t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

iOS11: Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben


iOS11-Taschenrechner
iPhone versagt bei leichten Rechenaufgaben

t-online, nf

Aktualisiert am 25.10.2017Lesedauer: 1 Min.
Die vorinstallierte Taschenrechner-App beim iPhone ist nicht ohne Fehler.Vergrößern des BildesDie vorinstallierte Taschenrechner-App beim iPhone ist nicht ohne Fehler. (Quelle: Screenshot Calculator-App)
Auf WhatsApp teilen

Dass Apples Betriebssystem iOS11 trotz mehrerer Updates kurz hintereinander nicht fehlerfrei ist, konnten iPhone-Nutzer bereits feststellen. Nun kam eine neue Schwäche zum Vorschein: Die vorinstallierte Taschenrechner-App auf dem Smartphone scheitert unter Umständen bei den Grundrechenarten.

Auf der Plattform "Reddit" beschwerten sich Nutzer über die Fehlfunktion. In der t-online-Redaktion wurde der Rechner getestet und tatsächlich: die App kommt bei schnellem Tippen nicht hinterher. Gibt man beispielsweise schnell hintereinander "2+5+6" ein, erhält man nicht etwa 13 als Ergebnis sondern 58. Das zweite "+" wird nicht registriert und somit rechnet das Handy 2+56. Schuld daran ist das neue Update von iOS11, durch das es zu einer Verzögerung kommt.

Nutzer, die nicht gern im Kopf rechnen, können sich Abhilfe verschaffen, indem sie eine Taschenrechner-App von einem anderen Anbieter aus dem Appstore herunterladen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website