Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

WhatsApp weiß, wie viel Sie chatten: Im Hintergrund wird mitgezählt – so sehen Sie das Ergebnis

Im Hintergrund wird mitgezählt  

WhatsApp weiß, wie viel Sie chatten

23.11.2019, 10:53 Uhr | t-online.de

WhatsApp weiß, wie viel Sie chatten: Im Hintergrund wird mitgezählt – so sehen Sie das Ergebnis. Die Bildmontage zeigt eine Frau, deren Kopf in einer Chat-Wolke steckt: WhatsApp zählt genau mit, wie viele Nachrichten ein Nutzer sendet und empfängt.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Bildmontage zeigt eine Frau, deren Kopf in einer Chat-Wolke steckt: WhatsApp zählt genau mit, wie viele Nachrichten ein Nutzer sendet und empfängt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

WhatsApp-Nutzer tauschen täglich Milliarden Nachrichten miteinander aus. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nachschauen können wie viele Nachrichten Sie bereits verschickt oder empfangen haben.

Über WhatsApp werden im Schnitt mehr als 60 Milliarden Nachrichten verschickt – pro Tag. Wie hoch der eigene Anteil daran ist, können Nutzer in der Chat-Statistik des Messengers nachschauen. Sie zeigt, wie viele Nachrichten verschickt und empfangen wurden. Android-Nutzer sind allerdings etwas im Nachteil. 

Wer wissen möchte, wie viel er bislang gechattet hat, kann das direkt im Messenger nachschauen. Dabei unterscheidet sich die Statistik je nach Betriebssystem: Sowohl in Android als auch in iOS zeigt WhatsApp an, wie viele Nachrichten insgesamt über den Messenger gesendet und empfangen wurden. iOS-Nutzer bekommen zusätzlich aber auch für jeden Kontakt und jede Gruppe eine Statistik zu sehen.

An den Zahlen lässt sich beispielsweise ablesen, ob man mehr Nachrichten empfangen oder verschickt hat. Statistisch gesehen zeigen sich Frauen in der Chat-App gesprächiger als Männer. 

Noch mehr WhatsApp-Fakten können Sie in unserem Statistik-Quiz erfahren – hier können Sie mitraten! 

Wie steht es mit Ihrer WhatsApp-Nutzung? So finden Sie es heraus: 

So funktioniert die WhatsApp-Statistik unter Android

Android-Nutzer finden die Auflistung im Einstellungen-Menü mit den drei senkrecht angeordneten Punkten oben rechts im Display. In den "Einstellungen" klicken Sie auf "Daten-und Speichernutzung". Mit Tippen auf "Netzwerk-Nutzung" wird die Gesamtstatistik angezeigt, darunter gesendete und empfangene Nachrichten und Anrufe sowie das verbrauchte Datenvolumen.

Die WhatsApp-Statistik in iOS nutzen

In iOS ist die allgemeine Statistik in den Einstellungen von WhatsApp unter "Daten-und Speichernutzung" klicken Sie auf "Netzwerk-Nutzung". Dort werden die gesendeten und empfangenen Nachrichten insgesamt aufgelistet. Auch die Zahl der getätigten und empfangenen WhatsApp-Anrufe lässt sich nachlesen, ebenso wie das verbrauchte Datenvolumen.

Wer es genauer wissen will, muss unter "Daten-und Speichernutzung"  auf "Speichernutzung" klicken. Dort sind alle Kontakte und Gruppen mit der Anzahl der Nachrichten zu finden. Nach einem Tippen auf den Kontakt gibt es dann weitere Details wie Anzahl der Textnachrichten, Bilder, Videos, Audios, Standorte oder Dokumente. Ein erneutes Tippen auf den Kontakt blendet die Infos wieder aus.


Die Kontakte sind absteigend nach Anzahl der Nachrichten sortiert, lassen sich aber auch nach Speicherbelegung ordnen. Dazu einfach ganz unten auf die Schaltfläche "Größe" tippen. Das ist vor allem praktisch, wenn der Speicherplatz auf dem Smartphone eng wird und Nutzer ein paar alte Chats aussortieren wollen.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal