• Home
  • Autoren
  • Autorenseite von Jonas Rogge


Jonas Rogge

Aktuelle Artikel
Scholz ermahnt Journalisten: "Bedenken Sie das"

Hängen ein Bargeldfund beim Ex-Abgeordneten Kahrs und der Cum Ex-Skandal zusammen? Auf die Nachfrage eines Journalisten antwortet Scholz ungewohnt scharf.

Bundeskanzler Olaf Scholz während der Sommerpressekonferenz: "Bedenken Sie das, wenn sie sowas sagen."
Symbolbild für ein Video

Auf dem Weg nach Menorca hat eine Bombendrohung einen Sondereinsatz der spanischen Luftwaffe ausgelöst. Der mutmaßliche Absender wurde offenbar inhaftiert.

Spanischer F-18-Jet neben dem Flügel der Easyjet-Maschine: Nach einer Bombendrohung wurde der Urlaubsflieger vom spanischen Militär eskortiert.
Symbolbild für ein Video

In den USA ist eine Frau beim Gassi gehen vom Blitz getroffen worden. Wegen der Unwetter sagten kalifornische Behörden mehrere Veranstaltungen ab.

Blitze nahe San Diego, USA (Symbolbild): In Kalifornien wurde eine Frau tödlich vom Blitz getroffen.

Offenbar nur in Begleitung der Geschwister ist ein anderthalbjähriges Kind auf einem Baggersee verunglückt. Zur Hilfe kam ein besonders junger Rettungsschwimmer.

Wasserrettungsdienst (Symbolbild): Der DLRG warnt davor, Kinder beim Baden unbeaufsichtigt zu lassen.

Ein Flashmob eskalierte: Zahlreiche junge Männer mit Migrationshintergrund prügelten und randalierten am Gardasee – und beschäftigen seit zwei Wochen die Politik. Die Jugendlichen hatten weitere Treffen angekündigt.

Peschiera del Garda: In dem idyllischen Badeort haben sich Anfang Juni heftige Ausschreitungen ereignet.

Zu Unrecht wird der Ausbruch des Affenpockenvirus mit afrikanischen Ländern in Verbindung gebracht – das sagt eine Gruppe internationaler Forscher. Die WHO reagiert auf die Kritik.

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus: Vorschläge für neue Namen für das Virus sollten sobald wie möglich erfolgen.

Umstrukturierung bei der Bundeswehr: Ab 1. Oktober soll ein Führungskommando speziell für Inlands- und Bündniseinsätze eingerichtet werden. Begründet wird das auch mit dem Krieg in der Ukraine.

Christine Lambrecht (Archiv): Die Verteidigungsministerin will bei der Bundeswehr ein neues Führungskommando einrichten.

Im Kampf um Sjewjerodonezk im Osten der Ukraine ist ein junger Brite getötet worden – er hatte sich freiwillig ukrainischen Einheiten angeschlossen. In einem Facebook-Beitrag betrauert seine Familie den Verlust. 

Jordan Gatley: Der Brite soll bei Kämpfen um Sjewjerodonezk getötet worden sein.

Noch diesen Monat will Kanzler Scholz einem Bericht zufolge nach Kiew reisen – dementiert wurden die Pläne nicht. Nicht nur der ukrainische Botschafter, auch Ampelpartner erwarten dabei konkrete Zusagen.

Olaf Scholz in Serbien: Einem Bericht zufolge will der Bundeskanzler noch im Juni nach Kiew reisen.

100 Milliarden will die Bundesregierung in die deutschen Streitkräfte investieren. Nun liegt erstmals eine detaillierte Einkaufsliste vor. Darunter sind US-Helikopter und israelische Drohnen.

Eine F-35A Lightning II auf einem Luftwaffenstützpunkt in den USA.

Das nächste EU-Sanktionspaket gegen Russland droht zu scheitern: Ungarns Premierminister Viktor Orbán stellt erneut Bedingungen für seine Zustimmung – und auch aus Tschechien regt sich Widerstand.

Ungarns Premierminister Viktor Orbán: Er fordert von der EU Lösungen für sein Land.

Lieferhemmung bei der Bundesregierung? Kanzler Scholz steht wegen schleppender Panzerlieferungen an die Ukraine in der Kritik. Einem Bericht zufolge sind von den Verzögerungen aber nicht nur schwere Waffen betroffen.

Panzerhaubitze "2000" bei Nato-Übung in Munster, Niedersachsen: Nicht nur schwere Waffensysteme könnte von den Verzögerungen bei den Waffenlieferungen aus Deutschland betroffen sein.

Startprobleme bei Easyjet: Die britische Airline hat für die kommenden Tage zahlreiche Flüge abgesagt. Auch am Berliner Flughafen kam es zuletzt zu Ausfällen.

Easyjet-Flugzeug (Symbolbild): Für die kommenden Tage hat die britische Airline zahlreiche Ausfälle angekündigt.

Männer werden unbewaffnet hinter ein Bürogebäude geführt – dann sind Schüsse zu hören. Recherchen der "New York Times" liefern Belege für Kriegsverbrechen russischer Truppen im ukrainischen Butscha.

Russische Soldaten und ukrainische Gefangene in Butscha: Die Bilder sollen zeigen, wie die Männer zu ihrer Hinrichtung geführt werden.

Russland hatte zuletzt erklärt, dass sich aus dem Asow-Stahlwerk mehr als 1.700 ukrainische Kämpfer ergeben haben. Nun hat sich ein Kommandeur des Asow-Regiments zu Wort gemeldet – und von einem geheimen Plan gesprochen.

Bildschirmfoto des Videos, das Swjatoslaw Palamar angeblich aus dem Aswo-Stahlwerk geschickt hat.

Extremes Unwetter mit Orkanböen, Starkregen, Hagel und Gewitter bahnt sich an. Am Freitag kann der Aufenthalt im Freien lebensgefährlich werden. Einen Vorgeschmack erlebte NRW schon am Donnerstag.

Feuerwehrleute beseitigen einen durch Gewitterböen umgestürzten Baum von einem Auto in Nordrhein-Westfalen: Die Feuerwehr musste mehrmals wegen Unwetterschäden ausrücken.

Trotz Entscheidung im deutschen Bundestag warten Lieferungen schwerer Waffen an die Ukraine weiter auf eine Genehmigung. Die Ursache für die Verzögerung sieht der ukrainische Botschafter im Kanzleramt.

Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk bei einer Ausstellung (Archivbild): Er fordert einen Beitritt der Ukraine zur Nato.

Bei dem Versuch, ein Foto zu schießen, ist eine junge Touristin auf der thailändischen Insel Koh Samui tragisch zu Tode gekommen. Rettungskräfte brauchten offenbar drei Stunden, um die Frau aus dem Wasserfall zu bergen.

Na Muang Wasserfälle, Thailand: Eine junge Urlauberin ist an den Wasserfällen auf der Urlaubsinsel Koh Samui tödlich verunglückt.

Im Libanon fanden erstmals seit der Explosion im Hafen von Beirut Parlamentswahlen statt. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass das Lager um die eng mit dem Iran verbündeten Hisbollah seine Mehrheit verliert.

Beirut, Libanon: Es waren die ersten Parlamentswahlen in dem Land, seitdem die Hauptstadt im Sommer 2020 von einer schweren Explosion erschüttert wurde.

Während Vater und Bruder im Militärdienst sind, besteigt eine 33-jährige Frau als erste Ukrainerin in diesem Jahr den höchsten Berg der Erde. Sie möchte ein Zeichen für die Stärke ihres Heimatlandes setzen.

Antonina Samoilova vor der Expedition in Kathmandu, Nepal: Die 33-Jährige hat als erste Ukrainerin in diesem Jahr erfolgreich den Mount Everest bestiegen.

Nach Berichten, dass das Kanzleramt die Lieferung von deutschen Marderpanzern verzögere, stellt Rheinmetall-Chef Papperger klar: Bislang wurde keine der Bestellungen freigegeben – betroffen sind nur nicht die Marder.

Ein Schützenpanzer vom Typ Marder fährt auf einem Truppenübungsplatz (Archivbild): Noch sind keine Fahrzeuge von Rheinmetall an die Ukraine geliefert worden.

Ein Öl-Embargo würde nicht nur die Wirtschaft, sondern auch einkommensschwache Haushalte hart treffen. Der Bundestag hat nun verschiedene Mittel der Entlastung beschlossen, darunter die 300-Euro-Energiepreispauschale.

Jens Spahn: Der CDU-Politiker fordert einen Plan, um steigende Preise abzufedern.

Auf ihrer Osteuropareise ist Jill Biden überraschend auch in die Ukraine gefahren – dort traf sie die Frau von Selenskyj. Und die First Lady der USA war nicht die einzige, die am Sonntag ohne Ankündigung das Land im Krieg besuchte.

Jill Biden und Olena Zelenska: Die First Lady der USA traf auf die First Lady der Ukraine.

Bei Evakuierungen aus dem Stahlwerk in Mariupol konnten nach ukrainischen Angaben die letzten Frauen, Kinder und alten Menschen gerettet werden. Die ohnehin instabile Feuerpause endet nun.

Asow-Stahlwerk in Mariupol: Zivilisten und Soldaten saßen seit Wochen darin fest.

Das von der EU-Kommission vorgeschlagene Öl-Embargo gegen Russland stößt in den ostdeutschen Bundesländern auf Skepsis. Die Linke fordert nun eine Ausnahmeregelung – sonst drohe eine "Ost-West-Spaltung".

"PCK"-Raffinerie in Schwedt, Brandenburg: Die Anlage soll nach dem Willen der Bundesregierung weiter betrieben werden, ohne russisches Erdöl und den derzeitigen Betreiber "Rosneft".

Im Juni wählt die AfD einen neuen Bundesvorstand. Auf dem Landesparteitag in Thüringen hat sich Björn Höcke nun für einen Posten ins Spiel gebracht. Vor Ort löste seine Ankündigung Begeisterung aus.

Björn Höcke beim AFD-Landesparteitag in Thüringen: Eine Kandidatur für den Bundesvorstand könne er sich "selbstverständlich" vorstellen, so der Landeschef.

Noch immer harren viele ukrainische Zivilisten und Kämpfer in dem von russischen Truppen belagerten Stahlwerk in Mariupol aus. Nun hat eine Frau, die evakuiert werden konnte, von ihrer Angst in der Bunkeranlage berichtet. 

Natalia Usmanova: Die 37-Jährige war eine Mitarbeiterin im Asow-Stahlwerk, bevor sie sich in dessen Bunkeranlagen vor den Luftangriffen auf Mariupol versteckte.

Kurz bevor seine Frau Ministerin wurde, hängte Daniel Holefleisch seinen Job an den Nagel – nun wird der Ehemann von Außenministerin Annalena Baerbock Partner in einer internationalen PR-Agentur. Der Schritt stößt auf Kritik.

Daniel Holefleisch (l) und Annalena Baerbock (r): Ab Mai will der 48-Jährige bei der PR-Agentur "MS&L" einsteigen.

Unter russischer Besatzung starben im ukrainischen Butscha zahlreiche Zivilisten. Das Foto einer Toten mit auffälliger Maniküre ging um die Welt. So konnte sie nun offenbar identifiziert werden.

Butscha, Ukraine: Die roten Fingernägel führten zur Identifizierung der 52-jährigen, die auf dem Heimweg mutmaßlich vom russischen Militär erschossen wurde.
Von Jonas Rogge

Nach einem Helikopterangriff auf Öldepots im russischen Belgorod haben Ermittler in Moskau ein Verfahren gegen das ukrainische Militär eingeleitet. Die Ukraine streitet den Vorwurf ab.

Belgorod, Russland: Nach dem mutmaßlichen Raketenangriff auf ein Öllager gibt es unterschiedliche Angaben über die Zahl der Verletzten, sie reichen von keine bis zwei.

Der Mangel an lebenswichtigen Gütern hat in Sri Lankas Hauptstadt Colombo zu schweren Ausschreitungen geführt. Der Präsident des südasiatischen Staates vergleicht die Situation mit den Ereignissen des Arabischen Frühlings.

Colombo, Sri Lanka: Bei den Ausschreitungen in der Hauptstadt setzten Demonstranten nahe des Wohnhauses des srilankischen Präsidenten mehrere Busse in Brand.

Hans Modrow ist ein Urgestein der Linken. Nun hat der ehemalige DDR-Ministerpräsident den Unmut seiner Partei auf sich gezogen. Die will ihn wohl aus einem wichtigen Gremium werfen.

Hans Modrow: Der 94-Jährige war offenbar verantwortlich für den umstrittenen Entwurf, der zur Auflösung des derzeitigen Ältestenrates der Linkspartei führt.

Hunderte freiwillige Kämpfer aus Belarus sollen die ukrainischen Streitkräfte unterstützen. Belarus gilt als Verbündeter Putins – das Bataillon richtet sich jedoch auch gegen Lukaschenko.

Kalinouski-Bataillon: Das belarussische Freiwilligen-Bataillon unterstützt offenbar die ukrainischen Streitkräfte bei der Verteidigung des Landes.
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert, Jonas Rogge

Unzufriedenheit mit dem Kriegsverlauf könnten den russischen Machthaber Putin zunehmend frustrieren. Das könnte zu noch mehr Gewalt führen, warnen US-Geheimdienste.

Wladimir Putin: US-Geheimdiensten zufolge ist der russische Präsident zunehmend frustriert.

Einige russische Prominente verurteilen den Angriffskrieg in der Ukraine – und sprechen sich damit gegen Machthaber Putin aus. Besonders brisant: Eine der Botschaften kam von der 24-jährigen Tochter des Kremlsprechers.

Elizaveta Peskow: Ihre Anti-Kriegsbotschaft löschte die Tochter des Kreml-Sprechers Dmitri Peskow noch am gleichen Tag.

Nach einer turbulenten Flucht mit Bussen sind knapp 200 Menschen aus einem Kinderheim in der Nähe von Kiew sicher in Freiburg eingetroffen. Der Leiter des Heimes fand bei seiner Ankunft berührende Worte.

Wentzingerhalle, Freiburg: Nach ihrer Flucht in mehreren Bussen werden die Kinder und Betreuer vorerst gemeinsam in einer Sporthalle untergebracht.

Die Sorge um eine Eskalation im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine wächst: Nach Reisewarnungen haben einige Länder ihre Diplomaten aus Kiew abgezogen. Deutschland zögert aber noch.

Ein Helikopter feuert Raketen bei einer gemeinsamen russisch-belarussischen Militärübung: "Die Ukraine ist nur der Anfang."
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website