Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoTechnik & ServiceReifenWinterreifen

Reifenwechsel: Weshalb neue Winterräder möglichst klein sein sollten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextZusammenstöße: Abbruch bei rechter DemoSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Zoff mit Fußball-Legende eskaliertSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Weshalb neue Winterräder möglichst klein sein sollten

Von dpa, mab

Aktualisiert am 11.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Winterreifen mit klarem Profil
Griffig: Unter anderem durch ihr Profil unterscheiden sich Winterreifen von solchen für den Sommer. (Quelle: Markus Scholz/dpa/dpa-tmn/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Auswahl neuer Winterräder und -reifen sollten Sie grundsätzlich zur kleinsten zugelassenen Radgröße- und breite greifen. Die Vorteile sind enorm.

Kleiner ist besser – zumindest bei Winterreifen. Durch die Wahl schmaler Reifen mit geringem Durchmesser ergibt sich automatisch die höchstmögliche Reifenflanke. Und das hat zwei Vorteile.

Zum einen reduziert sich die Aufstandsfläche auf dem Boden und damit die Schnee- oder Wassermenge, die der Reifen verdrängen muss. Dadurch sinkt die Neigung zum Aquaplaning.

Und zum anderen setzt bei höherer Reifenflanke ein Wegrutschen sanfter ein. So lässt sich am Steuer früher reagieren, etwa mit Gegenlenken oder Auskuppeln. Bei breiten Reifen mit niedriger Reifenflanke ist allerdings die Performance auf trockener Straße viel besser – speziell beim Bremsen, wo sich das Mehr an Kontaktfläche zum Boden bemerkbar macht.

Fahrzeugschein hilft nicht immer

Im Fahrzeugschein steht meist nur noch eine zugelassene Reifendimension. Das muss aber nicht die einzige erlaubte sein. Weitere Dimensionen können Sie unter anderem in der Betriebsanleitung nachlesen oder beim Hersteller erfragen.

Übrigens: Bei Schnee und Glätte sollte der Luftdruck in den Winterreifen immer um 0,2 Bar über dem Wert liegen, den der Hersteller angibt (mehr dazu lesen Sie hier). Dadurch öffnet sich das Lamellenprofil des Reifens.

Wann müssen Winterreifen aufgezogen werden?

Einen allgemein vorgeschriebenen Zeitpunkt für den Reifenwechsel gibt es in Deutschland laut Straßenverkehrsordnung (StVO) nicht. Der Gesetzgeber schreibt lediglich vor, dass die Ausrüstung "an die Wetterverhältnisse anzupassen" ist.

Pflicht sind Winterreifen demnach nur bei schlechten Straßenverhältnissen, etwa Schnee, Eis und Reifglätte. Der ADAC empfiehlt, Winterreifen nach der sogenannten O-bis-O-Regel montieren zu lassen: Demnach sollen Winterreifen von Oktober bis Ostern am Auto bleiben. Grundsätzlich sollten die Reifen eine Profiltiefe von mindestens vier Millimetern haben. Ansonsten wird es Zeit für Ersatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Reifendruck am Auto messen: Was viele Fahrer falsch machen
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Reifen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website