Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Telekom: Neue Data Comfort-Tarife – Kunden bekommen mehr Datenvolumen

Neue Data-Comfort-Tarife  

Telekom-Kunden bekommen mehr Datenvolumen

29.11.2019, 11:44 Uhr | str, t-online.de

Telekom: Neue Data Comfort-Tarife – Kunden bekommen mehr Datenvolumen. Ein Mann nutzt sein Tablet im Zug: Die Telekom wertet ihre reinen Datentarife auf.  (Quelle: Getty Images)

Ein Mann nutzt sein Tablet im Zug: Die Telekom wertet ihre reinen Datentarife auf. (Quelle: Getty Images)

Die Telekom stattet ihre mobilen Surf-Tarife mit mehr Datenvolumen aus, ohne die Preise zu erhöhen. Das Angebot richtet sich vor allem an Tablet- und Notebook-Nutzer. 

Wer einen Data-Comfort-Tarif der Deutschen Telekom gebucht hat, erhält künftig mehr Datenvolumen. Nutzer können damit länger ungedrosselt im LTE-Netz der Telekom surfen (mit bis zu 300 Mbit/s). An den Preisen ändert sich nichts. 

Von dem Angebot profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden. Die reinen Datentarife sind vor allem für Leute interessant, die viel mit dem Notebook oder Tablet unterwegs sind und das Internet mobil nutzen wollen.

Das sind die neuen Tarifbedingungen

Im Tarif Data Comfort S erhalten Kunden demnach 2,5 Gigabyte (GB) statt bisher 2 GB monatliches Datenvolumen. Kostenpunkt: 14,95 Euro bei einer Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten. Hinzu kommt ein Bereitstellungspreis von knapp 40 Euro. 

Wer ein Tablet dazu kauft, kann auch größere Datenpakete buchen. Im Tarif Data Comfort M stehen dann 5 GB statt bisher 4 GB zur Verfügung. Hier werden monatlich 24,95 Euro fällig. Für 15 GB pro Monat verlangt die Telekom 34,95 Euro. Bisher erhielten Nutzer zum gleichen Preis 10 GB. Mit einem Premium-Tablet erhöhen sich die Monatspreise um 5 Euro.  

Kostenlose Hotspot-Nutzung inklusive

Anders als im Einstiegstarif Data Comfort S, ist in den größeren Paketen auch noch eine Hotspot-Flatrate enthalten. Im Einstiegstarif Data Comfort S muss die Option für 9,95 Euro monatlich dazu gebucht werden. Damit können sich Kunden in die öffentlichen Telekom-Hotspots einwählen und so das eigene Datenvolumen schonen. 

Laut golem.de können Kunden die Datentarife Data Comfort M und L auch in Verbindung mit einem USB-Surfstick erwerben. Zusammen mit dem Telekom Speedstick LTE V kosten die reinen Datentarife 19,95 Euro für 5 GB beziehungsweise 29,95 Euro für 15 GB. Für den Surfstick fällt in beiden Tarifen eine einmalige Gebühr von einem Euro an. 


Für Nutzer des Tarifs Data Comfort S lohnt sich die Anschaffung des Telekom-Surfsticks nicht, da dies monatlich genauso viel kostet wie das größere Paket mit 5 GB. Wer den Einstiegstarif bucht, sollte also bereits über die notwendige Hardware verfügen. 

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal