Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Wer übernimmt Inspektion und Reparaturen beim Leasing?

Wer übernimmt Inspektion und Reparaturen beim Leasing?

01.03.2012, 09:37 Uhr | df (CF)

Grundsätzlich können die Rahmenbedingungen für die Übernahme von Inspektionskosten von jedem Leasing-Anbieter individuell festgelegt werden. Für gewöhnlich werden jedoch Inspektionsaufwendungen, die innerhalb der Laufzeit des Leasingvertrags angefallen sind, vom Leasinggeber übernommen.

Regelmäßige Wartung verhindert Kosten im Nachgang

Natürlich ist eine regelmäßige Wartung des geleasten Fahrzeugs genauso wie bei einem auf herkömmlichem Wege erworbenen Auto von größter Wichtigkeit. Verpassen Sie die vom Hersteller festgelegten Wartungs- und Inspektionstermine, könnten sich mit der Zeit Schäden einstellen. Zwar ist dies gerade bei Neuwagen eher unwahrscheinlich, aber doch möglich. Schäden, die durch unterlassene oder nicht fachgerecht durchgeführte Wartungsarbeiten entstehen, werden dem Leasingnehmer bei der Rückgabe des Fahrzeugs in Rechnung gestellt. (Totalschaden beim geleasten Auto: Das kann teuer werden)

Was ist unter "nicht fachgerecht" zu verstehen?

„Nicht fachgerecht“ wäre in diesem Zusammenhang beispielsweise eine Reparatur in Eigenregie oder eine nachweislich falsch durchgeführte Maßnahme. Unter diesem Gesichtspunkt ist es daher besonders wichtig, die im Bordhandbuch aufgeführten Wartungsintervalle einzuhalten und nur zu versierten Werkstätten zu fahren. Teilweise geht mit einem Leasingvertrag auch eine Werkstattbindung einher, die Sie beachten müssen.

Belege unbedingt aufheben

Die durchgeführte Inspektion/Wartung ist von der jeweiligen Werkstatt im Checkheft des Fahrzeugs festzuhalten. Dieses händigen Sie am Ende der Leasing-Laufzeit zusammen mit den entsprechenden Rechnungsbelegen an den Leasinggeber aus. Dieser wird das Fahrzeug im nächsten Schritt gründlich überprüfen. Treten dabei Schäden zutage, die nicht auf Anhieb der „normalen Benutzung“ des Fahrzeugs zuzuordnen sind, wäre im Nachgang zu klären, ob diese mit eventuell nicht eingehaltenen oder zu spät eingehaltenen Wartungen in Verbindung stehen. (Übergabeprotokoll: Wichtig für Leasingnehmer und -geber)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal