Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr f├╝r Sie ├╝ber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mercedes S 600 Guard - sicher ist sicher

mid/wanted.de

Aktualisiert am 29.09.2015Lesedauer: 3 Min.
Mercedes S 600 Guard
Mercedes S 600 Guard (Quelle: /Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wenn es um das Thema Sicherheit geht, vertrauen Stars und Politiker gerne gepanzerten Fahrzeugen deutscher Hersteller. F├╝r diese Klientel bietet Mercedes den noch recht neuen an. Die Insassen sind gegen Gewehrprojektile aus milit├Ąrischen Waffen gesch├╝tzt, die fast doppelt so schnell fliegen wie Revolvergeschosse.

Das Sondermodell von Mercedes erf├╝llt als erstes Fahrzeug ├╝berhaupt die Anforderungen der h├Âchsten Schutzklasse "VR9" - und zwar im "sichtbaren und im unsichtbaren Bereich" - also vom Blech bis zu den Scheiben. In Kombination mit dem 530 PS starken V12-Motor, der serienm├Ą├čigen Luftfederung und den aktuellen Assistenzsystemen f├╝r mehr Komfort und mehr Sicherheit "bestimmt das neue Guard-Fahrzeug ein noch nie dagewesenes Niveau in diesem Segment", behauptet Mercedes-Sprecher Michael Allner.

Schutz vor Handgranaten

Die Schutzkomponenten in der Karosserie werden schon beim Rohbau integriert, die Scheiben sind innen mit Polycarbonat gegen Splitter beschichtet und bieten laut Mercedes "hervorragende optische Eigenschaften". Zusammen ergibt das einen gesch├╝tzten Innenraum, der die Passagiere sogar bei der Explosion einer seitlichen, >>


Mercedes S 600 Guard

Von der S-Klasse bietet Mercedes jetzt auch mit dem S 600 Guard eine gepanzerte Spezialversion f├╝r Stars und Politiker an.
Optisch entspricht die gepanzerte Version im wesentlichen der normalen Serienversion.
+13

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
K├Ânnte die Nato Erdo─čan einfach rauswerfen?
Recep Tayyip Erdo─čan: Der t├╝rkische Pr├Ąsident blockiert den Nato-Beitritt von Schweden und Finnland.


splitterbest├╝ckten Sprengladung in geringer Entfernung wirksam sch├╝tzt. Handgranaten und Sprengs├Ątze k├Ânnen der rollenden Festung kaum etwas anhaben. Beim Schutz hilft auch die neue Bodenpanzerung, die den Unterboden fast komplett abdeckt.

Optisch unterscheidet sich der Guard nicht wesentlich von seinen "normalen" Br├╝dern der S-Klasse. Dadurch soll er eine weitere wichtige Eigenschaft von Sonderschutzfahrzeugen erf├╝llen: gr├Â├čtm├Âgliche Diskretion durch Unauff├Ąlligkeit. Erstmals und als einziger in seiner Klasse ist er als 4-, und als vollwertiger 5-Sitzer zu haben.

Vollwertiger 5-Sitzer

Abstriche m├╝ssen die Besitzer allerdings beim Kofferraum machen. Das Volumen liegt nur etwa auf Golf-Niveau. Auch bei der Geschwindigkeit reicht die Sonderversion nicht an die Serienversion heran. "Die H├Âchstgeschwindigkeit ist aus Gewichtsgr├╝nden elektronisch auf 210 km/h begrenzt", hei├čt es bei den Schwaben. Kein Wunder, kommt der Bolide doch laut Medienberichten >>

auf ein Gewicht von rund vier Tonnen, w├Ąhrend die Serienversion lediglich 2,2 Tonnen auf die Waage bringt. Die Bremsen des S-Guard sind gegen├╝ber dem Serienfahrzeug deutlich st├Ąrker dimensioniert, um das Mehrgewicht sicher zu beherrschen. Beispielsweise kommen an der Vorderachse vergr├Â├čerte 6-Kolben-Bremss├Ąttel sowie deutlich gr├Â├čere Bremsscheiben zum Einsatz.

Nicht zu stoppen

Serienm├Ą├čig sind Notlaufreifen aufgezogen, die ein z├╝giges Verlassen einer Gefahrenstelle auch mit kaputten Pneus erm├Âglichen. Bis zu 30 Kilometer kann die S-Klasse damit noch bewegt werden.

F├╝r den Guard bietet Mercedes auch spezielle Sonderausstattungs-Optionen an wie etwa rundum blickdichte Fondrollos, ein leicht bedienbares Gef├Ąhrdeten-Alarm-System, eine Feuerl├Âschanlage mit selbst├Ąndiger Ausl├Âsefunktion, ein Notfall-Frischluft-System, das Insassen vor eindringendem Rauch oder Reizgasen sch├╝tzt und hydraulische Fensterheber f├╝r die schweren Seitenscheiben.

In diesem Panzer ist es nicht nur so sicher wie in Abrahams Scho├č - es ist obendrein auch genauso bequem. Teile der ├╝ppigen Sicherheitsausstattung hat der Hersteller in den Hohlr├Ąumen zwischen Rohbaustruktur und Au├čenhaut untergebracht, um die Komfortausstattung zu erhalten. So kommt der Wagen mit den ├╝blichen Luxus-Features der Serienversion, wie etwa den Komfortsitzen mit Massagefunktion.

400.000 Euro kostet der S 600 Guard

Extra f├╝r den S 600 Guard gibt es ein spezielles K├╝hlfach im Fond. Dazu gibt es eine LED-Leseleuchte. Das alles gibt es allerding nicht zum Nulltarif: .Mindestens 400.000 Euro kostet der S 600 Guard. Impressionen sehen Sie in unserer Fotoshow.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Mercedes-Benz
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website