Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Udo Jürgens trotz Defibrillator tot: Fahrer kann ihn nicht retten

Nach Zusammenbruch  

Fahrer wollte Udo Jürgens mit Defibrillator retten

23.12.2014, 08:22 Uhr | dpa, t-online.de

Udo Jürgens trotz Defibrillator tot: Fahrer kann ihn nicht retten. Udo Jürgens am Rheinufer in Gottlieben im Juli 2014. In der Nähe der Seepromenade starb der Sänger am 21. Dezember. (Quelle: dpa)

Udo Jürgens am Rheinufer in Gottlieben im Juli 2014. In der Nähe der Seepromenade starb der Sänger am 21. Dezember. (Quelle: dpa)

Udo Jürgens hat auch die schnelle Verfügbarkeit eines Defibrillators nicht mehr das Leben retten können. Das medizinische Gerät hing nur wenige hundert Meter von der Seepromenade entfernt am Gemeindehaus in Gottlieben. "Der Begleiter von Udo Jürgens hat es dort geholt", sagte die Bürgermeisterin des Ortes, Rosmarie Obergfell. Mit den Schockwellen des Defibrillators soll der Herztod verhindert werden.

Jürgens war am Sonntag an der Seepromenade, wo er im Sommer auch gern schwimmen ging, bewusstlos zusammengebrochen. Sein Fahrer war in diesem Moment bei ihm. Wiederbelebungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Jürgens starb im Kantonsspital Münsterlingen um 16.25 Uhr an einem akuten Herzversagen.

Noch keine Pläne für die Beisetzung

Noch ist völlig unklar, wo und in welchem Rahmen der Entertainer beigesetzt wird. "Es ist noch zu früh. Wir wissen es noch nicht", sagte ein Sprecher seines Managements am Montag. Der gebürtige Österreicher hatte in den letzten Jahrzehnten in der Schweiz gelebt.

Jürgens hatte am Bodensee eine Wohnung, in der er auf den Einzug in das neue Haus am Zürichsee wartete. Das erworbene Anwesen wird umgebaut. Jürgens wollte im Frühjahr einziehen. Der Tod des beliebten Entertainers, der gerade auf seiner 25. Tournee war, hat große Bestürzung ausgelöst.

"Wir werden ihn sehr vermissen", schrieb etwa der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor zum Tod des Sängers, Komponisten und Entertainers ("Griechischer Wein", "Aber bitte mit Sahne"). Der Sender trauere um einen großen Künstler. Die ARD zeigt am Montag um 20.15 Uhr die WDR-Dokumentation "Der Mann, der Udo Jürgens ist" im Ersten. Das ZDF wiederholt aus Anlass des Todes von Jürgens die Gala zum 80. Geburtstag des Künstlers am Montag ebenfalls um 20.15 Uhr.  

Jürgens Bruder ist fassungslos

Der Bruder von Udo Jürgens, Maler Manfred Bockelmann, sagte zur österreichischen Nachrichtenagentur APA: "Ich kann nicht fassen, dass es so plötzlich passiert ist." Die Nachricht sei "ein großer Schock für die Familie". Mehr könne er zunächst nicht zum Tod seines Bruders sagen, so der 71-jährige Künstler. Jürgens hatte Manfred Bockelmann mit seinem Lied "Mein Bruder ist ein Maler" 1977 ein musikalisches Denkmal gesetzt. 

Udo Jürgens Tochter Jenny traf die Nachricht vom Tod ihres Vaters ebenfalls völlig unvorbereitet, wie ihr Düsseldorfer Management mitteilte. "Der Schmerz und die Traurigkeit sind groß. Ihr ganzes Ansinnen gilt im Moment ihrer Familie, der sie nun in dieser schwierigen Zeit nahe sein möchte."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018