Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Veranstalter bleibt Amigos und Kastelruther Spatzen Gage schuldig

Die Schlagerstars bekamen keinen Cent  

Die Amigos wurden abgezockt

25.04.2017, 19:04 Uhr | dpa-AFX, JSp

Veranstalter bleibt Amigos und Kastelruther Spatzen Gage schuldig. Die Amigos wuden für ihre Auftritte nicht bezahlt. (Quelle: dpa/Ursula Düren/dpa)

Die Amigos wuden für ihre Auftritte nicht bezahlt. (Quelle: Ursula Düren/dpa/dpa)

Karl-Heinz und Bernd Ulrich spielten 2014 mehrere Konzerte, für die sie nicht bezahlt wurden. Genauso erging es ihren Schlagerkollegen, den Kastelruther Spatzen. Ein Veranstalter wurde deswegen heute verurteilt.

Die Amigos und die Spatzen hatte ein 61-Jähriger aus dem Emsland für sieben Konzerte im Jahr 2014 gebucht. Den Musikern schulde er insgesamt mehr als 120.000 Euro. Das gestand der Veranstalter am Dienstag vor dem Amtsgericht Lingen.

Kastelruther Spatzen (Quelle: dpa)Die Kastelruther Spatzen. Foto: Bodo Schackow/Archiv

Mit einer Bewährungsstrafe konnte sich der Beschuldigte trotz seines Geständnisses aber nicht zufriedengeben. 2013 war er nämlich schon einmal zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, unter anderem wegen Steuerhinterziehung. Deswegen muss der Veranstalter jetzt für ein Jahr in Haft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal