Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Mit 63 Jahren: Ex-Misfits-Schlagzeuger Joey Image ist tot

Mit 63 Jahren gestorben  

Ex-Misfits-Schlagzeuger Joey Image ist tot

02.06.2020, 20:31 Uhr | spot on news, mbo, t-online.de

Mit 63 Jahren: Ex-Misfits-Schlagzeuger Joey Image ist tot. The Misfits: Sie trauern um einen früheren Kollegen. (Quelle: picture alliance / dpa)

The Misfits: Sie trauern um einen früheren Kollegen. (Quelle: picture alliance / dpa)

Trauer um Joey Image. Der frühere Schlagzeuger der US-amerikanischen Kult-Punkband The Misfits ist gestorben. Er erlag am 1. Juni einer Krebserkrankung.

Joey Image, Ex-Schlagzeuger der Horror-Punkband The Misfits, ist tot. Diese traurige Nachricht verkünden seine früheren Bandkollegen auf Instagram. Er erlag demnach am 1. Juni mit nur 63 Jahren einem Krebsleiden. 

Laut einer "GoFundMe"-Kampagne, die Spenden für seine Behandlung sammelte, wurde bei Joey Image 2016 Leberkrebs diagnostiziert. Er habe sich damals an der Universität von Miami in Behandlung begeben und hätte auch zu den möglichen Kandidaten für eine Lebertransplantation gehört. Ein solcher Eingriff sei aber unglaublich kostenspielig, heißt es in seinem Aufruf auf der Spendenplattform. Das Ziel von 25.000 US-Dollar wurde damals nicht erreicht.

Ehemalige Bandkollegen verabschieden sich

Auf Instagram verabschiedeten sich seine ehemaligen Band-Gefährten von ihrem Schlagzeuger, der von 1978 bis 1979 die Drumsticks für die Punker schwang. "Ruhe in Frieden Joey Image. 5. März 1957 bis 1. Juni. 2020", heißt es in dem Beitrag.

Dazu postete die Band ein Bild von einem Konzert in New York, das sie im Jahr 1979 gab. Darauf ist neben Joey Image hinter den Schlagzeugkesseln auch das Misfits-Gründungsmitglied Jerry Only im Vordergrund zu sehen. Joey Image war auf den Misfits-EPs "Horror Business" und "Night Of The Living Dead" zu hören.

Joey Image hieß mit bürgerlichem Namen Joey Poole. Er wurde am 5. März 1957 im US-Bundesstaat New Jersey geboren. Zuletzt lebte er in Florida. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal