• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Euro-NCAP-Crashtest: Ist auch der Wasserstoff-Antrieb sicher?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für ein VideoHier drohen Überschwemmungen2. Liga live: Früher Schock für den HSVSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextBus stürzt in Aldi-Filiale – kurioses FotoSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Euro-NCAP-Crashtest: Ist auch der Wasserstoff-Antrieb sicher?

Hanne Schweitzer/SP-X

Aktualisiert am 24.10.2018Lesedauer: 1 Min.
Hyundai Nexo: Das Brennstoffzellen-SUV ist das erste Auto mit Wasserstoffantrieb im Euro-NCAP-Crashtest.
Hyundai Nexo: Das Brennstoffzellen-SUV ist das erste Auto mit Wasserstoffantrieb im Euro-NCAP-Crashtest. (Quelle: Euro NCAP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sieben neue Autos wurden beim neuesten Euro-NCAP-Crashtest gegen die Wand gefahren. Darunter erstmals auch ein SUV mit Wasserstoff-Antrieb. Wie schnitt das Brennstoffzellen-Auto dabei ab?

In der neuesten Crashtest-Runde hat Euro NCAP sieben Fahrzeuge vor die Wand gefahren. Sie alle haben mindestens solide abgeschnitten.


Die maximale Punktzahl von fünf Sternen erreichte unter anderem das SUV Hyundai Nexo (ab 69.000 Euro), das als erstes Brennstoffzellen-Auto gecrasht wurde.

Zu 94 Prozent erfüllt er den Insassenschutz (Kinder-Insassenschutz: 87 Prozent). Der Fußgängerschutz wird als gut bewertet (67 Prozent). Für die Sicherheitsassistenten im Nexo vergaben die Tester eine Wertung von 80 Prozent. Unter anderem hat das SUV einen Spurhalteassistenten an Bord. Der Nexo warnt außerdem vor Kollisionen und kann in Notfällen automatisch bremsen.

Im Detail noch etwas besser haben Mazda6 und Mercedes A-Klasse den Test absolviert. Ebenfalls die volle Punktzahl erhielt der Lexus ES. Die weitgehend baugleichen Hochdachkombis Peugeot Rifter, Citroen Berlingo und Opel Combo erreichten eine Wertung von vier Sternen.

Assistenten wichtig für gute Crash-Note

Die Crashtest-Organisation lobte die getesteten Fahrzeuge insbesondere für gute Ergebnisse ihrer Notbremsassistenten, auch für deren Schutz von Fußgängern und Radfahrern. Seit einiger Zeit knüpfen die Tester eine hohe Punktzahl auch daran, dass mehrere Assistenzsysteme an Bord sind – und ihren Job auch gut erledigen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Fünf Autoteile, die aussterben werden
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Indien
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website