Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Die Looks der Filmfestspiele in Cannes: Diane Kruger lässt tief blicken

Die Looks der Filmfestspiele  

Diane Kruger lässt in Cannes tief blicken

08.07.2021, 12:51 Uhr | rix, t-online, spot on news

Die Looks der Filmfestspiele in Cannes: Diane Kruger lässt tief blicken. Diane Kruger: Die Schauspielerin wählte ein schwarzes Kleid mit tiefem Rückenausschnitt. (Quelle: Serge Arnal / Starface / imago images)

Diane Kruger: Die Schauspielerin wählte ein schwarzes Kleid mit tiefem Rückenausschnitt. (Quelle: Serge Arnal / Starface / imago images)

Die Filmfestspiele an der Côte d’Azur sind eröffnet: Am zweiten Tag erschien zum Filmfestival auch Diane Kruger. In einem raffinierten schwarzen Kleid zog die Schauspielerin die Blicke auf sich.

Endlich wieder in Schale werfen, endlich wieder über den roten Teppich schreiten: Die Filmfestspiele in Cannes lassen die Schönen und Reichen die Corona-Pandemie für einen Moment vergessen. Zwölf Tage lang wird sich an der Côte d'Azur alles um Glitzer, Glamour und die schönsten Looks der Stars drehen.

Tiefe Blicke auf dem roten Teppich

Gleich an Tag zwei legte auch Diane Kruger einen besonderen Auftritt hin. Die 44-Jährige entschied sich am Mittwoch für ein bodenlanges Tüllkleid von Armani Privé. Ein Hingucker war dabei zweifellos das transparente Neckholder-Oberteil, das bei der Schauspielerin nur das Nötigste bedeckte.

Diane Kruger: Die Schauspielerin entschied sich für ein Kleid von Armani Privé. (Quelle: PA images / imago)Diane Kruger: Die Schauspielerin entschied sich für ein Kleid von Armani Privé. (Quelle: PA images / imago)

Sowohl von der Seite als auch am Rücken ließ Diane Kruger tief blicken. Das Glitzerkleid bestach außerdem durch einen breiten, schwarzen Gürtel, der die schmale Taille der Schauspielerin zur Geltung brachte.

Diane Kruger: Die 44-Jährige zog mit einem raffinierten Kleid die Blicke in Cannes auf sich.  (Quelle: Michael Chavet / imago images)Diane Kruger: Die 44-Jährige zog mit einem raffinierten Kleid die Blicke in Cannes auf sich. (Quelle: Michael Chavet / imago images)

In Sachen Make-up hielt sie sich hingegen zurück, setzte eher auf natürliche Farbtöne. Ihre schulterlangen, blonden Haare waren zu leichten Wellen frisiert. Die obere Haarpartie steckte sie mit einem schwarzen Haarband nach oben.

Graue Haare, blanker Busen

Mit ihren Haaren zog auch Schauspielerin Andie MacDowell die Blicke auf sich. Die 63-Jährige zeigte sich erstmals mit ihrer natürlichen Haarfarbe. Früher war der "Vier Hochzeiten und ein Todesfall"-Star brünett, mittlerweile sind die Haare grau. Die Looks der anderen Promis sehen Sie in unserer Fotoshow.

Andie MacDowell: Die Schauspielerin steht zu ihren grauen Haaren. (Quelle: imago images / zuma wire)Andie MacDowell: Die Schauspielerin steht zu ihren grauen Haaren. (Quelle: imago images / zuma wire)

Die meisten Blicke kassierte jedoch schon zur Eröffnung des Festivals am Dienstag eine andere Dame. Eine Unbekannte präsentierte sich den Fotografen recht freizügig. Sie trug einen langen ausgestellten cremefarbenen Rock und ein extrem kurzes bauchfreies Oberteil. Als sie sich im Blickfeld der Kameralinsen befand, streckte sie ihre Arme in die Luft, sodass man ihren blanken Busen sehen konnte. Wer die junge Frau ist, ist nicht bekannt. Den Auftritt können Sie sich hier noch einmal anschauen.

Nach der Corona-bedingten Absage im vergangenen Jahr sind die 74. Internationalen Filmfestspiele von Cannes am Dienstagabend eröffnet worden. Das Filmfest in Südfrankreich dauert vom 6. bis 17. Juli. Am letzten Tag des Filmfestivals wird dann die Palme d'Or verliehen.

Verwendete Quellen:
  • Fotos von Imago Images
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: