t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeDigitalAktuelles

Nachfolge für Windows 10? Microsoft skizziert ein neues Betriebssystem


Wird das der Windows-10-Nachfolger?
Microsoft skizziert ein komplett neues Betriebssystem

Von t-online, str

Aktualisiert am 29.05.2019Lesedauer: 2 Min.
Das Logo von Microsoft ist an der Fassade der Microsoft-Deutschland-Zentrale in München zu sehen: Der Konzern hat erstmals öffentlich über sein neues Betriebssystem gesprochen.Vergrößern des BildesDas Logo von Microsoft ist an der Fassade der Microsoft-Deutschland-Zentrale in München zu sehen: Der Konzern hat erstmals öffentlich über sein neues Betriebssystem gesprochen. (Quelle: Matthias Balk/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In einem Blogpost beschreibt Microsoft, wie sich der Konzern das ideale Betriebssystem vorstellt. Ist das die Blaupause für die Zukunft von Windows?

Derzeit findet die größte Computermesse Asiens, die "Computex" in Taipeh (Taiwan) statt. Auch Microsoft ist dort vertreten und präsentiert seine neuen Notebooks. Doch nicht nur das: Liest man in dem Blogpost zum Event zwischen den Zeilen, merkt man, dass sich der Software-Konzern offenbar sehr intensiv mit der Zukunft seines Betriebssystems Windows 10 auseinandersetzt.

In dem Beitrag schildert der Vize-Chef der Gerätesparte Nick Parker, wie sich das Unternehmen ein zeitgemäßes Betriebssystem vorstellt. Dieses soll demnach vor allem zwei Rollen erfüllen: Es soll Nutzer in ihren Vorhaben unterstützen, statt sie zu behindern. Und es soll dem Nutzer Freude bereiten.

Dazu gehört, dass Updates unauffällig im Hintergrund ausgeführt werden. Außerdem sollen Anwendungen und System strikt voneinander getrennt werden, um Schadsoftware weniger Angriffsfläche zu bieten.

Zudem denkt Microsoft offenbar über einen erweiterten Einsatz von Cloud-Diensten und künstlicher Intelligenz nach. Die Geräte müssen deshalb immer und überall online sein. Außerdem sollen die verschiedenen Eingabearbeiten per Maus, Tastatur, Sprache, Touchpad besser kombinierbar werden.


Windows 10 wird in dem Blogpost mit keinem Wort erwähnt. Es ist also unklar, ob Microsoft hier über konkrete Ideen für sein bestehendes Betriebssystem redet – oder über einen potentiellen Nachfolger – wie der Windows-Blogger Martin Geuß vermutet. So viel ist aber bekannt: Microsoft arbeitet tatsächlich schon seit einer Weile an einem neuen Betriebssystem namens "Core OS", das auf unterschiedlichen Geräten laufen soll, unter anderem auch auf Microsofts Augmented-Reality-Brillen "HoloLens".

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website