Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoTechnik & ServiceRatgeber

Auf dem Prüfstand: Taugt der Renault Captur I als gebrauchter SUV?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Fanliebling ist rausSymbolbild für einen TextÜberfall auf Juwelier mit Axt und PistoleSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutschen SchiedsrichterSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextMann tötet Frau in Wohnhaus und stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen auf
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Stärken und Schwächen des Renault Captur I

Von dpa
Aktualisiert am 22.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Kann man nicht meckern: Vieles spricht für den Renault Captur als Gebrauchtwagen.
Kann man nicht meckern: Vieles spricht für den Renault Captur als Gebrauchtwagen. (Quelle: Renault/dpa-tmn)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einen Gebrauchtwagen können Sie im Zweifel gleich vom Hof fahren, wenn Preis und Qualität stimmen. Wie schlägt sich da ein SUV wie der Renault Captur?

SUV boomen nach wie vor – abzulesen an den Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes, die für sie einen Marktanteil von knapp 40 Prozent an den Neuzulassungen ausweisen. Auf dieser Welle surfen auch die kleineren SUV, zu denen der Renault Captur zählt.

Der Vorteil gegenüber manch Neuwagen aber: Findet man das passende Gebrauchtexemplar, ist es direkt verfügbar. Dann zuzugreifen, ist beim Captur mit Blick auf dessen Abschneiden bei der Hauptuntersuchung (HU) grundsätzlich keine schlechte Wahl. Der "Auto Bild Tüv Report 2022" zählt den Franzosen zu den Kauftipps.

Die Daten

Modellhistorie: Der Captur – technisch eng verwandt mit Konkurrenzmodellen wie Opel Mokka, Ford Ecosport oder Peugeot 2008 – kam 2013 auf den Markt. 2017 führte Renault die Modellpflege durch; an Bord kamen ein halbautomatischer Einparkassistent sowie in den gehobenen Modellvarianten LED-Scheinwerfer. Der hier nicht berücksichtigte Captur II ist seit 2020 im Handel.

Karosserie: Der Renault zählt bei den SUV zu den Kompaktwagen. Er fährt immer mit fünf Türen vor. Von seinem Vorgänger, dem Minivan Modus, hat er das gute Raumangebot und den variablen Innenraum geerbt. Die Rückbank lässt sich verschieben. Varianten gibt es nicht.

Abmessungen (laut ADAC): 4,12 m x 1,78 m x 1,57 m (LxBxH), Kofferraumvolumen: 377 l bis 1.235 l.

Motoren: Benziner (Drei- und Vierzylinder mit Frontantrieb): 66 kW/89 PS bis 110 kW/150 PS; Diesel (Vierzylinder mit Frontantrieb): 66 kW/89 PS und 81 kw/110 PS.

Stärken

Beim Fahrwerk bedient der Captur ein französisches Klischee: Es ist eher weich abgestimmt, was lässigem Cruisen zugutekommt. In Sachen HU schreibt der Tüv-Report: "Das gute Abschneiden des Captur sollte sich Renault als Vorbild für andere Modelle nehmen."

Im Kapitel Beleuchtung gibt es kaum Beanstandungen. Die Fahrwerkskomponenten Federn und Dämpfer, Antriebswellen sowie Lenkung schneiden gut ab, ebenfalls die Bremsleitungen, -scheiben und -schläuche. Ölverlust kommt selten vor.

Pannenstatistik: Auch der ADAC hat nur wenig zu meckern. In seiner Pannenstatistik landet der Captur auf sehr guten Plätzen – mit Ausnahme von Exemplaren des Erstzulassungsjahres 2019, die noch gut abschneiden. Als Pannenschwerpunkt sind dem ADAC die Anlasser (2016) bekannt.

Schwächen

Als HU-Ausreißer benennt der Report zu hohe Mängelquoten der Achsaufhängungen bei der zweiten HU im Fahrzeugalter von fünf Jahren sowie eine zu oft unzulängliche Wirkung der Fußbremse bei der dritten HU. Dann zeigt sich am Fahrwerk vereinzelt auch Rost.

Erhöhte Durchfallquoten bei der Abgasuntersuchungen (AU) weist das kleine SUV nur beim zweiten Pflichtcheck auf.

Aktuelle Marktpreise

Marktpreise (laut "DAT Marktspiegel" der Deutschen Automobil Treuhand mit jeweils statistisch erwartbaren Kilometern):

  • Captur 0.9 TCe 90 eco Xmod Energy (2015); 66 kW/89 PS (Dreizylinder); 85.000 Kilometer; 11 000 Euro
  • Captur 1.5 dCi 90 Expression Energy (2016); 66 kW/89 PS (Vierzylinder); 91.000 Kilometer; 9225 Euro
  • Captur 1.2 TCe 120 Intense Energy (2017); 87 kW/118 PS (Vierzylinder); 64.000 Kilometer; 12 350 Euro
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Spritpreise sinken deutlich langsamer
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACFord MotorOpelPeugeot SARenault

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website