: Dem Schauspieler gelang Ende der Achtzigerjahre als Batman der Durchbruch. (Quelle: Christopher Polk/Getty Images)

Die Gerüchte hielten sich schon Monate, jetzt ist es offiziell bestätigt: Mehr als 30 Jahre nach seinem ersten Auftritt als Batman wird Michael Keaton erneut in die Rolle schlüpfen, mit der ihm der Durchbruch gelang. 

Michael Keaton macht einmal mehr den Batman. Seine Agentur ICM Partners hat laut "The Wrap" bestätigt, dass der Schauspieler in "The Flash" erneut in die Kultrolle schlüpft. Der Superheldenfilm wird seit dem 19. April in London gedreht, wie ein Instagram-Beitrag von Regisseur Andrés Muschietti zeigt.

Die Hauptrolle übernimmt Ezra Miller. Der 28-Jährige spielt in der DC-Comicverfilmung Flashpoint den Superhelden Barry Allen aka The Flash, der nach einem Unfall schneller als der Blitz ist. Zudem sind auch Stars wie Kiersey Clemons, Ron Livingston und Sasha Calle zu sehen. Der Streifen soll im Herbst 2022 in die Kinos kommen.

Auch Ben Affleck als Batman?

Für Michael Keaton ist es nicht das erste Mal, dass er die Comicfigur mimt. Der 69-Jährige war bereits in Tim Burtons Film "Batman" von 1989 in der Hauptrolle zu sehen. Damals war er 37 Jahre alt. Die Rolle bedeutete den endgültigen Durchbruch für den Schauspieler.

Drei Jahre später erschien Michael Keaton dann in der Fortsetzung "Batmans Rückkehr" erneut als Batman. Danach übernahmen Stars wie Robert Pattinson, Christian Bale oder Ben Affleck die Rolle. Letzterer soll ebenfalls im neuen "The Flash"-Film zu sehen sein. Gerüchte, dass beide als "dunkler Ritter" zurückkehren, gibt es bereits seit Monaten.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal