• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Drucker
  • Windows 11 sperrt ├╝ber 90 Drucker aus: Diese Modelle sind betroffen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoOslo: Terrorverdacht nach Schie├čereiSymbolbild f├╝r einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild f├╝r einen TextH├Ąme nach Fake-Videoschalte mit GiffeySymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt weiterSymbolbild f├╝r einen TextUkraine-Krieg: Russen feuern aus BelarusSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin verliert Topst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextFaeser besorgt ├╝ber AfD-EntwicklungSymbolbild f├╝r einen TextKatze: Ex trennte sich wegen NacktfotoSymbolbild f├╝r einen TextOtto ├Ąndert Zahlungsoptionen f├╝r KundenSymbolbild f├╝r einen TextNasa: Unerwarteter Fund auf dem MondSymbolbild f├╝r einen TextPolizeiwache in Berlin durchsuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser"BsF"-Star teilt schockierendes FotoSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Windows 11 sperrt ├╝ber 90 Drucker aus

Von t-online, JPH

Aktualisiert am 13.10.2021Lesedauer: 1 Min.
imago images 102147128
Ein Drucker im B├╝ro: Unter Windows 11 werden einige Drucker nicht mehr erkannt. (Quelle: NomadSoul via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als 90 Drucker der Marke Brother sollen unter Windows 11 nicht mehr erkannt werden. Das Problem tritt auf, wenn der Drucker ├╝ber USB verbunden ist. Der Druckerhersteller arbeitet bereits an einer L├Âsung.

Wer das Update f├╝r Windows 11 durchgef├╝hrt hat, k├Ânnte beim Drucken eine ├ťberraschung erleben: Der Druckerhersteller Brother warnt vor Problemen im Zusammenhang mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft.

├ťber 90 Tintenstrahl- und Laserdrucker des Herstellers werden aktuell in einer Liste von Brother aufgef├╝hrt. Die Probleme betreffen vor allem das Erkennen des Druckers ├╝ber den USB-Anschluss. Mit den betroffenen Modellen ist das Drucken ├╝ber USB in einigen F├Ąllen nicht mehr m├Âglich.

Zudem k├Ânnen Nutzer keine ├änderungen in den Einstellungen vornehmen oder nicht mehr als ein Ger├Ąt gleichzeitig via USB verbinden.

Brother arbeitet bereits an einer L├Âsung und gibt Tipps

Das Problem sei bekannt, nach der genauen Ursache werde noch gesucht, erkl├Ąrt Brother. Zur L├Âsung soll ein neuer Treiber ver├Âffentlicht werden, sodass der PC den Drucker wieder erkennt.

Brother empfiehlt bis dahin, den Drucker ├╝ber WLAN oder via LAN-Kabel zu verbinden, falls das technisch m├Âglich ist. So soll das Drucken wieder funktionieren. Die genaue Liste mit allen betroffenen Modellen finden Sie im Support-Dokument von Brother.

Es ist nicht das erste Problem in Verbindung mit dem neuen Windows-Betriebssystem: Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt, dass AMD-Prozessoren unter Windows 11 nicht ganz fehlerfrei funktionieren. Es kann zu Leistungseinbu├čen von bis zu 15 Prozent kommen.

Wenn Sie auf einen schnellen PC angewiesen sind oder einen der betroffenen Drucker von Brother besitzen, sollten Sie mit dem Wechseln daher noch warten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website