• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Reifen
  • Winterreifen
  • Gro├čer Test: Vor diesen Winterreifen warnt der ADAC


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextDas schenkt S├Âder BidenSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild f├╝r einen TextZweitliga-Topspieler wechselt in BundesligaSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Vor diesen Winterreifen warnt der ADAC

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 09.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Der ADAC hat getestet: Das sind die besten Winterreifen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gute Winterreifen sind teuer. Aber teure Winterreifen sind nicht automatisch gut, sondern manchmal eine schlechte Wahl. Das zeigt der neue ADAC-Test. Gepr├╝ft wurden 28 Reifen f├╝r Kleinwagen und Golf-Klasse.

Zeit f├╝r den Reifenwechsel: "Von O bis O" lautet die Regel, von Oktober bis Ostern ist die Zeit der Winterreifen. Denn bei Temperaturen unter sieben Grad sind Sommerreifen die deutlich schlechtere Wahl, au├čerdem droht gerade morgens besonders auf Landstra├čen schon erste Gl├Ątte.

Zeit zum Wechseln: Schon im Herbst sind Winterreifen den Sommerreifen klar ├╝berlegen.
Zeit zum Wechseln: Schon im Herbst sind Winterreifen den Sommerreifen klar ├╝berlegen. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)

Welche Modelle sind eine gute Wahl? Das hat der ADAC getestet. Der Verkehrsclub pr├╝fte 28 Winterreifen f├╝r Kleinwagen (z.B. Ford Fiesta) und Autos der Kompaktklasse, etwa den Golf, auf ihre Vorz├╝ge und Nachteile.


Die gute Nachricht: Neben wenigen wirklich empfehlenswerten Modellen gibt es au├čerdem ein breites Mittelfeld (Note "befriedigend"). Hier finden sich brauchbare Modelle, die teils deutlich weniger kosten als die Testsieger.

Die schlechte Nachricht: In beiden Klassen gibt es auch einen klaren Verlierer ÔÇô und das ist nicht der billigste Reifen im Test.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Erster Angriff mit neuer Waffe hat drastische Folgen


Die Testergebnisse der Reifen f├╝r Kleinwagen: Zweimal gab es die Note "gut", aber auch einmal die Bewertung "mangelhaft".
Die Testergebnisse der Reifen f├╝r Kleinwagen: Zweimal gab es die Note "gut", aber auch einmal die Bewertung "mangelhaft". (Quelle: ADAC)

Das ist der Testsieger

Testsieger und in beiden Segmenten der jeweils zweitteuerste Reifen ist der WinterContact TS 860 von Continental. Seine St├Ąrken sind Ausgewogenheit und den besten Eigenschaften bei N├Ąsse und Verbrauch (Kompaktklasse) sowie auf Schnee in der Kleinwagenklasse.

Im Golf-Segment schneidet der der Goodyear UltraGrip 9 nahezu gleich gut ab, dicht gefolgt vom Dunlop Winter Sport 5. In der Kleinwagen-Klasse landet das Dunlop-Schwestermodell Winter Response 2 auf dem zweiten Platz.

Teuer ist aber nicht immer gut: Der relativ hochpreisige Pirelli Cinturato Winter etwa erreicht in beiden Segmenten nur hintere R├Ąnge.

Das ist der Testverlierer

Abgeschlagen am Tabellenende der Kompakten landet der Laufenn I Fit LW31 (Zweitmarke von Hankook) mit gro├čen Schw├Ąchen auf nassem Untergrund. Ebenfalls "mangelhaft" schneidet der chinesisch-taiwanesische Nankang Snow SV-3 f├╝r Kleinwagen ab. Auch er zeigt gro├če Schw├Ąchen auf N├Ąsse, au├čerdem auf Schnee.

Die Noten f├╝r Reifen der Golf-Klasse im Detail: Drei Modelle schneiden "gut" ab, eins nur "mangelhaft".
Die Noten f├╝r Reifen der Golf-Klasse im Detail: Drei Modelle schneiden "gut" ab, eins nur "mangelhaft". (Quelle: ADAC)

Auch beim Kauf auf das Reifenalter achten

Beim Reifenkauf im Internet empfiehlt der ADAC ├╝brigens Vorsicht: Nicht immer ist der Reifen wirklich fabrikneu. Da die H├Ąndler sehr viele Reifenformate im Angebot haben, seien sie zu rationeller Lagerhaltung gezwungen. Deshalb w├╝rden auch ├Ąltere unbenutzte Reifen verkauft. Allerdings greift frischer Gummi am besten, deshalb sollte ein Reifen beim Kauf nicht ├Ąlter als drei Jahre sein. Das Produktionsdatum verr├Ąt eine vierstellige Zahl auf der Reifenseitenwand: Die ersten beiden Ziffern stehen f├╝r die Produktionswoche, die letzten beiden Ziffern nennen das Produktionsjahr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACReifen
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website