t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Elon Musk nach Twitter-Kauf: "Als nächstes kaufe ich Coca Cola"


Elon Musk: "Als Nächstes kaufe ich Coca Cola"

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 28.04.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 157220083Vergrößern des BildesElon Musks Twitter-Account: Nach seinem angekündigten Twitter-Kauf dreht der Milliardär mit eigenen Beiträgen auf der Plattform weiter auf. (Quelle: IMAGO/Achim Duwentäster)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Elon Musk liebt es zu provozieren. Mit seinem bevorstehendem "Twitter"-Deal ist ihm das trefflich gelungen. Eine aktuelle Ankündigung sorgt nun für neuen Gesprächsstoff.

Elon Musk ist auf Twitter ein Superstar: Denn auch wenn Musk durchaus polarisiert – sowohl die Fans als auch die Hater schauen stets ganz genau hin, wenn der Milliardär und künftige Twitterbesitzer eine neue Nachricht absetzt. Und da Musk gerade erst bewiesen hat, dass er scheinbar aus einer Laune heraus die Kaufsumme von 44 Milliarden Dollar aufbringen kann, um Twitter zu kaufen, hört die Netzgemeinde ganz genau hin, wenn er weitere Punkte seiner persönlichen Einkaufsliste nennt:

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Könnte das wirklich ernst gemeint sein, fragen sich nun vielleicht einige? Das ist sehr unwahrscheinlich – schon allein wegen des Preises: Wollte Musk alle Aktien der Coca-Cola-Company kaufen, müsste er beim derzeitigen Kurs von gut 66 US-Dollar (Stand 28.4.2022, 11:15 Uhr) über 280 Milliarden US-Dollar aufbringen. Diese Summe überschreitet selbst die Möglichkeiten des reichsten Mannes der Welt.

Und natürlich wäre es absolut illegal, der Cola Kokain beizumischen, auch wenn die mittlerweile illegale Droge Teil des ursprünglichen Rezepts war, wie ein Twitter-Nutzer erläutert:

Auch wenn vermutlich kaum jemand den Scherz des Milliardärs ernst genommen hat – die Twitter-Nutzer feiern den Tweet begeistert. Mit über 2,5 Millionen Likes und mehr als einer halben Million Retweets ist die Nachricht bereits jetzt eine seiner erfolgreichsten überhaupt.

Verwendete Quellen
  • Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website