Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerSoftware

Bild-Hintergrund transparent machen in verschiedenen Bildprogrammen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der neue US-Super-BomberSymbolbild für einen TextSchlagerstar verabschiedet sich von BühneSymbolbild für einen TextFällt die nächste Silbereisen-Show aus?Symbolbild für einen TextUrlaubsland: Verbot für außerehelichen SexSymbolbild für einen TextKaufland ruft Salami zurückSymbolbild für einen TextSchwerer Lkw-Crash auf A1 – Strecke dichtSymbolbild für einen TextBericht: Fifa will WM-Modus verändernSymbolbild für einen TextWM-Überraschung: Brasilien verliertSymbolbild für einen TextFußball-Ikone krank: Bewegende Fan-AktionSymbolbild für ein VideoKriegsschiffe entgehen knapp KollisionSymbolbild für einen TextHessen: Legendäres Hotel wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserBéla Réthy mit kurioser Infantino-TheorieSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Digitale Bildbearbeitung: So lässt sich der Hintergrund transparent machen

t-online, Ariane Kohl

15.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Bild-Hintergrund transparent machen: Es gibt verschiedene Bildprogramme für eine einfache Bildbearbeitung. Fortgeschrittene können sich an den Programme von Adobe versuchen.
Laptop mit dem Photoshop-Logo: Es gibt diverse Bildprogramme für eine einfache Bildbearbeitung. (Quelle: Z Jan/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Bearbeitung von Bildern wird häufig ein transparenter Hintergrund benötigt. Unsere Anleitung erklärt, wie das funktioniert und was beachtet werden muss.

Es gibt eine ganze Reihe an professionellen Bildbearbeitungsprogrammen, die ein Transparentmachen von Bildhintergründen erleichtern. Je nach ausgewähltem Profi-Tool müssen Sie nur wissen, wo sich die entsprechenden Werkzeuge verstecken.

Beim Speichern Ihrer Datei achten Sie zunächst darauf, das richtige Datei-Format auszuwählen. Im Bildformat JPEG ist es nicht möglich, Transparenzen zu speichern. Für Grafiken mit transparentem Hintergrund eignen sich die Formate .gif sowie .png, wobei in einem GIF nur maximal 256 Farbwerte gespeichert werden können, was für Fotos also ungeeignet ist.


Mit diesen Programmen wird jedes Foto zum Highlight

Bei der Bearbeitung von Smartphone-Bildern sind Filter beliebt, die schnell über die Fotos gelegt werden können.
Am Rechner Bildfehler beheben? Oder Farbstiche entfernen? Dazu muss man kein Profi-Fotograf sein.
+1

Photoshop: Bild-Hintergrund transparent machen

Das kostenpflichtige Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur Hintergrundtransparenz. Das beste Vorgehen ist ein Arbeiten mit Ebenenmasken. Das entsprechende Icon finden Sie unterhalb der Ebenen. Öffnen Sie diese über Menü > Fenster.

  • Wählen Sie den Hintergrund aus, den Sie entfernen möchten.
  • Einfarbige Bildhintergründe lassen sich in Photoshop ganz einfach mit einem Klick auswählen. Navigieren Sie hierfür zu Menü > Auswahl > Farbbereich.
  • In den Werkzeugen links stehen diverse Formen zu Auswahl, mit denen Sie Ihr Bild vom Hintergrund freistellen können. Mit dem magnetischen Auswahllasso gelingt die Markierung am schnellsten.
  • Anstatt Ihren individuell markierten Bereich zu löschen, klicken Sie unten rechts auf das Symbol "Ebenenmaske hinzufügen".
  • Dieses Vorgehen bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie später jederzeit Elemente aus dem Hintergrund wiederherstellen können.
  • Für einen transparenten Hintergrund blenden Sie vor dem Speichern alle unteren Ebenen aus, da diese sonst durch Ihre selbst erstellte Maske hindurchscheinen.
  • Speichern Sie Ihr Bild mit transparentem Hintergrund am besten als PNG-8 mit vollem Farbumfang.

Paint: So gelingt der transparente Bildhintergrund

In Microsoft Paint können Sie Bilder mit transparentem Hintergrund erstellen, wenn Sie in zwei Dateien arbeiten. Die Funktionen in diesem kostenlosen Bildbearbeitungstool sind im Vergleich zum Profi-Tool beschränkt.

  • In MS Paint gibt es ein Werkzeug für die Hintergrundtransparenz. Sie finden es unter Menü > Bild > Auswahl.
  • Nachdem Sie einen Bildbereich ausgewählt haben, kopieren Sie diesen mit der Maus (Rechtsklick > Kopieren) oder dem bekannten Tastenkürzel "Strg + C".
  • Erstellen Sie eine neue Datei mit transparentem Hintergrund, in die Sie Ihren Bildausschnitt einfügen. Das gelingt mit Rechtsklick > Einfügen oder einfach durch Drücken von "Strg + V".

IrfanView: Bild mit Transparenz erzeugen

Mit dem kostenlosen Bildprogramm IrfanView ist es möglich, einzelne Farben mit einer beliebig hohen Transparenz zu versehen.

  • In diesem Programm stellen Sie die Transparenz des Bildhintergrunds über Menüs ein.
  • Wählen Sie die Farben einzeln aus, die im fertigen Bild transparent sein sollen.
  • Achten Sie beim Speichern in IrfanView nicht nur auf das richtige Dateiformat (GIF), sondern auch auf das Häkchen bei "Choose transparent colour" beim Speichern des Bildes.

Office 365: Bilder mit Transparenz in Powerpoint und Word einfügen

Dateien im Format .gif oder .png lassen sich wie alle anderen Bilder in Word oder Powerpoint einfügen. Möchten Sie Ihre Grafik mit transparentem Hintergrund von Text umfließen lassen, stehen Ihnen ein runder oder eckiger Bilderrahmen zur Auswahl. Jedoch ist etwas Feinjustierung nötig, in einer digitalen Präsentation oder einem Word-Dokument jede freigestellte Grafik umfließen zu lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • youtube.com: "Bild mit IrfanView transparent machen" (Stand: 17.04.2016)
  • helpx.adobe.com: "Einen langweiligen Hintergrund austauschen" (Stand: 21.01.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So funktioniert der Word-Korrekturmodus

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website