Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Britische Girlband Little Mix braucht eine Pause

Millionen verkaufte Tonträger  

Britische Girlband Little Mix braucht eine Pause

02.12.2021, 20:34 Uhr | Seb, t-online

Britische Girlband Little Mix braucht eine Pause. Little Mix (v.l.): Perrie Edwards, Leigh-Anne Pinnock und Jade Thirlwall. (Quelle: IMAGO / i Images)

Little Mix (v.l.): Perrie Edwards, Leigh-Anne Pinnock und Jade Thirlwall. (Quelle: IMAGO / i Images)

Sie waren eine der erfolgreichsten Girlgroups der 2010er Jahre. Nun hat die britische Band Little Mix ihre Trennung nach zehn Jahren Popgeschäft bekannt gegeben. 

"Cannonball", "Wings", "Black Magic", "Shoutout to My Ex" und "Sweet Melody"– alles Nummer-1-Singles im Vereinigten Königreich und immerhin insgesamt 19 mal in den Top10. Die britische Girlgroup Little Mix legte in den letzten zehn Jahren eine erstaunliche Karriere hin. Die als Quartett gestartete Band, die mittlerweile nur noch als Trio aktiv ist, konnte sich besonders im UK großer Beliebtheit erfreuen. Doch nun müssen Fans der Sängerinnen Perrie Edwards, Leigh-Anne Pinnock und Jade Thirlwall stark sein, denn die Band sagt zunächst "Goodbye".

In einer Nachricht auf der Social-Media-Plattform Twitter schrieb die Band eine kurze Nachricht an ihre Fans. "Wir wollten euch mitteilen, dass wir nach der 'Confetti Tour' im April und Mai nächstes Jahr eine Pause von Little Mix nehmen werden." Dazu postete die Gruppe ein kurzes Video, welches verschiedene Stationen der illustren Karriere zeigt.

"Wir lösen uns nicht auf"

Wer sich die Mühe macht und auch in die Kommentarspalte blickt, der findet ein weiteres Statement der Gruppe, wo die Gründe für das Aus detaillierter beschrieben werden. "Es waren zehn großartige Jahre, ein wundervolles Non-Stop-Abenteuer", heißt es dort. "Wir haben das Gefühl, dass jetzt die richtige Zeit ist, dass wir eine Pause machen, um die Batterien wieder aufzuladen und an anderen Projekten zu arbeiten."

Man möchte den Fans für all die Liebe und Unterstützung danken. In einem weiteren Kommentar macht die Gruppe deutlich: "Wir lösen uns nicht auf. Little Mix sind gekommen, um zu bleiben!" Und auf dieses Versprechen werden ihre Fans die Popstars sicherlich festnageln. Dennoch gibt es viele traurige Kommentare unter der Tweet-Reihe. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: