Sie sind hier: Home > Blog >

Was an der Berichterstattung auf t-online.de jetzt anders ist

In eigener Sache  

Was an der Video-Berichterstattung auf t-online.de jetzt anders ist

05.12.2019, 14:30 Uhr
Was an der Berichterstattung auf t-online.de jetzt anders ist. Auf t-online.de: Die Nutzerfreundlichkeit der Video-Berichterstattung ändert sich fundamental. (Quelle: t-online.de)

Auf t-online.de: Die Nutzerfreundlichkeit der Video-Berichterstattung ändert sich fundamental. (Quelle: t-online.de)

Sie haben es bestimmt schon gemerkt: Die Nutzerfreundlichkeit der Video-Berichterstattung auf t-online.de ändert sich fundamental. Dahinter steckt eine klare Haltung. 

Sie klicken auf einen Artikel und das Video startet automatisch, obwohl Sie es erst später schauen möchten oder vielleicht gar nicht? Diese Zeiten sind vorbei. t-online.de hat umgestellt: Alle Videos starten nur noch, wenn sie auch wirklich von Ihnen angeklickt werden. 

Unser Ziel: Sie allein entscheiden, ob und wann sie ein Video sehen möchten – eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit unserer Videos auf t-online.de.

Bestimmt klicken Sie sich bereits regelmäßig durch unsere Videos. Wenn dem noch nicht so ist, möchte ich Sie auf diesem Wege für unsere Video-Berichterstattung gewinnen. 

In aufwendigen und großen Eigenproduktionen zeigen wir Ihnen emotionale und spannende Geschichten im Video:

"Frag mich" mit Harald Jäger: Der Grenzöffner spricht über die historische Nacht des Mauerfalls, in der er eine entscheidende Rolle spielte, und seine Arbeit als Wächter an der Mauer. (Quelle: t-online.de)

Letzte Reise im Video: Die Malteser Anne Cossmann und Henrick Langner erfüllen einer unheilbar kranken Frau ihren letzten Wunsch. (Quelle: t-online.de)

Unsere Ressort-Kolleginnen und -Kollegen und wir kommentieren aktuelle Ereignisse und Personen unserer Zeitgeschichte im Video oder ordnen als Reporterinnen und Reporter die Lage von vor Ort ein:

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken: Warum die SPD mit der neuen Doppelspitze etwas wagt und was die Entscheidung für die große Koalition bedeutet, erklärt Politikreporter Johannes Bebermeier in seinem Videokommentar. (Quelle: t-online.de)

Donald Trump: t-online.de-Korrespondent Fabian Reinbold berichtet aus Washington, warum die Impeachment-Anhörungen dem US-Präsidenten mächtige Kopfschmerzen bereiten und wann es für ihn politisch gefährlich wird. (Quelle: t-online.de)

Wir kümmern uns um die Themen, die die Nation und Welt bewegen, und erklären diese anschaulich:

Klimakrise: So bedroht der Meeresspiegelanstieg die deutschen Küsten. (Quelle: t-online.de)

Noch sind es jeden Monat 17,50 Euro: Was mit dem umstrittenen Rundfunkbeitrag passiert. (Quelle: t-online.de)

Wir versorgen Sie in unserer täglichen Video-Berichterstattung mit den besten Szenen und Stellungnahmen aus Deutschland und der Welt – von der Politik, über den Sport bis zur Tierwelt:

Brisante Unterhaltung aufgezeichnet: Hier lästern die Staatschefs von Kanada, Frankreich und Großbritannien über US-Präsident Donald Trump. (Quelle: t-online.de)

Nur Bayern im Kopf? Manchester-City-Trainer Pep Guardiola unterlief hier ein fieser Versprecher. (Quelle: Omnisport)

Unsere Bandbreite ist groß und Videos begegnen Ihnen des Öfteren: Wiederkehrend zeigen wir Ihnen die besten Tricks in der Küche (in Kooperation mit unserem Partner "Kitchen Stories"), die aktuellen Formel-1-Rennstrecken oder fordern Sie in einem unserer Rätsel-Videos heraus. 

Oft sehen Sie dabei das t-online.de-Sendelogo oder hören unsere Sprecherstimmen. Unterstützt werden wir auch von unseren Partnern (u. a. Reuters, SID, dpa, Omnisport, RTL, Glomex, DAZN) und können Ihnen so auch viele Inhalte aus Fernsehshows oder der Welt des internationalen Spitzenfußballs zeigen.

Wenn Sie in den Bahnhöfen oder Einkaufszentren dieser Republik unterwegs sind, haben Sie unsere Inhalte bestimmt schon auf den über 4.000 Bildschirmen gesehen. Und auch in den sozialen Netzwerken versorgen wir Sie beständig mit Video-Inhalten. 

Wir bauen unser Angebot stetig aus. Wir haben viel vor. Und wir wollen die Hochwertigkeit unserer Videos noch weiter erhöhen. Sie können sich auf viele Video-Inhalte freuen im kommenden Jahr. Und ab sofort auf die Wahl, ob Sie ein Video in Zukunft anklicken wollen oder nicht. Nur Ersteres kann ich Ihnen wärmstens empfehlen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal