t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeDigitalAktuelles

Veraltete Android-Versionen erschreckend weit verbreitet


Lollipop und Kitkat
Veraltete Android-Versionen erschreckend weit verbreitet

Von t-online, hd

Aktualisiert am 13.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Android auf der "I/O Developer Conference" von Google: Alte Versionen im UmlaufVergrĂ¶ĂŸern des BildesAndroid auf der "I/O Developer Conference" von Google: Alte Versionen im Umlauf (Quelle: Justin Sullivan/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Laut aktuellen Zahlen von Google sind immer noch viele veraltete Android-Versionen auf Smartphones in Gebrauch. Nur 10 Prozent aller Nutzer haben die neueste Version installiert.

Google hatte ĂŒber ein halbes Jahr lang keine aktuellen Zahlen veröffentlicht. Laut den neuen Zahlen lĂ€uft das aktuellste Android Pie 9.0 auf 10,4 Prozent aller Android-GerĂ€te. Die Version ist vor neun Monaten erschienen und ist heute weniger weit verbreitet als die VorgĂ€ngerversion 8.0, die auf 12,9 Prozent kommt und die Version 8.1. mit 15,4 Prozent (zusammen 28,3 Prozent).

Laut "Android Police" arbeitet Google seit Jahren daran, neue Android-Versionen schneller auf die GerÀte zu bekommen und hat bis jetzt eine leichte Verbesserung geschafft.


Erschreckend hoch ist die Verbreitung Àlterer Android-Versionen: So kommt die Version 5.1. ("Lollipop") auf 11,5 Prozent. Sie ist rund viereinhalb Jahre alt. Und das noch Àltere 4.4 ("Kitkat") von Oktober 2013 lÀuft immer noch auf 6,9 Prozent aller Android-GerÀte. Sie bekommen keine Sicherheitsupdates mehr, sind veraltet und daher unsicher.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website